Futter bei Selenmangel

Diskutiere Futter bei Selenmangel im Pferde Ernährung Forum im Bereich Pferde Forum; Hallo, hat jemand von euch eine Idee wie ich meiner Stute Selen füttern kann ? Ivh nämlich den verdacht das sie wieder ein Selenmangel hat. Den...
K

keks^

Registriert seit
08.07.2013
Beiträge
63
Reaktionen
0
Hallo, hat jemand von euch eine Idee wie ich meiner Stute Selen füttern kann ? Ivh nämlich den verdacht das sie wieder ein Selenmangel hat. Den
hatte sie schon 2 mal ( aber im Winter). Dadurch das die koppeln so ausgetrocknet sind bei uns ( es hat gefüllt 1 Monat nicht geregnet und wir hatten Temperaturen 25-30º) , also das Gras hatte gar keine Chance zu wachsen. Sie leuft jetzt so wie im Winter, sie ist schlapp und hat keine Lust,*daszu hat sie abgenommen von den Muskeln. Hat da jemand eine Idee was ich da füttern kann? Ich habe nämlich keine Ahnung :(
 
15.08.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon einen Blick in Pferde fit füttern werfen können? Vielleicht hilft dir das ja bei deinem Problem?
H

Hundenase

Registriert seit
19.08.2011
Beiträge
894
Reaktionen
0
Wie wurde der Selenmangel denn diagnostiziert?
 
K

keks^

Registriert seit
08.07.2013
Beiträge
63
Reaktionen
0
Also die beiden male im Winter vom ta durchs Blut.

Jetzt zhat sie die selben Anzeichen, deswegen wollte ich schauen ob es vielleicht das auch mit Futter ausgleichen kann bevor ich den ta rufe und das teure pulvrr kaufe.
 
ShiGi

ShiGi

Registriert seit
18.02.2008
Beiträge
1.181
Reaktionen
18
Ich habe zwar keine Erfahrungen mit Selenmangel, aber wenn dein Pferd schon so deutliche Symptome zeigt, würde ich nicht anfangen, mit dem Futter herumzuprobieren, sondern direkt Hilfe vom Tierarzt holen. Da musst du einfach in den sauren Apfel beißen und in das Pulver investieren.
Dann kannst du ja auch mit dem Tierarzt besprechen, was du vorbeugend füttern kannst, wenn es deiner Stute wieder besser geht.
 
K

keks^

Registriert seit
08.07.2013
Beiträge
63
Reaktionen
0
Sie hat es noch lange nicht so schlimm wie im Winter,nur halt die selben Anzeichen. Doll ist es jetzt nicht aber ich möchte einfach verhindern wie ich das verhindern kann das es wieder so schlimm wird ohne gleich den ta zu holen.
Wenn es nichts gibt dann hole ich natürlich den ta gar keine Frage, aber wenn es Futter gäbe wäre es für mich leichter es vorzubeugen. Auch für den Winter.
 
B

Bellinchen

Registriert seit
14.08.2014
Beiträge
107
Reaktionen
0
Hallo,

das Problem ist ja, das dein Pferd das jeden Winter bekommt. Zusatzfutter kann helfen, aber das Problem hat eine Ursache und ich glaube das es an der Fütterung liegt, das diese nicht ausgewogen ist und es somit immer wieder zum Selenmangel kommt. Interessant wäre, aus welcher Gegend du kommst, es gibt ja auch Gegenden mit selenarmen Böden (hier bei mir auch).

Schreib doch mal bitte genau auf, was dein Pferd am Tag bekommt (Angaben in kg) und welche Futtermittel, welche Rasse und was dein Pferd wiegt.
Dann kann man mehr dazu sagen.

LG
Bellinchen
 
K

keks^

Registriert seit
08.07.2013
Beiträge
63
Reaktionen
0
Hallo, ich komme aus Dithmarschen, also ein gebit mit selenarmen Boden.
Sie bekommt Heu und Gras, wie viel sie wo von ist ist schwer zu sagen da sie im Offenstall steht mit 3 anderen Jungpferden. Weil das ja nicht ausgewogen ist möchte ich ja grade was ändern, da sie mir sehr wichtig ist. Sie ist als Oldenburger gebrant die gebaue Rasse ist aber unklar ( kann gut sein das da noch was anderes mit drin ist). Das Gewicht kann ich dir nicht sagen, da wir noch nie bei einer Tierwage waren und im schätzen bin ichmega sschlecht :(. Sie ist aber 165 groß. Wird 6mal in der Woche geritten.
Bedenken muss man bei ihr aber auch das sie aus schlter Haltung kommt. Was genau da das Problem an der Haltung war weiß ich leider nicht. Meine Ta meinte aber das das öfter vorkommt das Pferde aus schlechter Haltung ein selenmangel haben.
 
K

keks^

Registriert seit
08.07.2013
Beiträge
63
Reaktionen
0
Das weiß ich leider nicht :'( meine Schwester hat mit dem Ta telefoniert :(
 
H

Hundenase

Registriert seit
19.08.2011
Beiträge
894
Reaktionen
0
Ich war da neulich auf ner Fortbildung zu dem Thema. Und da kam eben raus, dass der Selenmangel eine häufig fehldiagnostizierte Erkrankung ist. Hier ein paar Studien zu dem Thema Selen beim Pferd:

http://www.vetmeduni.ac.at/fileadmin/v/hs/hochschulschriften/bakk-pferdewissen/AC07667463.pdf
http://edoc.ub.uni-muenchen.de/3248/1/Freismuth_Alexandra.pdf
http://europepmc.org/abstract/MED/4066528

Es wär nämlich als erstes abzuklären, ob wirklich ein Selenmangel vorliegt. Die eine Studie, die bei der Fortbidlung vorgestellt wurde, find ich leider nicht, aber es kann sein, dass sie noch nicht veröffentlicht ist. Sowas dauert ja immer ein bisschen :?. Im Zweifelsfall kannst du aber auf der Tierernährung der Uni München oder Wien anrufen, die forschen wohl in die Richtung (jedenfalls wenn man sich die Links oben anschaut ;))
 
K

keks^

Registriert seit
08.07.2013
Beiträge
63
Reaktionen
0
Vielen lieben Dank :)
@Hundenase: weist du was es stad dessen sein könnte ? Ich schue mir die links mal an :)
 
H

Hundenase

Registriert seit
19.08.2011
Beiträge
894
Reaktionen
0
Ich bin leider schon etwas länger draußen aus der Pferdemedizin. Das mit dem Selen hatte ich jetzt nur grad wegen der Fortbildung so aktuell im Kopf. Ansonsten kann ich dir leider nicht helfen.
 
K

keks^

Registriert seit
08.07.2013
Beiträge
63
Reaktionen
0
Schade :/
Ich lese mir das alles mal in ruhe durch. Auf dem Handy wirkt das nämlich viel.
 
M

Meike1987

Registriert seit
11.04.2010
Beiträge
654
Reaktionen
0
Selen einfach so füttern, ohne mit dem Tierarzt Rücksprache zu halten, kann für das Pferd tödlich enden! Daher lieber nochmal eine Blutuntersuchung, um eine sichere Diagnose zu erhalten, auch im Hinblick auf andere Krankheiten.
 
K

keks^

Registriert seit
08.07.2013
Beiträge
63
Reaktionen
0
Okay das wusste ich nicht :O
Wenn hätte ich es eh nur höchstens 1-2 Wochen gegeben.

Ich hatte da sowas ähnliches im Sinn wie bei einigen Müslis wo dann auch Vitamine drinne sind die gut für das Fell, Hufe, Stoffwechsel etc. Also selen so pur würde ich auf gar keinen Fall füttern, nur wo Spurenelemente ( :eusa_doh: ) drinne sind.
 
B

Bellinchen

Registriert seit
14.08.2014
Beiträge
107
Reaktionen
0
Sie bekommt Heu und Gras, wie viel sie wo von ist ist schwer zu sagen da sie im Offenstall steht mit 3 anderen Jungpferden. Weil das ja nicht ausgewogen ist möchte ich ja grade was ändern, da sie mir sehr wichtig ist. Sie ist als Oldenburger gebrant die gebaue Rasse ist aber unklar ( kann gut sein das da noch was anderes mit drin ist). Das Gewicht kann ich dir nicht sagen, da wir noch nie bei einer Tierwage waren und im schätzen bin ichmega sschlecht :(. Sie ist aber 165 groß. Wird 6mal in der Woche geritten.
Bedenken muss man bei ihr aber auch das sie aus schlter Haltung kommt. Was genau da das Problem an der Haltung war weiß ich leider nicht. Meine Ta meinte aber das das öfter vorkommt das Pferde aus schlechter Haltung ein selenmangel haben.
Hallo,

nur Heu und Gras, 6x die Woche reiten?
Das ist zu wenig. Es ist heutzutage leider so, dass die Mineralstoffe übers Heu nicht abgedeckt werden. Die meisten Warmblüter brauchen Mineralfutter, das ist mal das mindeste. Man braucht da auch keine Angst haben wegen Überdosierung, die meisten Mineralien in Überdosierung scheidet der Körper eh aus, da passiert nichts. Ausser Selen, da ist eine Überdosierung nicht gut.

Ich würde dir empfehlen, entweder ein melassefreies Müsli (Lexa Natur Mix, das ist ohne Mineralien und Melasse, das macht es mit der Dosierung des Mineralfutters einfacher, oder Vitalmix Freizeit, wenig Melasse) zu zufüttern gepaart mit Mineralfutter und gutem Heu satt oder reine Haferfütterung mit Mineralfutter.

Mineralfutter könnte ich dir das Iwest Magnostable empfehlen oder z.B. eines der Firma Lexa, z.B. Basis Mineral erstmal. Den Selenmangel übers Blut testen lassen und gezielt einzeln noch dazu füttern.

Mineralfutter ist unumgänglich.

LG
Bellinchen
 
K

keks^

Registriert seit
08.07.2013
Beiträge
63
Reaktionen
0
Okay danke, bei den Vorbesitzern hat sie im Sommer auch nichts bekommen deswegen dachte ich sie braucht nichts :/ sie hat nur im Winter was bekommen.
Werde dann mal schauen welches ich hole, Müsli mit irgendwas drinne was Energie gibt würde ihr nicht gut tun :/ wie ist das bei dem Müsli was die du da oben aufgestellt hast?
 
B

Bellinchen

Registriert seit
14.08.2014
Beiträge
107
Reaktionen
0
Keks, was ist für dich ein Müsli mit Energie?
Die Müslis die ich aufgelistet habe sind für Freizeitpferde, es reicht ja wenn du mal morgens und abends mit je 0,5 kg anfängst um das Mineralfutter (das ist viel wichtiger wie das Müsli) unterzumischen.
 
Thema:

Futter bei Selenmangel

Futter bei Selenmangel - Ähnliche Themen

  • Futter von Josera?!

    Futter von Josera?!: Hallo Foris :039: Ich hab da mal ne Frage : Wie findet ihr das Kraftfutter von Josera (Freizeit aktiv) Ich überlege,ob ich das mal testen soll...
  • Shetty nimmt weiter ab, was füttern ?

    Shetty nimmt weiter ab, was füttern ?: Hey ihr Lieben, seit ca 3 Monaten bin ich im Besitz meiner damaligen Shettypflegestute. Als ich sie damals schon bekommen habe, hat sie mir nicht...
  • Futter selber machen geht das

    Futter selber machen geht das: Hey, kann man Futter selber herstellen ich würde karotten, äpfel, verschiedene Leckerliesorten, ein Mash...
  • Futter für Rehe-Pferde

    Futter für Rehe-Pferde: Hallo :) Mein Pony ist (im Frühling) wenn das Gras wächst immer etwas Rehe-Anfällig. Sie trägt dann einen Maulkorb und damit kann sie gut leben...
  • Hagebutten trocknen und füttern

    Hagebutten trocknen und füttern: Moin, meine Omi beam die letzten Jahre ab und an mal eine handvoll Hagebutten, wenn ich diese gerade gepflückt hatte. Nun habe ich mich heute auf...
  • Hagebutten trocknen und füttern - Ähnliche Themen

  • Futter von Josera?!

    Futter von Josera?!: Hallo Foris :039: Ich hab da mal ne Frage : Wie findet ihr das Kraftfutter von Josera (Freizeit aktiv) Ich überlege,ob ich das mal testen soll...
  • Shetty nimmt weiter ab, was füttern ?

    Shetty nimmt weiter ab, was füttern ?: Hey ihr Lieben, seit ca 3 Monaten bin ich im Besitz meiner damaligen Shettypflegestute. Als ich sie damals schon bekommen habe, hat sie mir nicht...
  • Futter selber machen geht das

    Futter selber machen geht das: Hey, kann man Futter selber herstellen ich würde karotten, äpfel, verschiedene Leckerliesorten, ein Mash...
  • Futter für Rehe-Pferde

    Futter für Rehe-Pferde: Hallo :) Mein Pony ist (im Frühling) wenn das Gras wächst immer etwas Rehe-Anfällig. Sie trägt dann einen Maulkorb und damit kann sie gut leben...
  • Hagebutten trocknen und füttern

    Hagebutten trocknen und füttern: Moin, meine Omi beam die letzten Jahre ab und an mal eine handvoll Hagebutten, wenn ich diese gerade gepflückt hatte. Nun habe ich mich heute auf...