Mein Kater belästigt die Nachbarn

Diskutiere Mein Kater belästigt die Nachbarn im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo zusammen!! Mein schwarzer Karter Loui spielt Zeuge Jehovas. Ihr fragt euch was ich damit meine? Nun ich fange mal von vorne an. Ich habe...
A

An1312

Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen!!
Mein schwarzer Karter Loui spielt Zeuge Jehovas. Ihr fragt euch was ich damit meine? Nun ich fange mal von vorne an. Ich habe meine zwei Karter Loui und Butch seit 2 Jahre. Das erste halbe Jahr hab ich beide als Wohnungskatzen gehalten. Doch jetzt sind beide draußen. Ich dachte sie hätten sich an alles Gewöhnt doch nun trat ein Nachbar an mich ran. Er schilderte mir das mein Karter Loui des öfteren bei Ihm in die Wohnung ginge. Dazu müsst Ihr wissen das ich im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhaus lebe und meine Katzen nicht nur durch die Tür sondern auch durch das Fenster rein und raus lasse. Loui geht also immer bei meinen Nachbar oder auch Nachbarn einfach durch das offene Fenster oder die offene Tür rein und raus. Leider weis ich nicht ob er das nur bei diesem Bestimmten Nachbar macht. Das große Problem aber ist das dessen Tochter eine schwere Katzenhaarallergie hat. Weshalb man seinen Unmut verstehen kann.
Meine Frage an euch ist was ich dagegen tun kann? Denn mein Nachbar hat gedroht das er meinen Karter ansonsten ins Tierheim bringt. Da dieser schon des öfteren bei Ihm zu Besuch war.
 
Choupette

Choupette

Beiträge
2.711
Punkte Reaktionen
20
Was willst du dagegen tun? Wenn der Kater (übrigens schreibt man Kater ohne "r" in der Mitte;)) sich ohnehin seinen Weg zu den Nachbarn sucht, egal wo du ihn rauslässt, kannst du dagegen nicht viel machen. Wenn er das nur macht, wenn du ihn aus dem Fenster lässt, solltest du dies unterlassen und nur die Tür benutzen. Auch wenns anders für dich bequemer ist.

Eine Möglichkeit wäre es dem Nachbarn Fliegen- oder Katzengitter zu kaufen (auf eigene Kosten), vielleicht nimmt er es an.

Ansonsten würde ich ihn in einem höflich Gespräch darauf hinweisen, dass der Kater ein Zuhause hat, aber Freigänger ist - was will er erreichen, wenn er ihn ins Tierheim bringt?:roll:
 
Missymannmensch

Missymannmensch

Beiträge
2.690
Punkte Reaktionen
79
Aber mal ehrlich, was macht man, wenn der Mann kein Fliegengitter möchte, weil das seine Sichtempfindung einschrenkt?
Was soll man als Nichtkatzenhalter machen? Und damit meine ich nicht, das es ok ist mit TH zu drohen!

Seine Tochter ist allergisch! Was für hilfrteiche Tipps haben Katzenhalter dafür?
Denn es kann ja nicht sein, das er SEIN zu Hause einschränken muß, weil das Tier sich draußen aufhält.
 
Choupette

Choupette

Beiträge
2.711
Punkte Reaktionen
20
Denn es kann ja nicht sein, das er SEIN zu Hause einschränken muß, weil das Tier sich draußen aufhält.
Sagt doch auch keiner.

Ich werd nur aus dem Absatz nicht schlau. Ggf. besteht das Problem ja nur, weil die Kater gewöhnt sind übers Fenster rein- und rauszukommen. Wenn man das abstellt, könnte das Thema ja schon vom Tisch sein. Nachbarn darüber informieren, um etwas Umgewöhnungszeit bitten und dann "üben" bzw. schlicht die Fenster zulassen, auch wenn Katerchen davorsitzt und stattdessen die Tür nehmen.
 
seven

seven

Beiträge
33.891
Punkte Reaktionen
16
Off-Topic
Ich habe mal den Threadtitel angepasst und etwas neutralisiert...
 
Choupette

Choupette

Beiträge
2.711
Punkte Reaktionen
20
Nicht, dass es mich stört, aber bin ich in deinen Augen "keiner" oder nimmst du mich als Katzenhalter nicht ernst (voriges Posting)?:angel:
 
Missymannmensch

Missymannmensch

Beiträge
2.690
Punkte Reaktionen
79
:lol:
Choupette, doch durchaus.
Bin nur echt neugierig, ob noch andere User andere Tipps haben.
 
16 Pfoten

16 Pfoten

Beiträge
1.147
Punkte Reaktionen
0
Ich hab nun hier eine sehr sensible Katze, die sich extrem daran stört wenn fremde Katzen in unseren Garten gehen. Ich greife dann immer zur Wasserflasche und die Katzen lernen das recht schnell. Ich würde das dem Nachbarn mal empfehlen. Vielleicht hilft ja auch eine Reinigung der Fensterbank mit Orangenöl. Das riechen Katzen auch nicht so gerne.

Viel erfolg.

LG
16 Pfoten
 
F

fitzibitz

Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
vielleicht mal mit dem Nachbarn gemeinsam versuchen heraus zu finden was den Kater dazu bringt immer wieder dort hin zu gehen? Katzen gehen freiwillig nicht immer wieder dahin wo sie verscheucht werden, wenn es dort nicht etwas Interessantes (für sie) gibt.
 
Thema:

Mein Kater belästigt die Nachbarn

Mein Kater belästigt die Nachbarn - Ähnliche Themen

Kater langweilt sich trotz Zweitkater: Liebe Forumsmitglieder/ erfahrene Katzenhalter, vor fast einem Jahr habe ich zwei Kater aus dem Tierheim übernommen. Angeblich sind es...
Hund zum 4. Mal vom Nachbarshund angegriffen: Hallo Ihr Lieben Unsere Wohnsituation ist momentan etwas schwierig und ich würde sehr gerne eure Meinungen zu meiner Situation hören. *Vorsicht...
Meine nachbarn wollen mir meinen kater weg nehmen und sich dafür stark machen das ich nie wieder tiere halten darf: Hallo ich bin verzweifelt ich wohne mit meiner Freundin zusammen in einer Wohnung und hatten uns vor ca einen halben Jahr dazu entschlossen uns...
Katze und Kater vergesellschaften: Hallo 🙂 Ich habe eine Frage die mir etwas auf der Seele brennt und wollte mir Ratschläge und Erfahrungstipps holen. Es geht um unsere Katze und...
Problem mit Nachbarn wegen Katzen: Hallo Ihr lieben, ich erzähle euch erstmal unsere Bengalen Story: wir haben 2 Bengalen Männlich Brüder mehr als 1 Jahr alt. Zuerst waren sie reine...
Oben