Prachtrosella?

Diskutiere Prachtrosella? im Sittich Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hay :) Ich will mir schon länger einen Vogel kaufen aber habe bisher nicht den gefunden der zu mit passen würde :( Ich bin aber immer noch total...
A

Animals *-*

Registriert seit
29.01.2014
Beiträge
52
Reaktionen
0
Hay :)
Ich will mir schon länger einen Vogel kaufen aber habe bisher nicht den gefunden der zu mit passen würde :(
Ich bin aber immer noch total von Prachtrosellas
beeindruckt
Mir würde aber gesagt das sie ihren Artgenossen gegenüber sehr aggressiv werden können und das sie für die Haltung im Haus nicht geeignet sind
Mir wurde auch gesagt das sie nicht wirklich zarm werden obwohl auf einigen Seiten steht das sie Sehr Zarm werden.
Ich wollte mich dann mal bei Leuten informieren die welche halten und euch bitten eure Erfahrungen mit:

-Zähmung
-Aggression
-Zimmerhaltung
-Krankheiten
-Kosten
Und mich würde auch interessieren wie laut sie sind und wie ihr kot ist.

Schon mal vielen Dank für eure antworten :)
 
10.01.2015
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Ann zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.181
Reaktionen
1
Hallo Animals und willkommen im Forum.

Alle Papageienvögel sind hochsozial und brauchen mindestens einen Artgenossen. Du solltest dich also von dem Gedanken, dir nur einen Vogel anzuschaffen, verabschieden ;)
Prachtrosellas leben in Paaren. Die Aggressivtität gegenüber Artgenossen betrifft andere Paare in der Brutzeit - dann werden die Vögel terretorial und wollen ihr Revier gegen Eindringlinge verteidigen. Damit ist nicht gemeint, dass man diese Vögel allein halten kann!

Zähmung ist ein aktiver Prozess, den man individuell betrachten muss. Papageien sind generell neugierig und intelligent und haben deshalb unter den Vögeln ein sehr hohes Zähmungspotenzial, aber alle Papageien sind Individuen. Manche werden schnell zahm, manche nur sehr langsam, manche gar nicht. Dazu gehört viel Arbeit und Geduld - und Respekt, wenn das Tier seine Grenzen zeigt.

Prachtrosellas können im Haus gehalten werden, sie brauchen aber eine große Zimmervoliere und täglichen, mehrstündigen Freiflug in einem ausreichend großen Raum, in dem sie auch richtig fliegen können. Falls den Vögeln Zugang zu der ganzen Wohnung gewährt wird, müssen alle Räume vogelsicher gestaltet sein, Küche sollte immer tabout sein und Bad nur unter Aufsicht. Die Vögel haben einen kräftigen Schnabel, also kann es durchaus passieren, dass sie Tapete und Möbel annagen.

Spezifische Krankheiten sind mir bei Rosellas nicht bekannt. Vögel können viele Krankheiten bekommen, wie eigentlich alle Tiere. Vögel sollten nur von einem vogelkundigen Tierarzt behandelt werden, also informiere dich am besten vorher, zu welchem Arzt du im Fall der Fälle gehen würdest.

Was die Kosten angeht: Die laufenden Kosten sind eigentlich nicht sehr hoch. Qualitativ hochwertiges Futter, bisschen Obst und Gemüse, Vogelsand oder Einstreu (falls man verwendet), mal das ein oder andere Spielzeug. Für Tierarztbesuche sollte immer ein bisschen was bereit liegen.
Die Anschaffungskosten sind schon etwas happiger. Eine ausreichend große Voliere liegt auf jeden Fall deutlich im dreistelligen Bereich, selbst gebaut könnte es etwas billiger werden als gekauft.
Die Vögel selbst wären zumindest im Tierschutz nicht so teuer, Züchterpreisen habe ich keine im Kopf.

Was die Lautstärke angeht: Persönlich habe ich da keine Erfahrungen, aber Papageien haben alle ein kräftiges Stimmorgan ;) Insgesamt gelten Prachtrosellas aber als ruhige Zeitgenossen und man liest häufig von ihrer schönen Stimme. Ich würde vor der Anschaffung einfach mal irgendwo probehören, ob du damit klar kommst.

Was genau willst du wegen dem Kot wissen? Vögel machen immer da hin, wo sie grade sind und müssen.
 
A

Animals *-*

Registriert seit
29.01.2014
Beiträge
52
Reaktionen
0
Ich wollte zwei halten mich aber voher informieren wir das ist weil ich dachte sie wären ihrem partner gegenüber aggressiv aber so ist das dann kein Problem zwei Vögel sind Pflicht das weiß ich :)

Wie der kot ist also flüssig oder fest und wie oft sie koten
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.181
Reaktionen
1
Der Kot ist fest. Keine Ahnung, wie oft ein Prachtrosella am Tag macht - so oft er eben muss :mrgreen:
 
A

Animals *-*

Registriert seit
29.01.2014
Beiträge
52
Reaktionen
0
Und wie ist das mit essen und trinken Sie auf dem Boden aus näpfen oder aus welchen die man am Gitter aufhängt ?
Wie bedeckt man den Boden und wie oft soll man diesen reinigen?
Ist der Nage drang stark oder eher nicht ?
Und ich frage es nur aus Interesse nicht weil ich es wichtig finde wie sieht es mit sprechen aus können Sie es lernen oder lernen sie es sowieso oder können sie es auf keinen fall ?
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.181
Reaktionen
1
Das Nachahmen von Worten erlernen eigentlich nur Papageien in Einzelhaltung aus Gründen der sozialen Vereinsamung. Mit Übung und Geduld kann es auch bei Papageien, die in Paaren oder Gruppen leben klappen, ist aber nicht so häufig.

Volierenboden kannst du mit Zeitung, Küchenpapier, verschiedenen Streusorten oder Vogelsand bedecken, Reinigung je nach Größe der Voliere. Wenn viel Kot auf dem Boden liegt, siehst du das schon. Wenn du keinen Vogelsand nimmst, musst du seperat Grit in einem Napf anbieten, das brauchen die Vögel zur Verdauung.

Fütterug eher am Gitter, nicht auf dem Boden.
 
Micarusa

Micarusa

Registriert seit
12.01.2011
Beiträge
2.091
Reaktionen
0
Ich möchte noch hinzufügen zu den Kot, Die konzestenz kommt auf die Nahrung drauf an. Da Rosellas unteranderen Körnerfutter fressen ist der Kot "fest" du darfst dir jetzt aber nicht drunter vorstellen das wären Köttel wie z.b bei Kanichen :mrgreen:. Wenn der Vogel trinkt wird der "Kot" auch Flüssiger, da Vögel ja auch Urin auscheiden ;)

Falls du da Probleme hast den Boden oder Teppich zu reinigen kannst du unter den Stellen wo der Vogel im Freiflug sitzt, Zeitung, Teppichläufer oder Pappe z.b. auslegen.

ES gibt auch Papageien die granicht sprechen lernen, weil sie es nicht können, ob da Rosellas dazu gehören weiß ich nicht, ansonsten hat Laura ja schon alles geschrieben ;)
 
A

Animals *-*

Registriert seit
29.01.2014
Beiträge
52
Reaktionen
0
Vielen dank das ist alles schon sehr hilfreich :)
Wie viele Sitzplätze sollten beim Freiflug angeboten werden und wie sollten diese aussehen?
Wie alt werfen prachtrosella ungefähr?
Und was ist wegen dem Nage drang ?

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Vielen dank das ist alles schon sehr hilfreich :)
Wie viele Sitzplätze sollten beim Freiflug angeboten werden und wie sollten diese aussehen?
Wie alt werden prachtrosella ungefähr?
Und was ist wegen dem Nage drang ?
Brauchen sie Häuschen oder nicht ?
Und wie verhindert man das es Nachwuchs gibt ?
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.181
Reaktionen
1
Sitzplätze so viele du einrichten kannst, Äste, Schaukeln, Vogelspielplätze, alles möglichst erhöht also zum Beispiel an der Decke oder auf dem Bücherregal. Dekoriert mit Schredderspielzeug, Leitern, Seilen - da gibt es viele Möglichkeiten.

Lebenserwartung liegt so bei plus/minus 15 Jahren.

Prachtrosellas sind Höhlenbrüter, das heißt du kannst Nachwuchs in der Regel einfach verhindern, indem du keine passende Nistgelegenheit (also alles was irgendwie höhlenartig ist, wie ein Nistkasten z.B.) anbietest. Dementsprechend brauchen sie auch kein "Häuschen" - ich weiß nicht genau was du damit meinst, gehe aber einfach mal davon aus, dass es so eine Art Nistkasten sein soll...
 
karl-käfer

karl-käfer

Registriert seit
22.08.2009
Beiträge
1.687
Reaktionen
0
Haltung in Voliere oder Außenvoliere (Mindestmaße 3x1,50x2 m LxBxH) mit frostfreiem Schutzraum.Die Maße sind das Minimum eher 4 m x 2 m. Eine Rosellahaltung in einem normalen Nymphen- oder Papageienkäfig ist Tierquälerei, außer es steht ganztägiger Freiflug in einem gut gesicherten Vogelzimmer zur Verfügung.
Rosellas sind sehr nagefreudig. Sollen also die Möbel nicht allzusehr leiden, muss ausreichend Beschäftigung geboten werden - Weidenzweige oder ähnliches zum Bearbeiten.

Sicher melden sich noch einmal Rosellahalter, die dir eher praktische Tipps geben können.
 
A

Animals *-*

Registriert seit
29.01.2014
Beiträge
52
Reaktionen
0
Was braucht man denn alles in der voliere damit sie artgerecht ist ?
Und wie groß sollte sie ungefähr sein ?
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.181
Reaktionen
1
Wie wäre es, wenn du dich generell mal ein bisschen einliest in die Vogelhaltung? ;)

Voliereneinrichtung sollte aus Ästen in verschiedenen Stärken bestehen, Schaukeln, evtl. eine Badegelegenheit (ist aber auch beim Freiflug möglich), Wassernapf, Futternäpfe. Ein bisschen Raum zum Flattern sollte bleiben.

Werden die Tiere ganztägigen Freiflug bei dir bekommen?
 
A

Animals *-*

Registriert seit
29.01.2014
Beiträge
52
Reaktionen
0
Vielen dank :)
Ganztägig ist leider nicht möglich nur am Wochenende aber es würde morgen um 8 bis 11 und dann wieder ab 16 bis 21 Uhr gehen würde das reichen ?
 
karl-käfer

karl-käfer

Registriert seit
22.08.2009
Beiträge
1.687
Reaktionen
0
Vielen dank :)
Ganztägig ist leider nicht möglich nur am Wochenende aber es würde morgen um 8 bis 11 und dann wieder ab 16 bis 21 Uhr gehen würde das reichen ?
Nein, es sei denn, du hast eine Voliere, die mindestens 3 Meter lang, 1,50 breit und 2 Meter hoch ist. Ansonsten solltest du von der Haltung dieser Vogelart Abstand halten.

Wie viel Platz hast du zur Verfügung? Hast du schon eine Voliere?
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.181
Reaktionen
1
Du hast eine PN mit entsprechenden Informationen.
Sind die Informationen geheim, dass du sie per PN verschickst? Wir sind ein öffentliches Forum, daher wäre es schön, wenn wichtige Informationen für alle zugänglich wären.

Zeitbegrenzten Freiflug wirst du allein deshalb nicht realisiert bekommen, weil die Vögel nicht um punkt 11 in den Käfig gehen, nur weil du das gern so hättest ;) Abgesehen davon ist der Zeitraum viel zu kurz und trifft nicht die Aktivitätsphasen der Vögel, abends um 21 Uhr schlafen die längst, da brauchst du keinen Freiflug mehr anbieten...
 
A

Animals *-*

Registriert seit
29.01.2014
Beiträge
52
Reaktionen
0
Wie viel Frei Flug wäre denn nötig ?
Und welche Vogelarten wären denn von 16-21 Uhr aktiv oder welcher Art würde es reichen ?
 
karl-käfer

karl-käfer

Registriert seit
22.08.2009
Beiträge
1.687
Reaktionen
0
Sind die Informationen geheim, dass du sie per PN verschickst? Wir sind ein öffentliches Forum, daher wäre es schön, wenn wichtige Informationen für alle zugänglich wären.
.
Nein, es sind keine geheimen Informationen, sondern Links auf entweder private Homepage oder ein anderes Spezialforum. Da die Homepage nicht meine eigene ist, die Informationen aber gutaufgearbeitet sind, habe ich in dem Fall den Link versendet, da ich keine fremden Inhalte kopiere und ein öffentliches Verlinken nicht unbedingt erwünscht ist. Ebenso die Verlinkung zu dem Forum, in dem einige Halter und Züchter von Plattschweifsittichen unterwegs sind.

Da die Informationslage bei dem fragenden User nicht die beste zu sein scheint, kann etwas Fachwissen, auch wenn es aus anderen Quellen stammt, nicht schaden.
Haben wir hier im Forum Rosellahalter?

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Wie viel Frei Flug wäre denn nötig ?
Und welche Vogelarten wären denn von 16-21 Uhr aktiv oder welcher Art würde es reichen ?
Du brauchst, egal welche Vogelart, eine ausreichend große Voliere für die Unterbringung außerhalb der Freiflugzeit, zumal, wie von Laura schon geschrieben, um 21 Uhr bei Familie Vogel schon Schlafenszeit ist. Momentan suchen unsere ab ca. 18 Uhr ihre Schlafäste auf, obwohl die Beleuchtung bis 20.30 Uhr an ist.

Also noch einmal an dich die Fragen

Ist ein Käfig vorhanden, wenn ja, wie groß?
Wenn nein - wie viel Platz habt ihr für eine Voliere? Wie viel Geld habt ihr für die Anschaffung zur Verfügung?
 
A

Animals *-*

Registriert seit
29.01.2014
Beiträge
52
Reaktionen
0
Ich habe eine voliere für Nager die ist aber deutlich zu klein da sie eben auf die Bedürfnisse von ratten abgestimmt ist ich weiß nicht genau wie viel platz ich habe aber es sind ca 3.5 m Länge 4 m Tiefe und 2 m Höhe.
Das kommt ganz darauf an wie viel eine passende voliere kosten würde.
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.181
Reaktionen
1
Und welche Vogelarten wären denn von 16-21 Uhr aktiv oder welcher Art würde es reichen ?
Da gibt es kaum eine Art. Nahezu alle Heimvögel wollen tagsüber fliegen. Wenn du da nicht zuhause bist, musst du den Raum so absichern, dass die Vögel dort ohne Aufsicht fliegen können.

Zur Volierengröße: Wie teuer das ist, kommt letztendlich auf die Größe an, schau doch mal im Internet, was du so findest. Da kann man sich schon ein Bild machen. Aber mit ein paar Hunderten musst du schon rechnen, bei einer Größe über 2 Meter.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Prachtrosella?

Prachtrosella? - Ähnliche Themen

  • Prachtrosella beißt artgenossen

    Prachtrosella beißt artgenossen: Hallo, ich bin neu hier & hätte da mal eine Frage. Ich habe 2 Prachtrosellas bekommen, scheinen beide gesund zu sein & sind beides noch...
  • Prachtrosella Hahn oder Henne?

    Prachtrosella Hahn oder Henne?: Hallo, kann mir einer sagen, wie man bei der Rosella erkennen kann, ob es sich um einen Hahn oder eine Henne handelt. Habe vor 11 Jahren eine...
  • Prachtrosella Henne - schnabel abgerissen

    Prachtrosella Henne - schnabel abgerissen: Hallo ihr Lieben! Kurz zur Situation: Wir haben in einer seeehr grossen Voliere 6 Nymphis, 2 Plaßkopfrosis (Paar) und 2 Prachtrosis (Paar)...
  • Prachtrosella und aloe Vera

    Prachtrosella und aloe Vera: Hallo, hoffe bin hier Richtig. Ich habe einen Prachtrosella, und dieser geht im Freiflug in der Wohnung liebend gern an meinen Aloe Vera Stock...
  • Prachtrosella und aloe Vera - Ähnliche Themen

  • Prachtrosella beißt artgenossen

    Prachtrosella beißt artgenossen: Hallo, ich bin neu hier & hätte da mal eine Frage. Ich habe 2 Prachtrosellas bekommen, scheinen beide gesund zu sein & sind beides noch...
  • Prachtrosella Hahn oder Henne?

    Prachtrosella Hahn oder Henne?: Hallo, kann mir einer sagen, wie man bei der Rosella erkennen kann, ob es sich um einen Hahn oder eine Henne handelt. Habe vor 11 Jahren eine...
  • Prachtrosella Henne - schnabel abgerissen

    Prachtrosella Henne - schnabel abgerissen: Hallo ihr Lieben! Kurz zur Situation: Wir haben in einer seeehr grossen Voliere 6 Nymphis, 2 Plaßkopfrosis (Paar) und 2 Prachtrosis (Paar)...
  • Prachtrosella und aloe Vera

    Prachtrosella und aloe Vera: Hallo, hoffe bin hier Richtig. Ich habe einen Prachtrosella, und dieser geht im Freiflug in der Wohnung liebend gern an meinen Aloe Vera Stock...