Dsungarischer Zwerghamster lässt sich nicht mehr blicken...

Diskutiere Dsungarischer Zwerghamster lässt sich nicht mehr blicken... im Hamster Verhalten Forum im Bereich Hamster Forum; Hallo allerseits! Meine Frau und ich haben uns ca. Mitte Juli einen kleinen Dsungaren zugelegt. Wohnen tut er in einem 80x40x40 Aquarium und hat...
M

Maxoni

Registriert seit
03.09.2014
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo allerseits!

Meine Frau und ich haben uns ca. Mitte Juli einen kleinen Dsungaren zugelegt.
Wohnen tut er in einem 80x40x40 Aquarium und hat sich dort auch eigentlich sehr wohl gefühlt.
Der zutraulichste war er nicht, aber aus der Hand ein Leckerli nehmen war überhaupt kein Problem, war recht neugierig und aktiv.
Im Schnitt war er ab ca 21:00 aktiv, saß draussen in seinem Laufrad, putzte sich regelmäßig in seinem Sandbad, benutzte seine Ecktoilette usw.

Mitte August flogen wir dann auf Urlaub und haben aus praktischen Gründen für diese 1 Woche das komplette Aquarium zu meinen Schwiegereltern übersiedelt.
Zum Transport haben wir
den Hamster aus dem Aquarium geholt und in eine Transportbox mit viel Einstreu gesetzt.
Bei den Schwiegereltern haben wir dann das Gehege komplett ausgeräumt, sauber gemacht und neu mit Streu / Heu und seinen gewohnten Spielsachen befüllt (alles an die selben Stellen). Außer das Haus. Hatte davor ein Nadelholz Eckhäuschen und haben das nun durch ein Wohnlabyrinth ersetzt (mit direktem Zugang aufs Dach, Eingang vorne, Verbindungsgang und noch einer separaten Kammer).

Nach dem Urlaub holten wir den Hamster direkt wieder zu uns nachhause, aber blicken lassen tut er sich garnicht mehr.
Auch während der Zeit bei den Schwiegereltern kam er zu seinen gewohnten Zeiten nicht mehr heraus sondern verkroch sich nur noch in seinem Haus.
Fressen tut er normal, das Futter das wir ihm geben ist am nächsten morgen immer weg (bis auf die Bestandteile die er nicht so gerne hat, die werden über gelassen). Ob er das Laufrad verwendet kann ich nicht sagen, nachdem er jetzt erst aktiv zu werden scheint, wenn wir schlafen gehen, allerdings verwendet er seine Ecktoilette nicht mehr, sondern dürfte sich in seinem Haus eine eigene Ecke dafür reserviert haben.
Seit wir ihn nun wieder bei uns haben, haben wir ihn maximal 3-4 mal für wenige Momente gesehen, einmal konnte ich ihm ein getrocknetes Mehlwürmchen füttern (aus der Hand), danach verschwand er aber wieder in seinem Haus.
Wir haben außerdem irgendwie den Eindruck, als würde er ein bisschen "zersaust" aussehen.

Jetzt stellt sich uns die Frage ob er vielleicht krank ist, oder er nur sein neues Haus so sehr liebt?
Könnte es sein, dass er zB Milben hat und deswegen so scheu geworden ist, oder fühlt er sich schlichtweg "zu wohl" in seinem Haus als das er Interesse am restlichen Aquarium haben könnte?

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe.

Lg.

Max
 
03.09.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Ratgeber von Christine geschaut? Sie hat dort vieles über das Verhalten, aber auch Anschaffung, Pflege, Ernährung und Gesundheit von Hamstern geschrieben. Vielleicht hilft dir das ja weiter?!
Casimir

Casimir

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.147
Reaktionen
1
Huhu und willkommen!

Es könnte durchaus sein, dass es ihn extrem gestresst habt, als ihr sein gesamtes Streu weggeschmissen und dann auch noch das alte Schlafhaus entfernt habt. Hamster orientieren sich sehr stark am Geruch, deswegen sollte man auch nie das gesamte Streu entsorgen- so hatte er ja dann kaum Duftmarken von sich und manche Hamster verstimmt das sehr.

Dann ist der Kleine ja auch noch nicht so lange bei euch, in den ersten Monaten kann es durchaus passieren, dass sich der Schlaf- und Wachrhythmus noch ein paar mal ändert.

Hat er denn ein Sandbad? Ein Sandbad ist sehr wichtig, denn damit pflegen die Kleinen ihr Fell. Wenn ihr euch sehr unsicher seid, buddelt ihn einfach mal aus und schaut ihn euch an. Ist sein Hinterteil sauber? Frisst er noch feste Sachen (und schleppt er die nicht nur weg), wie sieht die Haut aus, wie die Augen?

Bei Milben waren hier bisher alle Tiere eher hyperaktiv als faul, aber an der Haut kann man ganz gut erkennen, ob er dahingehend etwas hat. Die sollte glatt sein, nicht gerötet, ohne Schuppen und nicht zerkratzt und das Fell sollte überall dicht sein.

Off-Topic
Kurze Anmerkung: das Gehege ist leider auch viel zu klein, 100cmx50cm sollten es schon sein..
 
M

Maxoni

Registriert seit
03.09.2014
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo Casimir!

Vielen Dank für deine flotte Antwort :)
Grundsätzlich hat er ein Sandbad, ja. steht auf seinem Dach und das weiß er auch (habe ein leckerli mal in die Mitte vom Sandbad gelegt, war am nächsten Tag auch weg).
Das mit der Toilettenecke verunsicher mich nur ein wenig... Wir können das Dach vom Häuschen ja abnehmen zum reingucken, gesehen habe ich da aber keine Ecke die er dafür verwendet...

D.h. wenn wir das Gehege komplett reinigen (1 x im Monat ca?) sollen wir nicht das gesamte Streu entfernen sondern nur zum Teil, und frisches untermischen? Hab ich das richtig verstanden?

lg
 
Casimir

Casimir

Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.147
Reaktionen
1
Eigentlich sind Hamster sehr reinliche Tiere, da reicht es völlig, wenn man die Pinkelecke regelmäßig entfernt- sofern es eine gibt ;)
Meine Hamster leben ihr Leben lang im gleichen Streu, ich nehm nur alle paar Tage eine handvoll vollgepinkeltes Streu weg, oftmals buddelt unsere Dame das dreckige Streu auch von selber an die Oberfläche, wo wir es dann wegnehmen.
Das restliche Streu ist wirklich immer sauber, daher unnötig und stressig, das immer wegzukippen. Dann ist es auch noch so: je größer das Gehege, desto mehr Streu und desto länger braucht es, um zu verschmutzen. Ein kleiner Schuhkartongroßer Käfig mit 2cm Streu ist nach ein paar Tagen vollgepinkelt, da kann man nicht wirklich warten.

Solange der Kleine nicht auf sein Futter pinkelt und das dann schimmelt, braucht ihr euch keine Sorgen machen. Der Urin vertrocknet und so viel pinkelt ein Zwerg nicht, als dass man es gleich immer sieht.
Ihr könnt ja mal versuchen, ihm eine kleine Toilette gefüllt mit Sand anzubieten. Einfach mit ins Haus stellen, viele Hamster nutzen die dann auch wirklich, sodass ihr dann wirklich eine Pinkelecke habt.

Ich hab bisher bei allen Hamstern beobachtet, dass die Toilettenecke immer recht nah am Nest war. Manchmal auch ein paar cm unter dem Nest, vielleicht findet ihr ja da was.
 
M

Maxoni

Registriert seit
03.09.2014
Beiträge
3
Reaktionen
0
Wow ok, ich dachte wir sollten schon so einmal im Monat das ganze Aquarium komplett leer räumen, durchputzen und wieder befüllen...
Alles klar, dann werden wir das mal so probieren und ihm einfach noch ein wenig mehr Zeit geben.

Danke dir vielmals für deine flotte Unterstützung!

lg aus Wien
 
Thema:

Dsungarischer Zwerghamster lässt sich nicht mehr blicken...

Dsungarischer Zwerghamster lässt sich nicht mehr blicken... - Ähnliche Themen

  • dsungarischer zwerghamster beißt

    dsungarischer zwerghamster beißt: Ich glaube ich hab so ziehmlich alles falsch gemacht.Also ich beginne ganz von vorne... wie wir in die zoohandlung kamen war sie die einzige die...
  • Käfig verändern bei Schwangerschaft? Ist sie überhaupt schwanger? (Dsungarischer Zwerghamster)

    Käfig verändern bei Schwangerschaft? Ist sie überhaupt schwanger? (Dsungarischer Zwerghamster): Hallo! Ich habe seit 17 Tagen eine Dsungaren Dame. Geholt habe ich sie beim Fressnapf; im Tierheim hatten sie leider keine. Die Tiere dort waren...
  • Dsungarischer Zwerghamster nachtaktiv?

    Dsungarischer Zwerghamster nachtaktiv?: Heii :D Ich möchte mir eventuell einen Hamster anschaffen habe mich auch schon informiert und mit meinen Eltern geredet nun habe ich noch eine...
  • Mein Dsungarischer Zwerghamster wird nicht zahm!

    Mein Dsungarischer Zwerghamster wird nicht zahm!: Hallo, ich habe meinen Dschungarischen Zwerghamster jetzt seit 2 Wochen, komischer weiße ist dieser sehr Tag aktiv so das ich jeden Tag mindestens...
  • Mein dsungarischer Zwerghamster hört nicht auf zu beißen

    Mein dsungarischer Zwerghamster hört nicht auf zu beißen: Hi :) ich habe seit ungefähr einem Monat eine Zwerghamsterdame. Sie hat sich sehr schnell an mich gewöhnt und wenn ich die Hand an den Käfig halte...
  • Ähnliche Themen
  • dsungarischer zwerghamster beißt

    dsungarischer zwerghamster beißt: Ich glaube ich hab so ziehmlich alles falsch gemacht.Also ich beginne ganz von vorne... wie wir in die zoohandlung kamen war sie die einzige die...
  • Käfig verändern bei Schwangerschaft? Ist sie überhaupt schwanger? (Dsungarischer Zwerghamster)

    Käfig verändern bei Schwangerschaft? Ist sie überhaupt schwanger? (Dsungarischer Zwerghamster): Hallo! Ich habe seit 17 Tagen eine Dsungaren Dame. Geholt habe ich sie beim Fressnapf; im Tierheim hatten sie leider keine. Die Tiere dort waren...
  • Dsungarischer Zwerghamster nachtaktiv?

    Dsungarischer Zwerghamster nachtaktiv?: Heii :D Ich möchte mir eventuell einen Hamster anschaffen habe mich auch schon informiert und mit meinen Eltern geredet nun habe ich noch eine...
  • Mein Dsungarischer Zwerghamster wird nicht zahm!

    Mein Dsungarischer Zwerghamster wird nicht zahm!: Hallo, ich habe meinen Dschungarischen Zwerghamster jetzt seit 2 Wochen, komischer weiße ist dieser sehr Tag aktiv so das ich jeden Tag mindestens...
  • Mein dsungarischer Zwerghamster hört nicht auf zu beißen

    Mein dsungarischer Zwerghamster hört nicht auf zu beißen: Hi :) ich habe seit ungefähr einem Monat eine Zwerghamsterdame. Sie hat sich sehr schnell an mich gewöhnt und wenn ich die Hand an den Käfig halte...