Hund ignoriert mich beim Spaziergang!

Diskutiere Hund ignoriert mich beim Spaziergang! im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Also ich habe einen Jack Russel . Sie freut sich immer wenn wir raus gehen , wenn wir dann draußen sind, und ich sie von der Leine abmache, lässt...
zickenqueen

zickenqueen

Registriert seit
13.12.2014
Beiträge
211
Reaktionen
0
Also ich habe einen Jack Russel . Sie freut sich immer wenn wir raus gehen , wenn wir dann draußen sind, und ich sie von der Leine abmache, lässt sie mich links liegen... Wenn ich sie rufe
dann kommt sie auch, nur meistens nimmt sie nicht den dirkten Weg zu mir, da sie was anderes interessanteres geschnüffelt hat. Also Klartext, ich ruf sie... Sie kommt langsam zu mir, und sie riecht was besseres, geht erst dahin und kommt nach paar Minuten dann freudig zu mir. Wenn ich sie dann Wieder losschicke dann hat sie wieder nur ihre nase am Boden. ich bin ihr dann egal.. Alles ist interessanter als ich... Ich habe auch schon probiert mit ihr draußen zu spielen.. Der Witz ist wenn ich einmal irgendwas geworfen hat, hat sie dann gleich keine Lust mehr.. Sie geht dann lieber wieder schnüffeln... Also was soll ich tun?
 
20.12.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Hund ignoriert mich beim Spaziergang! . Dort wird jeder fündig!
louiss

louiss

Registriert seit
17.09.2014
Beiträge
636
Reaktionen
0
hi zickenqueen,

ich würde die kleine lady nicht rufen, sondern mich kommentarlos umdrehen und demonstrativ immer in ne andere rictung gehen wie sie möchte. also angenommen du lässt sie von der leine und sie stratzt los, dann gehst du grundsätzlich in die entgegen gesetzte ricthtung, wenn sie dann an dir vorbei ist, drehst du dich wieder und läufst in ne andere richtung, das tust du ein paar aml am anfang vom freilauf. später im freilauf, wenn sie nur leicht abgelenkt ist, kannst du auch einfach mal kommentarlos davonrenn und versuchen dich hinter nem baum oder so zu verstecken.

wenn sie nicht auf dich achtet würde ich aus ihrem blickfeld verschwinden oder mich mit dem rücken tu ihr drehen und in die hocke gehen und so tun als hättest du was interessantes am boden gesehen. wenn sie dich zwei drei mal suchen musste wird sie viel besser auf dich hören. erst einmal würde ich auch jedes mal wenn du sie rufst die richtung wechseln, damit sie lernt, dass es nen sinnvollen grund gibt zu dir zu kommen.

bei mi mussten die hunde immer lernen, dass sie auf mich zu achten haben und nicht ich auf sie. wenn sie beim ersten rufen nicht kommen ( was nur selten der fall ist) dreh ich mich um und verschwinde. meistens folgen sie mir ohne dass ich sie rufe, ich brauche ihnen nur den rücken zudrehen. auch wenn sie vor mir laufen, werfen sie ab und zu nen blick zu mir oder wenn wir an ner weggabelung ankommen bleiben sie stehen und warten auf mich. auch wenn sie aus meinem blickfeld verschwinden weiß ich dass sie entweder gleich zurück kommen oder sichin der nähe aufhalten wo si merken wenn ich gehen würde. da sie gelernt haben mich suchen zu müssen, passen sie besser auf wo ich bin
 
zickenqueen

zickenqueen

Registriert seit
13.12.2014
Beiträge
211
Reaktionen
0
das habe ich auch schon oft genug gemacht... Immer wenn sie bei einem Richtungswechsel an mir vorbei ist , ahbe ich ja die Richtung gewechselt.. aber sie hat es nie begriffen. Immer wieder ist sie vorbeigerannt und hat geschnüffelt...Auch dass mit dem baum sie hat mich gefunden, hat sich gefreut und wieder weg.. ich habe schon sehr vieles versucht, es ist immer noch nicht besser geworden
 
louiss

louiss

Registriert seit
17.09.2014
Beiträge
636
Reaktionen
0
okay. wie alt ist die kleine dame, wie lange hast du sie schon und wieviel auslauf/beschäftigung hat sie täglich?
 
zickenqueen

zickenqueen

Registriert seit
13.12.2014
Beiträge
211
Reaktionen
0
Naja, sie ist 7 jahre alt.. es ist mein pflegehund, aber vlt kann ich sie bald mitnehmen wenn wir umziehen. So richtig beschäftigen tu ich sie nicht.. aber auch nur , weil sie nicht mit hoch zu uns in die Wohnung von meiner Mutter aus nicht darf.. Wenn ich draußen bin speile ich manchmal mit ihr , aber wie gesagt sie findet es nach paar mal langweilig. Und der Auslauf naja ca 2h am tag..
 
louiss

louiss

Registriert seit
17.09.2014
Beiträge
636
Reaktionen
0
hmmm, kann gut sein, dass die kleine zu wenig (geistigen) input bekommt. jack russel sind ausdauernde, sehr intelligente arbeitstiere, da sind zwei stunden auslastung zuwenig. hast du es schon mit suchspiele versucht? ich kenne eine zwergpinscherdame, die täglich drei stunden freilauf am stück bekommen muss, damit sie sich wie ein entspannter, konzentrierter und gehorsamer hund verhält
 
zickenqueen

zickenqueen

Registriert seit
13.12.2014
Beiträge
211
Reaktionen
0
Sie macht keine Suchspiele... Alles ist interessanter.. ich weiß nicht was ich noch machen soll! Wenn sie bei mir wohnen würde, würde ich vl mit ohr denkspiele oder so machen.. Mal sehen ob es was bringt.. An manchen Tagen bin ich sehr sehr lange draußen und es ändert auch leider nichts dran...:eusa_think:
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
Nur Spazieren gehen ist ja auch keine Auslastung. :)
Hast du vielleicht einen Futterdummy? Damit würde ich es vielleicht mal versuchen und auch sie an die schleppleine machen, wenn sie nicht hört, einach zu dir ziehen(Nicht zu doll versteht sich).
Oder einfach Futter mal verstecken.
 
zickenqueen

zickenqueen

Registriert seit
13.12.2014
Beiträge
211
Reaktionen
0
Ich kann ja mal so ein Dummy besorgen.. Mal sehen ob es klappt.. Aber wie ich sie kenne würd sie wieder was besseres zu tun haben.:eusa_doh:
 
willi79

willi79

Registriert seit
17.08.2011
Beiträge
7.477
Reaktionen
0
Dann lass sie mal eine Zeitlang nur aus dem Dummy fressen. So dass sie was tun muss für ihr Futter;).
weil sie nicht mit hoch zu uns in die Wohnung von meiner Mutter aus nicht darf..
Wo ist die Hündin denn, wenn du in der Wohnung bist?:eusa_eh:
 
zickenqueen

zickenqueen

Registriert seit
13.12.2014
Beiträge
211
Reaktionen
0
Bei ihrer Besitzerin... Wie schon gesagt ist sie mein Pflegehund.. Aber die alte Frau kann nicht mehr aufstehen und liegt halt nurnoch im bett...
 
willi79

willi79

Registriert seit
17.08.2011
Beiträge
7.477
Reaktionen
0
Ach so...
ja das ist natürlich schwierig.
Du fütterst sie aber auch? Oder kümmert sich noch wer anders? Nicht dass sie dann doppelt Fressen bekommt:eusa_doh:.
 
zickenqueen

zickenqueen

Registriert seit
13.12.2014
Beiträge
211
Reaktionen
0
Der Pflegedienst , der sich um die frau kümmert, füttert sie. d.h. es ist etwas schlecht mit dem Dummy
 
astrid.

astrid.

Registriert seit
23.06.2011
Beiträge
101
Reaktionen
0
Wenn Du den Hund täglich betreust, ist es doch kein Problem, mit dem Pflegedienst abzusprechen, dass Du ab jetzt die Fütterung übernimmst. Die Pflegeleute sind doch zeitlich so extrem eng getacktet, dass sie froh sein werden, eine Aufgabe abgenommen zu bekommen.
 
zickenqueen

zickenqueen

Registriert seit
13.12.2014
Beiträge
211
Reaktionen
0
Damuss ich erstmal sehen. Da wir auch bald umziehen, wird es schwer werden mit dem füttern. Vlt darf ich Sie aber sich mitnehmen mal sehen wie es kommt.
 
S

Soluna

Registriert seit
30.07.2014
Beiträge
118
Reaktionen
0
Hast du schon mal versucht, dich beim Spazierengehen interessanter zu machen und sie dabei zu beschäftigen? Du könntest ihr beibringen auf Baumstämmen zu balancieren, um Bäume rumzulaufen (Kommando z.B. "rundrum"), sich an Baumstämme, Jägersteige etc. "hinstellen" lassen oder auf Baumstümpfe "hoppa" machen lassen. Dafür gibt es natürlich jedes Mal was. Oder einfach mal sitz und bleib machen lassen, Leckerlie in die Rindenfugen eines Baumes klemmen und sie dann suchen lassen etc. Meine Mischlingshündin findet das immer total toll und wenn wir z.B. an einem Jägersteig vorbeikommen, schaut sie mich schon immer an nach dem Motto: "Soll ich mich da hinstellen!?" Könnte mir vorstellen, dass dein Pflegehund schnell lernt und begreift, dass es sich mehr lohnt auf dich zu achten, als auf dem Boden zu schnüffeln...
 
zickenqueen

zickenqueen

Registriert seit
13.12.2014
Beiträge
211
Reaktionen
0
Wo ich spazieren gehe, nennt sich Elberadweg.. Und ja da sind keine Bäume die umgestürzt sind oder ähnliches... Und so wie ich Sina kenne würd sie es nach paar mal auch nicht mehr interessieren
 
Maische

Maische

Registriert seit
16.04.2010
Beiträge
14.585
Reaktionen
0
Das hört sich so an, als würdest du nichts probieren wollen, weil du eh "weißt" das es sie nicht interisiert... also warum stellst du dann die Frage? Oder interpretiere ich es falsch?
 
Choupette

Choupette

Registriert seit
03.08.2014
Beiträge
2.711
Reaktionen
19
Mit Spielchen würde ich bei unserem auch nicht weit kommen, wir haben die Leberwurst aus der Tube für uns entdeckt und zack, klebt er mir am Ar...:mrgreen:

Unser Dackel hat wohl auch nicht gelernt mit Spielzeug zu spielen und ist daran eher desinteressiert. Das kann man zwar aufbauen, aber für den Rückruf reicht das nicht aus und muss es mMn ja auch nicht. Auf die Leberwurst reagiert er gut, man kann sie gut dosieren und wenn man das vernünftig macht, tuts auch keine weh, wenn der Hund vom Pflegedienst trotzdem seine volle Mahlzeit bekommt.

Ein paar Spielchen und Tricks kannst du ja trotzdem aufgreifen.
 
S

Soluna

Registriert seit
30.07.2014
Beiträge
118
Reaktionen
0
Wo ich spazieren gehe, nennt sich Elberadweg.. Und ja da sind keine Bäume die umgestürzt sind oder ähnliches... Und so wie ich Sina kenne würd sie es nach paar mal auch nicht mehr interessieren
Naja, gibts dort keine Papierkörbe, Bänke etc. wo man den Hund "hinstellten" oder "hoppa" machen lassen kann? Ansonsten mal "bei Fuß" üben mit Leckerli oder ein kleines Ballspiel o.ä. einbauen? Slalom durch die Beine etc.? Also nicht einfach bloß Gassi latschen, sondern sich richtig mit dem Hund beschäftigen, was zusammen machen. Wenn sie Leckerli toll findet, sollte es kein Problem sein, sie zu motivieren.

Wenn du es nicht probierst, kannst du auch nicht beurteilen, ob sie es nicht doch toll findet. :roll:
 
Thema:

Hund ignoriert mich beim Spaziergang!

Hund ignoriert mich beim Spaziergang! - Ähnliche Themen

  • Mein Hund ignoriert mich

    Mein Hund ignoriert mich: Hallo Ich habe einen 8 Monate alten Junghund ( Labrador Retriever- Rüde) Ich habe ihn mit 10 wochen zu mir geholt und wir waren bis vor kurzem...
  • Hund ignoriert mich, 0-Bock-Haltung

    Hund ignoriert mich, 0-Bock-Haltung: Huhu, mein Hund hat es zum wiederholten Mal in der Hundeschule geschafft mich zu blamieren und ich bin echt ratlos. Sie tut in der Hundeschule so...
  • Hund ignoriert mich, mag mich nicht mehr?!

    Hund ignoriert mich, mag mich nicht mehr?!: Hallo Leute, eigentlich wollte ich das hier gar nicht schreiben, weil ich dachte, dass ist doch irgendwie dumm, aber ich weiß nicht was ich tun...
  • Hund ignoriert mich/Jagdtrieb zu groß?

    Hund ignoriert mich/Jagdtrieb zu groß?: Hallo, ich geh jeden Tag mit den Nachbarshunden spazieren...Biene, 9 Monate und Eika, 8 Jahre. Biene wird als Jagdhund ausgebildet und daher ist...
  • hund ignoriert mein ignorieren

    hund ignoriert mein ignorieren: Hallo zusammen. Habe nochmal eine frage zum umgang mit unserer 7 monate alten mudi hündin. sie ist sehr unsicher beim gassi-gehen, bellt und...
  • hund ignoriert mein ignorieren - Ähnliche Themen

  • Mein Hund ignoriert mich

    Mein Hund ignoriert mich: Hallo Ich habe einen 8 Monate alten Junghund ( Labrador Retriever- Rüde) Ich habe ihn mit 10 wochen zu mir geholt und wir waren bis vor kurzem...
  • Hund ignoriert mich, 0-Bock-Haltung

    Hund ignoriert mich, 0-Bock-Haltung: Huhu, mein Hund hat es zum wiederholten Mal in der Hundeschule geschafft mich zu blamieren und ich bin echt ratlos. Sie tut in der Hundeschule so...
  • Hund ignoriert mich, mag mich nicht mehr?!

    Hund ignoriert mich, mag mich nicht mehr?!: Hallo Leute, eigentlich wollte ich das hier gar nicht schreiben, weil ich dachte, dass ist doch irgendwie dumm, aber ich weiß nicht was ich tun...
  • Hund ignoriert mich/Jagdtrieb zu groß?

    Hund ignoriert mich/Jagdtrieb zu groß?: Hallo, ich geh jeden Tag mit den Nachbarshunden spazieren...Biene, 9 Monate und Eika, 8 Jahre. Biene wird als Jagdhund ausgebildet und daher ist...
  • hund ignoriert mein ignorieren

    hund ignoriert mein ignorieren: Hallo zusammen. Habe nochmal eine frage zum umgang mit unserer 7 monate alten mudi hündin. sie ist sehr unsicher beim gassi-gehen, bellt und...