Kaninchen Auge tränt extrem

Diskutiere Kaninchen Auge tränt extrem im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo:sm1_013: Meinem Pearly sein Auge tränt schon seit ca. 10 Monaten ich war schon bei 2 TÄ jedoch hat ihm nichts geholfen und firstdas klebt...
K

Kadi97

Registriert seit
31.08.2014
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo:sm1_013:

Meinem Pearly sein Auge tränt schon seit ca. 10 Monaten ich war schon bei 2 TÄ jedoch hat ihm nichts geholfen und
das klebt fürchterlich an seinem Fell und wird dann auch noch steinhart..:|

Außerdem sollte ich noch erwähnen das er eine fehlstellung an seinen Zähnen hat und ihm seit kurzem der obere linke Zahn fehlt und nicht mehr nach wächst..:087:

Oh und er pinkelt fürchterlich oft auf den Teppichboden wie kann man ihm das abgewöhnen? (Bitte ohne etwas wie 'Seinen Kopf in die Pfütze stecken) :tier2:

LG Kadi:041:
 
31.08.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal hier im Ratgeber geschaut? Dort findest du sicherlich Hilfe und einige Tipps zu deinem Problem.
Oceanblue

Oceanblue

Registriert seit
03.10.2013
Beiträge
1.455
Reaktionen
0
Hallo und herzlich Willkommen hier:)

Das das Auge tränt kann von den Zähnen kommen. Wurden die schon mal gründlich angeschaut? Denn es kann sein, dass sich immer wieder kleine Spitzen bilden, die abgeschliffen werden müssen. Vor allem wenn ein Zahn fehlt kann sich der "gegenzahn" dort nicht mehr abnutzen.

Wegen dem Pinkeln seit wann ist das so? Hat sich irgendwas verändert?
Gibt es die Möglichkeit etwas über den Teppich zu legen (so was wie PVC- Boden)?

Liebe Grüße Elisabeth
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
Schließe mich den Fragen an, wurde der Kopf mal geröngt? Denn das Tränen kann in der Tat von den Zähnen kommen?
Wieso fehlt der eine Zahn? Ist die Wunde offen?
Was das Pinkeln angeht müsste man wissen wie er lebt, hat ein Klo wenn ja wie groß, mit was befüllt? Wie lange pinkelt er schon auf den Teppich? Wie alt ist er und ist er kastriert?
 
K

Kadi97

Registriert seit
31.08.2014
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallu :)

Also er müsste jetzt ca. 5 Jahre alt sein.

Oh das hier müsste ich noch erzählen :roll:
Er hatte 8 Monate lang immer ziemlich oft genießt und beim atmen immer geröchelt wo ich schon dachte ok.. jetzt wirds langsam Zeit sich auf das schlimmste gefasst zu machen..:frown:
Da waren wir aber noch bei unseren dämlichen alten Tierärztinnen die uns gesagt haben das es ein Kaninchenschnupfen ist und immer Medikamente mitgegeben haben die überhaupt nichts gebracht haben! Dazu sollte man noch sagen das es eine Gemeinschaftspraxis ist wo 3 TÄ's zusammen arbeiten (für die unter euch die sich vielleicht fragen werden warum wir uns nicht noch eine 2. Meinung eingeholt haben, alle 3 TÄ's haben sich ihn angeguckt und immer die gleiche Prognose).
Dann wurde es uns zu blöd und wir haben den TA gewechselt und der neue TA hat den kleinen geröntgt und festgestellt das die Hälfte seiner Lunge voll mit Wasser ist und er ziemlich viel Luft im Bauch hat.
Er hat ihn super wieder auf die Pfötchen gebracht (ich liiiiebe den neuen TA und seine Praxis, die Duftet immer so schön und ist sehr luxuriös eingerichtet, nicht so wie der gammel davor :D)

Oh und jetzt zu der eigentlichen Frage :p
Er Pinkelt seit dem er das Medikament von dem neuen Arzt bekommen hat wo auch drauf steht das es zu zwanghaftem Harnabsatz kommen kann.. :shock:
Aber geht das nicht wieder weg ich meine er bekommt dieses Medikament seit ca. einer Woche nicht mehr..

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Und jetzt noch zu den anderen Fragen :083:

Wir waren beim alten TA regelmäßig die Zähne schneiden weil sie immer wachsen und er sie nicht abnutzen kann (er frisst auch kein Heu und wenn dann erstickt er halber dran.:eusa_doh:)
Er wurde von den alten TÄ's mal untersucht aber ohne Röntgen..

Das sein Zahn abgefallen ist kann ich mir selbst nicht erklären der neue TA meinte das er wieder nachwächst aber da ist nichts zu sehen... (das zeig ich ihm mal wenn wir bald wieder bei ihm sind :angel:)

Er hat schon spitze Kanten aber er lässt sie sich nicht schleifen er ist so ein kleiner Wicht :)

Zum Pinkeln:
Er lebt leider allein er hatte viele Artgenossen aber da er krank ist mussten wir die abgeben :(
Er ist nicht kastriert (jetzt fragt ihr euch bestimmt 'hä wenn er nicht kastriert ist dann kann er doch nicht mit anderen zusammen leben'. Doch bei ihm hat das geklappt der TA hat sich auch gewundert :D)

Er hat einen mittelgroßen Käfig im Zimmer der immer offen ist also er hoppelt den gaaaanzen Tag durch die Wohnung rum..
In den Garten können wir ihn leider nicht tun weil unsere liebe Nachbarin ihre Hunde nicht ins Haus oder Hintergarten nimmt :011: (es ist zwar ein Zaun da, aber die Hunde springen drüber :076:)

Er hatte eigl. immer Stroh aber das lag dann überall rum und jetzt haben wir Pellets rein gemacht.

LG Kadi:109:
 
zitroneneistee

zitroneneistee

Registriert seit
28.10.2010
Beiträge
5.815
Reaktionen
0
Hallo,

Er Pinkelt seit dem er das Medikament von dem neuen Arzt bekommen hat wo auch drauf steht das es zu zwanghaftem Harnabsatz kommen kann.. :shock:
das wird bestimmt ein Medikament zum Entwässern gewesen sein, damit das Wasser aus der Lunge kommt. Damit pinkelt sie die Flüssigkeit raus ;) ist ganz normal dass sie dann öfter/mehr pinkeln müssen - irgendwie muss die Flüssigkeit eben raus. Zusätzlich werden auch gerne (je nach Gesundheitszustand) Infusionen gegeben damit das Tier nicht austrocknet oder der Kreislauf zusammenbricht.
Wie lange das dauern kann weiß ich nicht, den Fall hatte ich bisher nicht. Es könnte aber auch sein, dass er es sich dadurch "angewöhnt" hat neben das Klo zu pinkeln. Es sollte sich mit der Zeit wieder einspielen wenn er vorher stubenrein war. Sicher sagen kann dir das aber niemand ;)

Zu den Zähnen kann ich dir nichts sagen. Dass du besser nochmal zum Tierarzt schaust hast du ja selbst schon festgestellt ;)

Allerdings braucht er unbedingt wieder min. einen Artgenossen. Ich verstehe nicht warum ihr die anderen abgeben "musstet" :eusa_think: Wo war das Problem?


liebe Grüße
 
K

Kadi97

Registriert seit
31.08.2014
Beiträge
4
Reaktionen
0
Ah stimmt das kommt dann wohl vom entwässern:smile:

Zu den anderen:
Also wir hatten noch 8 weitere Kaninchen und da wir sie trennen mussten hatten wir kaum noch platz und haben sie freunden & Verwandten geschenkt.
Es sah nämlich so aus als währe sein ewiges röcheln und niesen etwas chronisches gewesen und deswegen meinte der TA 'Am besten trennen!'
Sein niesen und röcheln wird nämlich mal besser und dann doch wieder schlechter :? jetzt gerade sieht es gut aus und hoffentlich kommt es auch nicht wieder :eusa_pray:
 
Oceanblue

Oceanblue

Registriert seit
03.10.2013
Beiträge
1.455
Reaktionen
0
Auch wenn er ein Schnupfer ist, sollte er einen Artgenossen bekommen. In Tierheimen und Notstationen sitzen auch oft Schnupfer.
 
zitroneneistee

zitroneneistee

Registriert seit
28.10.2010
Beiträge
5.815
Reaktionen
0
Kadi, sobald ein gesundes Kaninchen mit einem chronischen Schnupfer zusammensitzt bzw. Kontakt hatte ist es als Schnupfenträger einzustufen.
Bei einem Schnupfenträger kann der chronische Schnupfen jederzeit ausbrechen - oder auch nicht. Eine Trennung war absolut unnötig und nimmt dem kranken Tier den Schutz den es in der Gruppe hat. Das bedeutet mehr Stress, schwächt dadurch das Immunsystem und das eh schon kranke Tier wird noch mehr geschwächt :(
Es ist wirklich traurig, dass ein Tierarzt solch einen Rat gibt...
 
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
6.894
Reaktionen
47
Hallo Kadi,

ich würde dir raten nochmal den Tierarzt zu wechseln und zu einem Tierarzt zu fahren der sich auf Zahnheilkunde spezialisiert hat.
Hier findest du Adressen: http://www.tierzahnaerzte.de/

Durch die Zahnspitzen kann ein Kaninchen nicht richtig fressen, so dass es immer wieder zu Verdauungsbeschwerden kommen wird (ob Blähung, wie dein Kaninchen schon zeigte oder Durchfall), zudem wird durch das nicht abfeilen dieser Spitzen das ganze Gebiss vom Zustand immer schlimmer, denn Zähne hören leider nicht auf zu wachsen.
Die wenigsten Kaninchen finden das abfeilen toll, ein erfahrener Zahnspeziallist, der sich auch mit Kaninchen auskennt, kann aber trotzdem solch Tiere die sich etwas wehren die Zähne behandeln.

Es ist wichtig, dass jetzt heraus gefunden wird was da eigentlich genau los ist. Wie danie69, so würde ich dir ebenfalls unbedingt zu einem Röntgenbild des Schädels raten.
Durch solch ein Bild werden nämlich erst richtig alle Veränderungen der Zähne richtig gesehen und auch die Zahnwurzeln können Aufschluss darüber geben, ob eventuell der Schnupfen und das tränende Auge von diesen verursacht werden.

Konnte dein Tierarzt den feststellen wodurch die Wasseransammlung in der Lunge verursacht wurde?



Liebe Grüße
Amber
 
K

Kadi97

Registriert seit
31.08.2014
Beiträge
4
Reaktionen
0
Nein das mit der Lunge hat er nicht erklärt aber ihm geht es jetzt zum glück besser :)
wegen den zähnen guck ich mal, danke für den link :)
einen Artgenossen kriegt er auch mal bald also keine Sorge :)

lg kadi ✌
 
Thema:

Kaninchen Auge tränt extrem

Kaninchen Auge tränt extrem - Ähnliche Themen

  • Brauche dringend Hilfe/Rat für unser Zwergkaninchen!

    Brauche dringend Hilfe/Rat für unser Zwergkaninchen!: hey! Vorweg; falls es ein solches Thema bereits gab und meine Frage aufgegriffen/geklärt wurde, hab ich es leider nicht gefunden und entschuldige...
  • Kaninchen hat tränende Augen

    Kaninchen hat tränende Augen: Hallo. Ich habe ein 3j altes Zwergkaninchen löwenwidder der hat mir seit vorige woche donnerstag nasses fell unter den augen rechts und links...
  • Kaninchenauge Tränt

    Kaninchenauge Tränt: Hallo mal wieder. Irgendwie haben meine Ninis in letzter Zeit was mit den Augen. Also, hier mein Problem und ja ich fahre so bald wie möglich zum...
  • Kaninchen tränt Auge

    Kaninchen tränt Auge: Bei meinem Kaninchen tränt das rechte Auge paar mal am Tag. Vorher hat es ein bisschen geschwollen ausgesehen. Jetzt ist es aber wieder okey. Was...
  • Mein Kaninchen tränt aus dem Auge

    Mein Kaninchen tränt aus dem Auge: Hi ihr Was soll ich machen mein kaninchen tränt seid letztem sontag im auge !! soll ich zum tierartzt gehen ??:?:?:?
  • Mein Kaninchen tränt aus dem Auge - Ähnliche Themen

  • Brauche dringend Hilfe/Rat für unser Zwergkaninchen!

    Brauche dringend Hilfe/Rat für unser Zwergkaninchen!: hey! Vorweg; falls es ein solches Thema bereits gab und meine Frage aufgegriffen/geklärt wurde, hab ich es leider nicht gefunden und entschuldige...
  • Kaninchen hat tränende Augen

    Kaninchen hat tränende Augen: Hallo. Ich habe ein 3j altes Zwergkaninchen löwenwidder der hat mir seit vorige woche donnerstag nasses fell unter den augen rechts und links...
  • Kaninchenauge Tränt

    Kaninchenauge Tränt: Hallo mal wieder. Irgendwie haben meine Ninis in letzter Zeit was mit den Augen. Also, hier mein Problem und ja ich fahre so bald wie möglich zum...
  • Kaninchen tränt Auge

    Kaninchen tränt Auge: Bei meinem Kaninchen tränt das rechte Auge paar mal am Tag. Vorher hat es ein bisschen geschwollen ausgesehen. Jetzt ist es aber wieder okey. Was...
  • Mein Kaninchen tränt aus dem Auge

    Mein Kaninchen tränt aus dem Auge: Hi ihr Was soll ich machen mein kaninchen tränt seid letztem sontag im auge !! soll ich zum tierartzt gehen ??:?:?:?