Feuerbauchmolche - Haltung?

Diskutiere Feuerbauchmolche - Haltung? im Amphibien Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Ich hab zu meinem Geburtstag überaschend zwei japanische Feuerbauchmolche geschenkt bekommen. Nun frage ich firstmich, wie genau ich das...
D

DJCotex

Guest
Ich hab zu meinem Geburtstag überaschend zwei japanische Feuerbauchmolche geschenkt bekommen.

Nun frage ich
mich, wie genau ich das Aquarium gestalten soll, da die Molche ja Amphibien sind und sie auch an Land leben können/sollen. Momentan schwimmen sie 98% der Zeit nur "wirr" im Wasser rum.

Wäre nett, wenn mir jemand Infos geben würde...

Viele Grüße
 
13.11.2005
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal in den Ratgeber von Dieter geschaut? Vielleicht hilft dir das ja weiter?
S

Slonü

Guest
Hallo :)

Ich habe auch Feuerbauch-molche.....

Ich habe für sie ein Aquarim, dass ich zur hälfte mit Wasser gefüllt habe,....
und an die Scheibe habe ich eine plastik Insel, mit Saugnäpfen befässtigt....( die man in einem Zoo-Geschäft erhält)
(so das die Tiere nach beliebigkeit ins Wasser können , un an Land=)

Ich hoffe das hat "dir" geholfen, und deine "frage" einwenig weiter geholfen *gg* [/b]
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.086
Reaktionen
41
Ich hatte 4 chinesische Feuerbauchmolche (jetzt, nach ca. 12 Jahren, ist's nur noch einer :(). Die haben ein spezielles Aquaterrarium, da ist quer ca. 1/3 mit ner Glasplatte abgetrennt, in den kleineren Teil hab ich Filterwatte und ne kleine Sprudelpumpe, darüber dann Kork. Dann bis zum Kork mit Wasser aufgefüllt (kaltes Wasser mögen sie lieber!!). Und den Wasserteil schön mit Steinen ausgestalten, wo sie sich gut verstecken können (Steine mit Löchern sind z.B. richtig schön für die :))

Woher man solche Aquarien kriegt weiß ich aber auch nicht, meines hab ich übernommen...

Aber woher krieg ich neue Feuerbauchmolche? Der eine mag bestimmt nicht gern allein sein, und die Einstellung "wenn innerhalb von 1 Jahr 3 Stück sterben, dann kann's ja nimmer lang dauern" hat definitiv nur meine Mutter, ich nicht!!
 
X

xxmombixx

Registriert seit
28.07.2009
Beiträge
1
Reaktionen
0
heyy, ich habe letztens auch 4 molche gekriegt:)
also wenn du neue haben willst würde ich einfach mal bei einer zoohandlung nachfragen ob die welche haben oder kriegen können...so hab ich meine auch gekriegt ;)

ähm..ich hätt da auch ein problem..wie gesagt hab ich 4 molche gekriegt...einer sitzt jetzt immer auf einem holz an land...wenn ich sie fütter...is das futter ja unter wasser...jetzt is mein problem, das der auf dem holz sitzt sich zu der zeit immernochnicht ins wasser bewegt...wärend die anderen 3 im wasser das ganze futter wegfuttern, und das is auch noch der kleinste und dünnste:(...meine mutter hat den kleinen letztes mal einfachmal genommen und ins wasser gesetzt...jetzt hat er auch was gefressen, also ich bin schon mal erleichtert. nur weiß ich jetzt nicht ob das richtig war oder ob er scih von selbst was geholt hätte.und ob er das dann auch irgendwann selbst gebacken kriegt und so...also ich mach mir echt sorgen um ihn:|
 
tanja_79

tanja_79

Registriert seit
26.07.2009
Beiträge
707
Reaktionen
0
Hallo!

ich kann euch (die Feuerbauchmolche suchen) raten, private Züchter ausfindig zu machen. Diese gibt es inzwischen fast überall. Hier findet ihr z.B. eingetragene Züchter:
http://www.ag-urodela.de/zuechterliste/zuechterliste.htm

oder fragt mal hier nach:
http://www.dghtserver.de/foren/forumdisplay.php?f=21

Die Tiere in den Zooläden sind in der Regel Wildfänge und aufgrund der bereits durchgemachten Tortouren krank od. zumindest erheblich geschwächt. Darüber hinaus sollte der Handel mit Wildfängen nicht unterstützt werden!

Im übrigen werden Feuerbauchmolche normalerweise über 20 Jahre alt!
 
O

osorno84

Registriert seit
06.12.2009
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo,

Ihr seid meine letzte Rettung...

Aber mal von vorn:
Ich bin seit 2 Monaten stolze Besitzerin von vier kleinen Feuerbauchmolchen:D.
Der Händler, welcher mir diese niedlichen Tierchen verkauft hat, erklärte mir auf Nachfragen, dass ich diese völlig problemlos in mein (450l-Aquarium) einsetzen könnte, sie benötigen nur eine kleine Landpartie. Ich habe habe den Verkäufer regelrecht mit meinen Fragen zur Haltung und Ernährung gelöchert und habe auch reichlich (falsche) Informationen erhalten, wie sich im Nachhinein rausstellte:eusa_doh:.
Ich habe also die Molche in mein Becken auf eine schwimmende Korkrinde gesetzt und sie stundenlang beobachtet. Nur leider gab es nicht viel zu beobachten, da diese eigentlich nur auf der Rinde saßen und nicht, bzw. sehr selten im Wasser zu sehen waren. Ich habe sie dort mit aufgetauten Mückenlarven mit der Pinzette täglich versucht zu füttern. Zwei der vier haben alle Paar Tage mal ein wenig gefressen.
Nachdem ich das Internet auf den Kopf gestellt habe, habe ich es noch mit kleinen Heimchen und Fliegen versucht. Die meisten davon waren Tage später noch im Becken auf den Schwimmpflanzen...
Inzwischen haben die vier Kleinen ein eigenes Becken mit kleinem Filter aber ohne Heizung, mit Sandboden, reichlich Pflanzen, Höhlen und Wurzeln (welche aus dem Wasser ragen) zwei schwimmenden Korkrinden und Schwimmpflanzen. Auf einer Korkrinde habe ich noch eine halbe Kokosnuss liegen... und genau unter dieser liegen seit dem auch die Molche. Die lebendigen Mückenlarven schwimmen immernoch auf dem Boden, die Heimchen und Fliegen finden es auf den Schwimmpflanzen wohl auch ganz toll!

Ich bin kurz vorm Verzweifeln:eusa_think:. Ist das normal, dass die so wenig fressen? Drei Molche sehen eigentlich ganz gut genährt aus, einer ist immer noch sehr klein und sehr dünn. Aber sie leben noch alle...
Was mich ebenfalls verunsichert ist, dass sie auch jetzt nie im Wasser sind. In einigen Beiträgen im Internet wird geschrieben, dass sie dort überwiegend im Wasser sind...
Meine letzte Frage (vorerst) wäre, gibt es bei den Wasserwerten etwas zu beachten? (wie beim Aquarium)

Ich bin um jede Antwort dankbar.

Viele Grüße
 
B

BMT

Registriert seit
06.01.2010
Beiträge
13
Reaktionen
0
Hi,
Wir haben schon mehr gelesen.Unsere beiden Feuerbauchmolche leben eigentlich nur im Wasser , ich habe sie noch nicht auf der Korkrinde gesehen.Vieleicht solltest du eine Heizug in das becken bzw. Wasser hängen
vieleicht gefällt es ihnen soo besser.Unsere leben mit fischen und haben 24°.
Unsere Essen nur alle 2 Tage Mückenlarven.Ein Maul reicht dann sind sie fast schon satt.

LG BMT
 
tanja_79

tanja_79

Registriert seit
26.07.2009
Beiträge
707
Reaktionen
0
@ BMT

unfassbar!
wie wärs, wenn ihr euch erst mal über Feuerbauchmolche informieren würdet, bevor hier so ein Quatsch empfohlen wird

Weder Fische noch 24° sind für Molche in Ordnung
 
B

BMT

Registriert seit
06.01.2010
Beiträge
13
Reaktionen
0
Hi,Wir haben uns erkünndigt.
Wenn sie sich im Wasser nicht wohl fühlen würden dann würden sie ja auf die KOrkplatte gehen!!!!Hast du welche und wie hälst du die den zeig ma dein Aquarium auf einem bild .
LG BMT
 
tanja_79

tanja_79

Registriert seit
26.07.2009
Beiträge
707
Reaktionen
0
Hi!
sorry, aber wenn euch jemand gesagt hat, dass man Molche mit Heizung im Becken und zusätzlich noch mit Fischen zusammenhalten kann, dann hatte derjenige keine Ahnung!
ich hatte u.a. Cynops orientalis mehr als 10 Jahre gehalten und nachgezogen. Gehalten hab ich sie natürlich in einem Arten-Aquaterrarium mit reichlich Nix- + Hornkraut sowie Landflächen. Und im Winter waren sie grundsätzlich in der Winterruhe. Ende ´08 hab ich sie an verantwortungsbewußte Halter abgegeben, da ich im Januar ´09 meine Neurergus kaiseri bekommen habe. Die Abgabe erfolgte allein aus Platzgründen.
Ein Bild kann ich dir daher von einem Cynops orientalis-Becken keines schicken
 
B

BMT

Registriert seit
06.01.2010
Beiträge
13
Reaktionen
0
Hi Wo hattest du deine her ????
Vom ZOO GESCHÄFT ???
Ich schon und da sagten sie das kann man machen und die hatten das auch!!!

LG BMT
 
K

Kei

Registriert seit
03.01.2010
Beiträge
102
Reaktionen
0
Hi Wo hattest du deine her ????
Vom ZOO GESCHÄFT ???
Ich schon und da sagten sie das kann man machen und die hatten das auch!!!

LG BMT
Ich mische mich ungerne ein, aber die meisten Leute im Zoogeschäft haben keine Ahnung von den Tieren die sie dort verkaufen. Ich erinnere mich an viele kleine verkrüppelte Axolotl zusammen mit Scheibenputzern und anderen Horror-Aquarien.

Wieso beheizt du scheinbar das Aquarium? :|
Molche können, meines Wissens, ohne eine Erwärmung des Wassers gehalten werden
 
tanja_79

tanja_79

Registriert seit
26.07.2009
Beiträge
707
Reaktionen
0
Hi Wo hattest du deine her ????
Vom ZOO GESCHÄFT ???
nein, natürlich nicht - sondern vom Züchter

ich halte nichts vom Raubbau an der Natur


P.S.: ich habe gerade in einem anderen Beitrag von dir gelesen, dass ihr die Molche mit Antennenwelse zusammenhaltet. Das geht ja wohl mal überhaupt nicht - die sind lebensgefährlich für Molche
 
B

BMT

Registriert seit
06.01.2010
Beiträge
13
Reaktionen
0
hi wenn ich meine heizung raus nehme sterben miene Fische oder !!!

LG BMT
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Warum sind sie Lebends gefährlich ??
BMT
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kei

Registriert seit
03.01.2010
Beiträge
102
Reaktionen
0
hi wenn ich meine heizung raus nehme sterben miene Fische oder !!!

LG BMT
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Warum sind sie Lebends gefährlich ??
BMT
Weil sich die Molche mit den Welsen verbeißen können und beide daran sterben. Also wirklich. Langsam fühle ich mich verscheißert. SO VIEL kann man doch nicht im Zeitalter von Internet und so vielen Büchern falschmachen. Es sei denn man beschäftigt sich nicht damit und hockt alles rein. Hauptsache hübsch am Schluss. :eusa_eh:

Sofern du die richtigen Fische drin hast sterben sie bei Zimmertemperatur nicht. Aber so wie ich es mir denken kann würdest du auf gut Glück auch Clownfische reinschmeissen :mrgreen:

Nein, also wirklich. Du tust damit deinen Tieren nichts gutes.
Das Gesellschaftsbecken klappt nur, wenn die Molche als stärkstes Tier im Aquarium ist. Alle anderen sollten kleiner und für den Molch fressbar sein. Guppies z.b. Die vermehren sich bei niedrigeren Temperaturen zwar nicht, leben aber mit genügend Versteckmöglichkeiten länger weil der Stoffwechsel verlangsamt wird. Außerdem sind sie robuster gegen Krankheiten und noch schöner gefärbt.
 
tanja_79

tanja_79

Registriert seit
26.07.2009
Beiträge
707
Reaktionen
0
Hallo Kei

ich glaube das ist vergebene Liebesmühe ... denn der Zoohändler hat ja gesagt, dass das schon alles hinhauen wird :eusa_doh:

ich sag nix mehr zu dem Thema
 
K

Kei

Registriert seit
03.01.2010
Beiträge
102
Reaktionen
0
Jepp, sehe ich langsam auch so :|
Ich bin auch raus, was dieses Thema betrifft und werde auf kommende Fragen wie "Der Wels steckt im Maul meines Molches fest" nicht beantworten.

omg.. das ist irgendwie so schlimm, aber wenn man sich über die Tiere anderer sorgt kommt man ja garnicht mehr aus der Sorge raus :eusa_doh:

cucu :>
 
C

Chantur

Registriert seit
08.01.2010
Beiträge
1
Reaktionen
0
Molchis

Ich habe mir die tage auch ein paar wunderschöne molche geholt und sie mit fischer vergeselchaftet .. die molche sind sehr aktiv , mir wurde gesagt das diese art kaum aus dem wasser geht .. aber die liegen alle beide sehr gerne ein paar minuten auf der wurzel die aus dem wasser ragt .. mir den fischen ist es auch so ein ding für sich ... ich habe 2 molis dabei und die tiere gehen sich aus dem weg , wenn die molche wolten könnten sie sie auch fressen , aber anscheinend haben sie daran kein interesse .... ich habe auch einen heizstab im becken da ich nachts mit offenem fenster schlafe und bei -10 ° denke ich das man schon sehen solte das die wassertemperatur trotz dem bei 19-21 ° bleibt , ich habe einen sehr schönen heizstab den mann auch auf niedrig temperaturen einstellen kann und es funzioniert sehr gut . meine wassertemperatur liegt bei 21 °



 
henny1998

henny1998

Registriert seit
15.12.2009
Beiträge
1.001
Reaktionen
0
tanja 79 seit wan machen antennewelse was einem axolotl aus ich halte schon ziemlich lange axolotl und das macht denen echt nichts. axolotl sind sehr robust. und das mit den verkrüppelungen wächst nach
 
Thema:

Feuerbauchmolche - Haltung?

Feuerbauchmolche - Haltung? - Ähnliche Themen

  • Ab wann Feuerbauchmolche ins Aquarium setzen?

    Ab wann Feuerbauchmolche ins Aquarium setzen?: Hallo, ich habe 4 chinesische Feuerbauchmolche aus einer Nachzucht von Juni 2013, sie gehen jetzt schon seit längerer Zeit nur an Land, im Moment...
  • Haltung von chinesichen Feuerbauchmolchen.

    Haltung von chinesichen Feuerbauchmolchen.: Hi, ich hab mich mal ein bisshen im Amphibien Forum hier umgeschaut und habe mich totsl in chinesiche Feuerbauchsalamander verliebt! Nun habe ich...
  • Feuerbauchmolch haltung?

    Feuerbauchmolch haltung?: Hallo ich habe ein aquwarium und möchte mir ein Feuerbauchmolch zulegen.Was muss ich dabei beachten?Jetzt mal eine komiche frage manche leute...
  • Möchte Feuerbauchmolch halten

    Möchte Feuerbauchmolch halten: Hallo, ich möchte gern Feuerbauchmolche halten ein Aquarium und eine Insel habe ich schon aber dort drin lebt noch meine Schildkröte die ich aber...
  • Anfänger Guide Chinesische Feuerbauchmolche

    Anfänger Guide Chinesische Feuerbauchmolche: Hallo, mein Name ist Chralotte. Ich hatte bis vor wenigen Tagen einen Kampffisch in einem 60x30x30 Becken. Dieser is nun aber leider verstorben...
  • Ähnliche Themen
  • Ab wann Feuerbauchmolche ins Aquarium setzen?

    Ab wann Feuerbauchmolche ins Aquarium setzen?: Hallo, ich habe 4 chinesische Feuerbauchmolche aus einer Nachzucht von Juni 2013, sie gehen jetzt schon seit längerer Zeit nur an Land, im Moment...
  • Haltung von chinesichen Feuerbauchmolchen.

    Haltung von chinesichen Feuerbauchmolchen.: Hi, ich hab mich mal ein bisshen im Amphibien Forum hier umgeschaut und habe mich totsl in chinesiche Feuerbauchsalamander verliebt! Nun habe ich...
  • Feuerbauchmolch haltung?

    Feuerbauchmolch haltung?: Hallo ich habe ein aquwarium und möchte mir ein Feuerbauchmolch zulegen.Was muss ich dabei beachten?Jetzt mal eine komiche frage manche leute...
  • Möchte Feuerbauchmolch halten

    Möchte Feuerbauchmolch halten: Hallo, ich möchte gern Feuerbauchmolche halten ein Aquarium und eine Insel habe ich schon aber dort drin lebt noch meine Schildkröte die ich aber...
  • Anfänger Guide Chinesische Feuerbauchmolche

    Anfänger Guide Chinesische Feuerbauchmolche: Hallo, mein Name ist Chralotte. Ich hatte bis vor wenigen Tagen einen Kampffisch in einem 60x30x30 Becken. Dieser is nun aber leider verstorben...