Fresszeit bei Heucobs

Diskutiere Fresszeit bei Heucobs im Pferde Ernährung Forum im Bereich Pferde Forum; Hallo ihr Lieben, habe zwar schon gegoogelt, aber vermutlich hab ich einfach noch nicht die richtige Fragestellung gefunden:mrgreen: Und zwar...
Midoriyuki

Midoriyuki

Registriert seit
13.12.2010
Beiträge
3.698
Reaktionen
132
Hallo ihr Lieben,

habe zwar schon gegoogelt, aber vermutlich hab ich einfach noch nicht die richtige Fragestellung gefunden:mrgreen:

Und zwar bekommt unser Shetty jetzt Heucobs, aber er frisst mir da nicht lang genug dran.
Ich teile seine Tagesportion
zwar auf 3-4 Fütterungen am Tag auf (morgens-vormittags-nachmittags-abends/nachts), aber meistens inhaliert er das innerhalb kürzester Zeit weg und eig. wäre es ja ganz schön, wenn er da doch etwas länger mit beschäftigt wäre.

So- jetzt die Frage, die mich umtreibt:

Was kann ich ihm noch geben/anbieten/whatever damit er länger beschäftigt ist bzw. die Fresszeit grundsätzlich etwas verlängert wird?
Während er Heu bekommen hat war das nicht so das Problem, da hat er eig. den ganzen Tag über fressen können bis auf zwischendurch mal ein paar Stunden, wenn ich mich mit der Menge verschätzt habe oder jmd. anderes gefüttert.

Über Ideen und Vorschläge würde ich mich echt freuen:)

Lieben Gruß,

Lisa
 
07.12.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Fresszeit bei Heucobs . Dort wird jeder fündig!
F

Fluli

Registriert seit
25.11.2014
Beiträge
94
Reaktionen
0
Hey,
erstmal eine kleine Frage dazu: Welche Art von Heucobs fütterst Du denn? Es gibt ja einmal welche, die trocken gefüttert werden können und quasi erst im Magen des Pferdes "aufquellen" und dann gibt es welche, die man vorher schon etwas nass macht, sodass sie zu einer etwas pampigeren Masse werden.
Bei den trockenen Heucobs musst du aufpassen, dass du nicht zu viel fütterst. Da die ja erst im Magen aufgehen, kriegen viele Pferde davon arg Bauchweh oder sogar Koliken.
Bei den nassen Heucobs hast du das Problem nicht. Da kannst du die Menge auch etwas erhöhen.

Darf ich fragen, wieso Dein Shetty kein Heu mehr bekommt? Da fressen sie ja meist lang genug dran bzw. kann man da auch Heunetzte verwenden.

Meine Stute hat auch eine Zeit lang Heucobs bekommen. Sie hat da eigentlich schon relativ lange dran gefuttert. :eusa_think: Ich habe gehört, dass manche zu den nassen Heucobs oder auch zu Mash/Weizenkleie ein wenig Kraftfutter geben, um die Kauzeit zu verlängern. Durch die Körnchen müssen die Pferde eben doch länger kauen und können den Brei nicht einfach runterschlürfen. Das geht sicher auch mit Möhrenstücken oder ähnlichem.

Liebe Grüße
 
Midoriyuki

Midoriyuki

Registriert seit
13.12.2010
Beiträge
3.698
Reaktionen
132
Hey,

Er bekommt die Cobs nur eingeweicht- er hatte vor Kurzem bereits eine Kolik (da gabs noch keine Cobs, sondern nur Heu- er hat vermutlich viel zu wenig getrunken, obwohl genug zur Verfügung stand) und da gehe ich dann kein Risiko ein:)

Heu bekommt er gar nicht mehr, weil selbst gewässertes und ausgewaschenes Heu bei ihm grundsätzlich zu Husten geführt hat, da er ziemlich böse COB hat und das einfach nicht mehr ging. Seitdem er die Cobs bekommt hustet er höchstens 1-2 Mal am Tag und das auch meistens nur, wenn er gerade gelegen hat.

Kraftfutter ist aber vermutlich bei einem Shetty, das durchaus dazu neigt anzusetzen nicht wirklich sinnig, oder?
Heu hat er nicht mehr richtig verwertet und abgenommen, bei den Cobs hält er sein Gewicht (scheinbar) erstmal- so lange bekommt er die ja noch nicht. Wobei es vermutlich auch schon sein Übriges tut, dass er einfach nicht mehr so viel hustet.

Zähne sind aber in Ordnung, die wurden kontrolliert als er die Kolik hatte.

Möhrenstücke könnte ich aber mal versuchen, die bekommt er ja eh zwischendurch:)

Hab jetzt schon gelesen, dass man auch Obstzweige usw. anbieten kann damit da dran rum geknabbert werden kann- aber da geht er nicht dran, wenn da nicht massenhaft Laub dran ist^^
 
P

Puschmuck

Registriert seit
19.06.2014
Beiträge
75
Reaktionen
0
Mehr als Karottenstücke und Co fällt mir auch nicht ein. Natürlich müssen die Stücke so groß sein, dass er sie nicht ausversehen schluckt, aber das weißt du selber. Ich schreibe das nur für Mitleser, die mit eingeweichten Heucobs noch keine Erfahrung haben. Die Pferde, die ich kenne, die ihre eigentliche Heu(lage)ration als Cobs erhalten haben, hatten das wegen des Alters bekommen, so dass sie mit den anderen trotzdem noch am Heunetz stehen konnten. Einmal habe ich dabei einen Backenzahn des Opas gefunden :lol: der hat das Heu wohl eher noch gelutscht.

Wenn Müsli gefüttert wird im Cobbrei kann ich mir vorstellen, dass sich speziell die Peletts des Müslis - sofern vorhanden - auflösen. Allgemein schlürfen Pferde die aufgelösten Cobs eher, als dass sie da wirklich noch kauen. Also wird alles Kleine auch mitgeschlürft. Das muss dann sicherlich abgewiegelt werden, wie wahrscheinlich ist eine Schlundverstopfung bei diesem Pferd, würde es das ausgewählte Zusatzfutter dann wirklich kauen?

Ist Heulage eine Alternative?
 
F

Fluli

Registriert seit
25.11.2014
Beiträge
94
Reaktionen
0
Kraftfutter ist aber vermutlich bei einem Shetty, das durchaus dazu neigt anzusetzen nicht wirklich sinnig, oder?
Heu hat er nicht mehr richtig verwertet und abgenommen, bei den Cobs hält er sein Gewicht (scheinbar) erstmal- so lange bekommt er die ja noch nicht. Wobei es vermutlich auch schon sein Übriges tut, dass er einfach nicht mehr so viel hustet.
Ne... in dem Fall würde ich wahrscheinlich dann auch kein Kraftfutter füttern.

Vielleicht probierst Du mal die Heucobs nicht ganz weich werden zu lassen, sondern noch eine etwas festere Konsistenz beizubehalten, damit das Pony doch noch ein wenig zu kauen hat. :eusa_think:
Viel mehr Möglichkeiten gibt es da vermutlich sonst auch nicht. :|

Liebe Grüße
 
Midoriyuki

Midoriyuki

Registriert seit
13.12.2010
Beiträge
3.698
Reaktionen
132
*seufz* Wir haben ein dummes Pony.

Hab ihm da jetzt Möhren- und Apfelstücke rein geschnibbelt und was macht der Vollidiot?
"Taucht" danach, schmeißt alles um und raus um die Stück zuerst zu bekommen:mrgreen:

Hat also an der Fresszeit nicht wirklich etwas geändert...haaaaaaaaaaaaach.

So ein dummes Pony...
 
Bec

Bec

Registriert seit
19.02.2011
Beiträge
869
Reaktionen
6
Wie lange bekommt er schon Heucobs?
Vielleicht frisst er einfach so schnell, weil er noch nicht kapiert hat, dass er das jetzt so dauerhaft und auch in ausreichender Menge zur Verfügung hat?

Wo wird er gefüttert? Steht er dabei alleine in einem abgetrennten Bereich oder hat er vielleicht den Druck, er müsste alles schnell auffressen, weil sonst die anderen Pferde kommen und es ihm wegfressen?
 
Midoriyuki

Midoriyuki

Registriert seit
13.12.2010
Beiträge
3.698
Reaktionen
132
Öhm, die bekommt er jetzt knapp einen Monat- darauf hoffe ich ja auch noch ein bisschen. Also dass da nochmal der Groschen fällt, dass die nicht sofort weg sind:)

Er steht leider Gottes allein, da wir ihn nur zwangsläufig in Pflege übernommen haben...das steht aber nochmal genauer in seinem Thread https://www.tierforum.de/t191652-schmuddelpony-mit-stil.html
Daran kanns also auch nicht liegen:/
 
Thema:

Fresszeit bei Heucobs

Fresszeit bei Heucobs - Ähnliche Themen

  • Was fütter ich junger dünnen Stute?

    Was fütter ich junger dünnen Stute?: Hallo, ich habe mit der Futterration meiner Stute, 5J., ein Problem und hoffe, dass mir jemand helfen kann. Die Stute wird seit ca 10 Monaten 5x...
  • Heucobs - wo bekommt ihr Heucobs günstig her?

    Heucobs - wo bekommt ihr Heucobs günstig her?: Halli Hallo, mein Oldie hatte ende September eine Zahn OP. Ihm wurden 5 Zähne gezogen und die Zähne abgeraspelt. Wir haben gehofft dass er nun im...
  • Heucobs

    Heucobs: Hallo leute mein Pferdchen (25) soll vom Tierarzt aus Heucobs bekommen da er jetzt im Fellwechsel so abmargert. Nun geht mein Pferd an die...
  • Heucobs gut oder schlecht??

    Heucobs gut oder schlecht??: Hallo ihr Wir haben ja bei uns im Stall einige Oldies so zwischen 25-30 Jahre alt. Die drei sind auch super fit, können halt nur nicht mehr...
  • Heucobs gut oder schlecht?? - Ähnliche Themen

  • Was fütter ich junger dünnen Stute?

    Was fütter ich junger dünnen Stute?: Hallo, ich habe mit der Futterration meiner Stute, 5J., ein Problem und hoffe, dass mir jemand helfen kann. Die Stute wird seit ca 10 Monaten 5x...
  • Heucobs - wo bekommt ihr Heucobs günstig her?

    Heucobs - wo bekommt ihr Heucobs günstig her?: Halli Hallo, mein Oldie hatte ende September eine Zahn OP. Ihm wurden 5 Zähne gezogen und die Zähne abgeraspelt. Wir haben gehofft dass er nun im...
  • Heucobs

    Heucobs: Hallo leute mein Pferdchen (25) soll vom Tierarzt aus Heucobs bekommen da er jetzt im Fellwechsel so abmargert. Nun geht mein Pferd an die...
  • Heucobs gut oder schlecht??

    Heucobs gut oder schlecht??: Hallo ihr Wir haben ja bei uns im Stall einige Oldies so zwischen 25-30 Jahre alt. Die drei sind auch super fit, können halt nur nicht mehr...