Wärmelampe - lucky reptile

Diskutiere Wärmelampe - lucky reptile im Degu Haltung Forum im Bereich Degu Forum; Da ich vor einiger Zeit mal mit dem Gedanken gespielt habe mich der Terraristik zu widmen, habe ich auch prompt ein Lampenset aus einer...
M

mmotchen

Registriert seit
23.11.2014
Beiträge
9
Reaktionen
0
Da ich vor einiger Zeit mal mit dem Gedanken gespielt habe mich der Terraristik zu widmen, habe ich auch prompt ein Lampenset aus einer Haltungsauflösung geschenkt bekommen. Das gesamte Set liegt jetzt hier rum und staubt ein.*
Da mein 5 1/2 jähriger Hutzelopi sich ganz gern auf meinem Schoß unter den warmen Pullover igelt, weil's da
so schön warm ist*, möchte ich nun doch noch eine Wärmelampe anbringen.*
Nun liegt hier das Set Lucky Reptile Bright Sun UV Jungle 35w herum und ich dachte mir, das macht schön warm und schön hell, ich finde nur leider nichts über die bevorzugte Farbtemperatur von Degus heraus.*
Die Jungle 35w hat eine Farbtemperatur von 4000K und bei einem Abstand von 30cm (bei mir wären es ca. 40cm Abstand) 35°C, 50.000 Lux und 60 µW/cm2.*
Lux kenne ich, aber was ist µW/cm2?*

Meine logische Schlussfolgerung ist, dass eine Terrarienlampe, die mit Vorschaltgerät und Fassung ca. 100€ kostet, ein 'besseres' Licht hergibt als eine 0815-Rotlichtlampe. Ich kann mich aber auch irren.*
Noch dazu gefällt mir die Idee den Süßen in der dunklen Jahreszeit und auch generell etwas UV-Licht anzubieten, da der Käfig an dem momentanen Standort kein direktes Sonnenlicht erhält.*

Ist die Terrarienlampe brauchbar? Extra für Degus anschaffen würde ich sie glaube ich nicht, da zu teuer, aber wenn sie eh hier rum liegt , könnte ich sie auch nutzen*
 
23.11.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Alexandra (Tierärztin) hat einen Ratgeber über Degus geschrieben. Sie erklärt in diesem Ratgeber, was die aufgeweckten Hörnchen brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Mandarina

Mandarina

Registriert seit
02.02.2011
Beiträge
835
Reaktionen
2
Hallo,

leider kann ich dir dazu keine hilfreiche Auskunft geben. Falls du aus anderer Quelle noch Infos bekommst, würde ich mich freuen, wenn du diese mit uns teilst.
 
M

mmotchen

Registriert seit
23.11.2014
Beiträge
9
Reaktionen
0
Also laut einem erfahrenen Deguhalter sind diese Lampen nicht mehr oder weniger gefährlich als normale Rotlichtlampen oder Tageslicht. Die Tiere dürfen sich halt nur nicht daran verbrennen können.

Ich habe sie inzwischen montiert und meine kleinen Deppen verbringen jede Minute darunter. Die Lampe brennt 4-5 Tage pro Woche und dann auch 'nur' ca. 6 Stunden.
Bislang konnte ich keine gesundheitlichen Probleme bei den beiden erkennen. Gut.. Der Dicke hat eine Bindehautentzündung, aber das kommt eher vom Streu. Mein kleiner Maulwurf :D
 
F

Freie_Woelfin

Registriert seit
23.12.2011
Beiträge
28
Reaktionen
0
Hey
Also zu genau der Lampe kann ich selbst nichts sagen. Aber ich habe eine 25W und eine 42W Lampe im Terra hängen. Die 25W ist dauer an und im Abstand von 15cm über einer Ebene. Meine Dicke verbringt eigendlich die ganze Zeit dadrunter und genießt grad jetzt im Winter die Wärme. Die 42W habe ich im Moment nur probeweise drin. Sie hängt 50cm übern Boden so das die Wärme sich im kompletten terra verteilt (grundmaße sind 180lx60bx80h mit 2 kleineren ebenen) ich hab sie aber im Moment auch nur 1-2 Stunden an.

Also was ich insgesamt sagen wollte^^, ich habe das Gefühl das die zusätzliche Wärme und das Licht sehr gut bei den Degus ankommt und einen versuch deinen die Lampe anzubieten ist es auf jedenfall wert. Hast du zu dem Set einen Gitterschutz bekommen? Wenn nicht musst du die Lampe auf jedenfall so hängen das sie absolut nicht dran kommen können. Grad die Terralampen können extrem heiß werden. Desweiteren solltest du unbedingt eine Ceramicfassung nehmen (aber wenn es Terrazubehör ist, ist die ja wahrscheinlich dabei^^)

Ich häng dir mal ein Foto an wie ich das bei uns reingebaut habe.
Liebe Grüße Wolfi

degu2.jpg
 
M

mmotchen

Registriert seit
23.11.2014
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hallo Wolfi,

Vielen lieben Dank für deine Antwort =)
Ich habe die Lampe im Gehege angebracht. Da die Keramikfassung ( ;-) ) ein Gelenk hat, konnte ich die Lampe genau so ausrichten, dass die Nasen es schön warm und hell haben, aber trotzdem nicht in den gefährlich heißen Bereich gelangen können. Wenn sie sich aufstellen und so weit strecken wie es eben geht (das kann man gut mit einem Leckerlie testen) fehlen ihnen trotzdem noch gut 3cm bis zur Lampe. Bislang finden sie den schönen, warmen Sonnenplatz auch viel interessanter als das leuchtende Ding unter der Decke :D

Im Anbau, der nächstes Jahr noch an das Gehege kommt und die Grundfläche auf 265x60cm vergrößert, werde ich vermutlich auch noch eine Rotlichtlampe anbringen. Gerade jetzt in der kalten Zeit, wenn es abends auch in ihrem Zimmer kühler wird, finde ich eine Rotlichtlampe vorteilhaft. Die UV-Lampe schalte ich spätestens um 19 Uhr aus, damit sie nicht Nachts noch denken es wäre Tag =)
 
Thema:

Wärmelampe - lucky reptile