Hund ist eifersüchtig!!! :/

Diskutiere Hund ist eifersüchtig!!! :/ im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; ❤ Also schon mal vorab die Frage kommt von einer Freundin... Unzwar hat sich ihre Familie vor rund einem Monat einen Mini Aussie der schon...
J

Josiii

Dabei seit
06.01.2015
Beiträge
24
Reaktionen
0
❤
Also schon mal vorab die Frage kommt von einer Freundin...
Unzwar hat sich ihre Familie vor rund einem Monat einen Mini Aussie der schon erwachsen ist (6 Jahre) aus einem größeren Rudel geholt, dort war er Chef im Rudel und wenn ein Hund mal Chef spielen wollte dann hat er deutlich angezeigt wer hier der "Chef" ist...
Also in dem Rudel
sind auch Junghunde die natürlich auch ausprobieren wollten wie weit sie gehen können, auf jedenfall haben sie dann eine klare Ansage bekommen also z.B. wegschnappen (nicht beißen!) die erwachsenen Hunde reagieren schon so dass sie alle aus dem Weg gingen als er bzw. sie ankam...
Nun muss meine Freundin bald bei einer bekannten übernachten die einen Hund hat dieser ist eigentlich einer der nie Streitigkeiten anfängt aber wenn ein anderer Hund gestreichelt wird kommt er an und möchte auch...
Bloß da der Mini Aussie im alten Rudel alle Hunde soweit gebracht hat dass diese in ignorieren bzw. richtig aus dem Weg gehen...
Hat sie Angst dass zwischen den beiden Streitigkeiten entstehen können, habt ihr Ahnung wie sie beide behutsam aneinander bringen kann bzw. was man machen kann (außer natürlich beiden gleich viel Zeit zu widmen) wenn ein Hund sehr neidisch (Futter- sowohl Aufmerksamkeit) ist???!

Übrigens bei der Bekannten die Wohnung ist nicht sehr groß und man kann sich nicht sehr gut aus Dem weg gehen... ;)
♡ Danke schon mal für Antworten... Kommen noch Fragen auf beantworte ich diese gerne.
 
22.02.2015
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
willi79

willi79

Dabei seit
17.08.2011
Beiträge
7.477
Reaktionen
0
Als erstes kennen sich die beiden Hunde denn schon?

ansonsten sollten sie sich erstmal an einem neutralen Ort ( also nicht in der Wohnung und am besten auch nicht auf einer Wiese, wo man oft hingeht )kennenlernen und in aller Ruhe beschnuppern können.

In der Wohnung würde ich getrennt füttern... es ist ja wohl nur für eine oder zwei Übernachtungen? Da würde ich nicht darauf bestehen dass sie zuammen fressen. Einfach keinen Stress machen und gut ist.

Sollte man merken dass der Aussie wirklich zicken macht, kämen beide an eine Leine und jeder auf einen zugewiesenen Platz und gut ist.
 
J

Josiii

Dabei seit
06.01.2015
Beiträge
24
Reaktionen
0
Nein sie kennen sich nicht
 
E

exe

Dabei seit
04.11.2012
Beiträge
3.004
Reaktionen
1
Wie verhält sich der Hund denn draussen anderen Hunden gegenüber?
 
louiss

louiss

Dabei seit
17.09.2014
Beiträge
636
Reaktionen
0
willi hat recht, erst mal an einemneutralen ort treffen, beide erstmal angeleint lassen und zusammen spazieren gehen. ich persönlich würde die beiden sich erstmal nicht beschnuppern lassen, sie können sich auch auf entfernung riechen. damit zeigt ihr, dass ihr die hunde unter kontrolle habt und sie auf euch hören müssen. so unruhige hunde denken nämlich oft, sie müssten selbst alles regeln, das würde ich von vorne herein klarmachen, dass ihr euch kümmert, also keiner der hunde nen grund hat sich aufzuspielen. wenn beide entspannt an der leine gehen können und sich ignorieren/akzeptieren zusammen ableinen, damit sie sich richtig kennen lernen können.

wenn deine freundin die fremde wohnung betritt würde ich darauf achten, dass der hund nach ihr reingeht, wenn er zuerst reingeht besteht die gefahr dass er nach vorne schießt und macht worauf er gerade bock hat. ich würde ihn auch erstmal an der leine lassen und wenn man dann den eindruck hat, dass er entspannt kann man ihn ableinen. ich würde mich auch erstmal auf einen raum beschränken, wenn er da dann in ruhe platz machen kann ins nächste zimmer.... das ist die theorie mit der ich schon gute erfahrungen gemacht habe, aber unsere hunde sind ja auch kleine wundertüten, da muß man auch immer kucken was mit dem jeweiligen hund funktioniert oder nicht.

liebe grüße
 
J

Josiii

Dabei seit
06.01.2015
Beiträge
24
Reaktionen
0
Ich denke mal du meinst frei laufend da ist weiter gar nichts kennt der Mini Aussie die Hunde dann spielt er gerne mit Ihnen sind ihm aber welche fremd würde ich sagen sind ihr die anderen Hunde egal die werden ignoriert die Besitzer von denen werden aber abgeknutscht... Hat allerdings immer ein Auge auf Frau'chen gerichtet, geht ein anderer Hund zum Frauchen kommt er meistens angetrabt und drängelt den anderen Hund weg... Diese reagieren eig. alle so dass sie dann weggehen
 
E

exe

Dabei seit
04.11.2012
Beiträge
3.004
Reaktionen
1
Ich würde dieses wegdrängeln schlicht nicht dulden und dem Mr. Mini Aussie sagen, dass er dann gehen darf. Sonst klingt er ja ganz umgänglich, denke nicht, dass es da viele Probleme gibt. Kommt natürlich auch auf die anderen Hunde an... da kann man keine Ferndiagnose stellen.
 
J

Josiii

Dabei seit
06.01.2015
Beiträge
24
Reaktionen
0
Manchmal habe ich dass Gefühl dass der Hund mehr dass Frauchen in der Hand hat als umgekehrt und dass dieses wegdrängel'n so etwas wie "hey, dass ist mein's..." heißen soll, könnte dass auch sein???
 
Thema:

Hund ist eifersüchtig!!! :/

Hund ist eifersüchtig!!! :/ - Ähnliche Themen

  • neuer Hund ist eifersüchtig auf Katzen, knurrt sie an...

    neuer Hund ist eifersüchtig auf Katzen, knurrt sie an...: hallo! Wir haben seit 3 Wochen einen 1 jährigen Hund aus Rumänien. Vorher war er 7 wochen auf Pflege bei der Frau, die den Verein leitet. Die hat...
  • Eifersüchtigen Hund an Kitten gewöhnen

    Eifersüchtigen Hund an Kitten gewöhnen: Hallo. Sonntag Abend habe ich ein Katzenbaby, etwa 6 - 7 Wochen alt, von einem Bauernhof geholt. Sie hat 3 Wochen im Stall bei den Hühner...
  • Mein Kind ist eifersüchtig auf unseren Hund

    Mein Kind ist eifersüchtig auf unseren Hund: Ich hoffe mal, ich hab das richtige unterforum erwischt. Wenn nicht, seht es mir bitte nach :D Mein Sohn hat, auf Grund seines Verhaltens, sehr...
  • Eifersucht zwischen Hund und Kind

    Eifersucht zwischen Hund und Kind: Hallo Miteinander :) Ich denke mal das es das Thema schon mal hier gegeben hat.... aber wie ihr aus meinem profil sehen könnt bin ick neu hier...
  • Mein Robi (Tierheim-Hund) akzeptiert keine Männer bzw. ist eifersüchtig...bitte helft mir!

    Mein Robi (Tierheim-Hund) akzeptiert keine Männer bzw. ist eifersüchtig...bitte helft mir!: Hallo ihr Lieben! Seit 2 Wochen bin ich stolze Besitzerin eines Pinscher-Terrier-Mix-Rüden namens Robi. Er ist 3 Jahre alt und kommt aus...
  • Ähnliche Themen
  • neuer Hund ist eifersüchtig auf Katzen, knurrt sie an...

    neuer Hund ist eifersüchtig auf Katzen, knurrt sie an...: hallo! Wir haben seit 3 Wochen einen 1 jährigen Hund aus Rumänien. Vorher war er 7 wochen auf Pflege bei der Frau, die den Verein leitet. Die hat...
  • Eifersüchtigen Hund an Kitten gewöhnen

    Eifersüchtigen Hund an Kitten gewöhnen: Hallo. Sonntag Abend habe ich ein Katzenbaby, etwa 6 - 7 Wochen alt, von einem Bauernhof geholt. Sie hat 3 Wochen im Stall bei den Hühner...
  • Mein Kind ist eifersüchtig auf unseren Hund

    Mein Kind ist eifersüchtig auf unseren Hund: Ich hoffe mal, ich hab das richtige unterforum erwischt. Wenn nicht, seht es mir bitte nach :D Mein Sohn hat, auf Grund seines Verhaltens, sehr...
  • Eifersucht zwischen Hund und Kind

    Eifersucht zwischen Hund und Kind: Hallo Miteinander :) Ich denke mal das es das Thema schon mal hier gegeben hat.... aber wie ihr aus meinem profil sehen könnt bin ick neu hier...
  • Mein Robi (Tierheim-Hund) akzeptiert keine Männer bzw. ist eifersüchtig...bitte helft mir!

    Mein Robi (Tierheim-Hund) akzeptiert keine Männer bzw. ist eifersüchtig...bitte helft mir!: Hallo ihr Lieben! Seit 2 Wochen bin ich stolze Besitzerin eines Pinscher-Terrier-Mix-Rüden namens Robi. Er ist 3 Jahre alt und kommt aus...