Wie arbeite ich am besten mit meinen Agas?

Diskutiere Wie arbeite ich am besten mit meinen Agas? im Papageien Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo! Ich habe seit ca. 3 Wochen ein blaues Pfirsichköpfchen Paar. Vor ihnen hatte ich noch nie Vögel und habe deswegen noch ein paar Fragen...
Caprii

Caprii

Dabei seit
02.11.2014
Beiträge
20
Reaktionen
0
Hallo!

Ich habe seit ca. 3 Wochen ein blaues Pfirsichköpfchen Paar. Vor ihnen hatte ich noch nie Vögel und habe deswegen noch ein paar Fragen, welche sich für mich nicht aus Büchern, etc. erschließen lassen. ;)

Nun zu meiner Frage: Ich würde sehr gerne ihr Vertrauen gewinnen und bin durchaus bereit
eine Menge Zeit und Geduld zu investieren. :) Nur weiß ich nicht wie ich am besten Anfangen soll. Ich unterhalte mich schon viel mit ihnen und gehe ruhig am Käfig vorbei. Sie haben mich immer im Auge und schauen noch aufgeregt wenn ich mich im Zimmer bewege. Wenn ich zu hastig am Käfig vorbei gehe flattern sie auch schon mal wild um. Der Freiflug geht noch recht beschwerlich, die meiste Zeit sitzen sie auf ihrem Käfig, beobachten mich und wenn ich ihnen zu Nahe komme fliegen sie schnell weg.

Ich habe gehört das viele ihr Vertrauen mit dem Clickertraining gefestigt haben und würde das (in gewisser Zeit ;)) auch gerne probieren. Kann mir jemand gute Bücher dazu empfehlen oder hat sonstige Tipps für mich?

Wie gesagt, bin neu auf dem Gebiet der Agapornieden und würde mich freuen wenn ich mich mit Fragen an erfahrene Personen wenden und austauschen kann. :)

Liebe Grüße,
Caprii
 
02.11.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Wie arbeite ich am besten mit meinen Agas? . Dort wird jeder fündig!
Micarusa

Micarusa

Dabei seit
12.01.2011
Beiträge
2.109
Reaktionen
19
Hallo Caprii und Herzlich willkommen hier im Forum ;)

Drei Wochen sind ja jetzt nicht viel Zeit seit dem sie da sind, da ist es ja nicht verwunderlich das sie noch angst haben ;)

Bei Vögeln braucht man viel Gedult, Gedult und nochmal Gedult. Du kannst versuchen sie erstmal mit Hirse zu "bestechen" indem du sie aus der Hand fütterst. Da fängst du erstmal an, indem du die Hirse ganz am Ende vom Stil anfässt und einfach hinhälst. Nicht hinterher rennen wenn sie nicht wollen, sonder mehrmals am Tag probieren, irgendwann siegt die neugier ;).

Wenn sie recht ruhig essen kannst du den abstand stück für stück verringern.

Clickern würde ich erst anfangen wenn sie sich mehr eingelebt haben und dich richtig kennen und ruhig bleiben wenn du mal an der Voliere vobei gehst.

Bücher kenn ich jetzt keine, aber ich würde mit Clickern langsam anfangen. Zuerst würde ich Clicken und dann gleich eine Belohnug geben, damit sie die Belohnung mit den Click verbinden.
Dann gibt es einen Targetstick (du kannst aber auch ein Holzstab nehmen) damit kannst du mit ihnen üben. Wenn sie in den Stab beisen, clicken und belohnen, dazu kannst du dann ein Komando geben, z.b einfach nur ein "Komm" oder "Hier" und da zeigst du mit den Stab auf einen Ast wo sie hin sollen. Die Abstände kannst du nach und nach vergrößern und oder den Stab irgenwann auf dein Arm halten und hoffen das die kleinen zu dir kommen :mrgreen: Das aber halt mit viel gedult ;)

Ansonsten kannst du mal bei Youtube gucken und ideen holen wie man Clickern kann.

Darf ich fragen wie groß die Voliere ist? Da du von einem Käfig sprichst, das klingt recht klein.
 
Caprii

Caprii

Dabei seit
02.11.2014
Beiträge
20
Reaktionen
0
Hallo,

danke für die schnelle Antwort! :) Der Käfig hat eine größe von 85cm Breite, 100cm Höhe und 50cm Tiefe. Der Verkäufer meinte das diese Größe für die Agas ausreichend ist und sie scheinen sich dort auch recht wohl zu fühlen. Zudem versuche ist sie jeden 2.-3. Tag im Zimmer fliegen zu lassen.

Oke, dann weiß ich ja schon einmal einen Anfang! Das mit der Hirse werde ich demnächst mal ausprobieren. Die beiden sind auch noch recht jung, ca. ein viertel Jahr alt.

Liebe Grüße
 
Laura

Laura

Dabei seit
07.04.2010
Beiträge
11.182
Reaktionen
5
Huhu,

Freiflug sollte möglichst täglich geboten werden, am besten von morgens bis (spät) nachmittags, um die Aktivitätsphase der Vögel zu nutzen. Wenn du das Zimmer vogelsicher gestaltest, könntest du sie auch in deiner Abwesenheit raus lassen ;)
 
Thema:

Wie arbeite ich am besten mit meinen Agas?