Anfänger Spinnen und deren Toxic

Diskutiere Anfänger Spinnen und deren Toxic im Vogelspinnen Forum Forum im Bereich Spinnen Forum; Hi ihr, hab mal ne ganz dumme Frage...gibts eigentlich Spinnenarten die man firstals Haustier halten kann und die schön groß sind aber nicht...
MissJohanna

MissJohanna

Registriert seit
15.02.2007
Beiträge
175
Reaktionen
0
Hi ihr,
hab mal ne ganz dumme Frage...gibts eigentlich Spinnenarten die man
als Haustier halten kann und die schön groß sind aber nicht giftig?! Ich hab schon öfter mit dem Gedanken gespielt mir Spinnen zuzulegen aber irgendwie hab ich doch Respekt vor Taranteln, Vogelspinnen usw... ;)
LG
 
01.05.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Anfänger Spinnen und deren Toxic . Dort wird jeder fündig!
ShadowOfDeath

ShadowOfDeath

Registriert seit
27.01.2007
Beiträge
788
Reaktionen
0
Spinnen sind eigentlich nicht giftig!
Die meisten nicht mehr als eine WEspe!
Ich kann dir ein paar gute Anfängerspinnen nennen, wenn du magst!
Sie sind zahmer als andere, aber es sind halt nicht unbedingt Tiere zum rausholen oder zum knuddeln :)
Wo kommst du denn her?
 
MissJohanna

MissJohanna

Registriert seit
15.02.2007
Beiträge
175
Reaktionen
0
Ja würd mich mal interessieren welche Arten für Anfänger geeignet sind (und welche nicht so oft beißen ;) ) Ein Bekannter von mir hat Spinnen (ich glaub es sind Vogelspinnen) und der hat mir erzählt dass die Spinnen beißen sobald er nur in ihre Nähe kommt *zitter* Bin übrigens aus der Nähe von Nürnberg...
 
mayerc

mayerc

Registriert seit
24.03.2007
Beiträge
119
Reaktionen
0
kleine korektru... jedes spinnentier ist giftig!!! der unterschied zwischen den verschiedenen gattungen und arten liegt dabei in der toxologie... die meisten vogelspinnen arten die auch gerne gehalten werden wegen ihrer schönen färbung und ihrer interessanten größe sind eher weniger gefährlich... als anfängerspinne kann man sowohl jede spinne nehmen da ihr verhalten sich oft stark von ihren artgenossen unterscheidet... dennoch wenn man sich mit der thematik noch nicht viel auseinander gesetzt hat sollte man eher zu einer art tendieren die sich durch bombadieren verteidigt... die meisten brachypelmen und grammostolen tuhen dies... dennoch erst ein buch oder zwei kaufen und sich in diversen foren kundig machen wie das tier gehalten wird usw.

zu der toxic der spinnen gibt es soviel zu sagen... ich beziehe mich jetzt ausschließlich auf vogelspinnen... viele arten geben bei einem biss kein toxin ab aber falls dies dochmal passiert womit man immer rechnen muss kann es in dein meisten fällen nur zu einer lokalen schwällun kommen die nur weniger stunden bis tage andauert... in einem geringen prozentsatz reagiert der mensch alergisch darauf und dies kann unter bestimmten umständen tödlich enden da atemstillstand und daruch herzversagen droht... natürlich können die brennhaare auch einem scher zu sachaffen machen gerade wenn man sie in die augen bekommt oder einatmet... dennoch sind bombadierspinnen für jemand der erst anfängt vor zu ziehen gegen über tieren die sich mit giftbiss verteidigen...

das gan ze sollte jetzt nicht zu hoch bewertet werden... im gewissen maße kann dich auch ein anderes tier schwer verletzten ich denke da an hunde usw. von daher hat man immer ein gewisses risiko bei tierhaltung... und schließlich sollte man eine spinne auch nicht auf die hand nehemen schon garnicht wenn man sie erst kurze zeithat... also dürfte in der hinsicht nicht sonderlich viel passieren...

gruß
chris
 
MissJohanna

MissJohanna

Registriert seit
15.02.2007
Beiträge
175
Reaktionen
0
Danke für die Antworten...werd mich da mal noch weiter erkundigen, würde die Spinnen sowieso frühestens im August kaufen weil ich umziehe und davor keine Tiere mehr kaufen will...
LG
 
mayerc

mayerc

Registriert seit
24.03.2007
Beiträge
119
Reaktionen
0
ein kleiner tipp... bevor du dir die spinne kaufst... schau ob bei dir in der nähe eine börse ist und kauf dir dort das tier... dort bekommst du meistens erstklassige beratung und ein tier zu einem guten preis... zoogeschäfte usw würde ich meiden da dort oft tiere angeboten werden unter falschem namen und viel zu teuer...
 
*Parabuthus*

*Parabuthus*

Registriert seit
12.04.2007
Beiträge
291
Reaktionen
0
Zur Frage: Alle (Vogel-)Spinnen sind in einem gewissen Maße giftig.
Zum Einstieg wären vor allem Brachypelma- Arten zu empfehlen, da sie meistziemlich ruhige Gesellen sind.
Es gibt sehr viele (Vogel-)Spinnen die als Haustiere geeignet wären.
Ambesten du googelst nach ein Paar Spinnenarten und kaufst dir ein gutes Buch zum Thema.

Zitat von Paracelsus: Alle Dinge sind Gift und nichts ist ohne Gift, alleine die Dosis machts dass das Gift kein Gift mehr ist.


kleine korektru... jedes spinnentier ist giftig!!!
Kleine Korrektur: Es gibt ungiftige Spinnentiere, siehe z. B. Walzenspinnen.;)
 
mayerc

mayerc

Registriert seit
24.03.2007
Beiträge
119
Reaktionen
0
ich habe mal in das arachne gelesen das die walzenspinne ein sekret in der mundhöle ausscheidet was sich in wunden festsetzt und dort schaden anrichtet... von daher könnte man das als gift bezeichnen... momentan wird angeblich untersuch ob es sich dabei um ein toxin handelt... habe hier auch eine sitzen und jedes tier was von ihr nur kurz gebissen wurde ist kurze zeit später verendet...
 
*Parabuthus*

*Parabuthus*

Registriert seit
12.04.2007
Beiträge
291
Reaktionen
0
Es handelt sich aber eher um eine Sekundarinfektion als um eine toxische Wirkung. Meinst du dass die Bakterien extra "hergestellt" werden, dass sich das Tier dessen bewusst ist?
Beim Komodowaran ost das der Fall, er gehört nun zu den Giftechsen.
 
mayerc

mayerc

Registriert seit
24.03.2007
Beiträge
119
Reaktionen
0
das ist ja das was momentan erforscht wird... ob das tier dieses sekret produziert oder ob es nur eine ansammlung von bakterien ist wie bei den waranen...
 
B

black-widdow

Registriert seit
22.03.2008
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo..


auch die großen Vogelspinnen besitzen Gift das aber mit einen Wespenstich zu vergleichen ist. Wenn man darauf allergisch reagiert ist das schon unangenehm.Erkundige dich erst bei einem Fachmann bevor du dir eine spinne zulegst. Als " Haustier" würde ich das nicht bezeichnen, denn zum kuscheln sind sie nicht gedacht. Anfassen sollte man sie eigentlich auch nicht. man kann es versuchen aber dabei kann man einiges falsch machen. Sich zu schnell bewegen usw. Erkundige dich erst, sei dir darüber bewusst das Spinnen wie jedes andere Tier auch, seinen eigenen Charakter hat. Als gute und sehr ruhige Anfängerspinne ist die Brachypelma albopilosum geeignet. Erfahrungen wirst du selber sammel müssen aber das ist das schöne daran.

LG black-widdow
 
Thema:

Anfänger Spinnen und deren Toxic

Anfänger Spinnen und deren Toxic - Ähnliche Themen

  • Vogelspinne für blutigen Anfänger

    Vogelspinne für blutigen Anfänger: Hey ich hab überlegt mir eine Vogelspinne zu zulegen weil eigentlich hab ich Angst vor Spinnen also vor Kreuzspinnen und diesen kleinen Flitzern...
  • Spinnen anfänger

    Spinnen anfänger: Hallo Comunnity . Ich bin neu hier. Habe die Frage schon bei how to gepostet nur wollte ich ein neues thema erstellen damit wirklich alle den...
  • Anfänger mit Fragen

    Anfänger mit Fragen: Hallo, ich interessiere mich schon länger für Vogelspinnen und habe mich auch schon ausführlich im internet und in Fachbüchern die ich gekauft...
  • ich will eine spinne kaufen (anfänger)

    ich will eine spinne kaufen (anfänger): Hi bin neu hir und wollte mal so wissen was ich alles für die Süßen brauche. Am wichtigsten welche für Anfänger gut is;)
  • Welche Spinne für Anfänger+ Fragen

    Welche Spinne für Anfänger+ Fragen: Ich spiele schon recht lange mit dem Gedanken der Vogelspinnenhaltung, da vor kurzen einer meiner 3 Hamster gestorben ist, habe ich jetzt Platz...
  • Welche Spinne für Anfänger+ Fragen - Ähnliche Themen

  • Vogelspinne für blutigen Anfänger

    Vogelspinne für blutigen Anfänger: Hey ich hab überlegt mir eine Vogelspinne zu zulegen weil eigentlich hab ich Angst vor Spinnen also vor Kreuzspinnen und diesen kleinen Flitzern...
  • Spinnen anfänger

    Spinnen anfänger: Hallo Comunnity . Ich bin neu hier. Habe die Frage schon bei how to gepostet nur wollte ich ein neues thema erstellen damit wirklich alle den...
  • Anfänger mit Fragen

    Anfänger mit Fragen: Hallo, ich interessiere mich schon länger für Vogelspinnen und habe mich auch schon ausführlich im internet und in Fachbüchern die ich gekauft...
  • ich will eine spinne kaufen (anfänger)

    ich will eine spinne kaufen (anfänger): Hi bin neu hir und wollte mal so wissen was ich alles für die Süßen brauche. Am wichtigsten welche für Anfänger gut is;)
  • Welche Spinne für Anfänger+ Fragen

    Welche Spinne für Anfänger+ Fragen: Ich spiele schon recht lange mit dem Gedanken der Vogelspinnenhaltung, da vor kurzen einer meiner 3 Hamster gestorben ist, habe ich jetzt Platz...