Aggressives Kaninchen

Diskutiere Aggressives Kaninchen im Kaninchen Verhalten Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo zusammen! Ich hoffe mir kann jemand helfen. Ich habe zwar schon viele Beiträge zu diesem Thema gesehen, aber keiner hat so richtig zu...
P

PinaVanillaColada

Registriert seit
04.09.2014
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo zusammen!

Ich hoffe mir kann jemand helfen. Ich habe zwar schon viele Beiträge zu diesem Thema gesehen, aber keiner hat so richtig zu meiner Situation gepasst...
Ich habe zwei weibliche Kaninchen, die ich vor ca. 1,5 Jahren in einer Zoohandlung gekauft habe (leider wusste ich damals noch nicht, dass die Bedingungen für Kaninchen in Zoohandlungen nicht die besten sind). Die beiden leben bei mir im Zimmer in einem Gehege, das ca. 2*2 m groß ist. Ich füttere sie mit Heu, Gemüse, Obst, frischem Grün von draußen und etwas handelsüblichem Kaninchenfutter.
Das eine Kaninchen (Widder) ist sehr lieb, ruhig und zutraulich.
Das andere hingegen (Zwergkaninchen) ist irgendwie böse! Sie schnappt sofort nach einem, wenn man in das Gehege fasst. Häufig schnappt sie auch nach ihrer Freundin, obwohl die beiden sich eigentlich gut verstehen. Außerdem greift und knurrt sie das andere Kaninchen an, sobald man dieses streicheln möchte.
Ich weiß nicht was ich tun soll! Sie ist normal so neugierig und schaut immer aus ihrem Gehege raus (indem sie Männchen macht) sobald ich das Zimmer betrete. Aber wenn ich Zb. Das Futter ins Gehege reinstellen möchte muss ich aufpassen, dass sie mich dabei nicht erwischt.
Ehrlich gesagt war es fast schon von Anfang an so, dass sie häufig nach ein geschnappt hat, aber in letzter Zeit ist es glaube ich schlimmer geworden, vorallem weil sie jetzt auch das andere Kaninchen angreift.
Coco (so heißt das aggressive Kaninchen) war vor ein paar Monaten krank gewesen, aber jetzt ist sie wieder gesund und als sie krank war hat sie sich viel besser anfassen lassen, also glaube ich nicht dass die Aggressionen von Schmerzen herkommen.
Auch wenn man sie auf dem Schoß hat kann man sie eine Weile lang richtig gut streicheln, was sie dann auch sehr genießt, bis es ihr irgendwann reicht und dann setzte ich sie immer gleich ins Gehege zurück, weil ich sie nicht noch zusätzlich reizen möchte!
Ich denke vielleicht möchte sie ihr Revier verteidigen, da die Aggressionen vorallem im Gehege sind. Aber warum dann auch gegen das andere Kaninchen? Und wie kann ich Vertrauen zu Coco aufbauen, damit sie nicht mehr das Gefühl hat sie muss ihr Revier so sehr verteidigen? Könnte es noch andere Ursachen für die Aggressionen geben und würde es vielleicht helfen, wenn ich sie mal decken lassen würde?
Ich hoffe ihr könnt mir helfen, vielen Dank schonmal!

LG eure PinaVanillaColada
 
04.09.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Aggressives Kaninchen . Dort wird jeder fündig!
NinchenLu

NinchenLu

Registriert seit
16.07.2014
Beiträge
1.663
Reaktionen
0
Biiiiiitte auf keinen Fall decken lassen! Das ist unnötiges vermehren und stress für coco, bringt nichts ;) ansonsten hört es sich eig. ganz gut an, wie sie dort leben. Dieses handelsübliche Trockenfutter ist übrigens nicht gesund für Kaninchen und das solltest du am besten langsam abgewöhnen. Wie hast du sie denn wieder zusammen gesetzt, nachdem coco krank war? Oder waren sie gar nicht getrennt? Ansonsten könnte es sein, dass coco scheinschwanger ist? Dann werden Kaninchen oft zickig, dies geht aber nach ein paar tagen wieder weg. Scheinschwangerschaften sind auch normal, sofern sie nicht oft er als 3 mal im Jahr vorkommen.
 
Smoothie

Smoothie

Registriert seit
19.08.2008
Beiträge
4.400
Reaktionen
0
Auf keinen Fall decken lassen. Außer das es absolut nichtsbringend und gefährlich ist (sowas kann auch tödlich ausgehen für Muttertier oder Babys!) ist es auch noch mega stress für deine Coco und mitunter könnte sie noch zickiger werden.



Was du da beschreibst ist vollkommen normal. Kaninchen sind keine lieben kleinen süßen Kuscheltiere, die haben es ganz schön in sich. Manche sind neugierig und interessiert und ´agressionsfrei´ andere sehen es als ihre Pflicht ihr Revier zu verteidigen und zu warnen wenn ihnen etwas nicht passt.
Hatte hier ein Kaninchen das mein ganzes Zimmer benutzten konnte mit seinen Partner. Das Kaninchenweibchen wurde ihr Leben lang falsch gehalten. Als ich es bekam ging es in meinen Zimmer nach kurzer Eingewöhnung auf alles los, außer auf mich. Meine Mutter kam ins Zimmer und mein Kaninchen attackierte ihre Füße, biss richtig rein und meine Mum stolperte rückwärts wieder raus. Kaninchen sind eben sehr revierbezogen und Weibchen sind da teilweise noch ´ekelhafter´, gerade wenn dann auch nocj die Hormone mitspielen. Das ist wie bei uns. Wenn man seine Tage hat drehen die Hormone auch am Rad und man wird z. B. zickiher aber deswegen schwanger werden ist doch auch unsinnig. Was soll daran was ändern? Wenn das Baby ausgetragen ist bekommt man doch ganz normal irgendwann wieder seine Tage oder wie das Kaninchen wird scheinschwanger. Abgesehen davon kann das durchaus auch einfach der Charakter der Dame sein. Sie will es eben nicht, arrangier und leb damit, das ist eben dein Kaninchen. Dafür hast du ein Unikat. Kein Tier ist gleich.
 
P

PinaVanillaColada

Registriert seit
04.09.2014
Beiträge
2
Reaktionen
0
Vielen Dank für deine schnelle Antwort NinchenLu. Also als Coco krank war, war sie nicht von Pina (das ist die andere) getrennt. Der Arzt meinte, wenn ich beiden Kaninchen das Medikament verabreiche, kann ich sie weiterhin zusammen halten. Das mit der Scheinschwangerschaft habe ich auch schon mal überlegt, da sie auch häufig im Häuschen ein Nest für ihre Babies bauen möchte. Manchmal wenn ich ausmiste kann ich noch richtig die Höhle sehen, die sie aus Fell und Heu gebaut hat. Andererseits, ist sie ja schon immer recht aggressiv gewesen... Kann der Arzt eine Scheinschwangerschaft feststellen, oder ist das einfach Einbildung des Kaninchens? Ich werde sie in nächster Zeit mal genauer beobachten!
Auf die Idee mit dem Decken bin ich gekommen, weil sich die zwei ständig gegenseitig rammeln. Zuerst dachte ich das sind Machtkämpfe, aber da sie es gegenseitig tun bin ich mir jetzt nicht mehr so sicher, da nach 1,5 Jahren der Rang ja geklärt sein müsste, oder?

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Danke auch für deine Antwort Smoothie!
Hast du eine Idee wie ich Coco an mich gewöhnen könnte, sodass sie mich vielleicht nicht mehr so sehr als Feind sieht?
 
Smoothie

Smoothie

Registriert seit
19.08.2008
Beiträge
4.400
Reaktionen
0
Vielen Dank für deine schnelle Antwort NinchenLu. Also als Coco krank war, war sie nicht von Pina (das ist die andere) getrennt. Der Arzt meinte, wenn ich beiden Kaninchen das Medikament verabreiche, kann ich sie weiterhin zusammen halten. Das mit der Scheinschwangerschaft habe ich auch schon mal überlegt, da sie auch häufig im Häuschen ein Nest für ihre Babies bauen möchte. Manchmal wenn ich ausmiste kann ich noch richtig die Höhle sehen, die sie aus Fell und Heu gebaut hat. Andererseits, ist sie ja schon immer recht aggressiv gewesen... Kann der Arzt eine Scheinschwangerschaft feststellen, oder ist das einfach Einbildung des Kaninchens? Ich werde sie in nächster Zeit mal genauer beobachten!
Auf die Idee mit dem Decken bin ich gekommen, weil sich die zwei ständig gegenseitig rammeln. Zuerst dachte ich das sind Machtkämpfe, aber da sie es gegenseitig tun bin ich mir jetzt nicht mehr so sicher, da nach 1,5 Jahren der Rang ja geklärt sein müsste, oder?
Auch Kaninchen sind nicht blöd. Die wissen ob sie ein Weibchen oder ein Männchen sind. 2 Weiber sind immer etwas zickiger und manchmal geht es mit 2 Weibern einfach nicht gut, deswegen raten viele dazu 1 Weibchen und ein kastriertes Männchen zu nehmen. Ich selber hatte ein Weiberduo was super harmonisch war, aber es gab schon viele weibergruppen wo es eben nicht geklappt hat. Die Rangordnung kann sich immer mal ändern und wenn sie sich nicht so abkönnen gibt es eben immer mal wieder Zoff.

Was die Scheinschwangerschaften anbelangt; das ist ein natürlicher Instinkt der Tiere der auf keinen ´Mutter werde Wunsch´basiert den die Mensche haben. Ihr Körper gaukelt ihr vor das sie gerade Kinder erwartet und dafrauf bereitet sie sich vor. Passiert vor allem gerne im Frühling. Solange es nicht mehrfach im Jahr passiert ist es nicht tragisch

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Naja, ist nicht ganz so einfach. Ich würde mich viel einfach ins Gehege reinsetzen, ein paar Bücher dabei laut lesen und dann und wann mal leckereien auf deinen Körper oder neben dran verteilen. Ein Apfel auf deinen Schuh, ein Salatblatt auf deinen Beinen usw. In der Anfangszeit würde ich aber nicht Barfuss oder mit kurzen Hosen reinsetzen sondern schon Jeans und evtl. Schuhe. Als Feindin betrachten ist sicherlich auch falsch. Du bist ein Eindringling in ihren Revier den sie eben vertreiben mag. Meist machen das Kaninchen wenn sie sich eingeengt und bedrängt fühlen z. B. wenn sie in einen handelsüblichen Käfig sind und der Hand nicht ausweichen könnten bzw. die Hand + 2 Kaninchen in so nem normalen Käfig ja schon echt viel ist und daher automatisch das Kaninchen bedr#ngt
 
NinchenLu

NinchenLu

Registriert seit
16.07.2014
Beiträge
1.663
Reaktionen
0
Und lass dich nicht von ihr vertreiben, also wenn sie dich angreift, einfach dort bleiben, sodass sie sieht, dass sie dich nicht vertreiben kann. Das mit dem Futter auf dem Körper verteilen ist eine gute idee! Habe ich auch schon öfter bei meinen gemacht. Und falls sie dich beißt, zieh dir Handschuh und co an ;) .
 
Thema:

Aggressives Kaninchen

Aggressives Kaninchen - Ähnliche Themen

  • Kaninchen wird als Boxsack benutzt, reagiert bei Trennung aggressiv

    Kaninchen wird als Boxsack benutzt, reagiert bei Trennung aggressiv: Hallo, Ich habe ein Problem. Und zwar habe ich sieben Kaninchen und eines davon wird seit ein paar Monaten regelrecht gemobbt. Leider kann ich...
  • Häsin plötzlich aggressiv gegenüber Männchen

    Häsin plötzlich aggressiv gegenüber Männchen: Hallo, ich habe zur Zeit ein großes Problem mit meinen Kaninchen und ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Ich habe von einem Bekannten zwei...
  • Häsin verhält sich plötzlich aggressiv und beißt

    Häsin verhält sich plötzlich aggressiv und beißt: Hallo zusammen :) meine kleine Zwergkaninchen-Dame "Snowi" verhält sich seit einigen Tagen merkwürdig. Wir haben sie vor ca. 4-5 Monaten in...
  • Dringend!!!!!!! Aggressives Verhalten meiner Kaninchen Dame was soll ich tun???

    Dringend!!!!!!! Aggressives Verhalten meiner Kaninchen Dame was soll ich tun???: Hallo an alle.. Ich habe ein kleines Problem mit meiner Kaninchen Dame. Sie ist erst 1 1/2 Jahre alt.. Sie ist sehr aggressiv. Sie lebt...
  • Kaninchen plötzlich aggressiv sein Besitzer gegen über

    Kaninchen plötzlich aggressiv sein Besitzer gegen über: Hallo Ihr lieben meine kleine Cousine hab sich vor ca 5 Monaten ein Kaninchen Weibchen zugelegt. Das Tier lebt in einen Kaninchenstall draußen...
  • Kaninchen plötzlich aggressiv sein Besitzer gegen über - Ähnliche Themen

  • Kaninchen wird als Boxsack benutzt, reagiert bei Trennung aggressiv

    Kaninchen wird als Boxsack benutzt, reagiert bei Trennung aggressiv: Hallo, Ich habe ein Problem. Und zwar habe ich sieben Kaninchen und eines davon wird seit ein paar Monaten regelrecht gemobbt. Leider kann ich...
  • Häsin plötzlich aggressiv gegenüber Männchen

    Häsin plötzlich aggressiv gegenüber Männchen: Hallo, ich habe zur Zeit ein großes Problem mit meinen Kaninchen und ich hoffe, dass ihr mir helfen könnt. Ich habe von einem Bekannten zwei...
  • Häsin verhält sich plötzlich aggressiv und beißt

    Häsin verhält sich plötzlich aggressiv und beißt: Hallo zusammen :) meine kleine Zwergkaninchen-Dame "Snowi" verhält sich seit einigen Tagen merkwürdig. Wir haben sie vor ca. 4-5 Monaten in...
  • Dringend!!!!!!! Aggressives Verhalten meiner Kaninchen Dame was soll ich tun???

    Dringend!!!!!!! Aggressives Verhalten meiner Kaninchen Dame was soll ich tun???: Hallo an alle.. Ich habe ein kleines Problem mit meiner Kaninchen Dame. Sie ist erst 1 1/2 Jahre alt.. Sie ist sehr aggressiv. Sie lebt...
  • Kaninchen plötzlich aggressiv sein Besitzer gegen über

    Kaninchen plötzlich aggressiv sein Besitzer gegen über: Hallo Ihr lieben meine kleine Cousine hab sich vor ca 5 Monaten ein Kaninchen Weibchen zugelegt. Das Tier lebt in einen Kaninchenstall draußen...