Afrikanische Riesenschnecken

Diskutiere Afrikanische Riesenschnecken im Wirbellose Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Hallo, ich habe zwei Afrikanische Riesenschnecken, eine große und eine kleine, der großen geht es prima firstnur die kleine ist seid ein paar...
S

_sabriina_r

Registriert seit
04.02.2015
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo,

ich habe zwei Afrikanische Riesenschnecken, eine große und eine kleine, der großen geht es prima
nur die kleine ist seid ein paar tagen komischen. Sie isst nicht mehr, kommt nicht mehr aus dem Haus, außer ich lock sie ein bisschen mit Futter oder Wasser. Selbst dann kommt sie nicht einmal ganz raus...

Liebe Grüße & schon mal danke im vorraus. :)
 
04.02.2015
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon einen Blick in den Ratgeber für Wirbellose von Wolfgang geworfen? Er hat einen umfassenden Ratgeber zur artgerechten Haltung verfasst, welcher dir vielleicht weiterhilft?
Jean

Jean

Registriert seit
25.08.2008
Beiträge
1.715
Reaktionen
0
Hallo
Wichtig wäre erstmal zu wissen welche art Afrikanische riesenschnecken joa da gibt es einie arten ;).
Wie groß sind die Tiere , wie alt ca.?
Luftfeuchtigkeit?
Wie warm ?

Sicher das sie nichts mehr isst ?
Also hast du sie 24 std im blick ?
Wie weit ist sie ins Häuschen zurück gezogen ?
 
S

_sabriina_r

Registriert seit
04.02.2015
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hey,
danke für deine Antwort.

Achatina fulica "White Jade"
ca. 9 Monate alt und 7cm groß.
zwischen 20 und 25 Grad.

Ja, sie sitzt jedes mal an der ein und selben stelle. Vor ein paar Tagen hatte sie sich bin ganz nach hinten verzogen aber heute sitzt sie relativ weit vorne.
 
Jean

Jean

Registriert seit
25.08.2008
Beiträge
1.715
Reaktionen
0
Temperaturen sollten tagsüber bei 22-24 Grad liegen und nachts bei 21-22grad...

Zurück ziehen ist eher schlecht.
Kann an einigen sachen liegen.

Parasiten ( am besten kot probe beim Ta abgeben)
Luftfeuchtigkeit stimmt nicht.
In der Erde/Kalk war/ist was drin was giftig für sie ist.
Beim Fressen war irgendwas dabei was nicht gut war..

Hast du in letzter Zeit irgendwas verändert ?
Bzw Bio sachen gefüttert ?

Am besten bietest du ihr ein Heilerde bad an ( Heilerde gibs bei rossmann oder dm).
Heilerde soll entgiftent wirken.

Zu essen eingeweichte haferflocken,gammerus,mehl Würmer etc an zum päppelen.
 
S

_sabriina_r

Registriert seit
04.02.2015
Beiträge
3
Reaktionen
0
Danke für deine Hilfe! Ich werd`s gleich mal ausprobieren :)
 
Lizzy2000

Lizzy2000

Registriert seit
10.12.2013
Beiträge
191
Reaktionen
0
Was fütterst du denn? Wenn sich Schnecken zurückziehen, kann das u.a. auch heißen, dass sie ein bisschen Winterruhe halten. Vor allem jetzt in den kalten Monaten kann das schon sein. Meine Achatis sind auch nicht so aktiv wie im Sommer.

LG Lizzy2000
 
Jean

Jean

Registriert seit
25.08.2008
Beiträge
1.715
Reaktionen
0
Zurück ziehen ist kein Zeichen für "Winterruhe" sondern ein Zeichen von unwohl sein.
Halt sowas lange an sollte man drüber nach denken das tier zu erlösen.

"Winter ruhe" halten die wenigsten achatschnecken in terra Haltung noch, es kann vorkommen das sie eine trockenruhe halten.
Sie verbuddeln sich und sie kriegen einen kalkdeckel.

Aber auch da sollte man dann mal die werte also wärme Luftfeuchtigkeit etc überprüfen.
 
Lizzy2000

Lizzy2000

Registriert seit
10.12.2013
Beiträge
191
Reaktionen
0
Ich sagte ja auch "unter anderem" ;)
Außerdem ist es normal dass sich die Schnecken zum Ausruhen verbuddeln.
LG
 
Jean

Jean

Registriert seit
25.08.2008
Beiträge
1.715
Reaktionen
0
Ein buddeln ja , zurück ziehen im sinne ins hauschen zurück ist eben nicht normal.
 
Lizzy2000

Lizzy2000

Registriert seit
10.12.2013
Beiträge
191
Reaktionen
0
Aber wenn sie sich einbuddeln sind sie doch im häuschen oder?
Achatschnecken sind ja vielleicht auch mal müde oder wollen ihre Ruhe haben. Sie können ja nicht tagelang herumkriechen.


Ein buddeln ja , zurück ziehen im sinne ins hauschen zurück ist eben nicht normal.
Wenn das stimmen würde dann wären ja alle meine Schnecken krank :eusa_eh:

LG
 
Jean

Jean

Registriert seit
25.08.2008
Beiträge
1.715
Reaktionen
0
Ich rede nicht von normalen zurück ziehen , sondern von soweit zurück das der Körper fast im Haus verschwindet so wie hier
http://www.ueber-die-schneck.de/images/stories/Wehwehchen/geli_3.jpg
Das ist kein ausruhen kein müde sein sondern deutet drauf hin das was nicht stimmt.

Bei bedarf hab ich bestimmt noch irgendwo bilder als meine schnecken Untermieter hatten und sich deswegen zurück ins haus gezogen haben :)

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Hier nochmal der Mantel also das Fleisch sollte nicht kürzer sein als das Haus

Oben Schnecke die wegen Parasiten befall sich zurück zieht
Unten normles zurück ziehen zum pennen ausruhen etc ( okay sie kommt gerade schon wieder raus xD)
 
Thema:

Afrikanische Riesenschnecken