Katzenjammer

Diskutiere Katzenjammer im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo Zusammen Meine Katze Amy habe ich mit 8 Wochen von der Mutter weggeholt, da diese die Jungtiere verstossen hat. Seit knapp 10 Jahren ist...
M

Marié89

Registriert seit
14.10.2014
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo Zusammen

Meine Katze Amy habe ich mit 8 Wochen von der Mutter weggeholt, da diese die Jungtiere verstossen hat. Seit knapp 10 Jahren ist Sie an meiner Seite. Amy war bis vor 2 Jahren kein Einzelgänger. Meine Eltern hatten immer andere Katzen. Mit Amy zusammen waren es immer ein Drei-Katzen-Haushalt. Als ich von Zuhause auszog habe ich meinen Schatz mitgenommen das ist jetzt 2,5 Jahre her.

Im ersten Wohnort war ich im 1. Stock. Amy hat gelernt durch das Treppenhaus ein und auszugehen. Leider wurde Sie von einem älteren Nachbarn angefüttert und teilweise in die Wohnung gesperrt. Alles reden hat nichts gebracht. Vor knapp 2 Jahren sind wir umgezogen. Amy erhielt eine Katzentüre (es war und ist ihr immernoch suspekt, sie mag diese Türe nicht). Wir haben versucht ihr die Angst zu nehmen, und
die Türe zu beginn für Sie aufgehalten oder soweit mitgeholfen, dass Sie selber nur leicht anstupsen musste, um raus zu gehen. Die Katze war glücklich, gelöst und total zufrieden.

Vor 2 Monaten haben wir ein Kittenpärchen bei uns aufgenommen. Das ganze wurde sorgfältig vorbereitet, wir haben eine Raumtrenner in die Wohnung gestellt. Amy sollte sich soviel Zeit nehmen wie Sie möchte, schnuppern fauchen, anstarren oder ignorieren. Alles war dabei. Nach 2,5 Wochen haben wir den Bewegungsraum der Kitten vergrössert, der hintere Teil der Wohnung wurde für Sie geräumt, Amy war vorne (bei Katzenklappe, Wohn-und Esszimmer).

Nach 5 Wochen haben wir den Raumtrenner beseitigt, Amy hat sich einigermassen beruight. Alls alle nach einem Tierarztbesuch groggy waren, haben wir Sie in der Wohnung gelassen, bis die grosse Katze rausging.

Zu Beginn hatte Amy Angst vor den Kleinen. Mittlerweile weist Sie die Kleinen zurecht, wenn Sie ihr zu nahe an die Wohlfühlzone kommen. Der Kater ist sehr neugierig und lässt sich dadurch nicht beeindrucken, sondern ergibt sich kampflos nur um gleich darauf wieder forschen Schrittes zur Amy zu gehen. Juna, unsere kleine Kätzin ist sehr vorsichtig und zart. Sie balgt sich nur mit ihrem Bruder, Amy wird zwar neugierig angeschaut aber nicht rausgefordert.

Seit Freitag Nachmittag, ist Amy Verschwunden. Sie taucht erst gegen 21.45 Uhr wieder auf. Alles Rufen und Pfeifen bringt nichts. Sie hat Durchfall (bekommt Sie bei schlechtem Futter), will nicht mehr in die Wohnung und frisst nicht mehr bei uns.

Wir haben in der Nachbarschaft Flyer verteilt, dass doch bitte Niemand die Katze Fremdfüttern soll. Leider hat es bisher noch nichts gebracht.

Ich habe meine Amy mit 15 Jahren zu mir genommen, als meine damals beste Freundin an Krebs starb. Ich hätte Amy fast verloren, als Sie eines Tages mit einem Hirn-Schädel-Trauma nach Hause kam.

Es hat bis vor wenigen Tagen mit jedem Tag ein bisschen gebessert, Sie kamm immer unproblematischer nach Hause, hat die kleinen ignoriert und frass. Ich liebe diese Katze wirklich sehr, es gab bisher noch nie Probleme, Sie wusste immer wo Sie zu hause ist. Wenn Sie Angst hatte, hat Sie bei mir Schutz gesucht. Früher war das mit andern Katzen auch kein Problem. Sie kamm damit gut zurecht.

Die kleinen kann ich nicht wegbringen, es würde meinem Partner das Herz brechen.

Im Moment ist Amy in der Wohnung. Ich weiss aber, dass Sie damit nicht glücklich ist, Sie ist gerne draussen. Ich weiss mir im Moment nicht zu Helfen. Kann mir Jemand einen Tipp geben?

Danke.
 
14.10.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.162
Reaktionen
150
Ich würde ihr Zeit geben, sie muss sich erst an die neue Situation gewöhnen und zwei Kitten sind schon eine Hausnr. und bei dem Altersunterschied, da musst du dafür sorgen, dass Amy trotzdem ihre Ruhe hat und genügend Rückzugsorte.

Zeig ihr immer wenn sie da ist, dass sie die Nr. 1 ist und bleibt, schenk ihr jede Menge Aufmerksamkeit, verwöhne sie mit ihrem Lieblingsfutter. Außerdem könntest du ihr dann auch Leckerlis geben, wenn die beiden Kitten dabei sind, damit sie eine positive Erfahrung in Gegenwart der Kleinen hat, natürlich bekommen die auch etwas, aber du kannst in dem Fall ruhig sie etwas bevorzugen.
 
M

Marié89

Registriert seit
14.10.2014
Beiträge
2
Reaktionen
0
hallo petra, vielen dank für deine antwort.

amy wird immer als erste begrüsst, zuerst gefüttert etc., leckerli sind im moment schwierig weil sie durchfall hat. ich gebe ihnen zeit, wir rechnen mit einem jahr bis es funktioniert. das problem ist eher dass sie vermutlich fremdgegüttert wird. ich möchte aber nicht falsch reagieren und die situation nicht verschlimmern...
 
Thema:

Katzenjammer

Katzenjammer - Ähnliche Themen

  • Katzenjammer

    Katzenjammer: mein Freund und ich wohnen schon seit längerem zusammen in einer Mietwohnung. Seit zwei Monaten zählen wir nun 2 Kater zu unserer Familie. Beide...
  • Vergesellschaften

    Vergesellschaften: Hallo ihr Lieben! Ich weiß diese frage wirs oft gestellt, aber es ist ja jedes Mal etwas anderes. Also, wir haben ein kleines Problem und zwar...
  • Kater kotet in die Wohnung, ohne Grund

    Kater kotet in die Wohnung, ohne Grund: Hey ihr Lieben! Ich hoffe ich bin hier richtig mit meinem Anliegen. Zur kurzen Erklärung, ich habe zwei Kater, der eine ist 1 1/2 und der andere...
  • Was für ein Katzenjammer ...

    Was für ein Katzenjammer ...: Hallo zusammen, wir sind am Verzweifeln! Seit einige Wochen mauzen uns unsere Katzen jede Nacht zweistündich ausm Bett. Der eine mehr, als der...
  • Ein Katzenjammer

    Ein Katzenjammer: Hey Leute (: So, wir haben ne Katze zuhause,bzw nen Kater. Ich bin der Meinung ICH hab den ganz gut erzogen aber meine Mutter nicht. Es ist...
  • Ein Katzenjammer - Ähnliche Themen

  • Katzenjammer

    Katzenjammer: mein Freund und ich wohnen schon seit längerem zusammen in einer Mietwohnung. Seit zwei Monaten zählen wir nun 2 Kater zu unserer Familie. Beide...
  • Vergesellschaften

    Vergesellschaften: Hallo ihr Lieben! Ich weiß diese frage wirs oft gestellt, aber es ist ja jedes Mal etwas anderes. Also, wir haben ein kleines Problem und zwar...
  • Kater kotet in die Wohnung, ohne Grund

    Kater kotet in die Wohnung, ohne Grund: Hey ihr Lieben! Ich hoffe ich bin hier richtig mit meinem Anliegen. Zur kurzen Erklärung, ich habe zwei Kater, der eine ist 1 1/2 und der andere...
  • Was für ein Katzenjammer ...

    Was für ein Katzenjammer ...: Hallo zusammen, wir sind am Verzweifeln! Seit einige Wochen mauzen uns unsere Katzen jede Nacht zweistündich ausm Bett. Der eine mehr, als der...
  • Ein Katzenjammer

    Ein Katzenjammer: Hey Leute (: So, wir haben ne Katze zuhause,bzw nen Kater. Ich bin der Meinung ICH hab den ganz gut erzogen aber meine Mutter nicht. Es ist...