Hund alleine lassen - eure Meinung?

Diskutiere Hund alleine lassen - eure Meinung? im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo :) Da ein Hund ein Rudeltier ist, ist es ganz natürlich das er die ganze Zeit bei seinen Menschen sein will. Leider ist das ja meist nicht...
J

Juju&

Registriert seit
07.08.2014
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo :)
Da ein Hund ein Rudeltier ist, ist es ganz natürlich das er die ganze Zeit bei seinen Menschen sein will. Leider ist das ja meist nicht machbar da die meisten hunde Besitzer berufstätig sind und nicht die möglichkeit haben ihren Hund mit zur Arbeit zu
nehmen.
Da im November ein Hund bei uns einzieht haben wir uns natürlich auch schon Gedanken darüber gemacht wie lange er bei uns alleine bleiben muss. Drei tage in der Woche wären es nur 1-2 Stunden, was in meinen Augen völlig in Ordnung ist. An 2 tagen der woche kann es aber durchaus dazukommen das er auch mal von 7:00 Uhr morgens bis 13:00 Uhr alleine bleiben muss (die restlichen zwei tage garnicht). Da das relativ früh ist und wir danach noch viel zeit haben uns ausgiebig mit ihm zu beschäftigen finde ich auch das noch in Ordnung. Neulich meinte aber eine Freundin, die selbst zwei Hunde hat, zu mir das viel zu lange sei und wir uns das mit dem Hund vielleicht noch mal überlegen sollten.
Was ist eure Meinung Dazu?
LG und schonmal vielen dank für alle Antworten!
 
08.08.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Hund alleine lassen - eure Meinung? . Dort wird jeder fündig!
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Wird es ein Welpe sein oder ist es ein etwas älterer Hund der das alleine bleiben schon kennt?
 
WaldKatz

WaldKatz

Registriert seit
23.08.2010
Beiträge
713
Reaktionen
0
Hey,

also ich habe auch zwei Hunde und bin da zwei geteilt.
Erstens, wie bereits gefragt, ganz wichtig: Welpe oder erwachsener Hund?
Ein Welpe wird das niemals schaffen, da seine Blase dazu noch gar nicht faehig ist.
Fuer einen erwachsenen Hund ist es natuerlich nicht das optimalste, aber machbar.
Allerdings wuerde ich dann sobald ich nach Hause komme sofort (!) mit ihn eben an eine Wiese oder so, schonmal die schlimmste Last los werden.
Dann kannst Du ja zu Hause alles eben ordnen und dann gruendlich raus, mit Auslasten und so.

Die Sache ist aber auch, dass ein neuer Hund erstmal Zeit zum ankommen brauch.
Da reicht kein Wochenende oder so, um ihn dann in dieser voellig neuen, fremden Umgebung so lange alleine zu lassen.
Wie viel Zeit habt ihr denn zur Eingewoehnung eingeplant?
 
J

Juju&

Registriert seit
07.08.2014
Beiträge
4
Reaktionen
0
Ein welpe, die erste Zeit wird er sowieso nicht alleine bleiben müssen.
Doch wenn er erwachsen ist und es gelernt hat sollte das doch gehen, oder?

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Meine Eltern nehmen sich beide Urlaub - Vor und nach den winterferien. Für die Zeit danach hat sich unsere Nachbarin bereit erklärt als hunde-sitter einzuspringen :)
 
Mitch

Mitch

Registriert seit
25.08.2010
Beiträge
3.808
Reaktionen
0
Also, für einen erwachsenen gesunden Hund, der es kennt, sind 6h absolut kein Problem
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
Ich finde es nicht schlimm. ;) Wenn der Hund es gut gelernt hat ist es doch machbar :)
 
kirsey

kirsey

Registriert seit
18.05.2012
Beiträge
2.083
Reaktionen
0
Das ist wirklich machbar! Ich sehe in 6 Stunden kein Problem ;)
 
F

Fiesta1

Registriert seit
10.11.2012
Beiträge
793
Reaktionen
0
Ich hatte ja hier eine Renovierungsphase von 3 Jahren, in dieser Zeit waren meine fast täglich 4-5 Stunden alleine, die Wegstrecke betrug 20-30 min, dieses habe ich aber immer eingehalten und nie überschritten, ein Teil der Tiere hat dies psychologisch nicht so gut verkraftet, deshalb ist die Zeit schon grenzwertig, mehr sollte es nicht werden, kommt in Deinen Fall noch einkaufen und die Wegstrecke dazu, werden aus 6 schnell mal 8 Std, auch schon fast zuviel. Es gibt bei meinen vermittelten Tieren nur eine Ausnahme bei zu langer Abwesenheit, hier wurde eine dauerhafte Nanny/Tierkindergarten/ Großstadt genommen, ansonsten vermittle ich nicht für ein überwiegend leeres Wohnzimmer.
 
Z

Zufallsprodukt

Registriert seit
22.08.2013
Beiträge
1.299
Reaktionen
0
Jeder Hund ist individuell, deswegen automatisch zu sagen, dass es grenzwertig ist, finde ich voreilig. Außerdem muss man eben nicht nach der Arbeit noch einkaufen, zum Friseur oder sonst wo hin - nach der Arbeit ist Hundezeit - wer das nicht einsieht, sollte es ganz mit einem Hund lassen.
Ich z.B. verschiebe sämtliche Sachen (Friseur, Einkaufen oder anderes) auf den Samstag.
 
F

Fiesta1

Registriert seit
10.11.2012
Beiträge
793
Reaktionen
0
Es gibt da eine nicht verbriefte Regel beim *Alleinsein des Hundes* und die beträgt 4 max. 5 Std., das betrifft jeden Hund, alles darüber hinaus ist individuell dann von Menschen so gewollt, mag der Hund so individuell sein wie er mag, er hat zu lange Wartezeiten im StandbyModus nicht verdient, es ist ein Rudeltier, immer noch.
 
Z

Zufallsprodukt

Registriert seit
22.08.2013
Beiträge
1.299
Reaktionen
0
Wer hat diese Regel festgelegt? Du?

Sorry, wenn es danach geht, sollt ein Hund nie alleine sein, auch keine 4 oder 5 Stunden.
 
Arolec

Arolec

Registriert seit
04.05.2010
Beiträge
1.243
Reaktionen
2
Das ist eine ungeschriebene Regel ? Hab ich noch nie von gehört und halte ich für ziemlich, naja :silence:

Also meiner bleibt täglich 6 - 7 Stunden alleine, irgendwie muss ja Geld rein kommen und steinigt mich, auch mein zukünftiger Welpe wird nicht die ersten 10 Wochen rundum betreut werden, sondern ich bleibe 2 oder 3 Wochen Zuhause und dann muss auch der so lange - mit meinem Ersthund - allein bleiben.
Mein Hund schläft, wenn ich nicht da bin, denn Hunde sollten durchschnittlich 17 - 20 Stunden am Tag schlafen bzw. ruhen, meiner kommt darauf nicht.
Eine Hundetagesstätte oder ähnliche Dinge, kommen für meinen Hund nicht in Frage, er hat kein Problem mit dem alleine bleiben und die Länge kommt darauf an, wo ich hin muss und ob etwas dazwischen kommt und ich noch länger als geplante maximal 8 Stunden weg bin.

Mach dir keine Gedanken Juju, die Zeit ist für einen Hund, der kein Problem mit dem Alleine bleiben hat, gar kein Problem :)
 
Mitch

Mitch

Registriert seit
25.08.2010
Beiträge
3.808
Reaktionen
0
Mir ist geläufig, dass man sagt, ein Hund kann bis zu 8h alleine bleiben, regelmäßig max. 6h. Hat ja auch was damit zu tun, wie lange ein Hund einhalten kann.

Nadine, wie bitte soll das ein Welpe schaffen, mit dem man alle paar Stunden raus muss? Und ein Welpe muss das nun mal erst lernen, alleine zu bleiben
 
F

Fiesta1

Registriert seit
10.11.2012
Beiträge
793
Reaktionen
0
Wer hat diese Regel festgelegt? Du?

Sorry, wenn es danach geht, sollt ein Hund nie alleine sein, auch keine 4 oder 5 Stunden.
Das ist ja Unsinn und nein ich habe es nicht festgelegt, es ist aber bekannt bei denen die sich mit Hunden befassen.

Es gibt sogar Leute, die erst einen Hund kaufen, wenn es passt, für die Zeit nach der Vollbeschäftigung.
 
Z

Zufallsprodukt

Registriert seit
22.08.2013
Beiträge
1.299
Reaktionen
0
Wieso ist das Unsinn? Du hast die Aussage gemacht, dass der Hund ein Rudeltier ist, also sollte er im Optimalfall auch gar nicht alleine sein.
Unsinn ist zu behaupten, es gibt eine fixe Zeit von 4-5 Stunden.
 
F

Fiesta1

Registriert seit
10.11.2012
Beiträge
793
Reaktionen
0
Das ist eine ungeschriebene Regel ? Hab ich noch nie von gehört und halte ich für ziemlich, naja :silence:
Na ja, ist gut.... dabei bin ich nahezu 30 J. mit Hunden befasst, nicht nur einer......und ich kenne um die Auswirkungen, die können auch erbarmungslos sein.

Mein Hund schläft, wenn ich nicht da bin, denn Hunde sollten durchschnittlich 17 - 20 Stunden am Tag schlafen bzw. ruhen, meiner kommt darauf nicht.
Schlafen ist nicht Alleinsein und der Hund schläft am Tag nicht, er ruht max.



er hat kein Problem mit dem alleine bleiben und die Länge kommt darauf an, wo ich hin muss und ob etwas dazwischen kommt und ich noch länger als geplante maximal 8 Stunden weg bin.
er muss und darf damit kein Problem haben, ist wohl richtiger......


Mach dir keine Gedanken Juju, die Zeit ist für einen Hund, der kein Problem mit dem Alleine bleiben hat, gar kein Problem :)
Nein, gar kein Problem, es dürfen auch mal 12 oder 14 Std. sein, auch kein Problem....er schläft doch sowieso 20 Std. ob ich da bin oder nicht.......Ironie aus:eusa_doh:

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Wieso ist das Unsinn? Du hast die Aussage gemacht, dass der Hund ein Rudeltier ist, also sollte er im Optimalfall auch gar nicht alleine sein.
Nutze mal das "Rudeltier" nicht so aus, inzwischen ist der Hund domestiziert und er muss bei unseren heutigen Menschen zwangsläufig mehr denn je alleine bleiben, von gar nicht alleine bleiben, spricht keiner.


Unsinn ist zu behaupten, es gibt eine fixe Zeit von 4-5 Stunden.
Also wenn Du Wegezeit und sonst. Besorgungen machst, kommen schnell mal 6,7,8 Std. zusammen, das ist realistischer und vielleicht hätte ich das zum besseren Verständnis schreiben sollen, insofern ist das durchaus kein Unsinn.
 
kirsey

kirsey

Registriert seit
18.05.2012
Beiträge
2.083
Reaktionen
0
Mir ist geläufig, dass man sagt, ein Hund kann bis zu 8h alleine bleiben, regelmäßig max. 6h. Hat ja auch was damit zu tun, wie lange ein Hund einhalten kann.

Nadine, wie bitte soll das ein Welpe schaffen, mit dem man alle paar Stunden raus muss? Und ein Welpe muss das nun mal erst lernen, alleine zu bleiben
Mit Mischa war das genauso. Wir waren 3 Wochen fuer ihn da und dann musste er alleine bleiben.
Er ist jetzt stubenrein und kann alleine bleiben ;)
 
Mitch

Mitch

Registriert seit
25.08.2010
Beiträge
3.808
Reaktionen
0
Öhm, also Amy schläft oft tagsüber...

EDIT: Konnte Mischa also mit 3 Monaten schon 6h anhalten? Dann habt ihr wohl einen Super-Welpen erwischt. Abgesehen davon kenne ich auch Hunde, bei denen man mehrere Monate schrittweise vorgehen musste, da sie sonst alleine Terror gemacht haben
 
kirsey

kirsey

Registriert seit
18.05.2012
Beiträge
2.083
Reaktionen
0
Nein, anhalten konnte er nicht. Eine Pipifuetze war natuerlich da, aber wir haben es ja dennoch geschafft ihn stubenrein zu kriegen

EDIT: Wir haben das Alleinesein in den 3 Wochen auch erst Schrittweise eruebt. Als er dann das erste mal alleine war, hat er am Anfang ein bisschen gejault, mehr nicht. (Bericht unserer Nachbarin)
 
Mitch

Mitch

Registriert seit
25.08.2010
Beiträge
3.808
Reaktionen
0
Für einen Hund ist es aber nicht unbedingt schön, wenn er ins Haus machen muss, vor allem wenn man das nicht direkt wegmachen kann
Ich würde einen Welpen niemals länger als MAX. eine Stunde alleine lassen
 
Thema:

Hund alleine lassen - eure Meinung?

Hund alleine lassen - eure Meinung? - Ähnliche Themen

  • Hund alleine lassen

    Hund alleine lassen: Hallo Zusammen, ja ich weiß es ist ein Thema, das immer wieder zum Gespräch wird. Nun zu uns: Wir haben einen Mischlingshund. Mein Partner geht...
  • Wie lange Hund alleine lassen?

    Wie lange Hund alleine lassen?: Hallo zusammen, was würdet ihr denn sagen, wie lange kann ein Hund täglich alleine bleiben? Wie in meinem anderen Thread schon geschrieben...
  • Hund allein lassen - wo ist die Grenze?

    Hund allein lassen - wo ist die Grenze?: Hallo, liebe Forenmitglieder! Ja, wo fang ich am besten an...ich versuche mich kurz zu fassen. ;) Also ich bin vor etwa 2 Wochen nach 12 Jahren...
  • Frage zum Thema Hund mit 11 Monaten alleine lassen

    Frage zum Thema Hund mit 11 Monaten alleine lassen: Hallo, ich stehe leider vor dem Thema meinen Hund alleine zulassen, weil ich nun auch wieder arbeiten muss und ich weiß nicht ob das so okay ist...
  • Hund viel alleine - relevant für Tierschutz?

    Hund viel alleine - relevant für Tierschutz?: Hallo! Ich habe Kenntnis von einer (meiner Meinung nach) schlechten Haltung eines Hundes. Der Schäferhund ist dauerhaft in einem Zwinger eines...
  • Ähnliche Themen
  • Hund alleine lassen

    Hund alleine lassen: Hallo Zusammen, ja ich weiß es ist ein Thema, das immer wieder zum Gespräch wird. Nun zu uns: Wir haben einen Mischlingshund. Mein Partner geht...
  • Wie lange Hund alleine lassen?

    Wie lange Hund alleine lassen?: Hallo zusammen, was würdet ihr denn sagen, wie lange kann ein Hund täglich alleine bleiben? Wie in meinem anderen Thread schon geschrieben...
  • Hund allein lassen - wo ist die Grenze?

    Hund allein lassen - wo ist die Grenze?: Hallo, liebe Forenmitglieder! Ja, wo fang ich am besten an...ich versuche mich kurz zu fassen. ;) Also ich bin vor etwa 2 Wochen nach 12 Jahren...
  • Frage zum Thema Hund mit 11 Monaten alleine lassen

    Frage zum Thema Hund mit 11 Monaten alleine lassen: Hallo, ich stehe leider vor dem Thema meinen Hund alleine zulassen, weil ich nun auch wieder arbeiten muss und ich weiß nicht ob das so okay ist...
  • Hund viel alleine - relevant für Tierschutz?

    Hund viel alleine - relevant für Tierschutz?: Hallo! Ich habe Kenntnis von einer (meiner Meinung nach) schlechten Haltung eines Hundes. Der Schäferhund ist dauerhaft in einem Zwinger eines...