Große Trauer um meinen geliebten Engel

Diskutiere Große Trauer um meinen geliebten Engel im Regenbogenbrücke Forum im Bereich Tier Ecke; Hallo an alle, vor 3 Tagen mußte ich mein geliebtes Katzen-Engelchen Blacky gehen lassen. 14 Tage bin ich jeden Tag zum TA mit ihr und hoffte das...
butterfly15

butterfly15

Registriert seit
14.02.2015
Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo an alle,

vor 3 Tagen mußte ich mein geliebtes Katzen-Engelchen Blacky gehen lassen. 14 Tage bin ich jeden Tag zum TA mit ihr und hoffte das es ihr bald besser geht. Anfangs schien es auch so, aber von einen auf den anderen Tag verweigerte sie dann
Futter, verlor an Gewicht, atmete schwer und ich mußte den Rat des TA sie zu erlösen, folgen. Ich konnte sie auf diesem Weg begleiten und mich hat es fast zerrissen. Ich kann es noch immer nicht fassen, das sie nicht mehr bei mir ist. Sie fehlt mir überrall. Sie hat mich 15 Jahre begleitet und war mein Sonnenschein. Ich komm so gar nicht mit diesem Verlust klar, selbst auf meiner Arbeit finde ich keine Ablenkung. Vielleicht denken viele ich hab nen' Knall, aber diese kleine süße liebe Seele war so treu und lieb und hat mein Leben so bereichert, ich habe jetzt oft das Gefühl an diesem Verlust zu zerbrechen.
Wer hat gleiches durchlebt und kann helfen, wie man mit diesem Verlust umgeht? Ich bin bestimmt nicht dünnhäutig, aber dieser Verlust hat mich völlig aus der Bahn geworfen.
 
15.02.2015
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Memory56

Memory56

Registriert seit
15.07.2012
Beiträge
23
Reaktionen
0
Hallo

Erstmal mein Beileid .. So ein Verlust ist und bleibt eine Narbe fürs Leben. Versuche, sie nicht zu vergessen, sondern dich umso stärker an sie zu erinnern. Das mag jetzt komisch klingen, aber erinnere dich an die schönen Momente und verdränge sie nicht. So habe ich es zum Beispiel geschafft über den Tod unseres Hovawarts hinweg zu kommen. Die Zeit heilt alle Wunden - das mag man jetzt nicht glauben, wenn man in so einer Situation ist, aber es stimmt. Lass dir die Zeit, die du zum Vearbeiten brauchst.

Viel Glück

~ Memory :)
 
fusselbuerste

fusselbuerste

Registriert seit
04.03.2013
Beiträge
693
Reaktionen
0
Niemand hier denkt das Du einen Knall hast!
Du hast einen Weggefährten verloren und trauerst nun um ihn.
Das ist doch ein ganz normales Verhalten!
Gib Deiner Trauer den Raum den Du brauchst um den Verlust zu verarbeiten.
Denke an die schönen Zeiten mit Deiner Fellnase.

Auch ich habe schon einige Tiere gehen lassen müssen
noch heute denke ich an jedes der Fellnasen.
Dabei ist es egal ob es eine Mietze oder ein Hund war.
 
Holunderhamster

Holunderhamster

Registriert seit
25.04.2014
Beiträge
117
Reaktionen
0
Mein Beileid,

auch wenn ich dich nicht kenne, fühl dich trotzdem ganz, ganz lieb gedrückt *drück*
:056:
 
Dosenöffner10

Dosenöffner10

Registriert seit
21.07.2010
Beiträge
114
Reaktionen
0
Hallo butterfly15,
erstmal herzliches Beileid. Das du große Trauer empfindest ist normal.
Blacky war 15 Jahre da und es wäre eher unnormal um den treuen Weggefährten nicht zu trauer.
Lass dir von anderen Menschen nichts anderes einreden, diese haben noch nie ein geliebtes Tier verloren.
Wichtig ist außer der Erinnerung auch das Wissen alles in einer Macht stehende für das Tier getan und es auf seinem letzten weg begleitet zu haben.
Wir mussten uns im November 2013 von unserem Kater Felix verabschieden und denken noch oft an ihn. Vor allem für Conny, seine Schwester, war es nicht einfach.
Liebe Grüße, fühl dich gedrückt, wenn du magst.:024:
Dosenöffner10 mit Conny und Filou
 
J

jenny243

Registriert seit
12.02.2015
Beiträge
8
Reaktionen
0
Mein Beileid :(

Ich musste vor gut einem Jahr meine Treue wegbegleiterin gehen lassen meine Hündin und vor gut zwei Jahren meinen Kater Maxi ....

Bei Maxi war es leider eine sehr unschöne und schnelle Sache ..... Er hatte aus unerfindlichen Gründen sehr viel Wasser in der Lunge ( mit Wahrscheinlichkeit einer Lungenentzündung) und das ließ sich leider durch nichts mehr in den Griff kriegen .... Und unser Hund Angel hatte Krebs-bei ihr mussten wir den Moment selbst bestimmen.....aber wenn ein so ehemals lauffreudiger Hund nicht mehr gassi gehen will und auch nichts mehr fressen will .....


Als tierarzthelferin dachte ich immer mir würde es leichter fallen sowas zu entscheiden oder zu akzeptieren doch leider musste ich feststellen das es bei den eigenen Tieren etwas ganz anderes ist!!


Aber worauf ich hinaus will ...

Auch nach ein und zwei Jahren ist der Verlust immer noch nicht verkraftet....ich höre heute noch das Geklapper des Halsbandes und das maunzen und schnurren ....

Aber versuche nicht das alles zu verdrängen Sondern setz dich damit auseinander....

Ich wünsche dir sehr viel Kraft für diese Zeit .....

Liebe Grüße Jenny
 
butterfly15

butterfly15

Registriert seit
14.02.2015
Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo Dosenöffner10,

danke für deine lieben Worte und den Trost.

Liebe Grüße von butterfly15

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Hallo Jenny,

bei deinen lieben Zeilen sind mir gleich wieder die Tränen gekommen, ich kann es so sehr nachvollziehen was du mir geschrieben. Ich mußte mich 2013 schon von meinem Kater Taps verabschieden und es fällt mir noch schwer das zu akzeptieren. Nun so unmittelbar noch meine Kleine, meine Blacky, verabschieden zu müssen zerreißt mich förmlich. Ich mühe mich so sehr diese Trauer in meinem Alltag auf Arbeit auszublenden, aber es gelingt schlecht. Und sobald ich nach Hause komme, möchte ich eigentlich gleich wieder gehen, so schwer ist diese Stille und Leere zu ertragen. Ich vermisse diese kleinen Fellnasen, das Drängeln nach schmusen, ihr schnurren.......
Darum danke dir für deinen Trost.

Liebe Grüße von butterfly15
 
J

jenny243

Registriert seit
12.02.2015
Beiträge
8
Reaktionen
0
Liebe butterfly15.....

Ich weiß ganz genau was du meinst .... Grade heute war es wieder ganz schlimm .... Wir haben im Garten gearbeitet und ich hatte die ganze Zeit das Grab von unseren lieben Engeln im Blick .... Ich musste auch nach über einem Jahr die Tränen verdrängen ....

Ich kann so gut nachvollziehen wie es dir in diesen Momenten geht und ich weiß das keine Worte und keine gut gemeinten Ratschläge dir bei deiner Trauer helfen können .... Nichts kann den Schmerz lindern .... Ich wünsche dir trotzdem das du so gut wie es irgendwie geht mit der Trauer umgehen kannst .....(so blöd wie sich das auch Anhört :( )

Liebste Grüße Jenny
 
butterfly15

butterfly15

Registriert seit
14.02.2015
Beiträge
10
Reaktionen
0
Liebe Jenny,

danke Jenny, es tröstet zu lesen das man genau verstanden wird. Und wie du selbst schreibst, der Verlust dieser kleinen Fellwolke wird immer schmerzen und man kann es auch nach Monaten, Jahren nicht verwinden. Die Liebe und Treue dieser kleinen Seelen ist so ehrlich und selbstlos, das kann dir kein Mensch schenken. Darum tut es vielleicht so weh.
Ich habe es noch nicht über mich bringen können die Spielecken und Körbchen wegzustellen, alles steht noch an seinem Platz. Ich habe Sorge das meine Trauer nicht mehr normal ist. Aber ich kann das so gar nicht mehr selbst beeinflussen, es überrollt mich wie eine Welle. Ich hoffe selbst das es mir bald besser gelingt damit umzugehen.

Sei lieb gegrüßt von butterfly15

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Hallo Memory56,

vielen Dank für die lieben und tröstenden Zeilen. Es hilft schon sehr zu erfahren, das man mit der Trauer und dem Verlust nicht alleine ist. Sicher kommt auch bei mir einmal der Zeitpunkt, wo ich mich ohne diesen jetzigen Schmerz an die vielen Jahre mit meinen Fellnasen erinnern kann. Zur Zeit lösen Erinnerungen nur furchtbare Heulphasen aus. Sicher hast du die erste Zeit nach dem Verlust deines kleinen Lieblings auch erst eine Weile gebraucht, um in Ruhe an die gemeinsamen Jahre mit ihm zurück zu denken.
Ganz liebe Grüße von butterfly15
 
butterfly15

butterfly15

Registriert seit
14.02.2015
Beiträge
10
Reaktionen
0
hallo fusselbuerste,

versuche vergeblich dir eine Nachricht zu schicken, geht einfach nicht raus, weiß nicht ob die dich erreicht. weiß nicht was ich verkehrt mache....

lg butterfly
 
Thema:

Große Trauer um meinen geliebten Engel

Große Trauer um meinen geliebten Engel - Ähnliche Themen

  • 12 Jahre an meiner Seite - mein kleiner grosser Kämpfer ♥

    12 Jahre an meiner Seite - mein kleiner grosser Kämpfer ♥: Ich kann es noch gar nicht richtig realisieren. Wenn etwas 12 Jahre an deiner Seite ist und so selbstverständlich scheint, dann ist das loslassen...
  • R.I.P. Nepomuk - mein großer-kleiner Zottelbub, sei nun frei und ohne Schmerzen!

    R.I.P. Nepomuk - mein großer-kleiner Zottelbub, sei nun frei und ohne Schmerzen!: NEPOMUK *2007/2008 +17.02.2015 "Du bist nicht mehr da, wo Du warst, aber Du bist überall, wo wir sind." (unbekannt) Mein kleiner-großer...
  • Ein großes Herz hat aufgehört zu schlagen

    Ein großes Herz hat aufgehört zu schlagen: Liebe heißt loslassen .... Mein Engel, nun bist du frei. * 16.03.2000 - † 24.02.2014
  • Ruhe sanft Esmiralda - meine kleine-große Hasenkönigin

    Ruhe sanft Esmiralda - meine kleine-große Hasenkönigin: ESMIRALDA * Mai 2005 +18.12.2013 Ich kann die Sterne am Himmel sehen, aber keiner leuchtet so hell, wie du in meinem Herzen. (unbekannt)...
  • Eine große Kämpferin geht, die Erinnerung und Liebe bleibt :´(

    Eine große Kämpferin geht, die Erinnerung und Liebe bleibt :´(: Pia.. Du bist Gestern von uns gegangen und für mich war es unglaublich schwer dich gehen zu lassen, aber es war offensichtlich das Beste für dich...
  • Ähnliche Themen
  • 12 Jahre an meiner Seite - mein kleiner grosser Kämpfer ♥

    12 Jahre an meiner Seite - mein kleiner grosser Kämpfer ♥: Ich kann es noch gar nicht richtig realisieren. Wenn etwas 12 Jahre an deiner Seite ist und so selbstverständlich scheint, dann ist das loslassen...
  • R.I.P. Nepomuk - mein großer-kleiner Zottelbub, sei nun frei und ohne Schmerzen!

    R.I.P. Nepomuk - mein großer-kleiner Zottelbub, sei nun frei und ohne Schmerzen!: NEPOMUK *2007/2008 +17.02.2015 "Du bist nicht mehr da, wo Du warst, aber Du bist überall, wo wir sind." (unbekannt) Mein kleiner-großer...
  • Ein großes Herz hat aufgehört zu schlagen

    Ein großes Herz hat aufgehört zu schlagen: Liebe heißt loslassen .... Mein Engel, nun bist du frei. * 16.03.2000 - † 24.02.2014
  • Ruhe sanft Esmiralda - meine kleine-große Hasenkönigin

    Ruhe sanft Esmiralda - meine kleine-große Hasenkönigin: ESMIRALDA * Mai 2005 +18.12.2013 Ich kann die Sterne am Himmel sehen, aber keiner leuchtet so hell, wie du in meinem Herzen. (unbekannt)...
  • Eine große Kämpferin geht, die Erinnerung und Liebe bleibt :´(

    Eine große Kämpferin geht, die Erinnerung und Liebe bleibt :´(: Pia.. Du bist Gestern von uns gegangen und für mich war es unglaublich schwer dich gehen zu lassen, aber es war offensichtlich das Beste für dich...