Zu grobe Integration?

Diskutiere Zu grobe Integration? im Ratten Vergesellschaftung Forum im Bereich Ratten Forum; Wie einige vllt noch wissen hatte ich vor einiger Zeit 3 Ratten aus nicht grad der besten Haltung übernommen. Mittlerweile haben sie einen großen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
-Tiffy-

-Tiffy-

Registriert seit
15.02.2006
Beiträge
502
Reaktionen
0
Wie einige vllt noch wissen hatte ich vor einiger Zeit 3 Ratten aus nicht grad der besten Haltung übernommen. Mittlerweile haben sie einen großen Käfig und sie sind alle super zutraulich :D
Der Hauptpunkt ist aber der, dass ich mich dazu entschieden hab die Stinker zu behalten. Nun wollte ich mein Ruder auf 4-5 aufstocken. Das
eine kam zum anderen und das 4. Mitglied soll nun ein 10 Monate alter Bock werden. Er lebte bis vor kurzem mit seinen 3 Brüdern zusammen und ist um einiges größer als meine 3.
Nun bin ich ja Rattenfrischling... Also Käfige nebeneinander gestellt und alle 4 bisher zusammen oft im Bad laufen lassen und nach anfänglichem gequike schien alles ganz ruhig. Vor ein paar Tagen sind wir auf die Couch >gezogen<. Seit vorgestern herrscht plötzlich dicke Luft. Der Neuling jagt meine 3 ziemlich grob und zweimal kam es gestern vor dass er im Gefecht mich durch den Pulli gebissen hat da meine beim wegrennen immer Schutz bei mir Suchen. Ich hab versucht die Situation mit Futter zu beruhigen aber er interessiert sich nichtmal für die heißbegehrte Käsepaste.

Mir macht das Angst dass meinen was passieren könnte. Solch groben Umgang bin ich von Kaninchen Vergesellschaftungen nicht gewohnt! Ist das normal dass der Neue so extrem die anderen terrorisiert? Wie soll ich weiter Vorgehen?

Vielen Dank :)
 
09.10.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Zu grobe Integration? . Dort wird jeder fündig!
Lydina

Lydina

Registriert seit
11.12.2011
Beiträge
360
Reaktionen
0
Hallo,

also, du solltest bei den Integrationen zwar in "greifbarer" Nähe sein, aber dich nicht dazu setzen.
Denn beide Rudel sehen DICH unter Umständen als ihr eigenes Revier an, das sie natürlich verteidigen möchten, oder sie sehen dich plötzlich als Feind, den sie eventuell verjagen möchten. Das kann durchaus dazu führen, dass dicke Luft herrscht und es kann unter Umständen auch Streitereien begünstigen.

Die Käfige sollten auch nicht nebeneinander stehen, das kann die Fronten nur zusätzlich verhärten, weil sie sich zwar riechen und sehen können, aber wirklich die Rangordnung ausfechten geht da eben nicht.

Du solltest die Vergesellschaftung wieder ins Bad zurück verlegen und schauen, ob sie sich da ruhig verhalten und dran denken: du sollst dabei sein, aber dich nicht dazu setzen und wenn sie zu dir kommen, scheuchst du sie weg oder gehst weg. Denn sie sollen sich ja untereinander kennen lernen und sich nicht bei dir verstecken. Am besten stellst/setzt du dich in die Badewanne, denn da kommen sie ja nicht rein.

Schau mal, ob sich das dann wieder legt.

Von Böckchenintegrationen weiß ich leider nicht viel, da ich bisher fast nur Weibchen integriert habe und meine letzte Böckchenintegration schon ewig her ist, hab mir aber sagen lassen, dass die durchaus rabiater untereinander sein können bei Vergesellschaftungen und auch bei Rangordnungskämpfen im erfolgreich bestehenden Rudel, als eben Weibchen. :?


Wie alt sind denn die 3 jüngeren Ratten noch einmal? Wenn sie unter 12 Wochen sind, solltest du sowieso noch etwas mit der Integration warten, denn erst dann haben sie wirklich die geistige und körperliche Reife, um zu erwachsenen integriert zu werden. :)

Edit: nach dem neutralen Auslauf im Bad sollte es in den Rudelauslauf gehen, in dem der tägliche reguläre Auslauf stattfindet. Ist das bei euch etwa das Sofa? :eusa_eh: Denn das wäre kein rattengerechter Auslauf...
Auch solltest du die Zeit immer weiter hinaus zögern. Die ersten Treffen auf neutralem Boden sollen nur wenige Minuten sein und die Ratten sollen nicht im Kampfe auseinander gehen. Lieber einmal zu früh beendet als zu spät, das reizt zu immer weiter aus, so lange wie sie sich eben vertragen. Streiten dürfen und sollen sie sich natürlich, aber natürlich nicht so sehr, dass daraus heftige, blutige Beissereien resultieren. Im gemeinsamen Rudelauslauf beginnt es von vorne, erst nur wenige Minuten, die sie sich aber schon kennen, kannst du es direkt mit 10 Minuten versuchen, dann wieder trennen. Und die Zeit immer weiter steigern, bis sie als dritten Schritt in den gemeinsamen Käfig kommen, anfangs auch nur wenige Minuten und immer nur unter Aufsicht, bis hin zu mehreren Stunden ohne Aufsicht. Dann ein paar Tage über Nacht und wenn das problemlos funktioniert, ein paar Tage durchgehend. Wenn dann immernoch alles klappt, sind sie erfolgreich integriert.

Wenn es irgendwo irgendwann nicht mehr klappt, immer zum letzten Schritt zurück gehen, den du gemacht hast oder die Zeit wieder minimieren, die sie zusammen sind.


Liebe Grüße
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Zu grobe Integration?

Zu grobe Integration? - Ähnliche Themen

  • Ratten zusammenhalten?

    Ratten zusammenhalten?: Hallo, ich hab vor einem Monat eine paar Wochen alte Ratte bekommen. Sie hat sich schnell eingelebt und ist sogar sehr friedlich. Heute habe ich...
  • Ratten halten bei integration den Schwanz hoch

    Ratten halten bei integration den Schwanz hoch: Hallo allerseits, Ich habe jetzt schon was länger Ratten und aktuell ein Rudel aus 3 ca 1 Jahr alten Böcken. Jetzt habe ich vor 3 Wochen 3 kleine...
  • Ein paar kleine Fragen zur Integration meiner Rattendamen

    Ein paar kleine Fragen zur Integration meiner Rattendamen: Hallo^^ Ich versuche derzeit meine Zweijährige Rattendame Cassy mit zwei jungen Weibchen zu vergesellschaften. (Keine Angst, Cassy hat natürlich...
  • Integration von Farbratten

    Integration von Farbratten: Einen aktuellen Leitfaden zur Integration von Farbratten findet ihr in unserem TierWiki: http://www.tierwiki.com/ratten/integration/ Zusätzlich...
  • Ratten Verhalten/ Integration Hilfe

    Ratten Verhalten/ Integration Hilfe: Ich habe jetzt seit 2 Wochen ein Rattenweibchen (4 Monate alt) Habe es aus schlechter Haltung "gerettet" und seit 2 Monaten war sie dort in...
  • Ratten Verhalten/ Integration Hilfe - Ähnliche Themen

  • Ratten zusammenhalten?

    Ratten zusammenhalten?: Hallo, ich hab vor einem Monat eine paar Wochen alte Ratte bekommen. Sie hat sich schnell eingelebt und ist sogar sehr friedlich. Heute habe ich...
  • Ratten halten bei integration den Schwanz hoch

    Ratten halten bei integration den Schwanz hoch: Hallo allerseits, Ich habe jetzt schon was länger Ratten und aktuell ein Rudel aus 3 ca 1 Jahr alten Böcken. Jetzt habe ich vor 3 Wochen 3 kleine...
  • Ein paar kleine Fragen zur Integration meiner Rattendamen

    Ein paar kleine Fragen zur Integration meiner Rattendamen: Hallo^^ Ich versuche derzeit meine Zweijährige Rattendame Cassy mit zwei jungen Weibchen zu vergesellschaften. (Keine Angst, Cassy hat natürlich...
  • Integration von Farbratten

    Integration von Farbratten: Einen aktuellen Leitfaden zur Integration von Farbratten findet ihr in unserem TierWiki: http://www.tierwiki.com/ratten/integration/ Zusätzlich...
  • Ratten Verhalten/ Integration Hilfe

    Ratten Verhalten/ Integration Hilfe: Ich habe jetzt seit 2 Wochen ein Rattenweibchen (4 Monate alt) Habe es aus schlechter Haltung "gerettet" und seit 2 Monaten war sie dort in...