Mein Pferd und Ich

Diskutiere Mein Pferd und Ich im Pferde Ausbildung und Reiten Forum im Bereich Pferde Forum; Hey, ich hoffe ihr könnt mir helfen!:? Ich habe seit ca anderthalb Jahren ein Haflinger Mix, Habe ihn beim Schlachter gekauft und habe keine vor...
sandy chico

sandy chico

Registriert seit
15.03.2015
Beiträge
8
Reaktionen
0
Hey, ich hoffe ihr könnt mir helfen!:?
Ich habe seit ca anderthalb Jahren ein Haflinger Mix,
Habe ihn beim Schlachter gekauft und habe keine vor Geschichte über ihn. Er ist 13 Jahre
alt und ist wirklich ein super freund und wirklich treu♡ nur leider habe ich das Problem das wenn ich ihn galoppiere er kein ende kennt und ich ihn nicht halten kann, und nach dem Galopp heizt er sich sehr auf. Wenn ich nur Schritt und Trab reite macht er das nicht. Es geht nur um den Galopp. Er hat ein angepassten sattel, Zähne sind in Ordnung und im Gelände läuft er auch. Was kann ich noch machen damit er im Galopp abrufbar ist und sich nicht aufheizt? Bodenarbeit mach ich regelmäßig.
Danke schonmal:angel:
 
15.03.2015
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Mein Pferd und Ich . Dort wird jeder fündig!
L

lilifee28

Registriert seit
05.04.2014
Beiträge
329
Reaktionen
0
Also meine Idee wäre jetzt das er seiner Meinung nach zu wenig gallopieren darf vielleicht das du dir mal am Wochenende ne ewig lange gerade suchst und wenn er sich einmal anbietet durchparieren und ein paar Sekunden Scott gehen und von neuem angaloppieren das er merkt wenn du bremst heißt das nicht das Ende vom gallopieren.
 
sandy chico

sandy chico

Registriert seit
15.03.2015
Beiträge
8
Reaktionen
0
Hey Lilifee28,
Danke für deine Hilfe, ich werde das am Wochenende mal ausprobieren im Gelände, auf dem Platz reite ich immer Übergänge.
Damit er das lernt. Villeicht mal ins gelänge und ihn mal auf einer Galopp Strecke, galoppieren lassen und auch dort Übergänge reiten. Lieben Dank sandy und Chico
 
SoylentGreen

SoylentGreen

Registriert seit
24.03.2009
Beiträge
2.892
Reaktionen
9
Ich würde davon abraten, das Pony im Gelände im Galopp zu reiten, wenn es sich nicht jeder zeit bedingungslos durchparieren lässt. Irgendwann ist jeder weg zu Ende und das kann für dich bedeuten, dass du dich stark verletzen kannst und das Pony ebenso.

Ich würde das ganze erstmal an der longe üben. Das ist deutlich ungefährlicher und sitzen die stimmkommandos erstmal, ist es ziemlich einfach, das auch beim reiten in den Pferdekopf zu kriegen.

Das Problem könnte mangelnde Balance sein. Meist zeigt sich dies im Galopp am deutlichsten. Balance zu trainieren ist ein recht langwieriger Akt, aber mit Konsequenz und dem nötigen know how sowie ein bisschen können, durchaus zu erreichen.
Stangenarbeit, seitengänge, geradeaus reiten (klingt jetzt doof, aber reell geradeaus reiten ist gar nicht so simpel wie es klingt) eignen sich hier unter anderem. Ein guter Trainer könnte dich dabei sinnvoll unterstützen und dir dabei helfen die Muskulatur deines Ponys besser auszubilden.
Das löst das aufheizproblem langfristig.
 
sandy chico

sandy chico

Registriert seit
15.03.2015
Beiträge
8
Reaktionen
0
Hey, im Gelände ist er Händelbar, es geht eigentlich nur um Platz Arbeit da wird er anstrengt, wie gesagt heizt sich auf und geht durch.
 
N

nini88

Registriert seit
07.09.2008
Beiträge
3.594
Reaktionen
0
Wie sieht es denn mit seiner Durchlässigkeit aus? Daran würde ich immer arbeiten, wenn ein Pferd sich nicht ordentlich durchparieren lässt.
Erzähl doch mal, was du so mit ihm machst. Nehmt ihr Unterricht?

Übungen wie Seitgänge, Schulterherein usw. verbessern die Durchlässigkeit und den Schenkelgehorsam. Könnt ihr sowas? Ansonsten würde ich euch wirklich zu einem guten Trainer raten. Das verbessert auch gleichzeitig die Balance.
 
Missymannmensch

Missymannmensch

Registriert seit
04.04.2012
Beiträge
2.523
Reaktionen
36
Da würde ich behaupten, dass er nicht richtig ausgebildet ist.
Zeigt sich daran, dass er im Gelände regulierbar ist.
Dort hat er auch Platz und Strecke.

Geh in der Ausbildung Schritte zurück, arbeite am Gleichgewicht.
Wichtig hierzu, sich dir einen adäquaten Trainer,gleich welcher Reitweise.
 
sandy chico

sandy chico

Registriert seit
15.03.2015
Beiträge
8
Reaktionen
0
Hey,
Ja ich reite ihn in der Dressur und ab und an spring ich ihn mal. Er läuft sehr gut übern Schenkel, innen Stellung seitwärts gänge beherrscht er alles sehr gut. Habe etwas nach gedacht Villeicht liegt das daran Dan er wohl früher nicht viel galoppieren durfte. Weil er arbeitet sehr fleißig und sein durch gehen ist nicht bösartig, eher so (wenn du mich nicht galoppieren lässt, dann mach ich das eben selbst!) Danke für eure Hilfe. Lieb grüße ;)
 
SoylentGreen

SoylentGreen

Registriert seit
24.03.2009
Beiträge
2.892
Reaktionen
9
Hm... so weit denkt ein Pferd nicht ;) Und so galoppgeil ist ein Pferd nun auch nicht, es sei denn es hat ihm akut an Bewegung gemangelt oder es erschrickt. Es gibt Pferde, die "können" Galopp besonders gut, aber das kompensieren sie nicht durch Rennen oder Aufheizen.
Aber das mit "nicht viel galoppieren" klingt schonmal wegweisend. Es kann durchaus sein, dass er einfach 1. nicht recht versteht, was genau du von ihm möchtest und dann sozusagen in die Flucht startet, 2. nicht die notwendige Koordination und das Gleichgewicht im Galopp hat, um dich als Reiter mitauszubalanzieren bzw. drastischer eventuell auch sich selbst nicht recht ausbalanzieren kann oder 3. es gibt ein Problem mit dem Equipment, heißt: der Sattel zwickt irgendwie, irgendwo.
Wenn Galopp in einer wichtigen Phase kein Trainingsinhalt war, kann ein Pferd die Geschichte ja auch mit Reiterlein nicht anständig erlernen.
Ich würde da Missy recht geben: Ein guter Trainer ist da das A und O :)
 
sandy chico

sandy chico

Registriert seit
15.03.2015
Beiträge
8
Reaktionen
0
Hey, danke euch;)
Werd mir mal ein Trainer dazu holen, Villeicht liegt es auch an den Dingen die ihr mir gesagt habt. Versuch ist es wert. :) Danke.
 
J

Joschi Janine

Registriert seit
15.06.2015
Beiträge
1
Reaktionen
0
Chico

Hallo Sandy Chico,
Hast du Fotos von deinem Pferd? Die Geschichte kommt mir sehr bekannt vor...
 
S

Schweinemama

Registriert seit
17.05.2013
Beiträge
2.010
Reaktionen
79
Wenn er es nur so kennt würde ich versuchen den Kreislauf zu durchbrechen indem du ihm vorher "blockierst", Kennst du den Trick kleiner werdende Volten zu reiten um ein zu schnell werdendes Pferd auszubremsen, Ich würde das mal probieren, wenn du merkst dass er beginnt zu blockieren , schick ihn in den Kreis, er muss dann kontrolliert galloppieren, ein beschleunigen in so einem kleinen Kreis ist nicht möglich. Lässt er sich darauf ein das Tempo zu reduzieren - bremse ihn ab - geh ganze bahn und lobe ihn.

Es gibt durchaus Pferde die gerne rennen, die viel Rennen und die sich nicht ausbremsen lassen. Mein Traumpferd ein englisches Vollblut von der REnnbahn hat die sonst nur Haflingerpferde im Reitstall ständig abgehängt... Da gabs nur eine Rauchwolke und weg war er... Eigentlich war ihm fad da vorne ganz alleine und vor allem hatte er Riesen Schiss. Also hat er immer wieder abgebremst, gegrast und dann wieder auf maximal beschleunigt. Die unwissenden Reiter konnten sich oft gar nicht halten, entweder hast du dich leicht gemacht oder du warst überflüssig - er hatte Rennbahnerfahrung. Irgendwann hatte er einen bösen Unfall, als er aus einer Kurve beschleunigte und entweder einem Wohnmobil hinten reindonnern konnte oder in einen Gebirgsbach ins Gröll auszubremsen. Er hat den Gebirgsbach gewählt. Das war wahnsinnig gefährlich und eigentlich ein WUnder dass er sich nicht sämtliche Füsse gebrochen hat. Also es wäre sehr wichtig, dass er sich ausbremsen lässt, versuche es mit den Volten, kleinerwerden -er sollte so nicht mehr so beschleunigen können. Aber es ist auch sehr anstrengend für ihn.
 
Luna & Artemis

Luna & Artemis

Moderator
Registriert seit
01.12.2006
Beiträge
5.508
Reaktionen
197
Off-Topic
Ihr Lieben, der Thread ist von 2015 und die TE war seitdem nicht mehr online :eusa_shhh::lol: Bitte achtet beim nächsten Mal drauf


*10Zeichen*
 
Thema:

Mein Pferd und Ich

Mein Pferd und Ich - Ähnliche Themen

  • Reitbeteiligung Muskelaufbau

    Reitbeteiligung Muskelaufbau: Hallo! Ich hab seit heute eine Reitbeteiligung. Ich werde ca. 3 x die Woche dahin. Das Pferd ist schon 26 Jahre und hat einen angeborenen...
  • Pferd lässt sich im gelände nicht bremsen!

    Pferd lässt sich im gelände nicht bremsen!: Hallo. Ich hab ein vier und halb jährigen Haflinger Wallach. Er ist eigendlich das totale vorzeigen Pferd. Am Platz ist er super brav genauso wie...
  • Pferd geht nicht in den Hänger

    Pferd geht nicht in den Hänger: Ich brauche ganz dringend Tipps wie ich ein Pferd in den Hänger bekomme. Er steht noch bei seinem alten Besitzern und muss von dort dringend Weg...
  • Kaltblüter nach vielen Jahren wieder ans Reiten gewöhnen

    Kaltblüter nach vielen Jahren wieder ans Reiten gewöhnen: Hallo ich bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen🙆 ich heiße Angelina bin 16 Jahre alt und wohne in Baden-Württemberg. Und nun zu meiner...
  • Western gerittenes Pferd englisch reiten? (Freizeit!)

    Western gerittenes Pferd englisch reiten? (Freizeit!): Hallo nach lange Zeit :D Kleine Frage: Ich habe eine neue Reitbeteiligung. Liebes Pony, 25 Jahre alt. Sie wird nur Freizeitmässig geritten und ist...
  • Ähnliche Themen
  • Reitbeteiligung Muskelaufbau

    Reitbeteiligung Muskelaufbau: Hallo! Ich hab seit heute eine Reitbeteiligung. Ich werde ca. 3 x die Woche dahin. Das Pferd ist schon 26 Jahre und hat einen angeborenen...
  • Pferd lässt sich im gelände nicht bremsen!

    Pferd lässt sich im gelände nicht bremsen!: Hallo. Ich hab ein vier und halb jährigen Haflinger Wallach. Er ist eigendlich das totale vorzeigen Pferd. Am Platz ist er super brav genauso wie...
  • Pferd geht nicht in den Hänger

    Pferd geht nicht in den Hänger: Ich brauche ganz dringend Tipps wie ich ein Pferd in den Hänger bekomme. Er steht noch bei seinem alten Besitzern und muss von dort dringend Weg...
  • Kaltblüter nach vielen Jahren wieder ans Reiten gewöhnen

    Kaltblüter nach vielen Jahren wieder ans Reiten gewöhnen: Hallo ich bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen🙆 ich heiße Angelina bin 16 Jahre alt und wohne in Baden-Württemberg. Und nun zu meiner...
  • Western gerittenes Pferd englisch reiten? (Freizeit!)

    Western gerittenes Pferd englisch reiten? (Freizeit!): Hallo nach lange Zeit :D Kleine Frage: Ich habe eine neue Reitbeteiligung. Liebes Pony, 25 Jahre alt. Sie wird nur Freizeitmässig geritten und ist...