Wann ist der richtige moment?...

Diskutiere Wann ist der richtige moment?... im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; Huhu, Molli ist inzwischen schon 9 Jahre alt, wird im Februar 10. Sie hat ein ganz blindes und ein halb blindes Auge. Sie ist Chronische...
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
Huhu,

Molli ist inzwischen schon 9 Jahre alt, wird im Februar 10.
Sie hat ein ganz blindes und ein halb blindes Auge.
Sie ist Chronische Schupferin.
Sie ist dünn und wird es immer bleiben(Haben viel beim TA probiert, aber das schleppt sie 3 Jahre schon mit rum, darum gibt es bei ihr auch TroFu).
Sie zieht langsam ihre hinterbeine mit hinterher, aber da müssen wir noch nichts machen. Sie benutzt es noch scheint auch keine schmerzen
zu haben, aber da sie keine lust mehr hat sich zu bewegen, meint der TA werden die wohl einfach langsam steif.
Ob sie taub ist, wissen wir nicht. Sie war immer sehr gelassen. Aber das selbst Hämmern ihr nichts ausmacht, ist mehr als merkwürdig:eusa_think:
Wenn sie umkippt, heute zum Beispiel. Ich geb ihr Leckerlies, sie macht männchen, kippt um und kommt schlecht wieder hoch, ich war noch nicht ganz am Käfig(Steht etwas erhöht und brauch ne Leiter um richtg dortran zu kommen). Sie kam aber dann alleine wieder auf die Beine und tat auch so, als wäre nichts gewesen.

Aber zum Positiven. Sie frisst, sie ist aufgeweckt und voll da, wenn ich komme und ihr z.b. Leckeries aus der Hand gebe. Sie lebt ihr leben wie immer, nur das sie immer ruhiger wird.

Wegen der ganzen Krankheiten habe ich nur immer angst egoistsch zu sein und sie nicht zu erlösen.

Woher weiß man, wann der richtige Zeitpunkt ist? Wie macht ihr das? Ist der eventuell sogar schon da?

Nicht falsch verstehen. Ich LIEBE sie. Ich würde untergehen, wenn sie stirbt, aber da sie langsam alt wird, muss ich immer damit rechnen und da Kaninchen vieles gut verstecken, habe ich angst den Zeitpunkt zu übersehen und sie somit zu Quälen. Ich hoffe ihr wisst was ich meine.

Lieben Gruß
 
19.12.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Wann ist der richtige moment?... . Dort wird jeder fündig!
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.637
Reaktionen
31
Meine beiden werden im Februar ja auch 10 Jahre alt, scheinen aber doch etwas besser drauf zu sein als deine Molli. Bei Amy muss ich nur mal die Augen schauen lassen (so sehen sie normal aus), aber wenn es Futter gibt und sie draußen ist (sobald Sunny kommt, ist sie erstmal wieder weg) und sie in meine Richtung schaut, hab ich den Eindruck, dass sie an mir vorbei schaut... Läuft aber sonst normal rum, rennt nirgends gegen etc...

Musste gestern Abend ja leider erst wieder eins der Meerschweine einschläfern lassen und solang sie noch frisst, rumläuft (das das im Alter weniger wird, ist klar), würde ich sie nicht einschläfern.

Was fütterst du denn wegen dem Gewicht? Ich gebe, weil Sunny durch die Herzprobleme rund 600 g abgenommen hat & nicht wieder drauf bekommt, min. alle 2 Tage Haferflocken (da muss man aufpassen, das die Finger dran bleiben...).
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
Frischfutter nicht viel, wenn dann Möhren oder Kohlrabi, halt eher festeres, sie bekommt von vielem FriFu durchfall und das will ich ihr nicht zusätzlich noch antun.
Sie bekommt ein Haferflocken, Sonnenblumenkerne Mix jeden Tag 2 Hände voll und frisst sie auch auf. Aufs Gewicht kommt sie trotzdem nicht. Ist halt nur noch Haut und Knochen.

Ich muss eh heute zum TA, aber nehme sie nicht mit sondern frag ihn dann mal so nochmal. Ich kann ihr den stress dann lieber ersparen. Wenn er meint, ich soll nochmal hin, dann mach ichs, aber er weiß ja wie es um Molli steht.

Danke für deine antwort und tut mir leid wegen deinem Meerie :(
 
T

Tapa

Registriert seit
25.04.2012
Beiträge
769
Reaktionen
1
Schwieriges Thema. Nepi war 4, als ich ihn einschläfern musste, es war eine kurze Krankheit von zwei Wochen...er wollte zum Schluss partout nicht mehr fressen und wirkte angesichts Päppelbrei/Zwangsernährung nur noch angewidert. Saß nur noch rum und die anderen leisteten IHM Gesellschaft - er selbst bewegte sich nicht. Mein Bauchgefühl war zum Ende hin nicht nur deutlich, es schrie mich geradezu an - und ich bin auf einem Sonntag mit ihm zum TA und habe ihn erlösen lassen. Und ich bin im Nachhinein sicher, dass es genau der richtige Zeitpunkt war.

Ich kann Dir nur raten, Dich auf dein Bauchgefühl zu verlassen. Du wirst es wissen, wenn es soweit ist.
Fühl Dich mal gedrückt!
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
Danke. Ja das denke ich auch und momentan gehts ihr ja soweit gut. Sie frisst und ist voll da. Nur hab ich halt angst :/
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
So. Waren ja letztens mit Grace beim TA. Da hab ich ihn drauf angesprochen.
Er sagt ich soll nach Sylvester nochmal vorbeikommen, bevor das neue Kaninchen kommt(Bedeutet ja auch stress und wir wollen mal schauen ob sie es verträgt). Er will allgemein sie nochmal untersuchen und wir wollen schauen, ob sie dann noch Leben kann oder über die RBB gehen muss... er meint zwar nicht, aber sicher ist sicher.
Sie wird immer träger und ihr allgemeinzustand verschimmert sich immer mehr, obwohl ich nicht den eindruck hab, das sie sich Quält. Wie bei einer alten Frau sieht es halt aus.
Ich werde sehen was die kommende zeit so bringt.
Danke nochmals euch.
 
Mandarina

Mandarina

Registriert seit
02.02.2011
Beiträge
1.083
Reaktionen
2
Hallo Maische,

das ist immer eine sehr schwere Zeit, wenn man jeden Tag aufs neue überlegt ob heute der Tag gekommen ist oder doch noch nicht. Ich kann auch nur sagen, hör auf dein Bauchgefühl. Oft zeigen die Tiere es auch ganz deutlich.

So lange sie noch bei dir ist, würde ich kein weiteres Kaninchen dazu holen. Den Stress einer VG würde ich ihr in dem Zustand nicht mehr zumuten.

Ich wünsch dir ganz viel Kraft :056:.
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
Ja. Das hatten die im Tierheim auch gesagt das es zu großen stress ist. Nur seit Paula nicht mehr lebt, baut sie stetig mehr ab. :/
Darum find ich auch, dass es vielleicht sinnvoll ist noch eine dazuzutun, da sie ja schon vor 2 Jahren diese Phase hatte.
Achja..mal sehen nun erstmal in 2 Wochen zum TA und dann weitersehen.
Danke.:(
 
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
6.990
Reaktionen
71
Hallo Maische,

dass du dich da schwer tust, kann ich sehr gut nachempfinden. Das Thema ist nun mal unheimlich schwer...:(

Grundsätzlich kennst nur du dein Tier am besten.
Als es dem sehr schwer Kranken Wellensittich von meiner Schwester jedoch sehr schlecht ging (er war höchst wahrscheinlich gar nicht so alt, nur eben schwer krank). Hat uns diese Seite sehr geholfen, den richtigen Moment, so hoffen wir zumindest, zu finden: http://www.birds-online.de/gesundheit/gesallgemein/entscheidungshilfe.htm

Diese Seite bezieht sich zwar jetzt eben auf Wellensittiche, doch kennst du dich ja mit Kaninchen bestens aus, so dass du es eventuell auf Kaninchen übertragen kannst und es dir vielleicht auch eine kleine Hilfe ist.

Persönlich bin ich der Meinung, dass niemand allein Sterben sollte... der Stress steht jedoch an oberster Stelle und auch da kennst du dein Tier wohl am besten.

Ich weiß es nicht sicher, wegen der Koordinationsprobleme, könnte da eventuell die Gabe von Vitamin B Komplex unterstützend wirken?

Ich wünsche dir, dass sie es dir so deutlich wie möglich macht, wenn sie nicht mehr kann.


Liebe Grüße
Amber
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
Ich danke dir Amber. Ich werde die Seite mal lesen.
Ja Vitamine bekommt sie auch immer mal wieder, wenn wir bei ihm sind, nur viel helfen tun die ihr nicht.
Ich muss da durch, nützt ja nichts. :/
Sie zeigt es mir ab und an, doch in der nächsten Minute ist sie sooooo aufgeweckt, das ich denke ich liege falsch. Naja nun einfach hoffen und weitermachen. Sie ist ja nun schon 5 mal dem Tode von der schippe gesprungen ich hoffe ich habe noch ein paar Jahre mit ihr, sie ist ja "erst" 9 obwohl das auch schon sehr alt ist.
 
Thema:

Wann ist der richtige moment?...

Wann ist der richtige moment?... - Ähnliche Themen

  • Schlappohren - Wann hängen sie?

    Schlappohren - Wann hängen sie?: Hallo zusammen, ich habe mal eine kurze Frage bzgl. den Ohren von Kaninchen. Ich habe drei (wahrscheinlich) Geschwister. 1 Weibchen und 2...
  • Impfschutz ab wann?

    Impfschutz ab wann?: Oh man... da hab ich einen ewig langen Text geschrieben und als ich den abschicken wollte, war ich auf einmal nicht mehr angemeldet :evil: Also...
  • Wann Weibchen kastrieren lassen?

    Wann Weibchen kastrieren lassen?: Hallo, ich habe schon öfter gelesen, dass Weibchen die oft Scheinträchtig sind kastriert werden. Meine Wilma ist auch oft Scheinträchtig, rupft...
  • Myxo + RHD - Ab wann ist der Impfschutz vorhanden

    Myxo + RHD - Ab wann ist der Impfschutz vorhanden: Sammy und Lilly wurden vorige Woche Freitag - also vor genau 8 Tagen - gegen Myxo und RHD geimpft. Ab wann ist der Impfschutz nun vorhanden...
  • Impfen-nein, ja? Wann?

    Impfen-nein, ja? Wann?: Es geht wieder um mein Sorgenkind. Mein Böckchen. Er ist jetzt um die 17 Wochen und noch nicht geimpft. Schon als er zu mir kam hatte er einen e.c...
  • Ähnliche Themen
  • Schlappohren - Wann hängen sie?

    Schlappohren - Wann hängen sie?: Hallo zusammen, ich habe mal eine kurze Frage bzgl. den Ohren von Kaninchen. Ich habe drei (wahrscheinlich) Geschwister. 1 Weibchen und 2...
  • Impfschutz ab wann?

    Impfschutz ab wann?: Oh man... da hab ich einen ewig langen Text geschrieben und als ich den abschicken wollte, war ich auf einmal nicht mehr angemeldet :evil: Also...
  • Wann Weibchen kastrieren lassen?

    Wann Weibchen kastrieren lassen?: Hallo, ich habe schon öfter gelesen, dass Weibchen die oft Scheinträchtig sind kastriert werden. Meine Wilma ist auch oft Scheinträchtig, rupft...
  • Myxo + RHD - Ab wann ist der Impfschutz vorhanden

    Myxo + RHD - Ab wann ist der Impfschutz vorhanden: Sammy und Lilly wurden vorige Woche Freitag - also vor genau 8 Tagen - gegen Myxo und RHD geimpft. Ab wann ist der Impfschutz nun vorhanden...
  • Impfen-nein, ja? Wann?

    Impfen-nein, ja? Wann?: Es geht wieder um mein Sorgenkind. Mein Böckchen. Er ist jetzt um die 17 Wochen und noch nicht geimpft. Schon als er zu mir kam hatte er einen e.c...