Angewohnheiten, Beobachtungen rund ums Rennerleben

Diskutiere Angewohnheiten, Beobachtungen rund ums Rennerleben im Rennmäuse Verhalten Forum im Bereich Rennmäuse Forum; Halloo ihr :) Kann ich das hier reinstellen? Wenn nicht, dann Bescheid sagen :eusa_shhh: Mich würde mal interessieren, ob eure Renner...
*_jessi_*

*_jessi_*

Registriert seit
04.10.2014
Beiträge
10
Reaktionen
0
Halloo ihr :)

Kann ich das hier reinstellen? Wenn nicht, dann Bescheid sagen :eusa_shhh:


Mich würde mal interessieren, ob eure Renner irgendwelche Angewohnheiten haben, die lustig sind, vielleicht auch merkwürdig oder einfach nervig.
Vielleicht könnt/wollt ihr eure Beobachtungen mal hier rein schreiben? Ob nur kleine Dinge, ganze Geschichten oder Sonstiges - immer her damit, finde sowas interessant ( &
hoffe bin nicht allein mit der Meinung :eusa_shhh:)


-Ich habe sowas noch nie erlebt (sind meine ersten Renner), aber sie machen ihr Geschäft immer an gleicher Stelle! Nämlich in ihrem Sandnapf (ein großer Hundefressnapf) :lol: Das ist total witzig, meine damaligen Farbmäuse haben überall hingemacht und meine Renner einfach garnicht, man könnte das doch glatt als stubenrein einstufen :D

-Außerdem laufen meine Renner auf das Wort "feeeiiin" im Laufrad. Wenn sie irgendwas anderes machen und jemand aus meiner Familie das Wörtchen fein sagt, springen sie ins Laufrad und laufen. Ich kann mich natürlich auch irren, aber das klappt immer ;D

-Und ich finde es total toll und interessant zu sehen, dass sie im Heuhaufen immer wie an Ostern suchen, wenn ich da Sonnenblumenkerne verstecke, das finde ich so lustig anzusehen :mrgreen:

Habt ihr auch sowas? Immer raus damit :D
 
06.02.2015
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Anja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
5.927
Reaktionen
1
Dass Rennmäuse immer an die selbe Stelle machen, ist nicht ungewöhnlich, es sind insgesamt recht reinliche Tiere. Meine Mäuse haben bisher alle ins Sandbad gemacht, ansonsten höchstens mal ein bisschen Pipi auf die Etage oder ins Laufrad.

Meine momentanen Mäuse buddeln mit Vorliebe ihr Laufrad zu, was schon dezent nervig ist. Allerdings würde ich das nicht als beabsichtigtes Handeln einstufen, sondern den Fehler eher in der Gehegekonstruktion suchen - Rennmäuse buddeln nun mal viel und die Begrenzung aus Korkröhren und Weidenbrücken ist offenbar nicht effetkiv genug, da sie quasi überbuddelt wird. Da die VG noch nicht allzu lange her ist, muss es aber erst mal so gehen, größere Abgrenzungen werde ich erst einbringen, wenn die Fronten endgültig geklärt sind.

Ansonsten haben meine Mäuse keine besonderen Verhaltensweisen, sie sind einfach typisch Rennmaus - buddel- und nagewütig :mrgreen:
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
13.152
Reaktionen
13
Meine machen hauptsächlich auf die Etagen, selten in den Sand (da eher die Köttel rein).

Sonst... Claire buddelt gern im kleinen Sandaqua hinter dem Stein, den ich drin hab, damit die Brücke darein stabil(er) steht. Immer die selbe Stelle.

Ansonsten... Ich hatte mal eine, die ist aus dem Stand 30 cm gehüpft um am Gitterdeckel zu nagen :eusa_eh: An einer anderen Stelle hätte sie sich nur strecken müssen.

Was ich bei meinen seltsam finde: die beiden lassen teilweise Klorollen übrig... Nach dem Sauber machen gibt es meistens 4 Rollen rein und die sind am nächsten Tag noch nicht alle weg.
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
5.927
Reaktionen
1
Was ich bei meinen seltsam finde: die beiden lassen teilweise Klorollen übrig... Nach dem Sauber machen gibt es meistens 4 Rollen rein und die sind am nächsten Tag noch nicht alle weg.
Meinen Beobachtungen nach wird umso genagt, umso mehr Langeweile oder Stress die Tiere haben. Vier Rollen in einer Nacht haben meine noch nie zernagt, nicht mal währed einer VG. Daher fände ich es eher seltsam, wenn sie es täten ^^
 
*_jessi_*

*_jessi_*

Registriert seit
04.10.2014
Beiträge
10
Reaktionen
0
Laura, ach echt? oh :D ich kannte das mit "auf einer Stelle machen" noch nicht, weil ich vorher Meeris und Farbmäuse hatte, die wirklich üüüberall hin gemacht haben :lol:

Meine haben auch gern das Laufrad zugeschaufelt, was sich aber seit neustem wieder eingepegelt hat^^

McLeods, das mit den Klorollen ist bei meinen selten auch so, meist sind die ersten Rollen nach 5 Minuten schon weg :eusa_doh:
 
Calimero

Calimero

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
1.916
Reaktionen
0
Also ins Sandbad haben meine auch immer gemacht, obwohl geköttelt haben sie schon auch auf der Etage (ob im Einstreu weiß ich gar nicht, richtig dreckig war das nie, aber manchmal fliegen natürlich ein paar rein).

Laufrad zuschaufeln ist wohl der Klassiker. Und dann zu Hackschnitzel verarbeiten weil das sche** Teil läuft ja nicht mehr :roll::lol:. Obwohl meine da so Phasen hatten, mal wurde das ständig zugebuddelt und manchmal haben sie es echt fast in Ruhe gelassen und brav woanders gebuddelt ^^.

Also eine Klorolle war hier auch immer Ratz fatz weg. Aber ich glaube, die haben immer so ein Pensum erreicht, dann wars gut. 4 hätten die mir nie zerlegt, jedenfalls sicher nicht mehr so gewissenhaft :D.

Sonst haben meine nicht so viel spektakuläres gemacht, halt nur so Zeug wie auf die Etage kommen, wenn man am Deckel Geräusche macht, weil ich so das Futter immer rein tu.

Eine meiner ersten Rennmäuse hat Kaninchen gehasst. Den haben wir mal laufen lassen, als mein Kaninchen (jaaa eins und in einem Käfig, man hat mit der Zeit dazu gelernt...) im Zimm er war. Der ist richtig ausgerastet und wollte auf den Käfig springen, mein Bruder hat nur seine Hand dazwischen gehalten, dass er da nicht hin konnte und die Maus hat sich komplett in seinem Finger verbissen. Also was der gegen meinen Hoppel hatte, weiß ich nicht. Ist aber auch schon echt lang her, die Kaninchen danach habe auch alle mindestens zu zweit und auf mindestens 7m² gelebt :).
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
5.927
Reaktionen
1
Vielleicht hat sie das Kaninchen als Eindringling gesehen :eusa_think:

Ich hatte auch mal einen Revierbeißer, das war zeitweise echt schwer zu händeln. Futter, Wasser, Sand wechseln ging nur, wenn ich zuvor Mozis Aufenthaltsort bestimmt hatte und der weit genug vom jeweiligen Gegenstand entfernt war, sonst musste ich ihn weglocken. Trotzdem hat er mich oft genug überrascht, was stets sehr schmerzhaft war ^^
 
Thema:

Angewohnheiten, Beobachtungen rund ums Rennerleben