Dürfen Zwergkaninchen nasses Gras fressen?

Diskutiere Dürfen Zwergkaninchen nasses Gras fressen? im Kaninchen Ernährung Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo zusammen. Die Frage steht ja eigentlich schon oben. :eusa_shhh: Ich firsthabe seit nicht allzulanger Zeit zwei Zwergkaninchen. Sie leben...
PünktchenAnton2.0

PünktchenAnton2.0

Registriert seit
27.10.2014
Beiträge
40
Reaktionen
0
Hallo zusammen.
Die Frage steht ja eigentlich schon oben. :eusa_shhh:
Ich
habe seit nicht allzulanger Zeit zwei Zwergkaninchen. Sie leben draussen und kommen täglich auf die Wiese.
Nun habe ich aber gehörtdass nasses Gras nicht gut für die Zwerge sein soll. Stimmt das?:eusa_think:
 
28.10.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal hier im Ratgeber geschaut? Dort findest du sicherlich Hilfe und einige Tipps zu deinem Problem.
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
Ja und Nein, wenn sie es gewohnt sind, dann ist es kein Problem. Wenn sie es nicht gewohnt sind, kann es zu schweren Aufgasungen führen. Nasse Wiese wenn sie gepflückt ist gärt einfach schneller und sollte daher nicht lange liegen gelassen werden vor dem Füttern. Aber wenn Deine Tiere selbst jeden Tag auf der Wiese futtern, dürfte ihnen nasse Wiese nichts ausmachen, da sie es ja dann offenbar gewohnt sind
 
E

Eifelkater

Registriert seit
23.09.2014
Beiträge
204
Reaktionen
0
Nun da gibt es wiedersprüchliche Meinungen. Ich würde sagen, gegen nassen Gras welches auf der Wiese steht spricht überhaupt nichts. Zum einen weil die Tiere schlicht einen großen Teil des Wasser abstreifen, zum anderen weil es völlig unerheblich ist wie Wasser ins Tier kommt.

Was aber durchaus sein kann ist das nasses Weidelgras eher zu Unverträglichkeiten führt als kein Weidelgras, da Weidelgras wohl speziell für Wiederkäuer gezüchtet wurde. Pferde neigen bei Weidelgras auch zu Koliken.

Interesannterweise habe ich dazu eine "Quelle" gefunden in der ein Landwirt noch schreibt, dass kurz gehaltenes Gras ebenfalls sehr viel Fruktane enthält. Auch die könnten dazu führen das manchen Schweinchen auf nasses Gras mit Aufgasungen / Durchfall reagieren.

http://www.maul***************/viewtopic.php?t=3284&start=30
 
T

Tapa

Registriert seit
25.04.2012
Beiträge
762
Reaktionen
0
Stell dir vor, die Kaninchen bekommen selten Wiese zu fressen und wenn, stürzen sie sich wie die Bescheuerten drauf und überladen ihren Magen. Ohnehin nicht gerade gesund. Wenn die Wiese dann auch noch nass ist, ist es gesundheitlich noch bedenklicher...in einem solchen Fall ist es besser, erstmal Heu als Grundlage zu füttern, damit danach nicht so viel Gras gefressen wird (gilt für Pferde übrigens auch).


Kaninchen, die reichlich Grünzeug rund um die Uhr angeboten bekommen, haben es nicht nötig, aus Gier heraus ihren Magen zu überladen...bei Wiese zum Selbstabfressen dürfte das also nicht passieren. Fruktane entwickeln sich m.W. eher im Frühjahr bei Sonnenschein im Morgentau, jetzt im Herbst im Regen? Hm. Weiß ich aber nicht genau.
 
NinchenLu

NinchenLu

Registriert seit
16.07.2014
Beiträge
1.663
Reaktionen
0
Vielleicht weil sich Bakterien in Feuchtigkeit besser vermehren können? Nur eine Vermutung.
 
T

Tapa

Registriert seit
25.04.2012
Beiträge
762
Reaktionen
0
Warum das so ist, kann ich auch nicht genau sagen. Handelt sich aber wohl um Beobachtungswissen. In dem beschriebenen Fall. Das nasses Gras schneller gärt, wurde ja schon geschrieben. Allgemein schädlich ist es ja nicht, nasses Gras zu füttern...schrieb ich ja auch, meine kriegen auch nasses Gras (bleibt einem ja nichts anderes übrig je nach Wetterlage - Trockenfönen ist keine Alternative:D)
 
Bullstaff

Bullstaff

Registriert seit
17.08.2014
Beiträge
1.087
Reaktionen
0
Hallo, ich wollt mich jetzt auch mal dazu melden ..

Also bei mir ist es so , dass sie immer Wiese futtern/bekommen und es ihnen ''egal ist'' ob es nass oder trocken ist... essen beides.. ausserdem nehmen sie so sogar mehr Wasser auf , aber bei den Schweinies habe ich die Erfahrung gemacht, dass sie dadurch Durchfall bekommen..:(
 
PünktchenAnton2.0

PünktchenAnton2.0

Registriert seit
27.10.2014
Beiträge
40
Reaktionen
0
Okay, danke :D. So wie ich das jetzt einschätze wird es für meine Zwerge wohl kein Problem sein, da sie an Gras gewöhnt sind. Richtig? :lol:

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Also ohne Probleme verfüttern? Das im Sommer etwas passieren kann wusste ich auch nochnicht, danke :eusa_think:;)
 
T

Tapa

Registriert seit
25.04.2012
Beiträge
762
Reaktionen
0
Richtig:D

Was soll im Sommer passieren?:eusa_think: Hab ich was überlesen?

Wenn an einem warmen Sommertag gepflücktes Gras auf einem Haufen liegt, gärt es schnell...aber sowas lässt sich ja verhindern.
Bei dieser Fruktangeschichte, die Eifelkater anspricht (hab den Link jetzt allerdings nicht gelesen, sorry) sind in erster Linie - daher kenne ich es - Pferde betroffen. Ob und wie Kaninchen überhaupt reagieren und wie gut oder schlecht sie Weidelgras (eine Grassorte, oft Hauptbestandteil von Viehweiden) vertragen, weiss ich nicht. WENN Fruktane überhaupt schädlich auf Kaninchen wirken sollten (keine Ahnung ob das so ist) wäre jetzt wohl die falsche Jahreszeit dafür, sondern eher das Frühjahr, da ist der Fruktangehalt im Gras höher.
 
zitroneneistee

zitroneneistee

Registriert seit
28.10.2010
Beiträge
5.815
Reaktionen
0
Hallo,

Eifelkater, ich versteh nicht warum du das mit dem Weidelgras ansprichst :eusa_think: Die Kaninchen von der TE laufen vermutlich frei im Garten, dort wachsen normalerweise verschiedene Gräser und Kräuter. Kaninchen sind überwiegend auf Kräuter spezialisiert und selektieren auch dementsprechend wenn sie die Möglichkeit dazu haben (wenn sie sich frei auf der Wiese bewegen dürfen wie bei der TE können sie das ja problemlos)
Kaninchen können obendrein auch alle Arten von Gräser fressen, nur eben alles im Gemisch mit verschiedenen Kräutern. Als alleiniges Futtermittel kann sogar Löwenzahn schädlich sein - die Mischung machts :)

Ich möchte betonen, dass es hier um Kaninchen geht, nicht um Pferde oder Schweine ;)
Fruktan vertragen Kaninchen verhältnismaßig sehr sehr gut. (sorry hab den Link auch nicht gelesen)

Fruktan entsteht wenn es nachtsüber sehr kalt ist und tagsüber die Sonne sehr stark scheint. Kann also durchaus Frühling und Herbst der Fall sein. Diese Zeiten sind (zumindest hier) schon vorbei.
Durch die starke Sonneneinstrhalung in verbindung mit der Kälte entsteht viel Energie, die die Pflanzen nicht sofort nutzen können, darum wird es als Fruktan zwischen gespeichert, das sie nach und nach wieder umwandeln. Somit "verschwindet" das Fruktan im laufe des Tages.

Wer sicher gehen möchte und panische Angst vor dem "bösen" Fruktan hat, kann also bedenkenlos ab Mittag pflücken ;) Aber wie schon gesagt ist die Einhaltung der Zeit bei Kaninchen völlig uninteressant, da ihnen Fruktan nichts tut und es sowieso besser ist wenn sie ad libitum mit Wiese versorgt werden.

-

und ja ich verfütter auch nasse Wiese. Das hat selbst meine Kaninchendame mit ihrer extrem empfindlichen Verdauung problemlos vertragen ;)
Vorraussetzung ist, dass es frisch ist und sie überwiegend Frischfutter gewohnt sind, dann passiert auch nichts.


liebe Grüße

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Off-Topic
ööhhm.... gehört das Thema nicht eher in das Unterforum "Kaninchen Ernährung" ? :eusa_think:
 
E

Eifelkater

Registriert seit
23.09.2014
Beiträge
204
Reaktionen
0
Es ging um mir um die Spekulation warum nasses Gras eben auch bei Kaninchen (angeblich) Aufgasungen und Durchfall verursachen kann. Das Wasser alleine darauf kann ja nicht die Ursache sein.
 
zitroneneistee

zitroneneistee

Registriert seit
28.10.2010
Beiträge
5.815
Reaktionen
0
Es ging um mir um die Spekulation warum nasses Gras eben auch bei Kaninchen (angeblich) Aufgasungen und Durchfall verursachen kann. Das Wasser alleine darauf kann ja nicht die Ursache sein.
Mir erschließt sich nicht was das mit Weidelgras zu tun hat...? :eusa_think:
Das hat wohl seinen Ursprung bei den Haltern, die nur ab und zu Wiese füttern (wenn überhaupt), also dann wenn die Kaninchen viel zu wenig Frischfutter kennen, (am besten die Wiese noch schön ne halbe Stunde im Sommer am Sonntagsspaziergang in der Hitze rumtragen und dann erst verfüttern wenn es gärt) und sich dann wundern wenn die Kaninchen aufgehn wie ein Hefeteig und es hinten flüssig raus kommt. Für die war dann die Wiese schuld und nicht ihre ungünstige Fütterung ;)
Kaninchen haben grundstäzlich eine empfindliche Verdauung. Jede Art von Ernährungsumstellung muss sehr langsam erfolgen, dann klappt das auch ganz wunderbar mit nasser Wiese.
 
violala

violala

Registriert seit
20.10.2013
Beiträge
3.158
Reaktionen
0
Off-Topic
Ja, Zitrone da hast du recht! Ist vorher irgendwie nicht aufgefallen :D
 
Katinka900

Katinka900

Registriert seit
11.06.2014
Beiträge
62
Reaktionen
0
Huhu,
ich würde mit nassem Gras aufpassen, eines meiner Ninis hatte deswegen mal eine Darmvergiftung und die waren daran gewöhnt.(ganz Jährig draußen) Allerdings war sie ohnehin schon angeschlagen gewesen, sie hatte Krebs, das hatte es wohl verstärkt:eusa_think:
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
Was bitte ist eine Darmvergiftung?:eusa_think:
 
PünktchenAnton2.0

PünktchenAnton2.0

Registriert seit
27.10.2014
Beiträge
40
Reaktionen
0
Hallo wieder.... Ich habe meine Zwerge jetzt einmal auf nasses Gras gelassen und ihnen geht es hervoragend
 
Katinka900

Katinka900

Registriert seit
11.06.2014
Beiträge
62
Reaktionen
0
Darmvergiftung , schlimmer Durchfall führte zum Tod , der andere hatte auch nichts ...Tierarzt konnte auch nichts mehr machen...
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
Durchfall, der zum Tod führt spricht eher für Kokzidien, als für nasses Gras, denn nur durch nasses Gras, können sich Kaninchen nicht vergiften. Dafür müsste also was in der Wiese gewesen sein, was giftig ist, wie etwa Herbstzeitlose oder ähnliches. Aber nur durch den Fakt "nass" gibt es keine Vergiftung
Aufgasungen und Durchfall kann sicher passieren, wenn die Tiere es nicht gewohnt sind, oder wenn das Gras gegoren ist, aber keine Vergiftung
 
Katinka900

Katinka900

Registriert seit
11.06.2014
Beiträge
62
Reaktionen
0
Sie hatte ja krebs und das nasse Gras hat dann anscheinend toxisch gewirkt :?
 
Thema:

Dürfen Zwergkaninchen nasses Gras fressen?

Dürfen Zwergkaninchen nasses Gras fressen? - Ähnliche Themen

  • Dürfen Kaninchen Erdnüsse fressen ?

    Dürfen Kaninchen Erdnüsse fressen ?: betreff Könntet ihr mir bitte sagen ob Ich meinen Kaninchen Erdnüsse zu füttern geben darf
  • Dürfen Kaninchen Mangozweige fressen?

    Dürfen Kaninchen Mangozweige fressen?: Ich lebe in den Tropen und würde gerne in ein paar Monaten, (sobald unser Haus fertig ist und wir auf unser Grundstück ziehen können) Kaninchen...
  • Dürfen Zwergkaninchen Kresse fressen???

    Dürfen Zwergkaninchen Kresse fressen???: ich bekomme in ein paar Tagen zwei Zwergkaninchen und hab schon extra mini möhrchen angepflanzt.Dürfen sie aber auch kresse fressen?
  • Was dürfen Zwergkaninchen die 6 Wochen alt sind essen?

    Was dürfen Zwergkaninchen die 6 Wochen alt sind essen?: Hallo, Wir haben seid gestern zwei Zwergkaninchen die 6 Wochen alt sind und wir möchten nicht so gerne mit Trockenfutter anfangen, ich habe...
  • Dürfen Zwergkaninchen Cranberries fressen?

    Dürfen Zwergkaninchen Cranberries fressen?: ich habe 2 zwergwidder unhd wollte fragen ob die 2 cranberries fressen dürfen oder ob da zu viel zucker drin ist würde mich freuen wenn ihr mir...
  • Dürfen Zwergkaninchen Cranberries fressen? - Ähnliche Themen

  • Dürfen Kaninchen Erdnüsse fressen ?

    Dürfen Kaninchen Erdnüsse fressen ?: betreff Könntet ihr mir bitte sagen ob Ich meinen Kaninchen Erdnüsse zu füttern geben darf
  • Dürfen Kaninchen Mangozweige fressen?

    Dürfen Kaninchen Mangozweige fressen?: Ich lebe in den Tropen und würde gerne in ein paar Monaten, (sobald unser Haus fertig ist und wir auf unser Grundstück ziehen können) Kaninchen...
  • Dürfen Zwergkaninchen Kresse fressen???

    Dürfen Zwergkaninchen Kresse fressen???: ich bekomme in ein paar Tagen zwei Zwergkaninchen und hab schon extra mini möhrchen angepflanzt.Dürfen sie aber auch kresse fressen?
  • Was dürfen Zwergkaninchen die 6 Wochen alt sind essen?

    Was dürfen Zwergkaninchen die 6 Wochen alt sind essen?: Hallo, Wir haben seid gestern zwei Zwergkaninchen die 6 Wochen alt sind und wir möchten nicht so gerne mit Trockenfutter anfangen, ich habe...
  • Dürfen Zwergkaninchen Cranberries fressen?

    Dürfen Zwergkaninchen Cranberries fressen?: ich habe 2 zwergwidder unhd wollte fragen ob die 2 cranberries fressen dürfen oder ob da zu viel zucker drin ist würde mich freuen wenn ihr mir...