Spatz gefunden!!!

Diskutiere Spatz gefunden!!! im Wildvogel Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo, eine bekannte von mir hat grade einen kleinen spatz gefunden und zu mir gebracht.Der sitzt jetzt neben mir in einem mäusekäfig auf einem...
J

jana1

Registriert seit
08.08.2006
Beiträge
205
Reaktionen
0
Hallo,

eine bekannte von mir hat grade einen kleinen spatz gefunden und zu mir gebracht.Der sitzt jetzt neben mir in einem mäusekäfig auf einem stöckchen, und hat auch schon fein gekotet...also so lange kann er
nicht draußen sein. er kann nicht fliegen aber hat schon relativ viele federn und sitzt schon...

also rauslassen kann ich den auf keinen fall...da noch nicht alle federn hat und wie gesagt nicht fliegen kann

was soll ich den jetzt füttern?ich hab ihn schon 3 kleine stückchen von einem wurm gegeben...da meine großeltern meinten dass spatzen alles freßen...aber dem kann ich doch kein brot geben das quillt doch oder?

naja ich habe schon 1 welli mit vogelaufzuchtspulver aufgezogen und 2 winzige rotschwänzchen aber die haben mehlwürmer und fliegen gekrigt...ich konnte sie sogar fliegen lassen als sie groß waren...

aber was soll ich dem spatz jetzt geben?lg
 
03.05.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Spatz gefunden!!! . Dort wird jeder fündig!
Cosili

Cosili

Registriert seit
11.12.2005
Beiträge
2.732
Reaktionen
0
Hallo jana1!

Leider ist "dein" Spatz wahrscheinlich ein sogenannter "Ästling", also ein Jungvogel der schon aus dem Nest gekommen ist, aber noch am Boden von den Eltern weitergefüttert wird. Diese Vögelchen sollte man nie mitnehmen, sie sind gar nicht verlassen, sondern die Eltern sitzen ganz in der Nähe und passen auf.

Lies dir bitte dazu diesen Text durch: https://www.tierforum.de/t17002-jungvogel-gefunden-was-tun.html

Dem Spatz bitte keine Regenwürmer geben. Die verursachen Verdauungsschwierigkeiten und sind nur für bestimmte Vogelarten (wie Amseln und Drosseln) geeignet, die sie auch von den Vogeleltern bekommen. Für Spatzen nicht!
Wenn du den Kleinen selber aufziehen willst besorg dir Insekten aus dem Zoofachhandel, die gibts lebend oder tiefgefroren: Drohnen, Ameiseneier... Keine Mehlwürmer, keine Heimchen! Es gibt auch getrocknete Insektenmischungen. Wenn du genug findest, kannst du auch normale Stubenfliegen füttern. Zu dem Insektenfutter solltest du ein paar eingeweichte Beoperlen mischen, sowie Eifutter für Kanarienvögel (beides im Zoofachhandel). Ausserdem kannst du dem Vogel schon ein paar gekeimte Körner und Couscous anbieten.

Sehr hilfreich ist diese Seite: http://www.wildvogelhilfe.org/aufzucht/aufzucht.html
 
ShadowOfDeath

ShadowOfDeath

Registriert seit
27.01.2007
Beiträge
788
Reaktionen
0
Ich habe meine Jungvögel immer mit Mehlwürmern gefüttert, aber in den Zoofachläden kannst du auch Fliegen und so kaufen...ca. 2-3 Euro pro Schachtel!
Das mit den Regenwürmern würde ich auch lassen, da Spatzen eigentlich diese gar nicht fressen!
Eifutter bekommt man auch in den Zoofachgeschäften, ist auch nicht teuer...aber sehr gut für Jungvögel!
Ich drück dir die Daumen, das alles klappt!
Bei uns hat es immer funktioniert!
 
J

jana1

Registriert seit
08.08.2006
Beiträge
205
Reaktionen
0
ja, ich hätte den vogel auch sitzen lassen, aber eine bekannte(5) von mir hat ihn gefunden und zu mir gebracht...ich habe ihr gesagt, sie soll, wenn sie noch mal einen kleinen vogel sieht, mir erst bescheid sagen ohne ihn anzufassen.das habe ich nämlich auch vermutet...

also gehe ich jetzt auf fliegen jagd...ich kann erst wieder am montag in zoog. :(
 
Jogy

Jogy

Registriert seit
27.08.2006
Beiträge
594
Reaktionen
0
ich hab schon völlig nackte spatzen aufgezogen, bis völlig ausgewachsen... ich habs mit nem ta zusammen gemacht. feldsperlinge sind absolute fleischfresser/insektenfresser, denen sollte man keine körner usw geben...

am besten kaufst du rinterhack, wichtig ist, dass es nur tatar ist, also nichts anderes dabei als rind. mit ner stumpfen pinzette kleine fetzchen nehmen und den schnabel an der seite antippen....

wenn er das gut frisst, kannst du dir im zoohandel mikroheimchen oder mini wüstenheimchen kaufen, die kosten fast nichts und halten ewig... da kannst du dann mehrmals am tag eins am körper halten mit hand oder pinzette und dem spatz hinhalten... ggf kannst du sie auch in eingelegt kaufen, also tote miniheimchen in der dose, da hast du den vorteil, dass meistens vitamine zugesetzt sind. auf der dose sollte stehn, dass es für vögel ebenso geeignet ist, udn nicht nur für reptilien...

zusätzlich kannst du dir beim ta nen aufbaupräperat holen, meistens schenken die einem das.. am besten ist nen pulver, das kannst du entweder zu den heimchn in die box machen udn schütteln, oder 1x am tag die hackfleisch stückchen reindrücken und dann füttern.

ich hab se so prima großbekommen.

ACHTUNG: mehlwürmern muss man den kopf abdrücken, außerdem sind würmer generell nicht leichtverdaulich. drückt man ihnen den kopf nicht ab können sie kurze zet im magen weiterleben udn den vogel tötlich innerlich verletzen.
 
Cosili

Cosili

Registriert seit
11.12.2005
Beiträge
2.732
Reaktionen
0
feldsperlinge sind absolute fleischfresser/insektenfresser, denen sollte man keine körner usw geben...
Das stimmt so ganz nicht, Sperlinge sind genaugenommen Körnerfresser die sich angepasst haben an "was es gibt wird gefressen", also praktisch zu Allesfresser wurden. Feldsperlinge sind sogar noch spezialisierter auf Körner als Haussperlinge. Also kann der Jungvogel schon pflanzliches Futter angeboten bekommen, wenn er anfängt allein zu fressen. Die Vogeleltern füttern zwar Insekten, aber ausgewachsene Sperlinge sind Körnerfresser (wie man auch schon an der Schnabelform erkennt).

Nur Tartar alleine hat ein ungünstigen Calcium/Phosphor-Verhältnis und ist als Alleinfutter nicht geeignet, nur als Zufutter. Also bitte mit anderem Futter kombinieren (Insekten, Beoperlen...)
 
J

jana1

Registriert seit
08.08.2006
Beiträge
205
Reaktionen
0
so der kleine musste sich bis gestern noch mit fliegen begnügen...ich hab mich dann heute früh gleich auf mein bike geschwungen und ab zum nächsten zoog.da hab ich ihn nen paar mehlwürmer gekauf...die frisst er gerne und spuckt sie auch nt aus...außerdem löse ich ihm noch so ein jungvogelpulver auf dass ich von einem vogelzüchter bekommen habe.er frisst auch schon hirsekörner von alleine.wenn er fliegen kann kann ich ihn wieder frei lassen :) das wird ja nicht mehr so lange dauern.
 
Jogy

Jogy

Registriert seit
27.08.2006
Beiträge
594
Reaktionen
0
bei usn hier beim tierschutz werden alle feldsperlinge so aufgezogen.. feldsperlinge sind übrigens nicht das selbe wie sperlinge... die einen sind auch geschützt udn die andern net...

ich hab meine so aufgezogen, udn obwohl sie noch völlig nackt waren einen durchgebracht... obwohl alle gesagt haben die könnten nicht überleben...

bei mehlwürmern wie gesagt den kopf abdrücken
 
Cosili

Cosili

Registriert seit
11.12.2005
Beiträge
2.732
Reaktionen
0
feldsperlinge sind übrigens nicht das selbe wie sperlinge... die einen sind auch geschützt und die andern net...
Deswegen habe ich ja auch im Beitrag zwischen Feld- und Haussperlingen ("Spatzen") unterschieden ;)
Körnerfresser (im Erwachsenenalter) sind beide.

Sperlinge sind genaugenommen die ganze Familie Passeridae, mit über 30 Arten.

Und auch wenn bei euch im Tierschutz alle Vögel mit Tartar gefüttert werden, ungeeignet als Alleinfutter ist es trotzdem! Mangelernährung sieht man den Vögelchen nicht gleich an, und die Effekte sieht man auch nicht sofort. Es gibt empfindlichere Arten als andere, Sperlinge sind recht robust, aber trotzdem, NUR Tartar ist schädlich.

Zum Beispiel hier, auf Mauersegler bezogen: http://www.swift.mynetcologne.de/spa_tfm.htm

Frisches, mageres, rohes Tartar kann alternativ zum Quark unter die Futtermischung gegeben werden.
Ungeeignet als Alleinfutter. Führt ebenfalls zu Lebervergrößerung, Mangelerkrankungen und Gefiederstörungen.
Das gleiche gilt übrigens für Mehlwürmer, von der Nährstoffzusammensetzung ebenfalls als Alleinfutter ungeeignet.
 
J

jana1

Registriert seit
08.08.2006
Beiträge
205
Reaktionen
0
naja er frisst sein aufgelöstes pulver..mehlwürmer MIT ABGEDRüCKTEN KOPF....mehlis und ab und zu mal ne fliege...lg
 
J

jana1

Registriert seit
08.08.2006
Beiträge
205
Reaktionen
0
Hallo, mein kleiner frisst nun alleine und macht schon seine ersten flugversuche.was kann ich ihn jetzt noch an futter anbieten wenn er schon von allein frisst?lg
 
Cosili

Cosili

Registriert seit
11.12.2005
Beiträge
2.732
Reaktionen
0
Schön das er Fortschritte macht! :)

Der Spatz muss lernen selbstständig Körner zu enthülsen. Also kannst du ihm erstmal entspelzte Körner anbieten (Couscous, also geschälte Hirse, oder Kanarienvogelfutter über das du ein Nudelholz walzt um es zu entspelzen), und Keimfutter (Rezept gibts hier: http://www.birds-online.de/nahrung/keimfutter.htm Auch wenns da um Wellis geht, das Rezept ist das gleiche ;) ).
Wenn der Vogel das gut frisst, solltest du immer mehr "normale" Körner untermischen (Kanarienfutter).
Der Vogel muss ausserdem lernen sein Futter allein zu finden. Wo wohnt er denn jetzt? Wenn er in einem Käfig sitzt, kannst du den Boden mit Vogelsand oder Erde (ungedüngt) einstreuen und das Futter auf den Boden streuen.
Erwachsene Sperlinge fressen Samen vom Wildkräutern, also solltest du dem Vogel auch solche anbieten. Also die ganze Pflanze mitsamt Samenstand.

Lies dir auch den Text hier durch: http://www.wildvogelhilfe.org/aufzucht/selbstaendigkeit.html
 
J

jana1

Registriert seit
08.08.2006
Beiträge
205
Reaktionen
0
ok danke ich werd das gleich mal lesen!lg
 
E

Ems

Registriert seit
02.07.2012
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hi Leute!!

Ich brauch bitte mal eure Hilfe.

Ich habe seit Mittwoch auch einen Spatz daheim, der mir von meinen Arbeitskollegen in die Hand gedrückt wurde, weil er im Lager auf dem Boden sass.
Als wir Abends heimkamen, ist er sofort eingeschlafen, er muss völlig fertig gewesen sein von der Aufregung.

Er hat kaum noch Flaum und nur noch die Schnabelränder sind Gelb.So wie der da->> http://www.sagen.at/fotos/showphoto.php/photo/10524/size/big/cat/

Das Problem ist: Er fliegt zwar sofort los, wenn der Deckel von seiner Box aufgeht, klappt auch ganz wunderbar mit dem Fliegen.
Aber er frisst leider nicht von selbst, nur wenn man es ihm hinhält. Wenn ich freien Fuss hat, schreit er die ganze Zeit, kriegt aber sofort Panik, wenn man mit Futter ankommt und fliegt weiter.
Hab ihm gestern dann sein Schälchen auf's Regal mit dazu gestellt, aber ich glaube er versteht's noch nicht so ganz.

Das wird aber noch, stimmt's? Ich mach mir Sorgen, das er das nicht lernt. Futter und Wasser steht immer in Schälchen für ihn bereit...

Man merkt, wie wenig es ihm bei mir gefällt und er tut mir so leid, weil er immer Angst hat, selbst wenn ich mit der Pinzette komme, guckt er skeptisch.

Würd mich um Hilfe freuen. Danke :)
 
Urizen

Urizen

Registriert seit
16.02.2011
Beiträge
2.290
Reaktionen
0
Hallo und Willkommen!
Ich fürchte, hier lag der Fehler bereits in der "Kindesentführung" des Vogels.
Wenn er jetzt schon fast fertig ist, dann war er auch Mittwoch schon ein Ästling, der außerhalb des Nestes von seinen Altvögeln weiterversorgt worden wäre.

Er ist jetzt in einem Alter, in welchem er sich von euch abnabeln muss und das auch möchte.
Was fütterst du ihm?

Reduziere die Fütterungen und lass ihn hungern, damit er selber ans Futter geht.
Ein paar Mehlwürmer mit in die Futterschale gegeben animieren ihn zusätzlich selbstständig zu fressen.

Richte ihm eine Standvoliere naturnah ein und lass ihn jetzt schon draußen an einem wind- und regengeschützten Ort stehen.
Sobald er selbstständig frisst, bitte nur noch zum Wechseln der Schalen an den Käfig gehen und den Kontakt so gering wie möglich halten.

Gruß

Urizen
 
Thema:

Spatz gefunden!!!

Spatz gefunden!!! - Ähnliche Themen

  • Kleinen Spatz gefunden

    Kleinen Spatz gefunden: Hallo ihr lieben, ich bin ganz neu hier und zähle auf eure Hilfe! Also, ich habe vor einer guten Stunde, einen kleinen Spatz in meinem Garten...
  • Jung Vogel gefunden/ Wie geht füttern!

    Jung Vogel gefunden/ Wie geht füttern!: Hallo ich habe heute einen kleinen Spatz gefunden (sieht zumindest vom Federkleid aus wie ein männlicher Spatz (was jedenfalls an Federn schon da...
  • Spatz gefunden

    Spatz gefunden: Hallo Heute Abend habe ich meiner Katze einen jungen Spatz weggenommen. Er hat ziemlich viele Federn und zum Glück ist er unverletzt allerdings...
  • Spatz gefunden!

    Spatz gefunden!: Hallo, Wir haben gestern Nachmittags 3 kleine Spatzen gefunden. Scheinbar aus dem Nest gefallen, da wir einige Zeit gewartet haben aber kein...
  • Verletzter Vogel gefunden.

    Verletzter Vogel gefunden.: Hallo, ich habe grade einen kleinen Vogel bei mir gefunden. Ich glaube er hat sich einen Flügel verletzt, ich bin mir nicht sicher ob das von...
  • Verletzter Vogel gefunden. - Ähnliche Themen

  • Kleinen Spatz gefunden

    Kleinen Spatz gefunden: Hallo ihr lieben, ich bin ganz neu hier und zähle auf eure Hilfe! Also, ich habe vor einer guten Stunde, einen kleinen Spatz in meinem Garten...
  • Jung Vogel gefunden/ Wie geht füttern!

    Jung Vogel gefunden/ Wie geht füttern!: Hallo ich habe heute einen kleinen Spatz gefunden (sieht zumindest vom Federkleid aus wie ein männlicher Spatz (was jedenfalls an Federn schon da...
  • Spatz gefunden

    Spatz gefunden: Hallo Heute Abend habe ich meiner Katze einen jungen Spatz weggenommen. Er hat ziemlich viele Federn und zum Glück ist er unverletzt allerdings...
  • Spatz gefunden!

    Spatz gefunden!: Hallo, Wir haben gestern Nachmittags 3 kleine Spatzen gefunden. Scheinbar aus dem Nest gefallen, da wir einige Zeit gewartet haben aber kein...
  • Verletzter Vogel gefunden.

    Verletzter Vogel gefunden.: Hallo, ich habe grade einen kleinen Vogel bei mir gefunden. Ich glaube er hat sich einen Flügel verletzt, ich bin mir nicht sicher ob das von...