Ratten in den Medien

  • Ersteller des Themas Nienor
  • Erstellungsdatum
Nienor

Nienor

04.11.2008
17.431
6
Ich mag hier mal eine kleine Sammlung zu Berichten über Ratten in den Medien starten. Natürlich geht es um interessante
oder irgendwie schöne Berichte, nicht um Skandalthemen.

Den Anfang macht:

Ratten helfen und belohnen sich gegenseitig
Wanderratten unterstützen sich nicht nur, sie honorieren die Mithilfe ihrer Artgenossen auch unterschiedlich: Wessen Hilfe mehr wert war, dem wird sie besser vergolten.
http://www.spektrum.de/news/ratten-helfen-und-belohnen-sich-gegenseitig/1334260

Es zeigt uns auch: Bananen schmecken den Fellnasen einfach besser als Karotten ^^

Und eine interessante These, die die Unschuld der Ratten an der Pest bedeuten könnte:

http://www.nytimes.com/2015/02/25/s...say-scientists-with-a-gerbil-theory.html?_r=0
 
Nienor

Nienor

04.11.2008
17.431
6
Weiter geht es mit einem interessanten Artikel aus dem Tagi. Ein wenig Vermenschlichung im ersten Teil ist schon drin, dafür ist das Ende wirklich überraschend gut. Wenn das allgemeine Meinung wäre, wäre viel getan ..

Viele Menschen ekeln sich vor Ratten, sie werden vor allem als Überträger von Krankheiten wahrgenommen. Dabei haben die Nagetiere ein vielfältiges Sozialleben und verblüffende Verhaltensweisen.
http://www.tagesanzeiger.ch/wissen/natur/Das-verborgene-Leben-der-Ratte/story/18614489
 
Nienor

Nienor

04.11.2008
17.431
6
Und wieder was, um ein paar Minuten mit Infos zu überbrücken ;) Dann weiss man auch, woher die Schätzung eine Ratte pro Mensch kommt, dass es keine Vorkoster gibt und was Rattengift so anrichtet - nicht nur in Ratten.

Zu schlau oder nur sehr vorsichtig?
Biologen wollen das Leben der Ratten unter die Lupe nehmen. Doch der Tiere habhaft zu werden, ist ein schwieriges Unterfangen.
http://www.sz-online.de/nachrichten/wissen/zu-schlau-oder-nur-sehr-vorsichtig-3049307.html
 

Neueste Beiträge

Ähnliche Themen