Ich bin ein Tierretter, aber.....

Diskutiere Ich bin ein Tierretter, aber..... im Rennmäuse Verhalten Forum im Bereich Rennmäuse Forum; Also ich bin Stolz auf mich, den ich bin ein Tierretter, jawohl *kopfhoch*. Total komische Situation heute. Meine schon seit ewig kranke weiße...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
brinchen

brinchen

Registriert seit
31.05.2006
Beiträge
36
Reaktionen
0
Also ich bin Stolz auf mich, den ich bin ein Tierretter, jawohl *kopfhoch*.

Total komische Situation heute. Meine schon seit ewig kranke weiße Maus Tini ist heute in der Nacht verstorben. Sie hatte eine Erkältung und das nun schon seit mehr als 8 Wochen auch Medikamente halfen nicht. *heul*

Nun aber zum eigentlichen Thema, da ich nun noch eine weiße Maus haben und diese gerade mal 3/4 Jahr alt ist war klar das ich nochmal 2 dazu kaufe und Sie vergesellschafte.

Also angekommen am Tierhandel steht dran "Geschäftsauflösung!",
ui dachte ich na dann mal schnell rein. Pech, für mich keine weißen Mäuse mehr! Ich schaute mich trotzdem um, manchmal fällt einem ja noch ein was man so brauch und da es 50% Rabatt gab, da schaut man zwei mal. Und als ich so zwei mal schaute sah ich zwei Wüstenrennmäuse. An der Tür stand dran bis 12 Uhr offen! Nun, es war schon 11.50Uhr. Also fragte ich was den mit den Mäuse passiert wenn die keiner kauft? Die Antwort kam promt aber nicht vom Verkäufer sondern eines Kunden und der sagte glatt "dann verefüttere ich sie"! He, dachte ich ist der Blöde. Also sagte ich schon aus Portest "nee, eben nicht, weil ich die kaufe!"

Leute, Leute nun habe die beiden zu hause.

Ihr Verhalten macht mir allerdings etwas sorgen. Ich weiß es sind RENNMÄUSE aber mal im ernst, die rennen nun schon gut 3 Stunden nur rum völlig Hecktisch. Ist das noch Normal?

Desweiteren bräuchte ich dringent einen Futterplan, also was ich den so alles geben kann bzw. einen Link wo ich so etwas finde.

Auch eine Bauanleitung für einen großen Käfig wäre nciht schlecht da ich Sie Momenttan im Terrarium haben was nur 60x50x50 cm ist.

Die Mäusemädchen sind ca. 6 Wochen alt.

Habe leider nur Erfahrung mit Farbmäusen! Bevor ich was falsch machen, frage ich lieber nochmal nach.


Also gebt mir einfach Info´s wo ihr glaubt das es mir hilfreich sein könnte, viele vielen Dank.

Oh, nicht das ihr denkt ich habe die kleine Weiße mit den Wüsten zusammen, kann euch beruhigen NEIN. Habe zwei Terrarien.
 
10.05.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Ich bin ein Tierretter, aber..... . Dort wird jeder fündig!
S

Shiva83

Registriert seit
02.05.2007
Beiträge
473
Reaktionen
0
Ich selber habe keine Ahnung von Renners aber bei diebrain.de (gebe ich immer wieder gerne an diese seite) gibts viele tolle tipps.
 
brinchen

brinchen

Registriert seit
31.05.2006
Beiträge
36
Reaktionen
0
Danke dir BAJA
 
Maleah

Maleah

Registriert seit
10.03.2007
Beiträge
1.164
Reaktionen
0
Hallo Brinchen,

find ich gut, dass du sie gerettet hast (ja, ich weiß, auch Schlangen etc. müssen fressen, trotzdem tun mir die Mäuschen immer leid :uups: ). Ich empfehle dir auch diebrain.de, da hast du ja erst mal genug zu lesen, und falls du noch Fragen hast, helfen wir dir gerne weiter.

Andere Frage: warum suchst du unbedingt eine "weiße" Maus? Eine Farbmaus mit einer anderen Fellfarbe könntest du doch auch mit deiner einsamen Maus vergesellschaften. Hast du schon mal die Tierheime abgeklappert?

Alles Gute für die neuen und alten Mäuse ;)
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
@brinchen: Na, ob man sich so groß als Tierretter loben sollte, wenn man Mäuse aus dem ZooLa holt, weiß ich nicht ;-) In Deinem Fall ist es wohl noch etwas anderes, da der ZooLa aufgelöst wird und das wohl die letzten Mäuschen dort waren, die sonst in die Schlange gewandert wären... Normalerweise rücken für im ZooLa gekaufte Mäuschen sofort neue nach, sodass dann halt andere in die Schlange wandern... (und wenn Du Deine Farbmaus zu den Rennern gesetzt hättest, dann wäre sie wohl schon nicht mehr unter den Lebenden...)
Mein Tipp also: www.diebrain.de gründlich studieren und anwenden ;-)
Und trotzdem Deiner Farbmaus zwei neue Partnerinnen holen (am besten nicht aus dem Zooladen, sondern schau mal in Vermittlungsthreads und/oder Tierheimen Deiner Umgebung! Farbe ist übrigens wurscht, die vertragen sich in jeder Farbe, wenn man sie ordnungsgemäß vergesellschaftet...
LG, seven
 
S

SaintJimmy

Guest
Hast du deine Farbmaus zu den Rennern gesetzt oder was ist der Plan???
Wie sieht dein Rennerkäfig/terra aus?
 
swany

swany

Registriert seit
11.04.2007
Beiträge
229
Reaktionen
0
hey
also erstmal schön das du sie geretten hast habe mir auch 3 futterratten geholt ich weiß zwar das die schlangen auch irgendwie satt werden müssen aber naja.
also wir füttern selbstgemischtes futter das sind sonnenblumenkerne mit hamsterfutter meerschweinchenfutter,rennmausfutter ,ein paar haferflocken und ein paar katzentrovckenfutter stückchen . an gemüse geben wir nur gurke und löwenzahn , da die kleinen leider recht schnell durchfall kriegen und das dann auch keider tödlich enden kann musst du sie aber langsam an das neue futter gewöhnen .wenn deine mäuschen dennoch durchfall kriegen sollten würde ich eine lampe in der nähe des beckens aufstellen(ganz normaler klammerspot oder so)damit sich die tiere aufwärmen können ,da sie recht schnell auskühlen und dann noch ein paar tropfen von diropur in das wasser geben,das ist ein durchfallmittel ,das man in einigen tiergeschäften kriegt.und natürlich zum TA gehen.
bei der einrichtung würde ich kein plastik werwenden ansonsten aber viele zweige baumstämmchen und gaaanz wichtig ein sandbad ,das finden die echt klasse!mhhh was fällt mir denn noch ein??? egal wenn du noch fragen hast frag ruhig
lg daria und swany
 
brinchen

brinchen

Registriert seit
31.05.2006
Beiträge
36
Reaktionen
0
Hast du deine Farbmaus zu den Rennern gesetzt oder was ist der Plan???
Wie sieht dein Rennerkäfig/terra aus?
Ich fühle mich ein wenig bedroht von den Sätzen! Was ist dein Plan? Wie sieht dein Käfig aus?

Das kann man doch echt netter schrieben,oder?

Wie schon gesagt suchte und suche ich neue Gesellschaft für die Farbmaus!

Nun mal zu den nett gestellten Fragen:

1. Hast du deine Farbmaus zu den Rennern gesetzt oder was ist der Plan???

Um Gottes willen NEIN ich habe Sie nicht zu den Rennern gesetz!!! Das ist aber auch schon in meinem ersten Text zu lesen das ich das NICHT gemacht habe. Ich habe es auch nicht vor da die sich eh tot beißen würden. Werde wohl kaum 2 Renner vorm Schlangentot retten und dann aber eine Farbmaus übern Dolch schicken, ODER?!?!?!?!

Ich werde wie vorgehabt neue Farbmause holen und sie dann in Ruhe Vergesellschaften. Da ich morgen aber unterwegs bin und dann Wochenende ist und ich am 23.5 für 1 Woche nicht da bin wird es sich dann nächste woche auch nicht mehr unter Stress lohnen neue zu holen. Also werde ich aus dem Urlaub welche mitbringen.

So für die jenigen die jetzt die Händen über die Köpfe schlagen und "Was macht Sie da" schreihen, hier auch noch dazu eine Erklärung. Natürlich sind die Mäuse ALLE versorgt in der Woche, da nur ich weg fahre und mein Freund eh in unsere Firma bleiben muss kümmert er sich um Futter, Wasser, Streicheleinheiten und Reinigung (Käfig) bei den Mäusen.

Und für die jenigen die immer noch am schreien sind "aus dem Urlaub" kommt auch noch eine Erklärung. Urlaub ist nicht immer Urlaub. Ich wohne nun seit einem Jahr in Bayern und meine Liebsten Eltern&Co oben in Berlin! So und da fahre ich nun nach einem Jahr "nicht sehen" auf Urlaub. Dazu kommt noch das von meinem Patenkind der große Bruder Konfirmation hat. Und dieser hat auch Mäuse!!!! Die Mäuse sind 1 Jahr alt also gerade mal 1/4 Jahr älter wie meine Farbmaus und ich denke das dürfte dann noch gut klappen mit dem vergesellschaften. So das mal zu Punkt 1.

2. Wie sieht dein Rennerkäfig/terra aus?

Das Terra ist 60x50x50 cm was auch schon im ersten Text zu lesen ist. Das Terra hat 1 eingebaute Ebenen in Höhe von 15cm.

Es ist normale Staubfrei Einstreu drin von der Firma CHIPSI und die Sorte classic! Es ist ein Hamster/Mäuserad aus Metall drin welches mit Gestell ist. diese hängt an der Wand vom Terra. Trinkflasche, Sandkasten, Futternapf (für Frischfutter) und ein Holzhaus aus unbehandeltem Holz ist im Terra. Zur Ebene führt eine Holzleiter. Es sind Klorollen und Kücherollen (Pappe) zum spielen drin. Fressen ist zur Zeit ein Hirsekolben, normales Fertigfutter und eben Wasser drin. Oh, und nicht vergessen ein paar Grashalme.


ICH HOFFE ICH KONNTE WEITERHELFEN !!!!

Da der Käfig natürlich zu klein ist (war ja ursprünglich für die Farbmäuse!) wird morgen ein neuer und größerer gebaut oder gekauft.


Ich komm mir übrigens vor wie beim Verhör! Anstelle von Hilfe!
.
.
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):
.

hey
also erstmal schön das du sie geretten hast habe mir auch 3 futterratten geholt ich weiß zwar das die schlangen auch irgendwie satt werden müssen aber naja.
also wir füttern selbstgemischtes futter das sind sonnenblumenkerne mit hamsterfutter meerschweinchenfutter,rennmausfutter ,ein paar haferflocken ...
lg daria und swany

Danke Swany sowas versteh ich unter Hilfe! Danke für die Futterinfo´s das mit dem Plastik war mir auch schon bekannt. Da ich ja Mäuse habe allerdings eben gerade nur nich eine, bin ich nicht ganz unerfahren. Ging eben so um Erfahrungen bei den Rennern was die eben besonders mögen und so. Also Vielen Dank
 
Zuletzt bearbeitet:
swany

swany

Registriert seit
11.04.2007
Beiträge
229
Reaktionen
0
hey
du kannst denen natürlich auch noch kolbenhirse geben finden die auch toll ,wenn du sowas schon für deine farbmäusis hast ...die können ja teilen^^
lg daria und swany
 
S

SaintJimmy

Guest
Der Käfig ist sowohl für Farbmäuse wie für Rennmäuse zu klein.
Ein Laufrad für Hamster ist für Renner zu klein. Durchmesser bitte mind 25cm.
Wie hoch ist dein Einstreu eingestreut? Was für Sand benutzt du? Es muss Chinchillasand sein und das Einstreu mindestens 20cm hoch ;)

Achja und es ist normal dass manche Renner am Anfang hektisch rumrennen. Vor allem in kleinen Terras, weil kein Platz und nix zu tun. Die müssen sich ja auch erst mal an das neue Umfeld gewöhnen.
 
brinchen

brinchen

Registriert seit
31.05.2006
Beiträge
36
Reaktionen
0
Der Käfig ist sowohl für Farbmäuse wie für Rennmäuse zu klein.
Ein Laufrad für Hamster ist für Renner zu klein. Durchmesser bitte mind 25cm.
Wie hoch ist dein Einstreu eingestreut? Was für Sand benutzt du? Es muss Chinchillasand sein und das Einstreu mindestens 20cm hoch ;)

Achja und es ist normal dass manche Renner am Anfang hektisch rumrennen. Vor allem in kleinen Terras, weil kein Platz und nix zu tun. Die müssen sich ja auch erst mal an das neue Umfeld gewöhnen.
Ich hoffe du liest auch meine Texte!!!!

Wie schon im ersten Text geschrieben sind es ZWEI Terra´s und diese zwei Terra waren für zwei Mäuse und waren miteinander verbunden, das finde ich keines wegs zu klein!!!

Und nochmal MORGEN WIRD EIN GRÖßER KÄFIG GEKAUFT es wird doch wohl mal für einen Tag gehen!!!!!

Die Einstreu bei der Farbmaus ist 20cm hoch das heißt die untere etage ist komplett voll, was sie aber wieso von a nach b´räumt ich mache zumindest immer gut 20cm rein so das die Etage voll ist und noch eben mehr.
Bei den Rennern ist es ebenso. UND NOCHMAL ES IST NUR FÜR DIESE EINEN TAG MORGEN IST ALLES WIEDER ANDERS!

UND JA ES IST CHINCHILLASAND denn den habe ich auch für die Farbmäuse genommen!
 
Okapi

Okapi

Registriert seit
29.01.2006
Beiträge
3.585
Reaktionen
0
ruhig Blut ;)

Bitte!
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
Und jetzt nochmal mein Senf dazu (edit: @Okapi: sorry, aber hier fällt es auch mir schwer, ruhig zu bleiben...)
@brinchen: Ich hab´ so das Gefühl, dass Du Dich hier als Tierretterin fühlst und erwartest, dass gleich jeder in Begeisterungsstürme ausbricht, weil Du die Tierchen aus dem ZooLa gerettet hast... Dass man keine Tiere aus dem ZooLa "retten" kann, müsste wohl inzwischen bekannt sein - denn da rücken umso mehr Tiere aus Massenproduktion nach, je mehr Tiere dort gekauft werden... (Dass es bei Deinem Fall noch etwas anders ist, weil der ZooLa ja dichtmacht, ist eine etwas andere Situation, klar...)
Wenn jemand ins gleiche Horn stößt, bedankst Du Dich, ohne die Infos zu hinterfragen... Dass Farbis außer Löwenzahn und Gurke noch diverses anderes Frischfutter gern mögen und auch gut vertragen, ist für Dich auch nebensächlich. (Ich empfehle in diesem Zusammenhang die Futterliste von www.diebrain.de ) Eine Lampe würde ich auch nicht in die Nähe des Käfigs hängen - das kann ganz schnell zu Überhitzung führen und sollte wohlüberdacht sein... Ins Wasser gehören ebenfalls keine Zusätze - wenn die Mäuse über Körner- und Frischfutter genug Nährstoffe und Vitamine bekommen, ist das eher schädlich... Dass Dir swany Hamster- und Meerie-Futter sowie Sonnenblumenkernfutter empfiehlt, obwohl es extra Farbmausfutter gibt, fällt Dir gar nicht auf. Mäusefutter heißt Mäusefutter, weil es für Mäuse ist, und Hamsterfutter heißt Hamsterfutter, weil es für Hamster ist. Und Sonnenblumenkerne sind Dickmacher und sollten daher nur als Leckerlis verfüttert werden... Rennmausfutter unterscheidet sich ebenfalls von Farbmausfutter, deshalb gibt es sogar da separates Fertigfutter...
Soviel erstmal dazu...
Als nächstes zum Laufrad: Es sollte eine geschlossene Lauffläche haben, eine geschlossene Seite, am besten nicht aus Plastik sein (Ausnahme: Wodent Wheel) und für Farbis mindestens 20cm, für Renner mindestens 25cm Durchmesser haben.
Mindestmaße für Käfige entnehme man bitte ebenfalls www.diebrain.de - es steht schon in so vielen Threads hier...
Sorry, aber bei Deinen Posts fehlt mir inzwischen echt ein wenig das Verständnis, denn ich habe das Gefühl, Du möchtest nur das hören, was Du ohnehin schon glaubst zu wissen, und wenn jemand kommt und Dich korrigiert (zurecht!!!), dann fühlst Du Dich angegriffen... Lies Dich bitte nochmal durch diebrain und bedenke bitte, dass hier die allerallermeisten User am Wohl ihrer Tiere interessiert sind und auch an dem der Tiere der anderen User, die hier posten!
LG, seven
 
Zuletzt bearbeitet:
S

SaintJimmy

Guest
Thänx Seven.

Wobei ich erwähnen möchte dass ich dich nicht angegriffen habe, sondern lediglich gefragt habe wie es bei dir ausschaut mit "Ausrüstung" etc.
Aber whatever.
 
brinchen

brinchen

Registriert seit
31.05.2006
Beiträge
36
Reaktionen
0
OK, also nochmal eine Erklärung.

Da ich es nicht leiden kann das Mäuse verfüttern werden habe ich sie genommen. Man bedenke aber das ich eh vor hatte heute morgen Mäuse zu kaufen. Der Unterschied hierin besteht das ich keine Farbmäuse bekommen habe! und auch aus Tierliebe die Renner aufgenomen habe bevor sie in der Schlange landen. Es war also nicht genau ein Kauf auf Blau. Ich hatte auch schon eine Mongolische-Wüstenrennmaus leider war diese aber schon sehr alt als ich sie übernahm und verstarb nach 3 Monaten, so dass ich nicht sehr viel Erfahrung sammeln konnte zumal sie allein war.

Zum Käfig, wie schon mehrfach erwähnt ist diese mit 60x50x50 nur für diesen Tag bzw. nur für diese Nacht gedacht.
Der neue Käfig wird die Abmessung 120x59x97cm haben und ist ein Doppelstockkäfig, ich habe mich da schon schlau gemacht und gesucht.

Mit dem Futter, ich futter das was ich immer den Mäusen gefuttert habe. Mit neuen Sachen bin ich immer vorsichtig bzw hole immer eine zweite Meinung ein. Ich habe schon seit 7 Jahren Mäusen und bin nicht unerfahren, man lernt aber nie aus. Dem zufolge fragte ich nach! Es gibt ja immer neue Erkenntisse über das Futter was vorher noch erlaubt war ist nun verboten. Nehmen wir mal das bekannte Thema Gänseblümchen und Löwenzahn! Ganz verboten oder nur in geringen Mengen!?!?

Desweiteren fragte ich zum Beispiel nach über Baupläne von Käfige!

Wenn ich jemanden Danke, dann mache ich es aus Höfflichkeit. Ich lese natürlich die Texte.


Also, Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
1.708
Reaktionen
0
was anderes:

Ich wohne nun seit einem Jahr in Bayern und meine Liebsten Eltern&Co oben in Berlin! So und da fahre ich nun nach einem Jahr "nicht sehen" auf Urlaub. Dazu kommt noch das von meinem Patenkind der große Bruder Konfirmation hat. Und dieser hat auch Mäuse!!!! Die Mäuse sind 1 Jahr alt also gerade mal 1/4 Jahr älter wie meine Farbmaus und ich denke das dürfte dann noch gut klappen mit dem vergesellschaften. So das mal zu Punkt 1.
ich hatte ja in geogarfie nen fensterplatz. ist nicht meine stärke, nicht mal schweizergeogarfie, geschweige denn von deutschland. hab jetzt auch keinen bock irgendwo ne deutschlandkarte zu suchen. aber meine zu wissen das bayern nicht am gleichen ende von deutschland ist wie berlin. willst du jetzt ernsthaft die armen mäuse durch das ganze land karren? sorry, aber das finde ich sowas von unnötig. damit habe ich sehr mühe. bei dir gibts garantiert auch mäuse in der nähe, die braucht man wirklich nicht durch ganz deutschland zu fahren.
weiss nicht wie lange man von berlin nach bayern fährt, aber sicher mehr als den mäusen lieb ist.


bauanleitungen habe ich keine, aber schau mal da: http://www.rennmaus.de/homepage.php?action=galerie&gallery=images&kat=4&page=1
da findest du sicher ein paar ideen.
 
brinchen

brinchen

Registriert seit
31.05.2006
Beiträge
36
Reaktionen
0
was anderes:.......damit habe ich sehr mühe. bei dir gibts garantiert auch mäuse in der nähe, die braucht man wirklich nicht durch ganz deutschland zu fahren.
weiss nicht wie lange man von berlin nach bayern fährt, aber sicher mehr als den mäusen lieb ist.
Ich weiß es ist ja auch noch etwas Zeit bis dahin. Das soll heißen wenn es Mäuse in der nähe gibt dann werde ich schuaen das ich sie nach dem Urlaub erst abhole. Ansonste fahren wir 6 Stunden und das ist lang. Da wäre die Überlegung das ich Etapen machen was aber auch Stressig ist. Andersrum wenn die Tier zum Zooladen verfrachtet werden sind die auch unterwegs. Wie gesagt ich schau mich bis dato um und denke das sich etwas ergeben wird.
 
brinchen

brinchen

Registriert seit
31.05.2006
Beiträge
36
Reaktionen
0
Und wieviel Leute kaufen trotzdem Ihre Tiere im Zoohandel???

Und wo wurde es nachgewiesen das es Ihnen schlecht geht im Zoohandel?

Und habe ich geschrieben das ich versuche Mäuse aus meiner Ecke/Gegend zu bekommen?
 
S

SaintJimmy

Guest
Zu Viele! Leider. Weil sie es nicht besser wissen. Züchter gibt es zwar, Tierheime auch, aber man ist zu faul sich zu erkundigen und latscht zur Zoohandlung. Selbst schuld wenn man sich dann n krankes oder schwangeres Tier anlacht. Zoohandlungen sind generell nicht zu unterstüzen. Egal wie viele Leute es trotzdem machen. Man kann es ja besser machen als diese Leute. Das "Aber Mami, Hansi hat das doch auch so gemacht"-Prinzip gilt leider nicht immer ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ich bin ein Tierretter, aber.....