Myxomatose, Blähbauch, Durchfall und jetzt ein nasser Po

Diskutiere Myxomatose, Blähbauch, Durchfall und jetzt ein nasser Po im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo, seit Oktober kämpfen sich meine beide Kaninchen durch alle möglichen Krankheiten. Lolly hat trotz fehlender Impfung die Myxomatose nach 6...
M

monamevie

Registriert seit
26.10.2014
Beiträge
11
Reaktionen
0
Hallo, seit Oktober kämpfen sich meine beide Kaninchen durch alle möglichen Krankheiten. Lolly hat trotz fehlender Impfung die Myxomatose nach 6 Wochen gut überstanden und hoppelt wieder munter durch den Garten. Unser Sorgenkind ist Poppi. Sie hat sich auch die Myxomatose eingefangen (wahrscheinlich von Lolly und trotz Notimpfung) und hat sie schon ganze 8 Wochen. Die dritte bis vierte Woche ging es ihr auch wirklich schlecht. Ich war gefühlte alle zwei Tage beim TA.
Danach hat sich alles langsam gebessert, die Schwellungen gehen jetzt zurück, bzw vertrocknen gerade. Vorgestern hatte sie dann auf einmal einen
ganz harten aufgeblähten Bauch. Ich bin mit ihr sofort zum TA und dort hat sie erstmal Schmerzmittel, eine Infusion und ein Mittel gegen die Gärung bekommen. In stündlichen Abständen haben mein Bruder und ich ihr die Medikamente, Kamillentee und Päppelbrei eingeflößt (sie hat auch nicht mehr von alleine gegessen) und ihr bis 3 Uhr nachts den Bauch massiert bzw gestreichelt. Am nächsten Morgen war der Blähbauch zum Glück weg, als ich sie untersuchte, hatte sie einen richtig verdreckten Po. Ich habe ihn erstmal gründlich mit warmen Wasser gereinigt und sie gut trocknen lassen. Währenddessen entdeckte ich im Stall weichen und flüssigen Kot. Den Durchfall haben wir noch in den Griff bekommen. Auch, wenn ich ziemlich ratlos bin, was wir zu fressen geben soll. Im Internet steht, dass man nur Heu und getrocknete Kräuter geben soll, woanders steht, dass man viel FriFu anbieten soll anstatt Trockenfutter (Heu, etc.), sodass ich ihr jetzt Karotten und Äpfel klein raspele. Gestern hatte sie dann ab und zu mal wieder einen aufgeblähten Bauch, der ging zum Glück auch immer wieder weg. Die Trockenkräuter habe ich jetzt wegen dem hohen Kalziumgehalt auch weggelassen. Heute morgen war der Blähbauch von gestern Abend weg, allerdings hat sie jetzt einen ganz nassen Po. Er ist nicht mal dreckig, sondern einfach nur nass. Den habe ich versucht etwas zu reinigen und zu trocknen.
Sie frisst auch wieder alleine und sonst geht es ihr ganz gut, den Umständen entsprechend. In den letzten 8 Wochen hat sie auch einen halben Kilo abgenommen.

Was können wir noch tun? Ich bin langsam ziemlich frustriert und die Kosten musste ich bis jetzt auch alleine tragen. Was hat dieser nasse Po zu bedeuten? :(
Ich wäre wirklich dankbar für einige Ratschläge.
 
25.12.2014
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal hier im Ratgeber geschaut? Dort findest du sicherlich Hilfe und einige Tipps zu deinem Problem.
NinchenLu

NinchenLu

Registriert seit
16.07.2014
Beiträge
1.663
Reaktionen
0
Wurde mal der Kot untersucht? Wenn nicht, würde ich dies mal tun.
 
M

monamevie

Registriert seit
26.10.2014
Beiträge
11
Reaktionen
0
Ihr Zustand ist seit gestern stabil, sie frisst und ihr Kot ist immer noch etwas feucht, aber nicht mehr matschig. Immer wenn sie köttelt, kommt ein weißer Schleim mit raus. Weiß jemand was das ist? Ich werde heute nochmal Sab Simplex besorgen und dann geht es spätestens morgen zum Tierarzt. Da übernimmt unserer den Notdienst. Ich überlege auch, ob ich mit ihr in die Tierklinik fahren soll. Sie hat in den letzten Monaten so viele Medikamente wie Antibiotika bekommen, dass die Verdauungsprobleme wahrscheinlich dadurch verursacht wurden.
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
Tier und Kot einpacken und ab zum Ta. Wichtig ist, dass der Kot untersucht wird.
 
M

monamevie

Registriert seit
26.10.2014
Beiträge
11
Reaktionen
0
Sie ist heute morgen in der Tierklinik gestorben :( Ich hatte sie gestern Abend dahingefahren, weil ihr Bauch wieder aufgebläht war. Über die Nacht haben die Ärzte es nicht geschafft, sie in einen stabilen Zustand zu bringen, sodass ihr Magen so groß war, dass wir sie heute eingeschläfert lassen haben. Sie hatte furchtbare Schmerzen...es war das Beste für sie...
Was die Ursache dieser Magenüberladung ist, weiß ich nicht. Ich weiß nur, dass sie jetzt an einem besseren Ort ist.
Ihre Gefährtin ist jetzt alleine. Natürlich soll sie nicht alleine bleiben. Ich habe trotzdem noch eine Frage, Lolly hat die Myxomatose überstanden...wann soll sie denn geimpft werden?
 
Bullstaff

Bullstaff

Registriert seit
17.08.2014
Beiträge
1.087
Reaktionen
0
Hallo, mein Beileid ...:(

Hier steht etwas zu dem Kot mit schleimigen Ausfluss : http://kaninchenwiese.de/gesundheit/urin-und-koettelkunde/ . Auf der Seite steht auch was zum Thema Verdauung und Impfung ... sonst kann ich eigentlich in diesem Thema nicht helfen - viel Glück noch , ich drück euch die Daumen
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
Mein Beileid :(

Was das Thema impfen angeht würd ich das mit dem Ta besprechen.
 
NinchenLu

NinchenLu

Registriert seit
16.07.2014
Beiträge
1.663
Reaktionen
0
Oh nein auch mein Beileid :(
Aber du hast schon recht, es war die beste Entscheidung und jetzt ist sie sicherlich an einem besseren Ort.
Wegen dem impfen würde ich auch den TA fragen.
 
M

monamevie

Registriert seit
26.10.2014
Beiträge
11
Reaktionen
0
Ja :(
Ich werde die Ta morgen anrufen bezüglich der Impfung. Ich weiß gar nicht, wie ich einen neuen Partner für Lolly finden soll. Sie ist ja bis zu 6 weiteren Monaten noch Trägerin der Krankheit :?. Muss sie jetzt etwa so lange alleine bleiben? Ich glaube kaum, dass ich in den Tierheimen ein Tier mit dem gleichen Schicksal finde.
 
Momole

Momole

Registriert seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
Guck mal beim Verein Kaninchenschutz, dort gibt es viele Pflegestellen, vielleicht ist eine dabei. Du kannst dort auch direkt ein Anfrage stellen
 
Thema:

Myxomatose, Blähbauch, Durchfall und jetzt ein nasser Po

Myxomatose, Blähbauch, Durchfall und jetzt ein nasser Po - Ähnliche Themen

  • Hilfe! Myxomatose :(

    Hilfe! Myxomatose :(: Hallo! mein Name ist Gia, bin 19 Jahre alt und Studentin in Hessen. Zurzeit wohne ich noch bei meinen Eltern. Wir haben zwei Kaninchen (Lolly und...
  • Kaninchen mit Verdacht auf Myxomatose

    Kaninchen mit Verdacht auf Myxomatose: Hallo, ich habe 2 Kaninchen, beide Weiblich, Mutter und Tochter. Nun hat die Mutter schon seit einem Jahr Ausfluss an einem Auge. Der TA hat uns...
  • Myxomatose

    Myxomatose: Hallo liebe Community, ich würde gerne mal euere Erfahrungen zur Myxomatose hören. Einer meiner Zwerge hatte im Sommer 2012 die Myxomatose und er...
  • Myxomatose - Erkrankung trotz Impfung?

    Myxomatose - Erkrankung trotz Impfung?: Hallo, heute Nacht sind die ersten Kaninchen an Myxomatose gestorben...ich kann es mir immernoch nicht erklären...sie wurden vor 2 Monaten...
  • Myxomatose....bitte Hilfe für einen Ersthalter

    Myxomatose....bitte Hilfe für einen Ersthalter: Hallo, ich habe 3 kleine Widder. Alle wurde im Juli mit der Kombi-Impfung das erste Mal geimpft. Einer kleiner Mann ist jetzt erkrank und ich kann...
  • Ähnliche Themen
  • Hilfe! Myxomatose :(

    Hilfe! Myxomatose :(: Hallo! mein Name ist Gia, bin 19 Jahre alt und Studentin in Hessen. Zurzeit wohne ich noch bei meinen Eltern. Wir haben zwei Kaninchen (Lolly und...
  • Kaninchen mit Verdacht auf Myxomatose

    Kaninchen mit Verdacht auf Myxomatose: Hallo, ich habe 2 Kaninchen, beide Weiblich, Mutter und Tochter. Nun hat die Mutter schon seit einem Jahr Ausfluss an einem Auge. Der TA hat uns...
  • Myxomatose

    Myxomatose: Hallo liebe Community, ich würde gerne mal euere Erfahrungen zur Myxomatose hören. Einer meiner Zwerge hatte im Sommer 2012 die Myxomatose und er...
  • Myxomatose - Erkrankung trotz Impfung?

    Myxomatose - Erkrankung trotz Impfung?: Hallo, heute Nacht sind die ersten Kaninchen an Myxomatose gestorben...ich kann es mir immernoch nicht erklären...sie wurden vor 2 Monaten...
  • Myxomatose....bitte Hilfe für einen Ersthalter

    Myxomatose....bitte Hilfe für einen Ersthalter: Hallo, ich habe 3 kleine Widder. Alle wurde im Juli mit der Kombi-Impfung das erste Mal geimpft. Einer kleiner Mann ist jetzt erkrank und ich kann...