Erlebnisse die man nicht zu schnell vergisst

Diskutiere Erlebnisse die man nicht zu schnell vergisst im Hundehütte Forum im Bereich Hunde Forum; Habt ihr auch Erlebnisse mit eurem Hund die ihr nicht so schnell vergessen werdet? Ich möchte euch 2 erzählen weil sie gerade Top Aktuell sind...
Smoothie

Smoothie

Registriert seit
19.08.2008
Beiträge
4.400
Reaktionen
0
Habt ihr auch Erlebnisse mit eurem Hund die ihr nicht so schnell vergessen werdet?

Ich möchte euch 2 erzählen weil sie gerade Top Aktuell sind und mich beschäftigen, mehr oder weniger. ;)

1. Gestern Abend um 22 Uhr rief meine Arbeitskollegin mich an. Sie hätten einen riesigen Sack voll Küchenreste ob ich den haben mag. Klar gerne auf jedenfall. Also hab ich mich am Ortsausgang (eine Straße von meinem Zuhause) verabredet und rannte mit Yuukan hin. Ja, der riesen Sack war dann leider nicht nur riesig sondern auch schwer und meine Arbeitskollegin fuhr mich noch schnell hoch. Ich stelle mich ans Gartentörchen und leine Yuukan schon Mal ab. Das mache ich öfters, wir befinden uns dann auch schon auf unseren grundstück was aber nicht noch zusätzlich eingezäunt ist. Plötzlich rennt Yuukan los und im selben Moment startet meine Arbeitskollegin wieder! Ich bin Yuukan schreiend und meiner Arbeitskollegin heftig winkend wieder rausgerannt auf den Bürgersteig, weil ich Yuukan auch nicht mehr gesehen hatte und furchtbare Angst
hatte er wird jetzt überfahren. Werde das Gefühl nicht vergessen und es ist das einzige was ich in der Hundehaltung auch wirklich hasse; hilflosigkeit. Du hast da keinen Roboter an der Leine sondern ein denkendes Wesen was ohne Frage auch einfach weiterrennen könnte oder vors Auto oder oder oder. Glücklicherweise muss Yuukan an meiner panischen Stimme irgendwie den ernst der Lage erkannt haben, denn er kam fröhlich AUF dem Bürgersteig zurückgerannt. Zweiter Schreck war das die Arbeitskollegin gar nichts mitbekommen zu haben schien, zwar nicht geradeaus fahren wollte sondern wenden, also eine blöde wilde Bewegung von Yuukan und er wäre doch noch vorm Auto gelandet. Zum Glück kam er bravzu mir. Ich hab ihn mir gekrallt und in den Garten befördert und den ganzen Weg geschimpft wie ein Rohrspatz wegen ihn, wegen mir. War kreidebleich und Yuukan kam auf den Sofa gleich kuscheln. War ja gar nicht böse auf ihn, ich hatte echt nur Angst. Aber der Hund wird definitiv nur noch innerhalb des Gartenzaunes abgeleint.


2. Gerade eben; wir sind die ganze Zeit im garten am schaffen, rein und raus, rein und raus. Und ich habe meine Gartenbank gestrichen irgendwann sehe ich Herr Hund mit grünen Flecken im gesicht. Großartig. Hat er natürlich prompt Farbe abbekommen. Also beide Hunde eingesperrt im Haus, meine Mum kam mit raus und wir wieder am Arbeiten. Irgendwann umgedreht weil wir rein wollten; kein Schlüssel. Die Türe war zu, wir hatten keinen Schlüssel stecken oder in der Tasche. Nachbarn haben keinen Ersatzschlüssel dafür kennen wir sie nicht gut genug, noch keinen positioniert. Joa. Lebensgefährte meiner Mum kommt heute Abend erst spät und selbst wenn ist der Anfahrtsweg von Arbeit zu Haus knapp 1 Stunde, Bruder meiner Mum mit Schlüssel ca. 30 Minuten entfernt. Beide angerufen und angerufen. Lebensgefährte kein Lebenszeichen von sich gegeben, Bruder erreicht der sich weigerte zu kommen weil er gerade was machen musste, bzw. erst kommen könnte wenn er fertig ist. Joa und nun? Also klar es war sonnig und so, aber die Hunde waren drinnen, nichts zu lesen und die Toilette war auch drinnen logischerweise. :uups: Also bin ich hin und hab versucht Yuukan dazu zu animieren an die Türklinke zu springen. Erwähnenswert hierbei das hat er noch NIE gemacht irgendwo dran springen, schon gar nicht an Türen und Wänden und wir konnten natürlich nur gedämpft durch die Türe kommunizieren. Wir zogen alle registerter Yuukan hier Hop, Yuukan hier hol den Ballon. Yuukan sprang auch mehrmals hoch, fiepste, total Gaga geworden. Da habe ich schon aufgegeben udn wollte warten weil wir den Hund im Haus total hohl drehen. Setzt mich hin da schreit meine Mum (die es weiter versucht hat) jaaaaaaaaaa!!! Und wer kommt mir freudestrahlend mit Ballon entgegen? Mein Held Yuukan. :060:

Das war ne kleine Party. :mrgreen: Allerdings hoffe ich das er das nun nicht einfach so wiederholt.... :eusa_think:

Naja wir haben jetzt einen Ersatzschlüssel positioniert. :lol:

Habt ihr auch ein paar Erlebnisse die ihr so loswerden wollt? :mrgreen:
 
11.03.2015
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in das Praxishandbuch für Hunde geworfen? Dort steht alles Wichtige zur Auswahl, Grundausstattung, Ernährung und Pflege sowie zur Erziehung und Beschäftigung drin. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Muhri

Muhri

Registriert seit
31.12.2014
Beiträge
281
Reaktionen
0
Ich kann deine Gefühle bei dem ersten Erlebnis so nachvollziehen!
Alaska ist jetzt 5 1/2 Monate und vor ein paar Wochen kamen meine Großeltern zu Besuch, sie freut sich noch sehr überschwänglich. Also Hund, ich und Oma rein, Opa stand aber noch an der Tür, weil er einen Wäschekorb auf den Armen hatte. Dann ist Alaska irgendwann umgedreht, um ihn zu begrüßen. Ich drehe mich um und sehe die Tür offen stehen und wie mein Schatz darauf zu läuft. So geschrien habe ich glaube ich noch nie. Gerade weil sie noch so jung und naiv ist und vor unserer Tür eine Straße..
Zum Glück lief sie nur auf den Fußweg und dann schwanzwedelnd zu mir. Mein Opa war geschockt, ich am weinen vor Erleichterung und nie nie wieder wird hier die Tür ausgelassen :-D
Eigentlich habe ich mir geschworen in jeder Situation ruhig zu bleiben.. Aber ich glaube so panisch war ich in meinem ganzen Leben noch nicht. Genau weil man eben keinen Einfluss mehr hat.
 
Thema:

Erlebnisse die man nicht zu schnell vergisst

Erlebnisse die man nicht zu schnell vergisst - Ähnliche Themen

  • Bemerkenswerte Erlebnisse und Sätze mit Hund

    Bemerkenswerte Erlebnisse und Sätze mit Hund: Hallo zusammen, vielleicht gibt es einen solchen Thread bereits, ich habe ihn zumindest nicht gefunden, aber zu Not kann man ihn ja auch wieder...
  • Ähnliche Themen
  • Bemerkenswerte Erlebnisse und Sätze mit Hund

    Bemerkenswerte Erlebnisse und Sätze mit Hund: Hallo zusammen, vielleicht gibt es einen solchen Thread bereits, ich habe ihn zumindest nicht gefunden, aber zu Not kann man ihn ja auch wieder...