Meine Katze und Kater zerstören die Wohnung

Diskutiere Meine Katze und Kater zerstören die Wohnung im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo, also wir sind zu 3 Mein Mann ich und unsere Tochter 3 Jahre alt. Wir haben einen Kater Leo 1 jahr alt und 3 Monate und eine Katze Mia 3 -4...
N

nata3333

Dabei seit
03.09.2014
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo, also wir sind zu 3 Mein Mann ich und unsere Tochter 3 Jahre alt. Wir haben einen Kater Leo 1 jahr alt und 3 Monate und eine Katze Mia 3 -4 Monate alt. Beides europäische Kurzhaar Katzen und geschwister Vaterseits. Zuerst haben wir uns Leo gehollt, wir wollten eine Katze zum kuscheln (in der Kindheit hatte ich nur Kuschelkatzen und kenne es nicht anders)und für unsere Tochter weil sie echt Katzen gerne hat. Das Problem war er hat die Tochter immer angegriffen egal wie viel sie mit ihm gespielt und gefüttert hat.
Er hats sie bestimmt aus eifersucht nicht gemocht und kuschel Kater ist er auch nicht gewesen. Es war aber nicht das einzige problem er hat Blumen ausgebudelt, auf den teppich in der Küche gekakt, vorhänge zerstört, und allgemein die ganze wohnung verwüstet, da wir beide Vollzeit arbeiten dachten wir er macht es aus langeweile, und haben auf den rat vom Tierarzt gehört und uns Mia gehollt. Seit dem hat er sich beruhigt hat sie ins Herz geschlossen mit ihr gespielt, das problem jetzt ist sie dreht durch sie kakt ins kinderbett, haz sogar in unser bett mal gekakt auf den Kopfkissen während ich im bett war und im schlaf in die scheiße gelangt hab, sie verwüstet die wohnung, geht auf den Küchentisch und und und ich weiß nicht mehr was ich machen soll, wir wollen das es klappt aber sobald wir nicht hinschauen oder aus dem Haus sind zerstören sie etwas wir können sie doch nicht einsperren damitt alles heil bleibt man muss doch den katzen vertrauen können?ich vertsehe das die Katzen Ihre aufmerksamkeit brauchen und manches nicht mit absicht machen. ich habs nur satt immer wenn ich etwas neues kaufe wird es zerstört und ich und mein mann habens nicht unbedingt ganz dicke mit dem Geld. Wir erarbeiten es uns hart. Bald bekommen wir noch ein Kind ich habe angst das es schlimmer wird ich habe nicht die Kraft dazu auf 2 kinder und 2 Katzen aufzupassen. Keine erziehungsmaßnahme hilft mit wasser besprühen wenn man auf frischer tat ertappt. wie gesagt als wir sie gehollt haben, hätten wir nie im leben gedacht das es so schlimm wird, mein mann und ich hatten noch nie so schlimme Katzen.
 
03.09.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Meine Katze und Kater zerstören die Wohnung . Dort wird jeder fündig!
Audrey

Audrey

Moderator
Dabei seit
13.12.2005
Beiträge
16.210
Reaktionen
79
Hallo Nata,

und herzlich Willkommen im Forum!

Und jetzt mal gaaanz ruhig, ok? :) Die Mia ist ein Kleinkind, so mußt Du denken. Wie lang hast Du sie denn schon? Gehen wir jetzt mal vom Optimalfall aus, daß sie 16 Wochen alt ist und ihr sie seit höchstens 4 Wochen habt (andererseits wär sie nämlich viel zu früh von der Mutter getrennt worden...). Das ist so die Phase von nem 1-2jährigem Kind, das halt grad das laufen lernt und die Welt entdeckt... alles ist spannend, und dann baut man halt auch mal Unsinn. Mit eurer Tochter ist das doch sicher auch so, daß ihr zumindest ne zeitlang alles zerbrechliche außer Reichweite stellen mußtet? Nur daß eine Katze halt auch springen kann.

Also das sind so ein paar Baustellen... wieviel Katzenklos habt ihr? Wieviel beschäftigt ihr euch mit ihr? (meine Eltern haben grad 16wöchige Katzen als Pflegekatzen, und oh mein Gott, ja, die wollen verdammt viel Aufmerksamkeit! Sie untersuchen alles, machen dabei halt auch mal alles kaputt - die sonst schön dekorierte Fensterbank ist grad leer, ja mei, die Zeit geht vorbei, dann kommt das Zeug halt wieder hin!)

Also ja - räumt alles zerbrechliche erstmal weg. Blumenerde kannst Du in Strümpfe einpacken oder dekorative Steine drauflegen, das sollte helfen. Bei der Küchenanrichte hilft aber nix, Du kannst ihr mit Konsequenz beibringen, daß sie nicht drauf springt, wenn Du da bist, aber ist die Mama aus dem Haus tanzt die Katze auf der Anrichte ;)

Also sie ist nicht schlimm - sie ist jung. Sie ist ein Baby. Seid lieb zu ihr, lacht über ihre Dummheiten - so ist das halt. Das schöne ist: bei Katzen legt sich das ganz viel eher als bei Menschen-Kindern ;) Also der größte Kittenkram sollte doch allerspätestens in einem halben Jahr ausgestanden sein.
 
S

Simpat

Moderator
Dabei seit
06.03.2010
Beiträge
10.904
Reaktionen
290
Da ist leider einiges schief gelaufen, der junge Kater ist mit einem Jahr und 3 Monaten noch mitten in der Flegelphase, wenn er da dann in Einzelhaltung war und keinen Raufkumpanen hatte, wundert es mich nicht, wenn er jede Menge Blödsinn angestellt hat und auch aggressives Verhalten an den Tag gelegt hat, dass kommt häufiger vor bei Einzelhaltung, der wollte nach Katerart raufen und balgen und hatte keinen ädaquaten Spielkameraden. Ob da jetzt ein 3-4 Monate altes weibliches Kitten der richtige Artgenosse ist, wird sich noch zeigen. Ein zweiter Kater von mindestens 6-8 Monaten oder gleich alt, wäre die bessere Wahl gewesen.

Ganz wichtig, Katzen brauchen immer ganz viel Alternativen, damit sie Verbote besser annehmen. Also wenn man genügend Kratz- und Klettermöglichkeiten anbietet, dann lassen sie auch eher das Mobilar in Ruhe. Vorallem müssen die in dem Alter mit viel Liebe, Geduld und Konsequenz erzogen werden, aber nicht mit Strafen. Man tut sich natürlich leichter, wenn es sich um gut sozialisierte Katzen handelt, also die lang genug bei der Katzenmutter aufwachsen durften und von ihr schon eine Grunderziehung bekommen haben, dann fügen sie sich auch in einen neuen Haushalt viel besser ein.

Vorallem muss man sich mehrmals am Tag mit denen beschäftigen, die immer wieder auslasten und auch das Spielzeug regelmässig austauschen, damit es nicht langweilig wird.


Wegen der Unsauberkeit, wie sieht euer Klomanagement aus:

Wieviel Katzenklos? Mit oder ohne Haube? Bei Haube mit oder ohne Klappe? Welches Streu und wie hoch eingefüllt? Wie oft werden die Klos gesäubert?


Und dann ganz zum Schluss eine Frage, sind die beiden schon kastriert oder zumindestens der Kater?
 
N

nata3333

Dabei seit
03.09.2014
Beiträge
3
Reaktionen
0
ja ich habe auch schon bemerckt das sie es nicht mit absicht kaputt macht das sie einfach nur verspielt ist. aber ich verstehe eins nicht wir haben 2 Katzenklos mit haube, warum verdammt nochmal geht sie ihr geschäft verrichten ins kinderbett. Sie hat 2 Tage lang ins Kinderbett gemacht. warum nicht in i.ein eck ? warum ins bett ich glaube sie verwechselt die schlafplätze sie schläft ab und zu im Katzenklo wenns frisch gereinigt wurde. Mit dem Kaputt machen hab ich mich abgefunden ich tu alle kopfhörer weg, Blumen interessieren sie eher weniger da ist unser leo auf die Blumen mehr fixirt er kann es nicht sehen wenn frische erde in den töpfen ist er muss es ausbudeln, deswegen hab ich ihm auf dem Balkon Blumenkästen mit Erde hingestellt. Ich lasse sie auh auf den Balkon das freut sie immer und da toben sie auch 2-3 stunden. Trotzdem kann man sie nicht zufrieden stellen, er will nicht spielen er ist echt faul kuscheln will er nicht. Wie soll man ihm zeit widmen, und somit verhindern das er was dummes anstellt. Und sie spielt zwar mit einem, alleine tut sies viel lieber. da geb ich Ihr ne alu kugel und die jagt sie stundenlang. Sie sind einfach nur anders alls ichs von Katzen kenne viel.. hab ichs mir zu leicht vorgestellt. Ich möchte einfach nur wissen wie ich das stoppen kann mit dem ins Kinderbett hinmachen. alles andere mach ich halt katzen sicher alle blumen auf höhe von 1.60

PS:unsere mia ist mit 8 wochen zu uns gekommen

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

also mit ihr versteht sich unser Leo supper, da ist er vorbildlich sie steht bei ihm unter welpen schutz er wartet bis sie gegessen hat dannn geht er an das futter, da macht es mich erlich gesagt ein bischen wütend das die kleine echt frech zu ihm ist und ihn sogar anknurrt und anfaucht wennn er auch nur daran denckt sich an der Milch zu bedienen.

Wir haben 2 Katzen klos mit haube und klappe.. wird alle 2-3 tage erneuert.. also komplett neues streu
 
Ina4482

Ina4482

Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
16.477
Reaktionen
1
Wir haben 2 Katzen klos mit haube und klappe.. wird alle 2-3 tage erneuert.. also komplett neues streu
Möglicherweise liegt da schon das Problem :eusa_think:.
Haubenklos mit Klappe sind eher eine Erfindung für den Menschen und nicht im Sinne der Katze. Nimm von einem Klo mal komplett die Haube ab und bei dem zweiten entferne zumindest die Klappe. Stell dir mal vor, was auf so einer kleinen Fläche für ein furchtbarer Gestank herrscht, wenn da alles zu ist - ich würde mich da auch nicht wohl fühlen :eusa_shhh:.
Was für Streu benutzt du, wenn du es alle 2-3 Tage komplett erneuerst :shock:? Werden die Klos denn zwischendurch dann gar nicht sauber gemacht?
 
S

Simpat

Moderator
Dabei seit
06.03.2010
Beiträge
10.904
Reaktionen
290
Kann mich Ina nur anschließen und zitiere mich dann mal selbst:

Ich fürchte, das Problem ist selbst verschuldet, bitte unbedingt alle Klappen entfernen.

Viele Katzen werden bei den Klappen mit der Zeit unsauber. Bitte falls vorhanden auch die Kohlefilter oben im Deckel entfernen, die bringen ohnehin nichts und so kommt wenigstens etwas Luft und Licht von oben rein. Katzen sind nun mal keine Höhlenscheißer, sie verrichten in der Natur ihr Geschäft auch nicht in Höhlen oder extra versteckt, meist an recht übersichtlichen Plätzen. Außerdem sind Katzen sehr geruchsempfindlich, was meinst du wie es in so einem Klo mieft, während die Katze ihr Geschäft verrichtet. Brauchst dir ja nur mal vorzustellen, du müsstest auf ein Dixie-Klo gehen. Man sollte froh sein, wenn die Katzen überhaupt ein Haubenklo akzeptieren, aber diese Klappen sind eine Zumutung und sollte man auf jeden Fall weglassen.

Die Stellen wo hingepinkelt worden ist, müssen nicht nur gründlich gereinigt, sondern auch entduftet werden, am besten mit einem Enzymreiniger, z.B. Biodor Animal.
Katzenklos sollten bitte mindestens 2mal täglich gesäubert werden, du gehst doch auch lieber auf ein sauberes Klo, was glaubst du wie es da nach 1-2 Tagen da drinnen müffelt, da würde ich auch nicht mehr reingehen wollen.

Abgesehen davon, ist die Kleine viel zu früh von der Katzenmutter und den Geschwistern getrennt worden, da war der Gang aufs Katzenklo noch gar nicht richtig gefestigt und da fehlt teilweise auch noch die Sauberkeitserziehung durch die Katzenmutter und dann auch noch Klos mit Klappen, da wundert es mich ehrlich gesagt nicht, wenn die Kleine unsauber ist.

Off-Topic
Übrigens, nur zur Info es gibt keinen Welpenschutz bei Katzen (auch nicht bei Hunden, tut hier aber nichts zur Sache). Wenn sich dein Kater so verhält, dann kommt dass vermutlich daher weil er selbstbewusst und souverän ist und die Kleine ohnehin noch nicht für voll nimmt und auch nicht als ernsthafte Konkurrenz ansieht.
 
A

auf-vier-pfoten

Dabei seit
18.06.2014
Beiträge
4
Reaktionen
0
Vielleicht sind die Katzen aber auch nicht wirklich ausgelastet?
Lasst ihr diesen den ganzen Tag allein und seid nur abends zuhause, oder?
Dann müsst ihr zusehen, dass die Katzen sich auch tagsüber alleine gut beschäftigen können. Wir lösen das immer mit einer Menge Spielzeug, dass wir in der ganzen Wohnung verteilen. Besonders beliebt sind Bälle oder irgendwas, was die Katzen in der Wohnung herumschießen können. Natürlich sollte dies dann schon sein "Eigenleben" entwickeln, damit die Katze auch bei Interesse gehalten wird ;-)
 
N

nata3333

Dabei seit
03.09.2014
Beiträge
3
Reaktionen
0
Natürlich entfernen wir jedes mal die kaka aus dem Klo ...

Ok das kliengt logisch soweit hab ich eigentlich nicht gedacht das es am klo liegt, da wurde ich auch falsch beraten, man sagte mir Katzenklos mit haube wären besser da können sie sich austoben beim budelln und werden nicht gestört. Ich versuch auf jedenfall das ich bei einem Klo die haube entferne und beim anderen den filter und die klappe weg tu.. mal schauen obs hilft. danke...

Und wegen dem Welpenschutz.. das habe ich auch eig nicht gehört. Als wir unsere Mia gehollt hatten, hatte ich angst das er ihr etwas tut da hat die besitzerin gemeint das sie unter welpenschutz steht. Er hat sie trotzdem eine Woche lang angegriffen weil er sie als bedrohung wargenommen hatte. Er hat nicht verstanden das sie nur spielen will. hatt sich aber schnell gelegt jetzt ist er super zu ihr.
 
Thema:

Meine Katze und Kater zerstören die Wohnung

Meine Katze und Kater zerstören die Wohnung - Ähnliche Themen

  • Katze

    Katze: Hallo alle Zusammen Stimmt es, dass männliche Katzen lieber kuscheln als weibliche?
  • Neue Katze isst und trinkt seit Tagen nichts :(

    Neue Katze isst und trinkt seit Tagen nichts :(: Hey liebe Katzeneltern, ich habe folgendes Problem: Meine 5 Jahre alte BKH, welche letzten Samstag bei mir eingezogen ist hat bis jetzt noch...
  • Katze greift Bezugsperson an

    Katze greift Bezugsperson an: Hallo, Ich bin neu hier, habe aber keine Antwort auf meine Frage gefunden... Wir haben unsere Katze nun schon 10 Jahre und hatte eigentlich nie...
  • Sehr ängstliche und Agressive Katze gekauft

    Sehr ängstliche und Agressive Katze gekauft: Schönen guten Tag, Es geht um folgendes ich hab circa vor einem Jahr meine Katze gekauft und mir fiel von Anfang an auf das sie sehr ängstlich...
  • 2. Katze anschaffen?

    2. Katze anschaffen?: Hey👋. Meine Frage wäre: Kann ich mir eine 2. Katze anschaffen? Ich habe einen 11 Jahr alten Kater. Er ist Freigänger und etwas scheu. In meiner...
  • Ähnliche Themen
  • Katze

    Katze: Hallo alle Zusammen Stimmt es, dass männliche Katzen lieber kuscheln als weibliche?
  • Neue Katze isst und trinkt seit Tagen nichts :(

    Neue Katze isst und trinkt seit Tagen nichts :(: Hey liebe Katzeneltern, ich habe folgendes Problem: Meine 5 Jahre alte BKH, welche letzten Samstag bei mir eingezogen ist hat bis jetzt noch...
  • Katze greift Bezugsperson an

    Katze greift Bezugsperson an: Hallo, Ich bin neu hier, habe aber keine Antwort auf meine Frage gefunden... Wir haben unsere Katze nun schon 10 Jahre und hatte eigentlich nie...
  • Sehr ängstliche und Agressive Katze gekauft

    Sehr ängstliche und Agressive Katze gekauft: Schönen guten Tag, Es geht um folgendes ich hab circa vor einem Jahr meine Katze gekauft und mir fiel von Anfang an auf das sie sehr ängstlich...
  • 2. Katze anschaffen?

    2. Katze anschaffen?: Hey👋. Meine Frage wäre: Kann ich mir eine 2. Katze anschaffen? Ich habe einen 11 Jahr alten Kater. Er ist Freigänger und etwas scheu. In meiner...