atemwegsinfektion vorbeugen? brauche dringend rat!!

Diskutiere atemwegsinfektion vorbeugen? brauche dringend rat!! im Farbmäuse Gesundheit Forum im Bereich Farbmäuse Forum; moin :100: nachdem meine farbis schon zum zweiten mal wegen einer atemwegsinfektion in behandlung waren und sie schon wieder krank sind, bin ich...
B

bebi2504

Guest
moin :100:
nachdem meine farbis schon zum zweiten mal wegen einer atemwegsinfektion in behandlung waren und sie schon wieder krank sind, bin ich echt am ende!
es ist jedes mal (augenscheinlich) weggegangen und kommt dann nach ein-zwei monaten wieder.
dass
ich wieder zum tierarzt gehen werde, ist selbstverständlich.
nur auf dauer schadet es doch ungemein..
ich kann mir einfach nicht erkklären, woher das kommt. ich versuche ausreichend zu lüften, aber auch nicht zu lange. es ist nie durchzug. habe ca. 20 Grad in meinem zimmer. ist das zu kalt?
sie bekommen jeden tag frischfutter, einmal die woche einen mehlwurm oder eine grille, und ich gebe ihnen selbstgemischtes futter.
käfige (habe 2) werden jedes wochenende zur hälfte gereinigt, einmal im monat großputz.
alle sind sehr aktiv, wirken bis auf den "schnupfen" top fit.
nachdem ich sie bald zum dritten mal wieder aufgepäppelt habe, möchte ich ein viertes mal gerne verhindern.
ich weiß aber nicht wie. habt ihr tipps?
 
27.10.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: atemwegsinfektion vorbeugen? brauche dringend rat!! . Dort wird jeder fündig!
Casimir

Casimir

Moderator
Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.148
Reaktionen
1
Huhu!

Über dieses Geheimrezept würde ich mich auch freuen. Aus genau dem Grund habe ich die Farbmaushaltung aufgegeben...die Schnupfenanfälle wurden irgendwann immer häufiger, je älter die Tiere wurden und ich konnt mir das nicht mehr mit ansehen. Bei mir war damals wohl die chronische Schnupfenmaus das Problem: die hat immer sofort die anderen angesteckt, sobald deren Immunsystem mal etwas geschwächelt hat.
Vielleicht wäre ein AB- Wechsel bei dir mal einen Versuch wert?
Von ein paar anderen Farbmaushaltern habe ich gehört, dass die tägliche Gabe von frischen Kräutern sehr gut den Atemwegsinfekten vorgebeugt hat.

20°C sind vielleicht auch einen Ticken zu kühl, auf 21-22°C würd ich wohl mindestens heizen.
 
B

bebi2504

Guest
danke für deine antwort!
denke ich werde die farbmaushaltung auch aufgeben, da leidet man echt mit :(
temperaturerhöhung werde ich auf jeden fall in angriff nehmen, kräuter scheinen auch plausibel.
hatte beide mal ein anderes AB, ist nun natürlich die frage ob nicht genau das der fehler war? :?
 
Casimir

Casimir

Moderator
Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.148
Reaktionen
1
Wenn du das AB richtig genommen hast, sollte das eigentlich kein Fehler sein. Baytril schlägt bei vielen Farbmäusen leider nicht mehr an, weswegen man meist ein zweites oder drittes AB ausprobieren muss, was dann vielleicht richtig hilft.
Ich hab damals auch etwas homöopathisches probiert, was leider gar nicht geholfen hat.

Und ja, man leidet wirklich mit. Ich hab dann zwar immer die komplette AB- Ration von meinem TA mitbekommen, aber das ständige rausfangen und geschnupfe tat mir echt auch in der Seele weh :(
Man liest zwar immer wieder, dass Mäuse krankheitsanfällig sind, aber das war mir dann am Ende echt auch zu krass.
 
Die Ente :)

Die Ente :)

Moderator
Registriert seit
14.03.2012
Beiträge
4.511
Reaktionen
1
Bei Atewegs-Infekten habe ich auch schon vieles Probiert, leider hat alles wie bei dir wenn überhaupt nur kurzfristig geholfen:( Ich hatte da sogar das Gefühl, wenn es einmal da ist, bekommt man es nie wieder richtig raus. Mein Ziel lag irgendwann nur noch darin, wenigstens ein wenig Abhilfe zu schaffen. Dass die betroffene Maus wieder beschwerde-frei wird habe ich irgendwann aufgegeben um ehrlich zu sein:? Mit der Farbaushaltung habe ich letztes Jahr auch aufgehört, immer wieder Tumore und Atemwegsinfektionen... meine Haut war dafür irgendwann einfach nicht mehr dick genug:(

Damals hatte ich meinen Mäusen, wenns mit dem Schnupfen wieder so schlimm wurde, eine in ein Handtuch eingepackte Wärmflasche ins Gehege reingelegt. Gerade die Verschnupften haben dies gerne angenommen und sich ins warme Handtuch an die Wärmflasche gekuschelt.
Meine Tierärztin hatte mir zur Linderung einmal einen Kinder-Hustensaft verschrieben. Davon sollte ich bei Bedarf zur Schleimlösung einen Tropfen verabreichen, den habe ich in einen getrockneten Mehlwurm getan und der betroffenen Maus dann zum Essen gegeben. So hats auch prima mit der AB-Gabe geklappt.
Frag da aber am besten nochmal den Tierarzt. Der Hustensaft hat meinen Mädels immer recht gut geholfen, das Schnattern hatte nach kurzer Zeit dann wieder aufgehört (leider meist nicht lange...)

Beim Heizen habe ich aber auch ein schlechtes Gefühl. Wird die Luft dann nicht wieder zu trocken für die Mäuse? Das könnte doch genau das Gegenteil bewirken, oder?
 
Casimir

Casimir

Moderator
Registriert seit
31.05.2010
Beiträge
10.148
Reaktionen
1
Gegen trockne Luft kann man Abhilfe schaffen. Pflanzen im Zimmer helfen da gut, sehr viele Leute hängen auch einen Behälter mit Wasser an die Heizung, welches durch die Wärme verdampft.
Das klappt schon, auf jeden Fall besser, als dauerhaft zu kalt.
 
Thema:

atemwegsinfektion vorbeugen? brauche dringend rat!!

atemwegsinfektion vorbeugen? brauche dringend rat!! - Ähnliche Themen

  • Brauche dringend Hilfe !

    Brauche dringend Hilfe !: Hallo und zwar geht es um eine meiner Mäuse Damen .. Mittwoch ist mir aufgefallen das sie komisch geht und hab sie mir dann angesehen von nahen...
  • Atemwegsinfektion und inkompetente Tierärztin

    Atemwegsinfektion und inkompetente Tierärztin: guten Morgen :) nach einer gescheiterten Vergesellschaftung haben zwei meiner Mäuse eine Atemwegsinfektion. Die Gruppe wurde getrennt, sodass es...
  • Brauche Hilfe. Maus öffnet Ihr Auge nicht mehr

    Brauche Hilfe. Maus öffnet Ihr Auge nicht mehr: Hallo liebe User! :-) Ich bin neu hier, aber werde euch warscheinlich auch nicht lange beehren. Zur Vorgeschichte. Ich hatte schon einige...
  • ich brauch Hilfe Einschläfern

    ich brauch Hilfe Einschläfern: hallo, Ich habe vor 1/2 Jahren zwei mäuse damen aus der Zoohandlung (leider) gekauft. Die erste maus (mausmaus) ist an einen tumor im bauch...
  • Krankes Mäuschen gefunden, brauche dringend Hilfe!

    Krankes Mäuschen gefunden, brauche dringend Hilfe!: Vor ungefähr einer Woche habe ich eine sehr junge Maus gefunden. Sie lag auf einmal leblos vor mir in einem Geschäft. Wie ich eben bin hab ich sie...
  • Krankes Mäuschen gefunden, brauche dringend Hilfe! - Ähnliche Themen

  • Brauche dringend Hilfe !

    Brauche dringend Hilfe !: Hallo und zwar geht es um eine meiner Mäuse Damen .. Mittwoch ist mir aufgefallen das sie komisch geht und hab sie mir dann angesehen von nahen...
  • Atemwegsinfektion und inkompetente Tierärztin

    Atemwegsinfektion und inkompetente Tierärztin: guten Morgen :) nach einer gescheiterten Vergesellschaftung haben zwei meiner Mäuse eine Atemwegsinfektion. Die Gruppe wurde getrennt, sodass es...
  • Brauche Hilfe. Maus öffnet Ihr Auge nicht mehr

    Brauche Hilfe. Maus öffnet Ihr Auge nicht mehr: Hallo liebe User! :-) Ich bin neu hier, aber werde euch warscheinlich auch nicht lange beehren. Zur Vorgeschichte. Ich hatte schon einige...
  • ich brauch Hilfe Einschläfern

    ich brauch Hilfe Einschläfern: hallo, Ich habe vor 1/2 Jahren zwei mäuse damen aus der Zoohandlung (leider) gekauft. Die erste maus (mausmaus) ist an einen tumor im bauch...
  • Krankes Mäuschen gefunden, brauche dringend Hilfe!

    Krankes Mäuschen gefunden, brauche dringend Hilfe!: Vor ungefähr einer Woche habe ich eine sehr junge Maus gefunden. Sie lag auf einmal leblos vor mir in einem Geschäft. Wie ich eben bin hab ich sie...