Katze kann kommen???! ❤

Diskutiere Katze kann kommen???! ❤ im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Wir sind bereit für ein neues Family- Mitglied... Haben alles geplant, vorgesorgt sind gut ausgestattet, guter Dinge & alle sind einverstanden ;)...
J

Josiii

Beiträge
24
Punkte Reaktionen
0
Wir sind bereit für ein neues Family- Mitglied...
Haben alles geplant, vorgesorgt sind gut ausgestattet, guter Dinge & alle sind einverstanden ;)

So jetzt sind wir inmitten der großen Vielfalt der Katzenrassen...
Haben uns etliche angeschaut und viel recherchiert und sind auf UNSERE RASSE gekommen!!!
Eine Highlander! sollte es sein also eine BLH (Britisch/British Langhaar) Katze,
Wir haben einen super sympathischen Hobbyhalter dieser Rasse über Telefonate und Mail's kennenlernen dürfen... Haben auch schon unsere Favoritin...
So...
& jetzt dass Problem:
~ die Kitten sind ca. 3 1/2- 4Stunden entfernt... Je nach Wetter- & Verkehrslage (mit Auto)!!!
Wenn würden wir eh erstmal hinfahren um zu gucken ob die Chemie zwischen uns passt bei den Zwei und Vierbeiner'n also ein Probekuschel'n...
Und wenn alles passt könnte man einer Katze eine so lange Autofahrt zumuten :eusa_doh:
Weil es ja doch ganz schön lange ist, aber es wäre ja dann nur dieses eine mal...

Kommen noch Fragen auf, ich beantworte gerne ;)
♡ und freue mich auf Antworten
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
Dazzle

Dazzle

Beiträge
4.071
Punkte Reaktionen
0
Off-Topic
Soweit ich weiß sind Katzen KEINE Einzelgänger, und vorallem bei Kitten solltest du dich mit dem Gedanken anfreunden, zwei mitzunehmen. Kitten aufkeinenfall allein. :eusa_shhh:
 
andie

andie

Beiträge
14.459
Punkte Reaktionen
0
Hallo und herzlich Willkommen,

Dazzle hat Recht. Katzen sind keine Einzelgänger und gerade Kitten brauchen unbedingt einen Artgenossen.

Was meinst du denn mit Hobbyhalter?
 
J

Josiii

Beiträge
24
Punkte Reaktionen
0
Na kein Züchter... Aber jemand der diese Rasse kennt... Einen über diese informiert wenn man Fragen hat...
 
scarlett1991

scarlett1991

Beiträge
2.142
Punkte Reaktionen
0
Hallo und Willkommen hier :)

Katzen brauchen einen Artgenossen - wie meine beiden Vorschreiber schon gesagt hatten. Und ein Kitten in Einzelhaltung ist ein absolutes NOgo und meiner Meinung nach Quälerei.
Haben denn die Kitten Papiere oder sind das irgendwelche Vermehrer, die ohne Wissen von Genetik, Zucht und ohne, dass die Katzen auf Erbkrankheiten untersucht wurden einfach mal 2 Katzen aufeinander lassen?

Meine Bella wurde mir im Oktober gebracht - das waren knapp 4 Stunden fahrt. Danach brauchte sie eine Weile um sich zu erholen - aber sie hat alles gut überstanden.

Bitte informiert euch hier nochmal ausgiebig über Artgerechte Haltung und Fütterung.
 
J

Josiii

Beiträge
24
Punkte Reaktionen
0
Na vielleicht könnte man ja ein Geschwister'chen dazu nehmen, die verstehen sich ja in der Regel sehr gut... Sie sind geimpft, entwurmt, gechippt und stubenrein & ja sie haben Papiere
 
S

Simpat

Beiträge
11.109
Punkte Reaktionen
311
Hallo herzlich willkommen hier im Forum :)

Ich kann deine Entscheidung nur zu gut verstehen, ich habe selbst drei Briten, wenn auch Kurzhaar also BKH.

3-4 Stunden Fahrt sind nicht das Problem, dass ist zwar nicht schön aber auch nicht so schlimm, der Züchter sollte ein paar Stunden davor bitte nichts mehr füttern und es sollte eine schöne große Transportbox sein, gut mit Decken ausgelegt.

Problem, bitte keine Kitten in Einzelhaltung, das grenzt an Tierquälerei und seriöse und verantwortungsvolle Züchter geben normalerweise auch nicht in Einzelhaltung ab.

Wichtig bei eurem Besuch, nicht nur Sympathie ist wichtig, sondern lasst euch bei dem Züchter auch die Untersuchungsergebnisse auf rassespezifische Erbkrankheiten zeigen, dass wären bei der BHL (British Langhaar oder auch Highländer genannt) PKD und HCM und dass sollte möglichst auch per Schall und nicht nur per Gen-Test gemacht werden. Falls die Elterntiere noch sehr jung sind, war bei meinen Katzen so, dann lasst euch die Untersuchungsergebnisse der Groß- und Urgroßeltern zeigen und dass die auch noch im Alter untersucht worden sind. Achtet darauf, dass die Züchter auch wirklich Ahnung von Genetik haben und entsprechend Wert darauf legen nur mit gesunden Linien zu züchten. Falls der Züchter eine Homepage hat, kannst mir gerne den Link mal schicken, ich schaue sie mir dann mal an.

Dann sollten die Kitten vor der Abgabe mehrfach entwurmt und zweimal geimpft sein. Die meisten Züchter geben die Kitten dann mit 13-16 Wochen ab. Britenzüchter gibt es leider inzwischen sehr sehr viele und sehr viele schwarze Schafe darunter, bitte nur zu einem seriösen und verantwortungsvollen Züchter gehen, der seine Kitten mit Stammbaum, möglichst auch noch mit Gesundheitszeugnis abgibt.

Ich weiß wovon ich rede, ich glaube ich habe meine Züchter unter 50-60 Züchter rausgefiltert.
 
andie

andie

Beiträge
14.459
Punkte Reaktionen
0
Also wenn der "Züchter" oder woher auch immer du die Katze nehmen würdest, dir ein einzelnes Kitten geben würde - dann würde ich schon Abstand nehmen. Keiner, der sowas halbwegs seriös macht, würde ein Kitten in Einzelhaltung abgeben. Bitte überleg dir das nochmal gut und nimm lieber Tiere aus dem Tierschutz oder von einem seriösen (!) Züchter.
 
J

Josiii

Beiträge
24
Punkte Reaktionen
0
Ich kenne viele die bloß eine Katze haben und zwei wären wahrscheinlich auch besser, denn ein Mensch kann einen Artgenossen nich ersetzen in Sprache und Sozialverhalten... Kann ich ja verstehen,
Aber scarlett1991 wurde dir Katze belle gebracht dann ist dass dich auch nicht gut außer natürlich du hast sehen können wie sie aufgewachsen ist, nicht dass ich jetz etwas falsches sage oder so ;)
Danke nochmal Sympat & schon mal an all die anderen hier :)

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Sorry sollte Bella heißen :roll:
 
S

Simpat

Beiträge
11.109
Punkte Reaktionen
311
Na vielleicht könnte man ja ein Geschwister'chen dazu nehmen, die verstehen sich ja in der Regel sehr gut... Sie sind geimpft, entwurmt, gechippt und stubenrein & ja sie haben Papiere

Hört sich doch schon mal gut an. Ich würde da zu gleichgeschlechtlich raten, weil Kater und Kätzinnen im Spielverhalten recht unterschiedlich sind oder du nimmst zwei die besonders aneinander hängen. Im Kittenalter merkt man es meist noch nicht, weil in den ersten Wochen auch die weiblichen Kitten viel mit ihren Geschwistern raufen und balgen, nur die meisten Kätzinnen machen dies nur in den ersten Wochen und Monaten, danach stehen sie meist gar nicht mehr auf solche Balgereien und bevorzugen eher Jagdspiele. Junge Kater hingegen die wollen sich beweisen, die sind im Umgang miteinander meist deutlich ruppiger und körperbetonter und balgen gerne nach Katerart miteinander. Meine Kater sind schon 4 Jahre alt und balgen immer noch gerne, meine Kätzin wollte schon mit 5 Monaten nicht mehr balgen.

Aber es gibt auch weibliche Raufbolde und zurückhaltende Kater. Ein erfahrener Züchter kann dir da auch helfen, weil er es besser einschätzen kann, ist nicht so leicht bei einem jungen Kitten und sagt dir ehrlich welche zueinander passen und welche nicht.
 
Urizen

Urizen

Beiträge
4.170
Punkte Reaktionen
4
Vor ein paar Tagen war's doch noch ein Hund,wenn ich mich recht entsinne...
Woher der plötzliche Umschwung zur Katze?
 
J

Josiii

Beiträge
24
Punkte Reaktionen
0
Ein Hund ist doch zu "groß" eine Katze muss zwar auch gepflegt werden und braucht Aufmerksamkeit und auch da kommen Kosten und so ich weiß... Und auch da kommen viele Pflichtaufgaben aber ein Hund ist doch etwas anderes (auch in meiner Situation und so)!!! Und eine Katze ist etwas ganz anderes für meine Mutter und so, und wenn man wirklich später ausziehen sollte wegen Arbeit habe ich keine Lust dass der Hund abgegeben werden muss... Weil man keine zeit und wenn meine Mutter nunmal "Nein" sagt dann kann ich dass nunmal nicht ändern, und die Katzen wären zu zweit wenn sie dann mal alleine sein sollten und eine Katze brauch nicht z.B. Gassi im Regen oder so...
 
Sini

Sini

Beiträge
2.028
Punkte Reaktionen
1
Wie viel sollen die Katzen denn kosten? Wie alt sind sie, wann könnt ihr sie abholen und sind, abgesehen von der von euch auserwählten noch welche frei?
 
scarlett1991

scarlett1991

Beiträge
2.142
Punkte Reaktionen
0
@Josiii: Wir haben Bella mit 6 Wochen besucht ;) Und mit 15 Wochen wurde sie uns dann gebracht, weil die Züchter sich bei all ihren Kitten das neue Zuhause erst anschauen wollen
 
Ina4482

Ina4482

Beiträge
16.477
Punkte Reaktionen
1
Sie sind geimpft, entwurmt, gechippt und stubenrein & ja sie haben Papiere
Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, woher die Papiere kommen, wenn es doch kein richtiger Züchter ist :eusa_eh:. Was sind denn das für Papiere? Sind damit vielleicht nur die Impfpässe gemeint?
 
Thema:

Katze kann kommen???! ❤

Oben