Plötzlich nichts mehr fressen wollen?

Diskutiere Plötzlich nichts mehr fressen wollen? im Katzen Ernährung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo zusammen, nach langer Zeit melde ich mich auch mal wieder zurück. Nun meine Frage: Ich war am letzten Freitag mit unserer Fee beim TA...
Körnerbrö7chen

Körnerbrö7chen

Registriert seit
28.01.2014
Beiträge
1.197
Reaktionen
2
Hallo zusammen,

nach langer Zeit melde ich mich auch mal wieder zurück.

Nun meine Frage:
Ich war am letzten Freitag mit unserer Fee beim TA (allgemeiner Check mit Impfauffrischung). Alles ok mit meinem Liebchen. Den Freitag und Samstag hat sie noch normal gefressen, gestern
ging es eher so und heute dann gar nichts.

Ich füttere ausschließlich Nassfutter, die üblichen Sorten (Lux, Animonda Carny, Real Nature ...).

Jetzt weiß ich nicht, ob es an dem TA-Besuch lag oder ob es rein zufällig ist? Ich hatte ihr zwischendurch mal versucht ein bisschen Trockenfutter, welches ich immer zum Spielen als Belohnung nehme, zu geben, auch das rührt sie nicht an, obwohl sie die Dinger sonst regelrecht "inhaliert". Dann habe ich ihr ein bisschen was von den Katzensticks zu geben (ich weiß, absolute Kalorienbomben) und siehe da: die frisst sie. Aber sonst nichts.

Was meint ihr? Kann das vllt. noch von der Impfung kommen als Nebenwirkung? Die Impfung war gegen Katzenschnupfen und Co. Der Stuhlgang ist bisher wie immer, also kein Durchfall oder so.

Danke schon mal für eure Hilfe.
 
08.12.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Leitfaden für natürliche Katzenernährung geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?!
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Wie ist sie denn sonst drauf? Schlapper oder müder als normal?
Ja, generell kann das schon eine Reaktion auf die Impfung sein. Vielleicht hat sie sich auch was anderes beim TA eingefangen oder beim Transport Zug bekommen oder sonst was :eusa_think:. Ich würde das beobachten und ggfs. dann nochmals zum TA wenn sie nun gar nichts mehr frisst. Mal einen Tag überleben Katzen sicherlich ohne Futter, aber wenn sich das mehrere Tage zieht, würde ich das checken lassen.
 
Körnerbrö7chen

Körnerbrö7chen

Registriert seit
28.01.2014
Beiträge
1.197
Reaktionen
2
Hallo Ina,

sonst ist sie eigentlich gut drauf wie immer. Sie spielt nach wie vor, schnurrt und macht ihren täglichen Blödsinn mit Lilli.

Heute morgen hat sie allerdings wieder keinen Happen angerührt, als wieder Fütterungszeit war. :roll:
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Vielleicht wäre es einen Versuch mit einem besonderen Leckerbissen (rohes oder gekochtes Hühnchen, Thunfisch... was auch immer sie mag ;)) wert? Aktuell hatte ich hier noch gelesen, dass Halsschmerzen die Ursache für die Futterverweigerung waren bei einer Katze, es kann also durchaus was "harmloses" sein.
 
Körnerbrö7chen

Körnerbrö7chen

Registriert seit
28.01.2014
Beiträge
1.197
Reaktionen
2
Ja das schwebte mir auch schon im Kopf mit dem Hühnchen. Ich hatte ja Hoffnung, dass sie wenigstens heute nen bisschen was anrührt, weil sie ja gestern schon nichts gefuttert hat, aber Pustekuchen. Komischerweise frisst sie ja diese Sticks, aber damit will ich sie ja nicht füttern. Gestern hat mein mann beimm Brote schmieren nen kleines Stück Schinken hingehalten, was sie auch dankend abgelehnt hat.

Wenn sie heute nicht irgendetwas frisst (werde es heute nach der Arbeit mit dem Hühnchen probieren), dann gehts morgen wohl zum TA ... Morgen wäre dann der dritte Tag ohne Futter ...

Oah ich krieg schon Panik. Die muss doch Hunger haben wie sonst was?!

Danke für den Tipp mit den Halsschmerzen. Das werde ich direkt dann ansprechen, wenn es zum TA geht.
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Falls du nicht kochen willst oder das nicht schaffst: Von Porta gibt es z.B. Hühnchen mit Reis fertig in Dosen - das kam in solchen Fällen immer gut an bei unserer Bande.
 
Körnerbrö7chen

Körnerbrö7chen

Registriert seit
28.01.2014
Beiträge
1.197
Reaktionen
2
Echt? In der Tierfutterabteilung oder für "Menschen"? :D
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Im Zooladen ;). Entweder von Porta oder von Applaws, das gibt´s von beiden Herstellern. Ganz kleine Dosen und das ist auch kein Alleinfuttermittel :).
 
Körnerbrö7chen

Körnerbrö7chen

Registriert seit
28.01.2014
Beiträge
1.197
Reaktionen
2
Ach Ina, sorry :D :D :D

Ich muss jetzt voll lachen über meine eigene Blödheit. Porta ist ja ne Futtermarke. Als ich Porta gelesen hab, musste ich an "unseren" Portamarkt denken :D Das ist ein E-Center in Porta Westfalica, die Stadt gleich nebenan bei uns.

Ou man :D :eusa_doh:
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Damit hast du mich jetzt aber auch zum Lachen gebracht - süß :lol::mrgreen:.
 
Körnerbrö7chen

Körnerbrö7chen

Registriert seit
28.01.2014
Beiträge
1.197
Reaktionen
2
So Ina. Bin dann jetzt mal schnell in der Mittagspause zum Tiermarkt gefahren und hab die Dosen geholt. Siehe da: das Schätzchen hats munter gefressen!!! Danke für den Tipp. :clap::clap:

Was mir allerings aufgefallen ist, ist, dass sie sich nicht gerade darüber her gemacht hat, sondern vorsichtig und mit Bedacht gefressen hat, was sicherlich die Sache mit den Halsschmerzen unterstützen könnte? :eusa_think:

So an sich ist sie wie gesagt recht putzmunter, aber diesmal hab ich beim Futtern um die Ecke geschaut und da habe ich es dann gesehen.
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Gerne ;).
Wenn sie so vorsichtig frisst, könnte das auch auf Zahnschmerzen hindeuten :eusa_think:. Ich würde sie gut beobachten und dann ggfs. doch mal sicherheitshalber checken lassen, wenn sich das nicht in den nächsten Tagen von alleine erledigt.
 
Körnerbrö7chen

Körnerbrö7chen

Registriert seit
28.01.2014
Beiträge
1.197
Reaktionen
2
Hallo Ina,

ich war gestern dann abends doch noch beim TA, weil sie abends wieder Futter verweigert hat. Sie kommt auch nicht mal mehr zum üblichen Futterbetteln. Die TÄ hat sie dann durchgecheckt. Kein Fieber zum Glück. Aber sie hat gerötetes Zahnfleisch. Sie hat ihr dann eine Spritze mit Penicilin und Cortisin gegeben. Die TÄ meinte, dass sie heute dann eigentlich wieder Fressen sollte. Heute morgen allerdings hat sie wieder nichts fressen wollen ... Die TÄ meinte, wenn sie heute im Laufe des Tages wieder nichts frisst, dann soll ich heute wieder kommen.

Ob es dann echt von den Zähnen kommt? :roll:
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Wenn was mit dem Zahnfleisch im Argen ist, solltest du das - meiner Meinung nach - gründlich checken lassen. Zähne sind ein echt heikles Thema. Tierärzte schauen da in der Regel in die Schnute, sehen vielleicht etwas entzündetes Zahnfleisch oder Zahnstein, der weg müsste und sind dann leider oft fertig damit. Leider spielen sich bei Katzen viele Dinge IM Kiefer ab und das kann kein TA erkennen, wenn er den Kiefer nicht vernünftig, sprich mit Röntgenaufnahmen, untersucht.

Ich habe hier schon oft die Erfahrung gemacht, dass viele das als übertriebene Vorsicht betrachten, aber ich würde immer wieder dazu raten, denn ich kenne mittlerweile genug Katzen, die im jungen Alter an FORL erkrankt sind und denen man rein gar nichts angemerkt hat.
Hier findest du eine Liste von Tierärzten, die ein wenig mehr Ahnung in dem Bereich haben ;): http://tierzahnaerzte.de/.
 
Körnerbrö7chen

Körnerbrö7chen

Registriert seit
28.01.2014
Beiträge
1.197
Reaktionen
2
Oh man Ina ... ich hab mich im Internet schlau gemacht über die Krankheit ... ich wünsche mir natürlich, dass es das nicht ist ... Ich danke dir aber für den Hinweis. Ich warte jetzt heute nach der Arbeit die Fütterungszeit ab, ob sie frisst oder nicht. Dann werde ich wohl - sofern sie wieder nicht frisst- zur TÄ fahren und sie mal direkt drauf ansprechen? Ich hab mir den Link angesehen, ein TA ist dabei, bei dem ich schon früher mal war. Mit dem arbeitet auch meine TÄ ab und an zusammen. Puh, da hab ich ja direkt einen bei uns um die Ecke.

FORL sieht nicht gerade gut aus ... :(
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Das muss es ja nicht sein, ich wollte dir jetzt keine Angst machen. Aber wenn das Zahnfleisch schon gerötet ist und sie nicht frisst deutet das doch sehr auf Schmerzen hin und dann würde ich es wirklich lieber einmal gründlicher checken lassen als auf Verdacht behandeln zu lassen. Zahnschmerzen sind nun mal total fies und das wünsche ich meinen Katzen absolut nicht und du sicher genauso wenig.

Und ja, FORL ist absolut "hinterlistig" und wird leider immer noch sehr unterschätzt.
 
Körnerbrö7chen

Körnerbrö7chen

Registriert seit
28.01.2014
Beiträge
1.197
Reaktionen
2
Guten Morgen,

also ich war dann gestern nochmal bei der TÄ, nachdem sie abends auch nur wieder zögerlich mal an dem Futter genippt hat. Gestern wurde dann zusätzlich auch noch Fieber festgestellt :| Nicht so sehr hohes, aber schon leicht erhöht ... jetzt gab erstmal was gegen Fieber. Ich hab das mit den Zähnen angesprochen. Sie meinte, dass das durchaus sein kann und hat gestern erst das Fieber behandelt. Ich hab noch was mitbekommen, dass soll ich bis Samstag geben.

Gestern Abend ist Fee dann von alleine an den Napf gegangen. Sie hat was gefuttert. Nicht viel, aber immerhin. Heute morgen hat sie das Futter erst wieder verweigert, aber nach einiger Zeit ist sie dann doch wieder da dran gegangen. Sie hat auch wieder nicht viel gefressen, aber wenigstens etwas. Ich weiß nicht was ich machen soll. Soll ich erst weiter gegen das Fieber behandeln lassen? Ich bin ein bisschen hin und her gerissen. Oder ob ich einen Termin bei dem Tierzahnarzt mache. Für Fee ist das alles Stress, jeden Tag dahin, aber ich will ihr auch helfen...

Tja, und Lilli frisst mittlerweile aus Solidarität auch weniger ... :eusa_doh:
 
Körnerbrö7chen

Körnerbrö7chen

Registriert seit
28.01.2014
Beiträge
1.197
Reaktionen
2
Kurzer Zwischenbericht:

Fee frisst mittlerweile wieder mehr bzw. von alleine aus. Sie kommt zu den Fressenzeiten auch wieder an und bettelt auch schon wieder ein bisschen. Mir fällt allerdings auf, dass es immer noch nicht so ist wie vorher. Ich werde jetzt einen Termin beim Tierzahnarzt machen bzw. zunächst mit meiner TÄ noch einmal Rücksprache halten, dass die Zähne jetzt genauer untersucht werden. Ich hoffe, dass Fieber ist zurückgegangen. Sie macht keinen Anschein, dass sie "krank" ist, was bedeutet, dass sie immer noch die Alte ist was das spielen und toben angeht. Sie hat auch keine glasigen Augen oder so ... (wie das bei Fieber so ist)

Ich bin froh, dass sie jetzt wenigstens überhaupt wieder frisst, auch wenn es nicht ganz so ist wie sonst immer.
 
Thema:

Plötzlich nichts mehr fressen wollen?

Plötzlich nichts mehr fressen wollen? - Ähnliche Themen

  • Kater frisst plötzlich weniger

    Kater frisst plötzlich weniger: Hallo ihr Lieben, mache mir mal wieder Sorgen um meinen Kater (bald 2 Jahre alt) Seit ca. 3-4 Tagen isst er nicht mehr so viel wie früher. Er...
  • Kater fressen nicht mehr zur "Essenszeit"

    Kater fressen nicht mehr zur "Essenszeit": Hallo zusammen, ich habe zwei 11 Monate alte Kater aus dem Tierheim. Die beiden leben seit September bei mir und sind die ersten Katzen die ich...
  • Katzen mögen nichts mehr essen

    Katzen mögen nichts mehr essen: Hallo meine Lieben, Hier gibt es ein ziemlich großes Problem: meine 3 Katzen verweigern das Essen. Sie werden im Sommer 6 Jahre alt, bei Bozita...
  • Mag kein Nassfutter mehr, komplett auf Trockenfutter umstellen?

    Mag kein Nassfutter mehr, komplett auf Trockenfutter umstellen?: Hallo meine Katze ist 8 Jahre alt und sterilisiert. Sie wird seit Beginn mit Nassfutter aus der Tierhandlung gefüttert. Trockenfutter gibt es nur...
  • Katzen wollen kein NaFu mehr

    Katzen wollen kein NaFu mehr: Hallo.... ich schon wieder..., ich habe vor längerem schon einmal eine ähnliche Frage gestellt, da meine Katzen plötzlich ihr altbekanntes NaFu...
  • Ähnliche Themen
  • Kater frisst plötzlich weniger

    Kater frisst plötzlich weniger: Hallo ihr Lieben, mache mir mal wieder Sorgen um meinen Kater (bald 2 Jahre alt) Seit ca. 3-4 Tagen isst er nicht mehr so viel wie früher. Er...
  • Kater fressen nicht mehr zur "Essenszeit"

    Kater fressen nicht mehr zur "Essenszeit": Hallo zusammen, ich habe zwei 11 Monate alte Kater aus dem Tierheim. Die beiden leben seit September bei mir und sind die ersten Katzen die ich...
  • Katzen mögen nichts mehr essen

    Katzen mögen nichts mehr essen: Hallo meine Lieben, Hier gibt es ein ziemlich großes Problem: meine 3 Katzen verweigern das Essen. Sie werden im Sommer 6 Jahre alt, bei Bozita...
  • Mag kein Nassfutter mehr, komplett auf Trockenfutter umstellen?

    Mag kein Nassfutter mehr, komplett auf Trockenfutter umstellen?: Hallo meine Katze ist 8 Jahre alt und sterilisiert. Sie wird seit Beginn mit Nassfutter aus der Tierhandlung gefüttert. Trockenfutter gibt es nur...
  • Katzen wollen kein NaFu mehr

    Katzen wollen kein NaFu mehr: Hallo.... ich schon wieder..., ich habe vor längerem schon einmal eine ähnliche Frage gestellt, da meine Katzen plötzlich ihr altbekanntes NaFu...