Hundesteuer (und Versicherung) im Vorraus?

Diskutiere Hundesteuer (und Versicherung) im Vorraus? im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo ihr Lieben, ich habe eine Frage, auf die ich eine Antwort im Forum leider nicht gefunden habe. Also stelle ich sie und hoffe, jemand kann...
N

Namischa

Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,

ich habe eine Frage, auf die ich eine Antwort im Forum leider nicht gefunden habe. Also stelle ich sie und hoffe, jemand kann mir helfen. ^_^

Ich möchte mir einen Hund anschaffen, muss mir aber das Geld für die Anschaffung des Tieres (und natürlich der Erstausstattung) zusammensparen. Natürlich habe ich mich über die Hundesteuer in Kiel (126,00 Euro/Jahr) und eine passende Versicherung informiert und ein Sparbuch eröffnet, um die jeweiligen Beträge und ein Polster für Extrakosten monatlich zur Seite zu legen.

Nun meine Frage: Wird die Hundesteuer bei der Anmeldung fällig und wann zahle ich das erste Mal die Hundehaftplicht?

Ich habe noch keinen Hund selbst anmelden müssen, weil mein erster eigener Hund noch über meine Mutter angemeldet und versichert war. Ich mache mir gerade Sorgen, dass mein Traum vom Hund noch weiter in die Ferne rückt, weil ich diese beiden Posten auch am Anfang bedienen muss.
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
Pewee

Pewee

Beiträge
28.757
Punkte Reaktionen
3
Huhu,

geh doch mal bei diesem Link http://zufish.schleswig-holstein.de/portal/?AREAID=9006402&SOURCE=PstList&PSTID=8966636 auf "Hundesteuersatzung". Habe die PDF überflogen und da steht zumindest für die Frage der Hundesteuer alles drin, was du wissen musst. In deinem Fall wird die Hundesteuer z.B. in Quartalsbeiträgen fällig. Du zahlst also nicht einmal im Jahr, sondern den Jahresbetrag in vier Teilbeträgen (siehe §13).

Ich möchte mich gar nicht groß in deine finanziellen Begebenheiten einmischen, aber sollten die gleichzeitige Zahlung von Hundesteuer und Versicherung ein Problem darstellen, würde ich ggf. mit der Hundehaltung tatsächlich noch warten, da diese beiden meistens nicht das teuerste am Hund sind. Ein Hund wird ja leider auch mal spontan krank o.ä. Selbst wenn man jetzt nicht von seltenen und schweren Krankheiten ausgeht, kann man mit einem Hund problemlos schnell auf einen dreistelligen Betrag kommen, wenn er sich das Bein verknickt oder etwas verschluckt hat. Du hast dir da sicher schon deine Gedanken gemacht, aber ich dachte, ich erwähne es trotzdem mal. Gerade als "Neuhundehalter" fallen einem solche Sachen nicht direkt ins Auge.

Liebe Grüße
Pewee
 
suno

suno

Beiträge
5.033
Punkte Reaktionen
2
Hallo,
du kannst grob mit Hundesteuer 130.-€ im Jahr und Hundehaftplicht ca. 60 € (das ist ein Mittelwert...gibt günstigere und viel teurere...).
Macht IM JAHR 190.-€ ...du musst also im Monat 15,88 € zurücklegen....

Wenn du dir jetzt ein Hundekonto anlegst... und sparst dir sagen wir 1000.- € super Notfall OP-Geld zusammen und 2 Jahre Steuer/ Versicherung 380.-€ und legst dir erst einen Hund zu wenn du die besagten 1380.-€ auf dem Hunde Konto hast .....ist doch alles prima.
Vielleicht musst du dafür noch ein bißchen sparen und noch einwenig auf deinen eigenen Hund warten...aber du wärst auf der recht sicheren Seite.


Aber du gehst doch sicher arbeiten / studieren oder bist in der Ausbildung? hast du schon einen Plan was du mit dem Hund in dieser Zeit machst?

Normalerweise heißt es, daß man den Hund innerhalb von 4 Wochern anmelden muss.....und man zahlt dann mind. ein Quartal....(ich zahl imemr alles komplett - damit ich meine Ruhe habe).Das gleiche gilt für die Versicherung....
Alles im Januar bei mir....aber das weiß man ja 1 Jahr im voraus.

LG Suno
 
Warp-One

Warp-One

Beiträge
953
Punkte Reaktionen
0
Also bei und ist die Hundeversichrung ein malpro Jahr fällig immer im Juli. Heisst egal wann du den Hund anmeldest abgebucht wird irgendann im Juli. Und Hundehaftpflicht hm die kommt bei mir einmal im Jahr. Das erste mal war sie glaube ich 6 Wochen nach Anschaffung des Hundes fällig
 
Thema:

Hundesteuer (und Versicherung) im Vorraus?

Hundesteuer (und Versicherung) im Vorraus? - Ähnliche Themen

Ich komme nicht darüber hinweg: Wer immer sich die Zeit nimmt, das Nachfolgende zu lesen, macht einen Hund unvergessen und tröstet mich ein Stück. Danke! Seit unserer im Jahr...
Hund - und alles drum und dran: Hallo, ich beschäftige mich jetzt seit einiger Zeit mit dem Gedanken, einen Assistenzhund zu holen bzw einen Hund als solchen selbst...
Ordnungswidirgkeit wegen fehlender Haftpflichversicherung: Hallo liebe Community, ich habe eine dringende Frage an euch. Also ich habe einen fast 2 Jahren alten Boxer-Ridgebackmischling. Dieser gehört...
Gleichzeitig Ersthund und Zweithund - Pro/Kontra/Entscheidung: Hallo zusammen :) Ich habe es schonmal vor kurzem in einem anderen Thread erwähnt, dass ich an einem TH-Hund (Rüde, ca. 7 Jahre, Terriermix) dran...
Der erste eigene Hund - Allgemeine Diskussion bzgl. Anfängerhunden: Hallo Zusammen. Der Wunsch ein neues Familienmitglied bei uns aufzunehmen rückt langsam näher ans Licht, weswegen ich mich gerne frühzeitig in...
Oben