Dringend Hilfe, wer hat sowas gesehen oder weiß was es ist

Diskutiere Dringend Hilfe, wer hat sowas gesehen oder weiß was es ist im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Ich habe einen neufundländer rüden, er wird im Oktober 2 und ich weiß langsam nicht mehr weiter. Er hat ständig Probleme mit der Haut und ich weiß...
Nicki08272

Nicki08272

Registriert seit
19.02.2011
Beiträge
78
Reaktionen
0
Ich habe einen neufundländer rüden, er wird im Oktober 2 und ich weiß langsam nicht mehr weiter. Er hat ständig Probleme mit der Haut und ich weiß nicht was es ist bzw. Woher es kommt. Mein Tierarzt meint, er hätte halt einfach hautprobleme ohne jede Ursache. Haben ihn schon
auf leishmaniose testen lassen, haben in einer Tierklinik schon nen abstrichch der Haut machen lassen ohne eine Erkenntniss woran es liegt, habe schon eine Immunisierung der Haut machen lassen. Aber es kommt immer wieder, mal ist der ganze Bauch rot und bisschen wund so das es ihn wahnsinnig juckt oder aber er bekommt so wie im Moment so komische eitrige Stellen am Rücken.

hatte das schon mal jemand von euch oder hat eine Ahnung was das sein könnte? Der Tierarzt und auch die Tierklinik wissen es leider nicht.

Ich hab extra ein Foto von der Stelle gemacht, nur leider ist die Pixel Zahl zu groß und dadurch kann ich es nicht hoch Laden und ich weiß auch nicht wie ich es kleiner machen kann. Wenn jemand meint er könnte wissen was es ist, kann ich euch ja das Foto zuschicken wenn ihr wollt.

edit Mischling: Bild versteckt, ist ein wenig ecklig, besonders ganz oben im Post ;).
[VERSTECK]image.jpg[/VERSTECK]

Viele Grüße Nicole
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
03.09.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Unser Hund - fit und gesund nachgelesen? Velleicht hilft dir das ja weiter?
Nicki08272

Nicki08272

Registriert seit
19.02.2011
Beiträge
78
Reaktionen
0
Ah, jetzt ist es drin
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.611
Reaktionen
24
Ist denn eine Allergie ausgeschlossen?

Was genau wurde denn sonst noch untersucht? Pilz oder so ausgeschlossen?

Eitrig ist ja mal nicht normal... und sicher mehr als "Hautprobleme ohne Ursache" :eusa_think:
 
Midoriyuki

Midoriyuki

Registriert seit
13.12.2010
Beiträge
5.977
Reaktionen
266
Hey,

Das sieht ja wirklich nicht schön aus...

Habt ihr schon mal einen Allergietest machen lassen?
Was ist außer Leish. noch getestet worden?

Hautprobleme "ohne Ursache" werden es wohl kaum sein.
Im Regelfall gibt es für jede Erkrankung eine Ursache- man muss sie nur finden.
 
rattengirl

rattengirl

Registriert seit
23.09.2006
Beiträge
452
Reaktionen
0
Hallo Nicki, komisch das selbst der Tierarzt nicht wirklich helfen kann :eusa_think:
Ich bin zwar keine aber gib mal in Google "Hot Spot" ein und vergleich mal die Fotos.
Die Aussi Hündin meiner Patentante hatte dies leider in diesem Sommer zwei mal gehabt, weiß aber nicht mehr genau mit was sie behandelt hat (kann ich aber fragen).

Ein Hot Spot ist eine oberflächliche Entzündung der Haut bei einem Hund. Hot Spot bedeutet aus dem Englischen übersetzt „heißer Punkt”. Die juckenden, hochroten, meist runden Hautstellen sondern ein stinkendes Wundsekret ab, weshalb man die Erkrankung auch als „akute nässende Dermatitis“ bezeichnet.

Hot Spots kommen bei Hunden häufig vor, insbesondere bei lang oder dicht behaarten Hundrassen (z.B. Bernhardiner, Golden Retriever, Neufundländer).
 
Nicki08272

Nicki08272

Registriert seit
19.02.2011
Beiträge
78
Reaktionen
0
Pilz oder sowas haben die in der Tierklinik getestet, und ausgeschlossen.
allergie würde nicht getestet weil unser Tierarzt meinte wäre nicht nötig (also die Stelle jetzt hat er noch nicht gesehen, Hand vorhin erst entdeckt) gegen was könnte denn beim Hund eine Allergie vorliegen?
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.611
Reaktionen
24
Allergie: Wie beim Mensch eig. auch: Futter(mittel), Hausstaub, Gräser,... Müsste man also schon einen Test machen, grade beim Futter kann man ja dann entsprechend anders füttern.
 
Nicki08272

Nicki08272

Registriert seit
19.02.2011
Beiträge
78
Reaktionen
0
Auf ne Futtermittel Unverträglichkeit wollte ich ihn beim TA schon mal testen lassen aber der meinte das ist "unnötig"

hab kurz diese Hit Spots nachgelesen und das hört sich echt so an, dem die Dinger kommen immer ganz schnell, verkleben sich dann mit dem Fell und stinken abartig.
Was kann man da dagegen tun? Hat jemand Erfahrung damit? Kann man das weg bekommen oder wird das immer wieder kommen?
 
Midoriyuki

Midoriyuki

Registriert seit
13.12.2010
Beiträge
5.977
Reaktionen
266
allergie würde nicht getestet weil unser Tierarzt meinte wäre nicht nötig (also die Stelle jetzt hat er noch nicht gesehen, Hand vorhin erst entdeckt) gegen was könnte denn beim Hund eine Allergie vorliegen?
"Nicht nötig" kann man da auch nicht pauschal sagen, wenn man es eben nicht getestet hat. Man sieht dem Hund ja nicht an, dass er eine Allergie hat.

Die Neufundländer-Hündin, die bei mir im Training ist hat auch massive Probleme mit Getreide und reagiert darauf mit Hot-Spots usw. usf.
Neufis generell sind dafür wohl recht anfällig was bei dem dichten Fell natürlich besonders problematisch werden kann, wenn man da kleinere offene Stellen nicht direkt findet.

Wie gesagt kann, wie beim Menschen, eine Allergie gegen alles Mögliche vorliegen.
Da muss man dann eben testen oder per Ausschlussdiät schauen, ob es irgendwie am Futter liegt.

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Die bekommt man weg, wenn man die Ursache gefunden hat;)
 
Nicki08272

Nicki08272

Registriert seit
19.02.2011
Beiträge
78
Reaktionen
0
Okay, per ausschlusdiät find ich etwas umständlich.
sorry aber ich kenn mich da überhaupt nicht aus, wie wird das dann getestet? Kann ich mir das so vorstellen wie ein Allergietest beim Menschen? Oder übers Blut?
 
rattengirl

rattengirl

Registriert seit
23.09.2006
Beiträge
452
Reaktionen
0
Was kann man da dagegen tun? Hat jemand Erfahrung damit? Kann man das weg bekommen oder wird das immer wieder kommen?
Ja man kann es in den Griff bekommen. Ich meine sie hat eine Salbe drauf gemacht, frage sie morgen mal, bin mir gerade nicht mehr sicher.

Achtung, Hot Spots sind ansteckend für andere Hunde.
 
Nicki08272

Nicki08272

Registriert seit
19.02.2011
Beiträge
78
Reaktionen
0
@rattengirl
wäre total nett wenn du mir dann noch schreiben könntest, wenn du weißt wie sie es in Griff bekommen hat ��

möchte ja das mein Baby bald wieder frei von den Dingern ist,
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.611
Reaktionen
24
Ich würde aber erstmal sagen: Feststellen was es ist, bevor Salbe drauf gemacht wird.

Also ich find deinen Tierarzt seltsam und würde ehrlich gesagt wechseln... Das man vll. nicht alles gleichzeitig untersucht, sondern nach Ausschlussverfahren ok, aber eine Untersuchung als "nicht nötig" abzutun... Irgendwoher muss es ja kommen.
 
Nicki08272

Nicki08272

Registriert seit
19.02.2011
Beiträge
78
Reaktionen
0
Ja werde morgen auf alle Fälle nochmal hin gehen um das testen zu lassen oder untersuchen zu lassen woher es kommt, ihr habt schon recht, irgend eine Ursache muss es ja haben.
 
Midoriyuki

Midoriyuki

Registriert seit
13.12.2010
Beiträge
5.977
Reaktionen
266
Ich würde aber erstmal sagen: Feststellen was es ist, bevor Salbe drauf gemacht wird.

Also ich find deinen Tierarzt seltsam und würde ehrlich gesagt wechseln... Das man vll. nicht alles gleichzeitig untersucht, sondern nach Ausschlussverfahren ok, aber eine Untersuchung als "nicht nötig" abzutun... Irgendwoher muss es ja kommen.
Dito.

Was bei Hund A hilft kann bei Hund B katastrophale Auswirkungen haben. Da sollte man zumindest im Ansatz wissen mit was genau man es da zu tun hat.

http://www.mein-allergie-portal.com/allergie-news/117-allergie-beim-hund-symptome-und-diagnose

Das hier finde ich eig. ganz hilfreich um erstmal einen Überblick zu bekommen.
 
rattengirl

rattengirl

Registriert seit
23.09.2006
Beiträge
452
Reaktionen
0
Nicki: Wenn du morgen nochmal hin gehst,sprich ihn mal auf Hot Spot an.
Schreibe dir morgen nochmal.

Der Text wurde gelöscht, da es keine Quellenangaben von dir gab!
Bitte achte in Zukunft darauf. Ansonsten wird kommentarlos gelöscht.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Nicki08272

Nicki08272

Registriert seit
19.02.2011
Beiträge
78
Reaktionen
0
Danke, werd ich mir morgen früh durchlesen. :D
 
F

Fiesta1

Registriert seit
10.11.2012
Beiträge
793
Reaktionen
0
Das ist ein "Hotspot" und wenn es ein Neufundländer ist, hat diese Rasse durch sein dichtes Fell ohnehin eine besondere Disposition dazu. Die Behandlung dazu ist eigentlich recht einfach. Hatte mal einen Rüden, der hatte 2 davon, die eigentlich mit einfachen Mitteln gut zu behandeln und schnell wieder verschwunden sind. Der Floh als Auslöser wurde schon genannt, außerdem Milben, Zecken, Ohrinfektionen, unsauberes Fell, ganz ausschließen kann man den Hot Spot insbes. bei diesen Rassen nie, wenn man aber Ursache und Behandlung kennt, bekommt man es in Griff, mich wundert schon, dass TÄ damit überfordert sind.
 
Z

Zufallsprodukt

Registriert seit
22.08.2013
Beiträge
1.299
Reaktionen
0
Hat der das nur an dieser Stelle? Google mal nach Hot Spot. Neufundländer neigen sehr dazu.
 
rattengirl

rattengirl

Registriert seit
23.09.2006
Beiträge
452
Reaktionen
0
Nicki: Der Hund meiner Patentante hatte Antibiotika und Fuciderm Salbe bekommen.
 
Thema:

Dringend Hilfe, wer hat sowas gesehen oder weiß was es ist

Dringend Hilfe, wer hat sowas gesehen oder weiß was es ist - Ähnliche Themen

  • Welpen fressen nicht, bitte dringend um Hilfe.

    Welpen fressen nicht, bitte dringend um Hilfe.: Hallo, Wir haben 3 Schäferhundwelpen sie fressen nicht und haben Durchfall es sieht aus als würde der eine pipi machen sie sind 5 Wochen alt.Wir...
  • Coco braucht dringend HILFE

    Coco braucht dringend HILFE: Hallo, gestern beim spazieren gehen ist etwas schreckliches passiert ich bin unserer Hündin Coco aufs Pfötchen getreten und sie hat einen...
  • Dobermann geht's plötzlich sehr schlecht! Bitte dringend um Hilfe!

    Dobermann geht's plötzlich sehr schlecht! Bitte dringend um Hilfe!: Hallo Ich hoffe sehr könnt helfen, wir wissen nicht mehr weiter ... Es geht um unseren Dobermann Sparky. Seit etwa 10 Tagen geht es ihm äußerst...
  • brauche dringend hilfe... behinderter hund oder was auch immer...

    brauche dringend hilfe... behinderter hund oder was auch immer...: huhu, ich erzähl mal kurz unsere geschichte... an ostern haben wir einen hund aus ungarn aufgenommen... wir wussten dass er nicht gut gehen kann...
  • Bitte um Hilfe und Erfahrungen!!! DRINGEND

    Bitte um Hilfe und Erfahrungen!!! DRINGEND: hallöchen liebe tierfreunde. folgendes: am dienstag fand ich meine franz. bulldogge emil auf dem hof. er ließ den kopf hängen, bewegte sich...
  • Bitte um Hilfe und Erfahrungen!!! DRINGEND - Ähnliche Themen

  • Welpen fressen nicht, bitte dringend um Hilfe.

    Welpen fressen nicht, bitte dringend um Hilfe.: Hallo, Wir haben 3 Schäferhundwelpen sie fressen nicht und haben Durchfall es sieht aus als würde der eine pipi machen sie sind 5 Wochen alt.Wir...
  • Coco braucht dringend HILFE

    Coco braucht dringend HILFE: Hallo, gestern beim spazieren gehen ist etwas schreckliches passiert ich bin unserer Hündin Coco aufs Pfötchen getreten und sie hat einen...
  • Dobermann geht's plötzlich sehr schlecht! Bitte dringend um Hilfe!

    Dobermann geht's plötzlich sehr schlecht! Bitte dringend um Hilfe!: Hallo Ich hoffe sehr könnt helfen, wir wissen nicht mehr weiter ... Es geht um unseren Dobermann Sparky. Seit etwa 10 Tagen geht es ihm äußerst...
  • brauche dringend hilfe... behinderter hund oder was auch immer...

    brauche dringend hilfe... behinderter hund oder was auch immer...: huhu, ich erzähl mal kurz unsere geschichte... an ostern haben wir einen hund aus ungarn aufgenommen... wir wussten dass er nicht gut gehen kann...
  • Bitte um Hilfe und Erfahrungen!!! DRINGEND

    Bitte um Hilfe und Erfahrungen!!! DRINGEND: hallöchen liebe tierfreunde. folgendes: am dienstag fand ich meine franz. bulldogge emil auf dem hof. er ließ den kopf hängen, bewegte sich...