Babykatze (8 Wochen) rennt ständig auf's Klo

Diskutiere Babykatze (8 Wochen) rennt ständig auf's Klo im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo, unsere Katze hat vor 8 Wochen drei Junge bekommen (2 Kater, 1 Katze). first Die Katze macht uns sorgen. Sie ist dünner und wiegt auch...
A

amyfinn

Registriert seit
09.09.2014
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo,

unsere Katze hat vor 8 Wochen drei Junge bekommen (2 Kater, 1 Katze).
Die Katze macht uns sorgen. Sie ist dünner und wiegt auch weniger als die anderen. Seit heute rennt sie fast jede Minute auf's Klo, miaut laut, aber es kommt nichts. Woran kann das liegen? Kann es eine Blasenentzündung sein?

Liebe Grüße
 
09.09.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
Mystica

Mystica

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
2.801
Reaktionen
0
Hey,

warum hat deine Katze eigentlich Kitten bekommen?
 
Michse89

Michse89

Registriert seit
14.01.2009
Beiträge
6.069
Reaktionen
55
Verstopfungen, blasen Entzündung.. Das kann einiges sein und sollte untersucht werden
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.870
Reaktionen
10
Mystica, ich finde, die Frage, auch wenn sie berechtigt ist, kann man auch später stellen - eine Antwort auf die Fragen der TE wäre vielleicht zu Anfang auch nicht ganz verkehrt ;)

@amyfinn: Ich würde da wirklich dringend einen Tierarztbesuch empfehlen, um die Kleine mal durchchecken zu lassen - eine Blasenentzündung könnte durchaus in Frage kommen. Sind die Kleinen schon mal dem TA vorgestellt worden? Ich glaube, sie müssten in dem Alter zumindest auch schon mal entwurmt und kurz drauf erstmals geimpft werden, wenn ich das recht in Erinnerung habe. Am besten packst Du also gleich alle Kitten ein und stellst sie mal dem TA vor (falls sie schon entwurmt/geimpft sind, reicht es natürlich, wenn Du nur das Mädel mitnimmst).

LG, seven
 
Mystica

Mystica

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
2.801
Reaktionen
0
Sorry Seven, sollte nicht unhöflich rüber kommen.

Hab im ersten Moment nur an die Reglung zwecks Vermehrung hier im Forum Gedacht und dann kam mir halt die Frage auf ;)
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.147
Reaktionen
146
Gerade bei Kitten kann es egal was es ist, schnell recht ernst werden, daher empfehle ich umgehend zum TA mit dem Kitten. Außerdem wenn die Kitten jetzt 8 Wochen alt sind, wäre es ohnehin Zeit für die Impfung und somit für den TA-Besuch. Sind sie denn schon entwurmt? Sie sollten natürlich vor der Impfung mindestens 2mal entwurmt worden sein.

Wieviel wiegen die Kitten, wie war die Gewichtszunahme des weiblichen Kitten in den letzten Tagen?

Seid wann werden die Kitten zugefüttert, was fütterst du? Wie oft bzw. in welchen Abständen hat die Kleine bisher Kot und Urin abgesetzt?
 
A

amyfinn

Registriert seit
09.09.2014
Beiträge
2
Reaktionen
0
Ich denke warum die Katze Kitten bekommen hat, tut hier rein gar nichts zur Sache! Es ist einfach so und fertig.

Vielen Dank für eure Antworten. Wir werden morgen den Tierarzt aufsuchen wenn es bis dahin nicht besser ist.
 
Michse89

Michse89

Registriert seit
14.01.2009
Beiträge
6.069
Reaktionen
55
Off-Topic
Sorry, aber wenn sich der Zustand bis jetzt nicht verändert hat?? Warum fahrt ihr nicht heute? Bzw seit schon gefahren? Wenn sie laut mauzend aufm Klo hockt, macht sie das sicher nicht weil ihr langweilig ist sondern aus Schmerz. Und wenn nichts raus kann, kann das ganz schnell böse enden.
Wenn man schon Tierkindern produziert, sollte man wenigstens mit der Gesundheit bewusst umgehen und behandeln lassen und nicht mal eben noch nen Tag warten... :?
 
R

Retic

Registriert seit
14.07.2009
Beiträge
1.136
Reaktionen
0
Ich denke warum die Katze Kitten bekommen hat, tut hier rein gar nichts zur Sache! Es ist einfach so und fertig.
Und genau deshalb fand ich es richtig, dass du danach als erstes gefragt wurdest. So jemand wie Du hat hier eigentlich überhaupt keine Hilfe verdient.

Und ja, ich weiß, dass sich hier viele in der Zwickmühle sehen, weil sie den Kitten helfen wollen. Aber für die sehe ich mit Blick auf den Halter ohnehin schwarz...
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Mal ganz ehrlich Leute: Woher wisst ihr denn anhand der knappen Antwort (die ich schon ein wenig nachvollziehen kann), dass es sich hier um jemanden handelt, der wissentlich und verantwortungslos vermehrt :eusa_eh:? Ich kann das aus den kurzen Infos nicht erkennen. Vielleicht sollte man dann erst mal vorsichtig und höflich versuchen, etwas mehr in Erfahrung zu bringen, bevor man einfach mal ein Urteil fällt :eusa_shhh:.
So jemand wie Du hat hier eigentlich überhaupt keine Hilfe verdient.
Und solche Aussagen sind wirklich total überflüssig und kontraproduktiv - wenn du nichts hilfreiches zu dem Thema sagen kannst, dann unterlass doch auch bitte solche Provokationen.
 
Mystica

Mystica

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
2.801
Reaktionen
0
Das habe ich getan - klar ich bin mit der Tür ins Haus gefallen... dafür hab ich mich bereits entschuldigt. Aber der TE schreibt doch, dass das hier rein gar nichts zur Sache tut ;) Eine Antwort mit der ich nichts anfangen kann, soll ich nun noch weiter versuchen etwas herauszufinden wie du schreibst Ina?

Denke das hat keinen Sinn. Wollte auch keine Vermehrung unterstellen, deswegen ja meine Frage. Aber der Antwort zu urteile, denke ich mir nun meinen Teil.
 
Mystica

Mystica

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
2.801
Reaktionen
0
Nunja, jeder Mensch fragt sich doch dann automatisch: "Was möchte sie uns nicht sagen?"

Ein Unfall, Katze trächtig gefunden...all das und noch ein paar andere Gründe würden mir einfallen, die ich hier bedenkenlos äußern kann.

Was ich hier nicht so einfach sagen kann :"Ich wollte einfach mal Babys". Weil dann bekomm ich einen auf den Deckel (was ja auch richtig so ist)

Wie dem auch sei, auf meine Frage bekomme ich sicher keine Antwort mehr. Thema für mich abgehakt.

Hoffe nur für die kleinen, dass sie zum TA geht ; ;
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
33.870
Reaktionen
10
Was ich hier nicht so einfach sagen kann :"Ich wollte einfach mal Babys". Weil dann bekomm ich einen auf den Deckel (was ja auch richtig so ist)
Ich kann durchaus sagen: "Ich wollte einfach mal Babys" - zumindest als Neuuser, der mit der Haltung des Forums diesbezüglich noch nicht vertraut ist.
Dann bekomme ich einen Hinweis auf die Forenregeln, in denen das natürlich drinsteht - aber jetzt mal ganz ehrlich: Ich möchte nicht wissen, wie gering der Prozentsatz der User ist, die sich die Regeln tatsächlich vor bzw. bei der Anmeldung komplett (oder auch nur auszugsweise) durchlesen und sich dann auch noch merken. Hand aufs Herz - wer von Euch hat´s wirklich getan? ;)
Off-Topic
Da ich zu den Zeiten meiner Anmeldung hier in ziemlich vielen Tierforen unterwegs war, habe ich es mir nach und nach zur Gewohnheit gemacht, mir tatsächlich die Regeln durchzulesen, allein schon aus dem Grund, weil ich dann besser einschätzen konnte, ob das Forum für mich in Frage kommt oder nicht. Aber meist war das auch eher nur ein Überfliegen... Und ich kann bis heute weder unsere Forenregeln noch die anderer Foren, in denen ich unterwegs bin, auswendig. Ein guter Tipp ist natürlich, im Zweifel dann dort mal nachzusehen ;)

Als nächstes bekomme ich dann Erklärungen und Hinweise, warum es alles andere als eine gute Idee ist, mal eben Babies in die Welt zu setzen und welche Risiken es dabei gibt.
Und wenn ich mich dann einsichtig zeige, wird mir auch keinesfalls der Kopf abgerissen, sondern aufgezeigt, was ich jetzt tun kann und was ich halt in Zukunft tun oder lassen sollte. Bin ich natürlich dann beratungsresistent und/oder werde auch noch frech, ist es klar, was mich dann erwartet.

Fazit meines Sermons: Einem Neuuser wird hier in der Regel nicht gleich eins auf den Deckel gegeben, sondern es wird versucht, aufzuklären und zu beraten.

Von daher lassen wir die TE doch vielleicht einfach nochmal zu Wort kommen - sie hat sich für die Antworten bedankt und sie wollte/will heute zum TA gehen, falls es nicht besser geworden ist. Das ist doch schon mal ein Schritt in die richtige Richtung, und daher sollten wir ihr Gelegenheit geben, sich nochmal zu äußern, was denn nun aus der ganzen Sache geworden ist, bevor hier weiter irgendwelche Vermutungen angestellt werden...

LG, seven
 
Mystica

Mystica

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
2.801
Reaktionen
0
[SCHILD]Ich halt ja schon den Rand :mrgreen:[/SCHILD]

Du hast natürlich Recht Seven.
Kopf abreißen ist immer sehr unschön ;)
Selbst wenn so eine Aussage gekommen wäre, hätte ich das nicht getan. Allerdings weißt du doch was dann hier manchmal los ist ;) Daher meine Aussage.

Würde es natürlich schön finden wenn sich amyfinn nochmal zu Wort meldet.


LG
 
R

Retic

Registriert seit
14.07.2009
Beiträge
1.136
Reaktionen
0
Mal ganz ehrlich Leute: Woher wisst ihr denn anhand der knappen Antwort (die ich schon ein wenig nachvollziehen kann), dass es sich hier um jemanden handelt, der wissentlich und verantwortungslos vermehrt :eusa_eh:? Ich kann das aus den kurzen Infos nicht erkennen. Vielleicht sollte man dann erst mal vorsichtig und höflich versuchen, etwas mehr in Erfahrung zu bringen, bevor man einfach mal ein Urteil fällt :eusa_shhh:.
Und solche Aussagen sind wirklich total überflüssig und kontraproduktiv - wenn du nichts hilfreiches zu dem Thema sagen kannst, dann unterlass doch auch bitte solche Provokationen.
Off-Topic
Dann macht mal schön weiter so.

Aber die pampige Antwort spricht ja wohl Bände. Darin siehst du nix, aber in meiner Antwort glaubst du gleich eine Provokation zu erkennen? Na gut. Aber selbst wenn es bei der TE alles "mit rechten Dingen zugeht", dann kann man hier normal antworten und deshalb gilt meine "Provokation" auch für diesen unwahrscheinlichen Fall. Ich glaube nämlich, dass sie etwas von den Usern hier will und nicht umgekehrt.

Und wie oft macht ihr Mods Themen in denen es um Probleme mit Jungtieren geht mit dem Hinweis "wende dich an deine Züchterkollegen" zu? Nicht, dass ich das schlecht finde. Aber da es in 100% dieser Fälle obviously keine Züchterkollegen gibt, kann das auch nur (und nur!) als Provokation verstanden werden.


So damit mein Beitrag noch hilfreich wird: Ich habe mir lange Gedanken gemacht, was zu tun ist. Das Beste wäre glaube ich, mit dem Kitten zum Tierarzt zu gehen . :angel:

Grüße
 
Thema:

Babykatze (8 Wochen) rennt ständig auf's Klo

Babykatze (8 Wochen) rennt ständig auf's Klo - Ähnliche Themen

  • Hilfe bei kleiner verängstigter Babykatze

    Hilfe bei kleiner verängstigter Babykatze: Mein kleiner Stewie ist 12 Wochen alt und wir haben ihn gestern bekommen. Er wirkt sehr gesund, neugierig und verspielt, allerdings haben wir ein...
  • Babykater & Babykatze - Zu dominantes spielen?

    Babykater & Babykatze - Zu dominantes spielen?: Hallo zusammen, vor 4 Tagen sind bei uns 2 Babykatzen eingezogen. Inzwischen fühlen sie sich wohl und haben sich auch bereits eingelebt. :-) Es...
  • Babykatze und Kater kämpfen

    Babykatze und Kater kämpfen: Hallo :) Da ich zurzeit leider etwas überfordert bin, brauche ich eure Hilfe. Ich habe seit 2 Jahren einen Kater, der durchaus verspielt und...
  • Neue Katze eingezogen - Verstehen sie sich?

    Neue Katze eingezogen - Verstehen sie sich?: Hallo :) Nachdem meine 9 Jahre alte Katze von ihrer ehemaligen Besitzerin regelrecht abgeschoben wurde, weil sie sich dachte ein neuer Hund wäre...
  • Neue Babykatze verscheucht alte Katze? Hilfe!

    Neue Babykatze verscheucht alte Katze? Hilfe!: Hallo, ich habe ein Problem. Seit gestern haben wir ein 12 Wochen altes Katzenbaby. Allerdings habe ich bereits einen 2 jährigen Kater und eine 3...
  • Neue Babykatze verscheucht alte Katze? Hilfe! - Ähnliche Themen

  • Hilfe bei kleiner verängstigter Babykatze

    Hilfe bei kleiner verängstigter Babykatze: Mein kleiner Stewie ist 12 Wochen alt und wir haben ihn gestern bekommen. Er wirkt sehr gesund, neugierig und verspielt, allerdings haben wir ein...
  • Babykater & Babykatze - Zu dominantes spielen?

    Babykater & Babykatze - Zu dominantes spielen?: Hallo zusammen, vor 4 Tagen sind bei uns 2 Babykatzen eingezogen. Inzwischen fühlen sie sich wohl und haben sich auch bereits eingelebt. :-) Es...
  • Babykatze und Kater kämpfen

    Babykatze und Kater kämpfen: Hallo :) Da ich zurzeit leider etwas überfordert bin, brauche ich eure Hilfe. Ich habe seit 2 Jahren einen Kater, der durchaus verspielt und...
  • Neue Katze eingezogen - Verstehen sie sich?

    Neue Katze eingezogen - Verstehen sie sich?: Hallo :) Nachdem meine 9 Jahre alte Katze von ihrer ehemaligen Besitzerin regelrecht abgeschoben wurde, weil sie sich dachte ein neuer Hund wäre...
  • Neue Babykatze verscheucht alte Katze? Hilfe!

    Neue Babykatze verscheucht alte Katze? Hilfe!: Hallo, ich habe ein Problem. Seit gestern haben wir ein 12 Wochen altes Katzenbaby. Allerdings habe ich bereits einen 2 jährigen Kater und eine 3...