Neue Katze eingezogen

Diskutiere Neue Katze eingezogen im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo ihr lieben, Gestern habe ich die ruby abgeholt. Im Mai wird sie 2 jahre alt. Vorweg. Ich habe in meiner Wohnung bisher mit meiner laika...
V

Vollmilch

Registriert seit
06.04.2013
Beiträge
37
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben,
Gestern habe ich die ruby abgeholt. Im Mai wird sie 2 jahre alt.
Vorweg. Ich habe in meiner Wohnung bisher mit meiner laika alleine gelebt. Laika ist 9 und freigänger. Im September sind wir in diese Wohnung gezogen. Seitdem geht sie seltener raus und legt sich gerne zu mir auf das Sofa in ihr eigenes Körbchen.

Gestern ist nun die ruby gekommen. Sie kommt aus einer Wohnung mit 3 Katzen und Messi Tendenzen.

Ich habe ruby als zurückhaltend in der Wohnung wahrnehmen können. Sie hat sich anfassen lassen, auch von mir, aber ist dennoch auf Abstand gegangen. Um der kleinen Maus nun die benötigte Ruhe zu gönnen hatte ich mich dazu entschlossen sie bei mir aufzunehmen.

Gesagt getan. Ruby
(vorher melek) wohnt nun unter meinem Sofa.

Gestern Abend hat sie mir unter das Sofa gemacht. Also hab ich (notgedrungen) das Sofa hochgehoben, die Katze in die transportbox zurück gedrängt und mach oben in das Badezimmer gebracht. Das war ein gefauche :-(

Oben im Bad angekommen hab ich ihr dann erstmal das katzenklo aufgestellt und sie aus der Box gelassen. Sie ist dann in die Ecke gekrochen und hat gefaucht und geknurrt.

Dann hab ich mir das Tier mal angesehen. Übersäht mit Kot und Urin habe ich sie erstmal unter die dusche gestellt und sauber gemacht. (hätte ich vielleicht lassen sollen, aber der Geruch war wirklich unerträglich)

Ich wurde vor der dusche angefaucht, angeknurrt und geschlagen und gebissen.

Naja, dann war sie sauber und ich hab sie erstmal in ein Handtuch gewickelt. Den Föhn wollte ich ihr dann doch ersparen.

Ich habe ihr dann noch Futter ins Bad gestellt und was zu trinken. Danach habe ich mich noch ein paar Minuten zu ihr gesetzt. Patsch nass und hat keine anstalten gemacht sich trocken zu machen. Sehr große Angst.

Ruby ist dann in die Küche gegangen nachdem ich sie alleine gelassen habe. Hinterm Kühlschrank gut versteckt wurde ich dann munter angefaucht und angeknurrt wenn ich die Küche betreten habe. (mich habe eine maisonette Wohnung. Bad und Küche sind oben)

Ich bin dann ins Bett gegangen mit meiner laika. Laika und ich hatten ne lange Nacht, weil sie immer wieder aufgestanden ist und mich dadurch geweckt hat. Ich bin aber nicht aufgestanden um mach ruby zu sehen.

Heute morgen habe ich dann gesehen das ruby ihr Futter gegessen hat (nass und trocken) und sich wieder unten unter das Sofa verzogen hat.

Vorhin habe ich die spielangel mal an die Seite des Sofas gehangen und geschaut was passiert. Und ihr ratet richtig. Fauchen und knurren.
Habe sie dann wieder in Ruhe gelassen.
Toilette und Futter stehen nun für sie vor dem Sofa.

Laika nimmt das ganze auch mit. Die geht aus dem Schlafzimmer nicht mehr raus. Legt sich nicht mehr zu mir auf das Sofa. Aber das wird bestimmt bald kommen.

Habt ihr noch einen Ratschlag für mich in Bezug auf ruby?

Ich danke euch. LG antje
 
05.01.2015
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Neue Katze eingezogen . Dort wird jeder fündig!
Missymannmensch

Missymannmensch

Registriert seit
04.04.2012
Beiträge
2.488
Reaktionen
27
Geb ihr einfach Zeit.
Ihr beide habt mit der dusche (auch wenn ich es verstehen kann) einen echt unglücklichen Start gehabt :?

Das Zauberwort heißt Zeit.
 
V

Vollmilch

Registriert seit
06.04.2013
Beiträge
37
Reaktionen
0
Hey,

Ich glaube auch das es noch zeit braucht. Aber soll ich sie besser ignorieren oder zwischendurch selbstgespräche führen in ihrer Gegenwart?

LG antje
 
Missymannmensch

Missymannmensch

Registriert seit
04.04.2012
Beiträge
2.488
Reaktionen
27
Verhalte dich normal, würde ich empfehlen.
Logisch nicht gerade laute Hardcoremetallmusic aufdrehen ;)

Wenn Sie soweit ist traut sie sich raus.
Du darfst nicht vergessen, dass das neue Zuhause für Sie erstmal reizüberflutet und ein mittelschwerer Schock ist.

Einige empfehlen meines wissens nach auch diese Pheromon stecker?
aber dazu werden sich hier sicher noch die Vollprofis melden.
 
G

goya

Registriert seit
19.10.2014
Beiträge
58
Reaktionen
0
Hallo, kannten das ich das falsch sehe, aber ich würde das Katzenklappe und das Futter nicht direkt ans Sofa stellen. Das klingt jetzt erstmal grausam, ich weiß und ich weiß auch was deine Intention dabei ist, die ich verstehen kann , aber so hat die Neue ja gar keinen Grund unter dem Sofa vorzunehmen. Ich meine, stehst du vom Sofa auf um dir was zu Essen zu holen obwohl es neben dir steht? Und sie Wirt sich auch denken, "warum soll ich vorkommen?". Ich würde nach und nach zumindest das Futter immer weiter vom Sofa wegsehen. Dann merkt sie das selbst wenn sie nicht unterm Sofa ist, ihr nix passiert. Du kannst unterstützend noch Bächen gegen Angst oder Pheromonzerstäuber einsetzen. Vielleicht hilft das.
Ich drücke dir die Daumen.
 
V

Vollmilch

Registriert seit
06.04.2013
Beiträge
37
Reaktionen
0
Hallo goya, ich habe das Klo und den Napf bewusst vor das Sofa gestellt, um ruby den Schutz des Sofas weiter geben zu können

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Guten morgen zusammen. Ich habe letzte Nacht die Schlafzimmer Tür zu gemacht und somit hatte ruby die Wohnung für sich alleine. Sie hat sich aber nicht bewegt. Gefressen auch nicht... Was nun? Ich möchte Sie am liebsten unter dem Sofa wegholen und ihr einen Platz im Schrank fertig machen
 
Hexe76

Hexe76

Registriert seit
24.08.2011
Beiträge
2.022
Reaktionen
0
Hallo goya, ich habe das Klo und den Napf bewusst vor das Sofa gestellt, um ruby den Schutz des Sofas weiter geben zu können
Und das war richtig so.
Lass sie ansonsten einfach in Ruhe. Katzen brauchen Zeit um sich umzustellen und einzugewöhnen. Manche rennen gleich los und erkunden alles, andere (schau mal bei seven vorbei. eine ihrer Katzen hat monatelang auf dem Schrank gelebt) brauchen eben länger.
Zwingen sollte man sie nicht und allzu menschlich würde ich da auch nicht denken. Ich glaube nicht, dass die Katze Rückschlüsse a la "warum soll ich hier rausgehen, wenn ich doch mein Futter kriege" macht. Irgendwann wird sie sich bewegen wollen und wissen wollen wo sie ist - Futter und Klo neben ihr hin oder her...
Verhalte Dich normal in ihrer Gegenwart, rede mit ihr, aber ignoriere sie. Weisst wie ich meine?

Es gibt Feliway-Stecker für die Steckdose. Das könnte helfen. Macht Katzen glücklich ;)

Edit:
Fass sie nicht an! Bewege sie nicht! Sie wird fressen, wenn sie hungrig ist. Das kann schon mal 2 Tage gehen.
 
Missymannmensch

Missymannmensch

Registriert seit
04.04.2012
Beiträge
2.488
Reaktionen
27
Katzen brauchen Zeit um sich umzustellen und einzugewöhnen. Manche rennen gleich los und erkunden alles, andere (schau mal bei seven vorbei. eine ihrer Katzen hat monatelang auf dem Schrank gelebt) brauchen eben länger.
Das kann ich nur unterschreiben!

Schmuddel und Fetti kamen beide vom selben Vorbesitzer zu mir und Schmuddel hat die ersten 2!!! Wochen in der Küche hinter dem Geschirrspüler im Mauerwerk gelebt.
Wusste vorher gar nicht, dass da ein Loch ist :shock:
Irgendwan kam der Schisser dann raus und das Eis begann zu schmelzen.
 
V

Vollmilch

Registriert seit
06.04.2013
Beiträge
37
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben, ich danke euch. Habe eben nochmal das trofu angesehen. Davon hat sie ein bisschen gefressen.
Ich gebe der Maus alle Zeit der Welt. Das ist ja selbstverständlich. Nur habe ich Angst das sie jetzt wochenlang unter dem Sofa lebt und von uns nichts wissen möchte.

Mache mir grade so ein bisschen Vorwürfe. Sie kennt mich ja auch nicht.

Hatte überlegt ihr heute ein Buch vorzulesen.

Die arme Maus. Eigentlich muss sie auch zum Tierarzt, aber das wird wohl erstmal ausfallen, bis sie sich eingelebt hat.

Danke für eure Geduld mit mir

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Moin moin, kleiner Erfolg eben grade.
Ich habe mit laika im Wohnzimmer gespielt und mich dann hingelegt. Und zufällig umgedreht zu ruby unter das Sofa. Da habe ich dann ihr gesprochen und sie hat geblinzelt. Ist zwar nach 2 Minuten aus meinem Blickfeld gekrochen aber sie hat geblinzelt und nicht geknurrt.

Das ist ein erster Schritt in die richtige Richtung.

Freue mich da. Sehr drüber

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Noch ein neuer Schritt. Sie war heute mal ganz kurz draußen und hast geguckt. Das ist ein guter Anfang
 
Missymannmensch

Missymannmensch

Registriert seit
04.04.2012
Beiträge
2.488
Reaktionen
27
Ich sag ja, das Zauberwort heißt ZEIT ;)
 
Hexe76

Hexe76

Registriert seit
24.08.2011
Beiträge
2.022
Reaktionen
0
Jetzt überstürze bloss nichts. Ignoriere sie weiter. Lass sie zu DIR kommen, halte dich von ihr fern. Versuch nicht sie anzufassen oder hochzuheben oder wasauchimmer.
 
V

Vollmilch

Registriert seit
06.04.2013
Beiträge
37
Reaktionen
0
Hallo Hexe, ich rede mit ihr, aber fasse sie nicht an. Momentan läuft sie hier unter dem Sofa rum und guckt abunzu raus.
Den Erfolg werde ich mir nicht kaputt machen. Ich fahre gleich eh weg und dann haben die beiden Katzen den abend für sich.
Ich bin da ganz entspannt, aber ich freue mich so, dass sie endlich vertrauen fasst. Für mich als Mensch ist das was ganz tolles.
 
G

goya

Registriert seit
19.10.2014
Beiträge
58
Reaktionen
0
Ich würde ihr trotzdem versuchen Anreize zum rauskommen zu geben. Es soll ja kein aggressives Handeln sein. Aber du kannst ja mal probieren über Nacht ein Trockenfutterspur vom Sofa raus zu legen oder bewußt mit deiner anderen Katze in Sichtweite des Sofas spielen und schmusen. Leider ist ihre erste Erfahrung außerhalb des Sofas nicht die beste gewesen. Ich meine was hast du verlieren ihr den Rest der Wohnung schmackhaft zu machen.
PS. es gibt auch Exemplare die wollen angesprochen werden. Unsere kam damals erst raus und fraß nachdem wir mit ihr in ihrem Versteck gesprochen hatten. Sie fing sofort das schnurren an und kam hervor. Aber jedes Tier ist eben anders...
 
Thema:

Neue Katze eingezogen

Neue Katze eingezogen - Ähnliche Themen

  • Zwei neue Katzen vertragen sich nicht

    Zwei neue Katzen vertragen sich nicht: Hallo zusammen, Ich muss jetzt hier mal mein Problem schildern und hoffe jemand kann mir etwas Mut machen. Wir haben vor knapp 2 Wochen zwei...
  • Neues Kätzchen was tun? An altkatze gewöhnen

    Neues Kätzchen was tun? An altkatze gewöhnen: Hallo ihr lieben. Ich habe mir heute ein kleines Kätzchen angeschafft und mich vorher schlau gemacht so gut es geht, wie ich meine Altkatze an die...
  • Neuer Kater eingezogen zu vorhandener Katze

    Neuer Kater eingezogen zu vorhandener Katze: Guten Abend zusammen, Es geht um unsere Feli (10 jahre, kastriert, kennt Katzen) und unseren Neuzugang Oskar (10 jahre, kastriert...
  • Neue Katze eingezogen - Verstehen sie sich?

    Neue Katze eingezogen - Verstehen sie sich?: Hallo :) Nachdem meine 9 Jahre alte Katze von ihrer ehemaligen Besitzerin regelrecht abgeschoben wurde, weil sie sich dachte ein neuer Hund wäre...
  • Katzen neu eingezogen

    Katzen neu eingezogen: Hallo, bin neu hier und habe seit Sonntag 2 Katzen. (Beide 2 Jahre alt). Sie mussten leider von Ihrer Vorbesitzerin weg und ich habe sie jetzt...
  • Katzen neu eingezogen - Ähnliche Themen

  • Zwei neue Katzen vertragen sich nicht

    Zwei neue Katzen vertragen sich nicht: Hallo zusammen, Ich muss jetzt hier mal mein Problem schildern und hoffe jemand kann mir etwas Mut machen. Wir haben vor knapp 2 Wochen zwei...
  • Neues Kätzchen was tun? An altkatze gewöhnen

    Neues Kätzchen was tun? An altkatze gewöhnen: Hallo ihr lieben. Ich habe mir heute ein kleines Kätzchen angeschafft und mich vorher schlau gemacht so gut es geht, wie ich meine Altkatze an die...
  • Neuer Kater eingezogen zu vorhandener Katze

    Neuer Kater eingezogen zu vorhandener Katze: Guten Abend zusammen, Es geht um unsere Feli (10 jahre, kastriert, kennt Katzen) und unseren Neuzugang Oskar (10 jahre, kastriert...
  • Neue Katze eingezogen - Verstehen sie sich?

    Neue Katze eingezogen - Verstehen sie sich?: Hallo :) Nachdem meine 9 Jahre alte Katze von ihrer ehemaligen Besitzerin regelrecht abgeschoben wurde, weil sie sich dachte ein neuer Hund wäre...
  • Katzen neu eingezogen

    Katzen neu eingezogen: Hallo, bin neu hier und habe seit Sonntag 2 Katzen. (Beide 2 Jahre alt). Sie mussten leider von Ihrer Vorbesitzerin weg und ich habe sie jetzt...