Spinnenkot - von welcher Spinne?

Diskutiere Spinnenkot - von welcher Spinne? im Spinnen Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Hallo, mein Mann und ich haben uns ein altes Haus gekauft. Seit unserem Einzug beobachten wir regelmäßig (fast täglich), dass neue kleine...
L

Lensch

Registriert seit
19.09.2014
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo,

mein Mann und ich haben uns ein altes Haus gekauft. Seit unserem Einzug beobachten wir regelmäßig (fast täglich), dass neue kleine, dunkle Flecken in Grüppchen auf dem Kellerfußboden und seit kurzem auch
im Erdgeschoss auftauchen. Sie sind flach, wie kleine Tintenkleckse und schimmern ein lein wenig. Wir sind uns sicher es handelt sich um Spinnenkot. Nur können wir keine Spinne/n entdecken, von der es kommen könnte. Wir haben schon einige Zitterspinnen im Haus, jedoch kennen wir die aus der alten Wohnung und diese haben viel weniger und einen nicht so schwarzen Kot hinterlassen. Es scheint so, es sei diese Art (vermutlich nachts) auf Wanderschaft.

Welche Art könnte es sein? Oder sind es doch die Spinnen mit den langen Beinen?
Wir haben nichts gegen Spinnen, jedoch nehmen diese Flecken allmählich etwas überhand...

Über eine Antwort würden wir uns freuen.

Viele Grüße

WP_20140919_008_klein.jpg
 
19.09.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Spinnenkot - von welcher Spinne? . Dort wird jeder fündig!
Octavius

Octavius

Registriert seit
22.12.2013
Beiträge
77
Reaktionen
0
Hier gibt´s Threads..

Von welcher Art weiß ich nicht.
Kein Guanin, hm.
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
Hi Lensch, herzlich Willkommen im Tierforum:)
wie kommt ihr drauf, dass es von Spinnen kommt, wie groß sind denn diese Flecken?

Lg Danie
 
L

Lensch

Registriert seit
19.09.2014
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo,

vielen Dank schon mal für die Reaktion :)
Ein Fleck ist ca. 1 mm groß. Das Bild ist leider sehr vergrößert.
Wir kommen auf Spinnenkot, da wir diese Art von Hinterlassenschaften bereits bei einigen Spinnen beobachtet haben. Allerdings halt nicht so durchgängig schwarz.
Heute Morgen habe ich gleich wieder zwei neue Stellen entdeckt... diesmal in der Küche...
Es ist schon etwas unheimlig, weil es wirklich oft ist und wir den Übeltäter nicht kennen.

LG
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
und es ist aber flach ja? Ich kenn mich mit Spinnen garnicht aus, aber ähnliche Flecken hatten wir mal von Stubenfliegen, lauter kleine schwarze Punkte auf einer Fläche etwas der größe eines 2 Euro Stückes, das kann es nicht vielleicht auch sein?
In jedem Fall mach ich mal unseren Spinnenexperten hier auf den Thread aufmerksam .)
 
A

Arachnid

Registriert seit
09.11.2011
Beiträge
108
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

also euer "Spinnenkot" ist schwer zu definieren.

Wenn man die Größe der Flecken und vor allem die Anzahl bedenkt, dann würde es sich um eine Armee von Tieren handeln. Selbst wenn ein Tier wirklich gut im Futter steht, dann produziert es nicht so viel Kot. Und wenn ihr täglich neue "Häufchen" findet, dann kann das nicht von einem Tier sein.

Zudem setzen Spinnen mit dem Kot auch Harn ab, es müsste also eigentlich ein Anteil weiß oder zumindest gelblich mit dabei sein.

Ich hoffe ihr findet die "Untermieter", für eine Spinne halte ich es eigentlich nicht, aber bin gerne bereit was dazuzulernen.

Bin gespannt

Gruß
Andy
 
L

Lensch

Registriert seit
19.09.2014
Beiträge
3
Reaktionen
0
Vielen Dank für die Antworten!

Zufällig lief mir heute Abend eine große, schwarze Spinne im Flur über den Weg, als ich das Licht einschaltete. Ich weiß nicht welcher Gattung, aber es sind die großen Exemplare, die man in Kellern ab und zu in Nischen oder Ecken findet. Und tatsächlich habe ich so eine auch schon ein, zwei Mal in unserem Keller gesehen. Ich schiebe die Schuld nun erstmal dieser in die Schuhe. Und versuche dabei nicht an "Armee" zu denken...
Da wir im ganzen Haus alte Dielen haben, könnten sie sich schon ganz gut verstecken.

Liebe Grüße
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
Freu Dich,damit haben Mücken und anderes lästiges Getier keine Chance, ich freu mich mittlerweile über jedes Spinnlein das ich entdecke :D
 
Thema:

Spinnenkot - von welcher Spinne?