Kitten kotet auf einmal nachts ins Bett vom Mann

Diskutiere Kitten kotet auf einmal nachts ins Bett vom Mann im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo, SOS ich brauche ganz dringend Euren Rat. Wir haben seit einer Woche einen kleinen Kater mit jetzt 11 Wochen. Er ist firsttotal lieb...
T

tanja3008

Registriert seit
01.11.2014
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo,
SOS ich brauche ganz dringend Euren Rat.
Wir haben seit einer Woche einen kleinen Kater mit jetzt 11 Wochen. Er ist
total lieb, schmust total gerne mit mir und meinen Kinder, spielt,...
Allerdings hat er seit 3 Tagen angefangen, sobald mein Mann nachts mal aus dem Bett geht in sein Bett zu koten.
Unterm Tag ist er stubenrein und geht auch auf sein Kaklo.
Bitte helft mir, mein Mann will die Katze zurückbringen. Aber er ist doch so Lieb!!!
Danke für Eure Hilfe.
Tanja
 
01.11.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
Almira

Almira

Registriert seit
25.10.2014
Beiträge
19
Reaktionen
1
Hi Tanja,
Wenn eine Katze unsauber ist, dann gibt es immer eine Ursache und sie ist kein Protest, sondern eine Mitteilung an uns. Diese Mitteilung kann entweder direkt oder indirekt sein, unsere Aufgabe ist es mittels Ursachenforschung den Grund heraus zu finden.
Eine sehr häufige Ursache für Unsauberkeit jeglicher Art ist das Klo selbst. Ein neues Streu, ein Schreckerlebnis auf dem Klo durch lauten Knall von draußen, eine veränderte Position oder auch ein nicht ausreichend gereinigtes Klo können die Ursache für Unsauberkeit sein.
 
T

tanja3008

Registriert seit
01.11.2014
Beiträge
3
Reaktionen
0
Morgen.
Das einzige was ich mir vorstellen kann ist, da er am
Anfang eine Palme mit Seramiskügelchen mit seinem Kaklo verwechselt hat, haben wir ihn immer genommen
und ihn in seins gebracht.

An Sauberkeit des Klo kanns nicht liegen, da wir es sofort reinigen wenn er gemacht hat und wir das vom Anfang an noch nehmen.

Jetzt hat er vor paar Minuten auf die Hose meines Mannes im Schlafzimmer gemacht

Danke

Tanja
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.228
Reaktionen
158
Herzlich willkommen hier im Forum :)


Euer Katerchen ist leider zu früh von seiner Katzenmutter getrennt worden, da war die Sauberkeitserziehung vermutlich noch gar nicht ganz abgeschlossen. :(

Wieviele Katzen leben bei euch im Haushalt und wieviel Katzenklos gibt es, wo stehen die Klos? Sind die Klos mit oder ohne Haube, bei Haube mit oder ohne Klappe?

Welches Streu wird verwendet und wie hoch eingefüllt und wie oft werden die Klos gesäubert?

Ganz wichtig, alle Stellen wo er hingemacht hat, müssen nicht nur gründlich gereinigt bzw. gewaschen werden, sondern auch gründlichst entduftet, am besten mit einem Enzymreiniger, z.B. Biodor Animal, sonst macht er da immer wieder hin. Bitte keine amoniak- oder essighaltigen Reiniger verwenden.



 
T

tanja3008

Registriert seit
01.11.2014
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo,
erstmal danke für die schnelle Antwort.

Also ich habe noch einen 11 Jahre alten Yorki. Er ist aber fast komplett bei meinen Eltern da ich gerade eine Weiterbildung am Vormittag mache und es nur noch weint wie ein kleines Baby.
Er ist die einzige Katze bei uns.

Wir haben ein Kaklo aufgestellt. Es war mit Haube ohne Klappe. Mittlerweile habe ich auch seine frühere Besitzerin gefragt und sie hatte eins mit und eins ohne Haube. Habe sie jetzt einfach mal entfernt.

Nachdem er heute nacht auf die Hose meines Mannes sich erleichtert hat, die auch im Schlafzimmer lag habe ich auch schon überlegt ob der Weg zu weit ist.
(Hatte das Problem bei meiner ersten Katze nicht)

Das kaklo steht im EG und das Schlafzimmer wo es sich immer reinschleicht ist im 1. Stock.
Werde auf jeden Fall gleich noch mal eins aufstellen.

Die frühere Besitzerin würde ihn auch noch mal eine Zeit nehmen dass er noch etwas bei seiner Mama sein kann.
Was würdet ihr machen? Es erst noch mal etwas versuchen, oder ihn schweren Herzens eine Zeit noch mal abgeben?

Danke schon mal im voraus

Liebe Grüße

Tanja
 
S

Simpat

Moderator
Registriert seit
06.03.2010
Beiträge
10.228
Reaktionen
158
Ein Klo für so ein kleines Kitten ist absolut unzureichend. Kitten sind wie kleine Kinder, die vergessen schon mal, dass sie aufs Klo müssen und wenn es ihnen wieder einfällt, sollte der Weg nicht zu weit sein. Sie können es auch noch nicht so gut verhalten und gerade nach dem Schlafen oder beim Spielen, da kann es dann schon mal eilig sein. Bei Kitten sollte man anfangs mehrere Klos aufstellen, damit sie immer eines in Reichweite haben, können auch Behelfsklos sein, Karton mit Folie und Streu drin oder einfache Schalen.

Welches Streu benützt ihr?

Dann zitiere ich mich mal wieder selbst:

Es ist inzwischen erwiesen, dass zwischen der 8. und 12. Woche ein Großteil der Sozialisierung stattfindet, da lernen sie u.a. die Katzensprache, den richtigen Umgang miteinander, werden von der Katzenmutter erzogen (was unerfahrene Halter oftmals als verstoßen mißdeuten), lernen Grenzen und Frustration kennen, der Gang aufs Katzenklo wird geübt, durch die Mutter lernen sie was man fressen kann und noch vieles mehr. Es ist also sehr wichtig für ihre Entwicklung, dass die Kitten mindestens 12 Wochen bei der Katzenmutter und den Geschwistern bleiben dürfen, besser noch 13-16 Wochen. Dann sind sie auch viel selbstbewußter und nicht mehr so ängstlich, aufgeschlossener und nehmen ein neues Zuhause viel leichter und besser an.

Vorallem ist es auch ein Gesundheitsrisiko, wenn man nicht fertig geimpfte Kitten oder sogar ganz ungeimpfte Kitten in ein neues Zuhause gibt, der Stress durch die zu frühe Trennung, das neue Zuhause, alles fremd usw. belastet das Immunsystem der Kitten sehr und es ist noch vollkommen unausgereift und im neuen Zuhause kommen sie mit jeder Menge neuer Keime, Viren und Bakterien in Kontakt.
und was überhaupt nicht geht ist Einzelhaltung eines Kitten, stell dir vor, du hättest ohne andere Kinder ja ohne Mitmenschen aufwachsen müssen. Katzen sind Einzeljäger, aber keine Einzelgänger, sie werden wenn dazu gemacht. Hier ist eine sehr gute Linksammlung zu dem Thema, solltest du dir auf jeden Fall durchlesen. https://www.tierforum.de/t181743-gegen-einzelhaltung-bei-katzen-linksammlung.html

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Ich würde ihn zurückbringen, wobei dass nach einer Woche auch kritisch werden kann, weiß nicht ob die Kätzin ihn wieder annimmt und vorallem dann mit einem Geschwisterchen in 2-3 Wochen ca. wieder holen.

Vorallem fürchte ich auch, dass die vorherige Besitzerin nicht soviel Erfahrung in Kittenaufzucht hat, sonst hätte sie ihn nicht viel zu früh und in Einzelhaltung abgegeben, was ein absolutes No Go ist. Daher weiß ich natürlich nicht, wie gut sie die Katzenmutter bei der Sauberkeitserziehung unterstützt hat, dass macht die Katzenmutter nicht von alleine, da muss man sich schon auf darum kümmern, Kittenaufzucht beansprucht viel Zeit und ist jede Menge Arbeit. Die Kitten müssen anfangs regelmässig vorallem nach dem Schlafen und Fressen ins Katzenklo gesetzt werden und gelobt werden, wenn sie dort ihr Geschäft verrichten. Man fängt am besten schon im Alter von 4-5 Wochen an, sie daran zu gewöhnen und muss natürlich anfangs viele Klos aufstellen und vorallem auch welche für so kleine Kitten geeignete also mit niedrigen Einstieg. Anfangs sollte man auch gröbere Hygienestreus verwenden, auch wenn die meisten Katzen feine, weiche eher sandige Klumpstreu bevorzugen. Aber das feine Klumpstreu könnte von den Kitten aufgenommen werden und dann im Magen verklumpen. Wenn der Gang aufs Katzenklo sitzt, kann man dann ein paar Wochen später auf die feinere Streu wechseln.

Ganz wichtig ist auch, dass sie in den ersten Wochen möglichst hochwertig und abwechslungsreich gefüttert werden, von der Katzenmutter lernen sie was man alles fressen kann, dann nehmen sie auch später neues Futter besser an und werden nicht so schnell mäkelig.
 
Team_RS

Team_RS

Registriert seit
08.09.2014
Beiträge
85
Reaktionen
0
Dein Mann ärgert sich aber nicht darüber dass das Kitten auf die Hose gemacht hat?
Wieso hat er die Hose nicht weggeräumt :)

Ich würde auch in erster Linie mal ein zweites Klo aufstellen.
Vielleicht zeigst du dem Kitten auch wofür das Klo da ist, sprich du legst mal ein Hauferl von Standartklo dann ins neue Klo.

Ihr braucht viel Geduld. Ned gleich ans weggeben des Kittens denken!
Und holt euch nach Möglichkeit einen Spielgefährten in Form einer zweiten Katze dazu!
 
Thema:

Kitten kotet auf einmal nachts ins Bett vom Mann

Kitten kotet auf einmal nachts ins Bett vom Mann - Ähnliche Themen

  • Katze greift kitten an

    Katze greift kitten an: Hallo ihr lieben, mich beunruhigt die momentane Situation bei mir zuhause. Ich habe 2 große Katzen aber auch erst 1,5 und 1 Jahr alt und habe...
  • Kitten Angst und wollen nicht gestreichelt werden

    Kitten Angst und wollen nicht gestreichelt werden: Hallo, habe vor 3 Wochen 2 BKH Kitten von einem seriösen Züchter mit Papiere gekauft. Leider sind die Kitten nach so langer Zeit immernoch...
  • Kitten 7 Wochen alt kotet ins Bett

    Kitten 7 Wochen alt kotet ins Bett: Hallo liebe Katzenbesitzer, Ich habe da ein kleines Problem mit meiner Kitten. Ich weiß, eigentlich ist Sie noch viel zu jung von ihrer Mutter...
  • Mein Kater kotet in die Wohnung

    Mein Kater kotet in die Wohnung: Hallo, mein kater Hiro ist jetzt 14 wochen alt und hat schon einiges hinter sich!!! Er hatte sehr lange ganz schlimmen Durchfall weil er Giadien...
  • 1 unserer beiden Kater kotet

    1 unserer beiden Kater kotet: Hi, einer unserer beiden Kater (9 Wochen) macht ständig häufchen und pipi auf den Kratzbaum und auch auf meinen Rucksack (nur pipi). Wir haben...
  • 1 unserer beiden Kater kotet - Ähnliche Themen

  • Katze greift kitten an

    Katze greift kitten an: Hallo ihr lieben, mich beunruhigt die momentane Situation bei mir zuhause. Ich habe 2 große Katzen aber auch erst 1,5 und 1 Jahr alt und habe...
  • Kitten Angst und wollen nicht gestreichelt werden

    Kitten Angst und wollen nicht gestreichelt werden: Hallo, habe vor 3 Wochen 2 BKH Kitten von einem seriösen Züchter mit Papiere gekauft. Leider sind die Kitten nach so langer Zeit immernoch...
  • Kitten 7 Wochen alt kotet ins Bett

    Kitten 7 Wochen alt kotet ins Bett: Hallo liebe Katzenbesitzer, Ich habe da ein kleines Problem mit meiner Kitten. Ich weiß, eigentlich ist Sie noch viel zu jung von ihrer Mutter...
  • Mein Kater kotet in die Wohnung

    Mein Kater kotet in die Wohnung: Hallo, mein kater Hiro ist jetzt 14 wochen alt und hat schon einiges hinter sich!!! Er hatte sehr lange ganz schlimmen Durchfall weil er Giadien...
  • 1 unserer beiden Kater kotet

    1 unserer beiden Kater kotet: Hi, einer unserer beiden Kater (9 Wochen) macht ständig häufchen und pipi auf den Kratzbaum und auch auf meinen Rucksack (nur pipi). Wir haben...