Mein Hund und ich verstehen uns nicht mehr.

Diskutiere Mein Hund und ich verstehen uns nicht mehr. im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo Leute Ich habe 2 Hunde einen Mops Bonnie und einen jack Rüssel Münsterländer Mix Namens Leila. Leila ist mein 1. Hund und ein sehr...
C

Curly_28

Dabei seit
02.08.2014
Beiträge
22
Reaktionen
0
Hallo Leute
Ich habe 2 Hunde einen Mops Bonnie und einen jack Rüssel Münsterländer Mix Namens Leila.

Leila ist mein 1. Hund und ein sehr Schwieriger Hund. Sie ist sehr Unsicher und bei Männern sehr Ängstlich da sie von denen die 1. 4 Monate ihres Lebens Getreten Geschlagen usw wurde. Das mit den Männern Anbellen haben wir gut hin bekommen.
Wir Besuchen eine Hunde Schule und bis vor Kurzen haben wir Manntrailing gemacht was sie gerne gemacht hat nur machen wir Demnächst einen Anti jagt Kurs und Müssen Mantrailing erst mal aussetzen.
Mein Problem mit Ihr ist Folgendes . Seit gut 3 Wochen fällt
mir auf sie achtet 0 auf mich. Ob wir frei laufen oder Schleppleine Alleine oder im Rudel. Ich kann rufen sie Ansprechen keine reaktion. Zu Hause hat sie Früher bei mir geschlafen bis vor 3 tagen .ca. nur noch im Körpchen . Ich gehe zu meinen Eltern sage komm wir gehen sie guckt mich an Steht auf Springt zu meiner Mutter aufs Sofa nach dem Motto nö ich bleib hier. Wenn ich sage komm wir Kuscheln zu 80 % dreht sie sich weg.
Was ich schon gemacht habe: Wir gehen jeden Morgen 1- 2 Stunden laufen. Dabei lasse ich sie Leckerchen im Hohen gras Suchen sprich mit der Nase suchen . Dann hab ich runde Leckereien die ich werfe das sie hinter her muss. (Lerchen nur noch draußen drinnen nichts mehr ). Dann werfe ich so eine Ball an der Kordel. Dann gehen wir heim . Zu Hause Schlafen die 2 dann wird Bällchen oder Intelligenz Spiele gespielt. nachmittags gehen wir noch mal ne Stunde Raus meist noch mit meienr Besten Freundin und ihrem Besten Kumpel . Normalerweise wird meine Beste Freundin begrüßt wie doof. Nun kaum noch. Mit ihrem Besten Freund Spielt sie kaum was früher auch anders war. Zwischendurch dann kleine Pipi Runden die Ltze Runde geht sie 22:45 . Bis vor 3 Wochen warne mein Hund und ich wie A*** auf eimer waren überall zusammen unterwegs ich konnte ihr nur mit Körper Sprache zeigen was ich von ihr wollte. Und nun totale Ignoranz . Ich habe ihr Nichts getan . Ich verstehe das einfach nicht. Ich möchte gerne meine Beste Freundin auf 4 Pfoten zurück wisst ihr rat? Sie wird im Oktober 2.

Bitte kein Gemecker kein geschrie und keine Blöden Sprüche ich möchte wirklich nur Hilfe haben werde auch noch mal mit meiner Trainerin reden .
 
02.08.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
Smoothie

Smoothie

Dabei seit
19.08.2008
Beiträge
4.400
Reaktionen
0
Verstehe nicht das Neulinge schon davon ausgeben beschimpft zu werden. Wo im Internet geistert ihr den rum das man sich gleich beschimpft?

haetteste geschrieben du würdest den Hund schlagen wären wir sicherlich auch nicht angetan und manchmal braucht man eben ne unverblümte Ansage aber beschimpfen?

wenn mein Hund sich so verändern würde wuerde ich zum Tierarzt gehen. Vielleicht hat er Schmerzen und du tust ihn unbewusst beim kuscheln weh und er meidet dich eben nun deswegen, vielleicht Bewegungsschmerzen?
 
C

Curly_28

Dabei seit
02.08.2014
Beiträge
22
Reaktionen
0
Ich war in einem Anderen Hunde Forum . Weil sie Männer Stark anbellt wurde als der Depp Hingestellt und richtig beleidigt usw. Habe schon einiges erlebt. Das mit dem T.A ist ne gute Idee werde ich Montag direkt mal einen Termin machen . Sie ist echt anders geworden so kennen wir sie alle nicht.
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Dabei seit
10.09.2005
Beiträge
31.597
Reaktionen
10
Huhu Curly,

Da brauchst du bei uns, eigentlich ;), keine Angst haben. Ja, auch bei uns im Forum herscht mal ein nicht so netter Ton, aber in der Regel achten wir alle sehr darauf.

Zu deinem Hund.

Magst du noch Erzählen, ob sie Kastriert ist?
Steht bei ihr evtl. die Läufigkeit an?
Ist irgendwas passiert?
Also ich meine, irgendwelche änderungen in deinem Leben?
neue Freunde, neuer Partner?
Irgendwas im Haus verändert?

Sei es nur die kleinste kleinigkeit?

Ich würde sie auch einmal gründlich Untersuchen lassen und auch die Schilddrüse, also am besten ein Grosses Blutbild, machen lassen. ;)
Die Schilddrüse ist auch immer mal ein Freund für grosse Veränderungen am Tier.
 
C

Curly_28

Dabei seit
02.08.2014
Beiträge
22
Reaktionen
0
Hi Also sie ist Kastriert. Also Läufigkeit fällt weg :) Ne mein Partner ist immer noch der Selbe Neue Wohnung ist auch schon ein Jahr hier . Wir haben sei Aprill einen 2. Hund Bonnie aber mit ihr gibt es keinen Stress oder Stunk die lieben sich Schlafen öfter zusammen Schlecken sich knuspern sich Spielen denke nicht das es Daran liegt weil das erst seit 3 Wochen ist die Problematik Bonnie ist nun 6 Monate alt. . Die mochten sich von tag eins :) Freunde sind auch noch die gleichen das einzigste was weg gefallen ist ist Manntrailling weil bald der anti jagt Kurs los geht und da sollte sie sich darauf Konzentrieren da wenn Hase Hund 20 min weg . Mache den Kurs bei der Martin Rütter Hundeschule wenn euch das was sagt? Überlege auch so ein Körpersprachen Kurs zu machen das ich sie noch besser kennen Lerne :) Das mit der Schilddrüse ist ein Guter Tip. Ich habe Leila seit sie 4 Monate alt ist und sie war nie so ein Pfiff ein Blick sie wusste was ich von ihr wollte .
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Dabei seit
09.01.2007
Beiträge
18.724
Reaktionen
54
Off-Topic
*reinschleich* Viel Münsterländer hat sich da aber nicht durchgesetzt :lol:

Und ein Mops mit Nase, toll :)

*rausschleich*
 
Lunai

Lunai

Dabei seit
24.05.2007
Beiträge
1.587
Reaktionen
2
Willkommen hier im Forum,

Hab ich das überlesen? Wie alt ist Bonny jetzt? Das könnte auch einfach daran liegen, dass Du das, was Du ihr sagst, nicht durchsetzt. Wenn Du sie rufst und sie hört nicht, was machst Du dann? Wenn sie nicht kommt in der Wohnung? Mein Hund macht das jetzt in seiner Pubertät auch mal gerne, allerdings lass ich ihm das nie durchgehen, daher hält es sich in Grenzen...

Edit: ja, überlesen. Also noch keine zwei? Klingt nach Pubertät. Das kommt in Wellen, mal stärker, mal sind die Hunde wieder normal.
 
C

Curly_28

Dabei seit
02.08.2014
Beiträge
22
Reaktionen
0
Es geht um Leila die wird im oktober 2. Bonnie ist der Mops und ist 6 Monate . Das Problem habe ich mit Leila ( fast 2 ). In der Wohung? Da hört die wie ne eins. Nur draußen nicht wenn die da nicht hört renne ich in eine andere Richtung . Wenn sie so gar nicht auf mich achtet verstecke ich mich das findet sie weniger Lustig .

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Off-Topic
*reinschleich* Viel Münsterländer hat sich da aber nicht durchgesetzt :lol:

Und ein Mops mit Nase, toll :)

*rausschleich*
Ja :) Da ist ein Dackel mit drin Quasi retro mops :) Der ganz Wurf hat so schöne lange Nasen und lange beine ^^
 
Lunai

Lunai

Dabei seit
24.05.2007
Beiträge
1.587
Reaktionen
2
Oki. Weil Du gerade meintest, dass sie auch mal zu deiner Ma auf die Couch springt.

Also Ferndiagnosen sind schwer und ich würde es sicherheitshalber auch nochmal beim TA abklären.

Aber ich seh da Pubertät und "ich mach das, was mir gerade am schönsten erscheint". Wenn Du wegrennst dann ist ihr das in dem Moment vielleicht auch einfach egal. ;)
Ich würde versuchen in jeder Situation konsequent zu sein:
Kommando. Kommt die gewünschte Reaktion? Alles supi.
Wenn nicht: das Kommando nicht wiederholen. Geh auf sie zu - selbstsicher, nicht sauer, genervt oder hektisch - sobald sie dich ansieht und bereit ist, zu reagieren, wiederholst Du es nochmal. Ein anstubsen um ihre Aufmerksamkeit auf dich zu ziehen geht auch.

Das musst Du nur wirklich so gut es geht immer machen. Also nicht zuquatschen, aber wenn Du etwas sagst, dann auch drauf bestehen.
 
C

Curly_28

Dabei seit
02.08.2014
Beiträge
22
Reaktionen
0
Leila darf ja aufs Sofa /Bett bei uns zu Hause der Liebste Hund. Bei meinen Eltern Spinnt sie zb. Komm ! Sie Guckt geht aufs Sofa und kommt nicht. Weg rennen zieht . Da rennt die dann Hinterher . Wenn ich mich verstecke oooooh mist Frauchen weg . Hab das mal im Hohem gras gemacht mich Hingehockt die hat mich gesucht wie blöd und mich gefunden nachdem sie meine Spur verfolgt hatte. Danach war ich totaaaal interesant ganze 24 Stunden. Es kommt einem Manchmal so vor als wenn sie total abwesent ist draußen. Körber da geist woanders.
 
Lunai

Lunai

Dabei seit
24.05.2007
Beiträge
1.587
Reaktionen
2
Das kann vielleicht daran liegen, dass sie total abwesend IST. ;) das meint sie aber nicht böse. Es ist nur eben viel interessantes um sie herum.

Die Problematik mit dem wegrennen sehe ich eher da:
Du rufst, sie entscheidet dass sie gerade in dieser Situation aber keine Lust hat, zu kommen und lässt es daher einfach.
Du rennst weg. Sie bemerkt das, aber vielleicht ists trotzdem noch nicht wichtig genug.
Du verteckst dich. Das findet sie kacke und SIE entscheidet, dich dann doch wieder suchen zu gehen, um dich im Blick zu haben. Danach passt SIE vllt noch ein wenig auf dich auf, bis es wieder interessanter wird.

Nur hat SIE nicht den Überblick, den Du hast. DU siehst, wann es erforderlich ist, sie zu rufen und vllt anzuleinen und daher muss sie reagieren, wenn DU das willst, nicht erst, wenn sie das so entscheidet.

Daher würde ich sagen: rufen. Bei keiner Reaktion auf sie zugehen. Das baut bei Hunden "Druck" auf, der meist schon bevor Du da bist dafür sorgt, dass sie dich ansieht. Schaut sie dich an, wieder rückwärts gehen, das ist eine einladende Geste (nennt sich "ziehen") und Kommando wiederholen. Klappt das nicht, erneut auf sie zu, Aufmerksamkeit erlangen, wieder ziehen.. Das ist anfangs noch ein Spielchen, bei mir reicht mittlerweile ein Schritt in Takodas Richtung - wenn überhaupt.

Anstubsen ist auch gut, wenn sie mal mit den Gedanken woanders ist - dann kann es nämlich sein, dass sie dich wirklich gar nicht bewusst hört und dann stumpft das Kommando nur ab, wenn Du es wiederholst.
 
C

Curly_28

Dabei seit
02.08.2014
Beiträge
22
Reaktionen
0
Da hast du gar nicht mal so unrecht :) Vielen dank :) Werde mal versuchen das umzusetzen :) Und einen Ta Termin machen mal ein kleiner Check up is sicher nicht Falsch :)
 
Deena

Deena

Dabei seit
12.06.2013
Beiträge
199
Reaktionen
0
Ich hätte mal einen ganz anderen Tipp:

Ich hatte auch keine gute Bindung zu meiner Hündin, sie ist z.B. wenn sie sich erschreckt hat (draußen) weg gelaufen.
Wir haben dann mit Mantrail angefangen. Ich dachte zwar auch das ist nicht so mein Ding, ich mache es nur dem Hund zu liebe. Jetzt macht es mir aber auch total Spaß. Naja jedenfalls soll Mantrail die Bindung zwischen Hund& Halter stärken, da man gemeinsam im Team ein positives Ziel erreicht. Gleichzeitig stärkt es das Selbstvertrauen des Hundes, da er durch seine Arbeit ein positives Ziel erreicht.

Ich hätte echt nicht für möglich gehalten, wie das Wirkung gezeigt hat. Die gute Bindung zeigt sich in allen Lebenslagen und wenn sie jetzt Angst hat, was kaum noch vor kommt, kommt sie eher ganz nah zu mir als weg zu laufen.

Mein Hund war ja jetzt nicht soo problematisch aber wir hatten auch Hunde im Kurs die aus Tötungsstationen kamen und vorher auf der Straße misshandelt wurden. Die saßen am Anfang meistens nur zitternd da und haben sich von ihren Besitzern nicht streicheln oder das Geschirr anlegen lassen. Selbst die verloren ihre Angst sodass die Besitzer sie sogar von der Leine lassen konnten nach 2 Monaten.

Und Spaß macht es auch noch. Wenn der Hund Spaß hat und glücklich ist, freue ich mich auch. Und man ist soo stolz auf Hundi wenn er es immer schafft und es ist artgerechte Auslastung.
 
C

Curly_28

Dabei seit
02.08.2014
Beiträge
22
Reaktionen
0
Wie schon gesagt haben wir bis vor kurzem Mantrail gemacht :) haben aber erst mal aufgehört weil wir hier eine Riesen Hasen Plage haben und mein Hund wie doof jagt und will mit ihr erst einen Antijagt kurs machen und danach wieder Mantrail weiter machen . Quasio du darfst nicht jagen aber Spuren /Menschen suchen machen wir zusammen als alternative.
 
T

Tierguru

Dabei seit
01.08.2014
Beiträge
38
Reaktionen
0
@Deena
Mantrail ist ne tolle Sache und hat auch gut mit meinem Hund funktioniert, doch auch hier muss man schauen ob der Hund das mitmacht,
es kann durchaus vorkommen das er Mantrail nicht mag. Dann sollte man sich aber eine Alternative suchen.
 
suno

suno

Dabei seit
16.10.2008
Beiträge
5.033
Reaktionen
2
Hallo,
trainierst du das Abrufen alleine mit ihr? Ich habe die Erfahrung gemacht, daß bei Problemen Einzeltraining von Vorteil ist.

Du könntest das Abrufen auch neu aufsetzen, manchmal ist es besser die Uhren auf 0 zu stellen und von vorne anzufangen. Zb. mit einem besonderem neuen Kommando und / oder einer Pfeife. Wenn sie so gar nicht hört würde ich die gezieltes Schleppleinen Training bzw. Aufmerksamkeitstraining ans Herz legen. Training habe ich unterstrichen weil ich damit nicht meine den Hund an die Lange Leine zu nehmen , sondern wirklich trainieren:

http://www.dogs-magazin.de/erziehung/training-mit-der-schleppleine-66871.html

...oder du läßt dir das von einem Profi beibringen.

LG Suno
 
C

Curly_28

Dabei seit
02.08.2014
Beiträge
22
Reaktionen
0
Mein Hund Liebt Mantrail werde ich auch wieder eisteigen :) Im mom Trainiere ich Abrufen nochnicht habe bald ein Eizeltraining und dann wird entschieden wie es weiter geht beim ta war weder Scherzen noch Schilddrüse auffällig .
 
C

Curly_28

Dabei seit
02.08.2014
Beiträge
22
Reaktionen
0
Huhu
Also mein Freund ist seit ein Paar tagen im Krankenhaus. Seid er nicht da ist ist mein Hund wieder fast die Alte. Könnte es vl daran gelegen haben da bei uns im moment etwas stressig war das sie deshalb so reagiert hat?
 
Thema:

Mein Hund und ich verstehen uns nicht mehr.

Mein Hund und ich verstehen uns nicht mehr. - Ähnliche Themen

  • Bezugsperson werden?!

    Bezugsperson werden?!: Hallo liebe Hundefreunde! Wir haben nun seit 7 Wochen einen kleinen Malteser-Bolonka Welpen zu Hause. Mit 8 Wochen haben wir ihn bekommen. Zu...
  • Beissereien zwischen unseren zwei Hunden

    Beissereien zwischen unseren zwei Hunden: Hallo, wer kann uns helfen. Wir haben einen Boxer drei Jahre alt, und einen kleinen Chihuahua Mix sieben Jahre alt. Unseren anderen Boxer mit 11...
  • Mein Hunde zieht wie verrückt wenn er andere sieht.

    Mein Hunde zieht wie verrückt wenn er andere sieht.: Guten Tag, Ich habe eine Malinois Hündin. Sie ist mittlerweile fast 2 Jahre alt. Sie hat schon immer an der Leine gezogen wenn sie andere Hunde...
  • Hund hat keine Interesse an anderen Hunden und Maßregelt oft

    Hund hat keine Interesse an anderen Hunden und Maßregelt oft: Halli hallo, Mein Hund hat wenig bis keine Interesse an anderen Hunden. Es ist kein Problem für mich aber ich frage mich immer wieder woher das...
  • Neuer Hund eingezogen mit vorherigen Treffen

    Neuer Hund eingezogen mit vorherigen Treffen: Hallo zusammen, Ich wäre für jede Antwort dankbar und würde mich eventuell auf Tipps freuen. Folgende Situation, wir haben zwei 2 jährige...
  • Ähnliche Themen
  • Bezugsperson werden?!

    Bezugsperson werden?!: Hallo liebe Hundefreunde! Wir haben nun seit 7 Wochen einen kleinen Malteser-Bolonka Welpen zu Hause. Mit 8 Wochen haben wir ihn bekommen. Zu...
  • Beissereien zwischen unseren zwei Hunden

    Beissereien zwischen unseren zwei Hunden: Hallo, wer kann uns helfen. Wir haben einen Boxer drei Jahre alt, und einen kleinen Chihuahua Mix sieben Jahre alt. Unseren anderen Boxer mit 11...
  • Mein Hunde zieht wie verrückt wenn er andere sieht.

    Mein Hunde zieht wie verrückt wenn er andere sieht.: Guten Tag, Ich habe eine Malinois Hündin. Sie ist mittlerweile fast 2 Jahre alt. Sie hat schon immer an der Leine gezogen wenn sie andere Hunde...
  • Hund hat keine Interesse an anderen Hunden und Maßregelt oft

    Hund hat keine Interesse an anderen Hunden und Maßregelt oft: Halli hallo, Mein Hund hat wenig bis keine Interesse an anderen Hunden. Es ist kein Problem für mich aber ich frage mich immer wieder woher das...
  • Neuer Hund eingezogen mit vorherigen Treffen

    Neuer Hund eingezogen mit vorherigen Treffen: Hallo zusammen, Ich wäre für jede Antwort dankbar und würde mich eventuell auf Tipps freuen. Folgende Situation, wir haben zwei 2 jährige...