Maulkorb, welcher am Besten?

Diskutiere Maulkorb, welcher am Besten? im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, ich bräuchte für meinen Yuukan einen Maulkorb. Nicht weil er es dringend nötig hat, aber ich möchte ein Maulkorbtraining durchführen...
Smoothie

Smoothie

Registriert seit
19.08.2008
Beiträge
4.400
Reaktionen
0
Hallo,

ich bräuchte für meinen Yuukan einen Maulkorb. Nicht weil er es dringend nötig hat, aber ich möchte ein Maulkorbtraining durchführen um im Falle eines Unfalles den Hund so sichern zu können das er Anderen (und dadurch sich selber) nicht schaden kann. Zwar zeigte er, wenn man ihm wehtut keine starken Tendenzen zum Beißen, er pinkelt eher unter sich und versucht zu fliehen, aber letztens hat er nach einem Tierarzt geschnappt. Das erste Mal übrigens. War aber auch „gerechtfertigt“, naja es sollte natürlich nicht passieren; es war so das wir dort waren und der Tierarzt feststellte das er superstarke Bauchschmerzen hatte und sich beim Abtasten stark krümmte. Er hatte ihn zuvor auf den Behandlungstisch gehoben und zwar hand unterm Po, also praktisch in die ´Kniekehle´ von Yuukans Hinterläufe und unterm Brustkorb. Er wollte den Hund dann runterspringen lassen oO ca. 1.40 tief auf glatten Boden wo ich doch sagte er hätte auch eine Krallenverletzung. Also hätte er nichts Anderes tun müssen als den Hund genauso runterheben wie er ihn hochgehoben hatte, aber dazu war er anscheinend nicht in der Lage. Mit den Händen fasste er unterm Bauch, ich konnte gerade noch so den Oberkörper fassen und so hob er ihn runter. Yuukan schnappte daraufhin nach hinten und der Tierarzt ließ los. Yuukan war aber zum Glück da schon fast am Boden. Auf mein Nachfragen hin meinte er, dass er nicht erwischt worden wäre. Das und das letzte Ereignis mit Teddy, dem es gestern sehr sehr sehr schlecht ging und sich partout einem Nachschauen (auch bei den vertrauten Menschen) verweigerte inkl. schnappen, hat mich zum Entschluss gebracht das nun wirklich ein Maulkorbtraining dran sein müsste.


Also brauche ich jetzt 2 Maulkörbe:


  1. Für einen
    Border Collie* Labrador Mix (60cm und 26kg)
  2. Einen American Collie (70cm und 33kg)

Da dies ja nur für Tierarztbesuche und Notfälle ist, muss ich da dennoch besonders auf was Achten, dass sie trinken usw. können und habt ihr Empfehlungen wo man gute findet die einen preislich nicht zu sehr erschlagen? Und wie finde ich raus ob er passt. Gerade bei Yuukan stelle ich mir das schwer vor; kaufe ich einen für Labrador passts vielleicht nicht, kaufe ich für einen Border passt der evtll. Nicht?

LG

Smoothie
 
24.03.2015
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
Foss

Foss

Registriert seit
06.07.2010
Beiträge
5.004
Reaktionen
62
Grüß dich,

Das einfachste ist wohl, du schaust dich in einem Tiershop um. Die meisten dort haben sehr viele Maulkörbe zur Auswahl und man kann sich von Draht bis hin zu Leder (meistens) durch alle durchprobieren.
Was man optisch nimmt, ist wohl Geschmacksache.
Ich favorisiere Leder.
Ledermaulkörbe tun aus Erfahrung nicht so sehr weh, wenn ein Hund dich damit erwischt als die Drahtmaulkörbe.
Die können ordentlich blaue Flecken erzeugen, wenn ein Hund damit in dich rein rennt.

Ich würde wohl dort eine Verkaufsfachperson darauf ansprechen und fragen, ob sie einem bei der Beratung hilft.

Mittlerweile gibt es auch Maulkörbe, die wie Schlaufen angefertigt sind:

http://i48.tinypic.com/16710r9.jpg

Hier ist etwas bezüglich messen, vielleicht hilft es dir ja:

[SIZE=-1]1) der Maulkorb ca. 3 cm tiefer sein als der Fang. Genauere Angaben hierzu finden sie bei den einzelnen Maulkorbgrössen. Nur diese Tiefe ermöglicht dem Hund das freie Hecheln.[/SIZE]
[SIZE=-1]2) die Breite des Fanges möglichst genau der Breite des Maulkorbes entsprechen. Im Zweifelsfall ist ein breiterer Maulkorb besser als ein zu enger.[/SIZE]
[SIZE=-1]3) der Maulkorb länger sein als der Fang. Es stört in keinster Weise, wenn der Maulkorb deutlich länger ist als der Fang![/SIZE]
Quelle und ganzer Artikel: http://www.sofahund.at/maulkorb-messen.html
 
E

exe

Registriert seit
04.11.2012
Beiträge
3.004
Reaktionen
1
Ich finde den Baskerville Ultra ja toll - obwohl der Mauli eher für 'Bollerköppe' gemacht ist, passt er meiner Schäferhündin sehr gut. Damit kann Hund auch hecheln, trinken und locker fressen bzw. Leckerlies aufnehmen.

Die Drahtmaulkörbe von K9 taugen auch.

Ob ich mir die Arbeit eines Maulkorbtrainings machen würde, wenn der Hund ihn eigentlich nie braucht? Nein . ;) Und wenn es nur darum geht, reicht sicher auch ein günstiger aus Plastik aus dem örtlichen Zooladen (ca. 10€).
 
B

Busy Bee

Registriert seit
12.02.2015
Beiträge
8
Reaktionen
0
Hey Smoothie!
Wenn du dir unsicher bist, würde ich empfehlen, mal in einer Hundeschule anzurufen. Die haben meistens noch einen Shop dabei und vielleicht kannst du dann einfach mal hinfahren und anprobieren?
Billige Plastikdinger haben den Nachteil, dass sie oftmals schlecht verarbeitet sind und scharfe Kanten haben können, da würde ich dir also eher von abraten oder vorher gründlich prüfen!

Wenn dein Yuukan allerdings wegen Schmerzen schnappt, wird ein Maulkorb da kaum helfen. Es ist ja nur eine Warnung oder Verteidigung. Je nach Charakter des Hundes kann der Maulkorb auch schonmal mehr Schaden anrichten, als dass er nützt. :eusa_think:
 
T

Tapa

Registriert seit
25.04.2012
Beiträge
786
Reaktionen
6
Hm. Also unser TA hat für Notfälle ein ganzes Sortiment an Maulkörben in verschiedenen Größen - und zwar die billigen, die einfach über die Schnauze geschoben werden und die nur für Kurzanwendung gedacht sind, weil der Hund nicht hecheln kann damit. Wird bei Bedarf in der Akutsituation VOR schmerzauslösenden Untersuchungen ohne großes Tamtam draufgemacht und dann hinterher wieder runtergemacht. Bei der THP hab ich auch schonmal Maulschlinge erlebt, weil kein passender Maulkorb greifbar war. Auch da - ohne Tamtam einfach drauf damit...

Selber habe ich auch so einen preiswerten Maulkorb für die Kurzanwendung. Den bekommt Hündin zB bei Seilbahnfahrten in den Bergen drauf - dort ist es oft Vorschrift. Da solche Fahrten nur wenige Minuten dauern, mute ich dem Hund zu, dann mal kurzzeitig eben nicht hecheln zu können. Geübt hab ich das zuhause ein paarmal in ruhiger Situation, gelobt, runter mit dem Teil und Leckerli rein und das war es dann.

Wenn der Hund nicht bei "längeren" Gelegenheiten und häufiger einen Maulkorb braucht, reicht doch ein billiges Teil völlig aus, die verhindert, dass der Hund seine Schnauze aufmachen kann. Er stirbt doch nicht, wenn er mal 2 Minuten nicht hecheln kann.
 
Smoothie

Smoothie

Registriert seit
19.08.2008
Beiträge
4.400
Reaktionen
0
Hallo,
danke für eure Meinungen. Ich dachte auch zuerst an ein billiges Modell, aber dann war ich mir einfach nicht so ganz sicher. Aber so wie es aussieht (und ich gehe mit Yuukan ja nur alle paar Monaten zum Tierarzt...) tut es wirklich ein einfaches Modell.
Teddy hat letztens beim Tierarzt einen drauf bekommen für 10 Minuten der nicht so gut passte eben weil er schnappte. Der wollte ihn sich in ruhigen Momenten zwar abstreifen, sah aber nicht aus als würde er umkippen deswegen, also würde es genügen wenn ich z. B. sowas hier http://www.tiierisch.de/produkt/maulschlaufe-fuer-hunde kaufe?
 
T

Tapa

Registriert seit
25.04.2012
Beiträge
786
Reaktionen
6
Zum Beispiel. Das Teil, was ich habe, ist genauso konzipiert, allerdings aus einem netzartigen Stoff und war, meine ich, von der Marke trixie. Ich habe es im Laden gekauft und mir von der Verkäuferin bei der Größenwahl helfen lassen - wir durften sogar "anprobieren". (Macht nur dann Sinn, wenn man die Kompetenz der Verkäufer einschätzen kann)

Bei der THP hab ich auch schonmal Maulschlinge erlebt
Damit meinte ich übrigens nicht die genannten Teile. Das war einfach nur eine Baumwollbinde, die ums Maul gewunden wurde, unterm Kinn gekreuzt und hinterm Genick straff zusammengebunden. Tut es zur allergrößten Not auch.
 
Z

Zufallsprodukt

Registriert seit
22.08.2013
Beiträge
1.299
Reaktionen
0
Ich finde den Baskerville Ultra ja toll - obwohl der Mauli eher für 'Bollerköppe' gemacht ist,
Oder auch nicht :lol: für Breitmäuler ist der definitiv nicht gemacht. Bei Daisy passte der vorn und hinten nicht.
K9 Drahtmaulkorb war unsere Alternative - in Boxergröße :lol:

Die kann ich aber auch wärmstens empfehlen und die gibt es für alle Größen und Formen.

Ansonsten google mal nach Bumas Maulkorb, die werden nach Maß angefertigt und sind schön bunt.
 
E

exe

Registriert seit
04.11.2012
Beiträge
3.004
Reaktionen
1
Oh, echt nicht? Dabei kann man den doch formen, wenn er erhitzt wurde?!

Die BUMAs sollen bei einem Hund der wirklich beissen will, übrigens versagen, habe ich irgendwo gelesen...
 
HoundMan

HoundMan

Registriert seit
07.01.2014
Beiträge
443
Reaktionen
0
Smoothie, i.d.R. hat jeder Tierarzt ein paar Maulkörbe in der Schublade für solche Fälle. Da lohnt es sich eigentlich nicht extra welche zu kaufen.
Beim Maulkorb ist es auch eigentlich so, dass er erst mit dem regelmäßigen Tragen, die gewünschte und angenehme Form bekommt.
Auch kann man in der Not die Hundeleine zur Schlaufe bilden und über die Schnauze ziehen um sich schnell zu behelfen.
Ansonsten würde ich in deinem Fall , ganz einfache aus Nylon (Softmaulkorb) nehmen, die kannst du gut in eine Tasche oder im Auto aufbewahren.
Die Beisskraft deiner Hunde ist jetzt auch nicht so gewaltig, dass man mit irgendwelchen "Profimaulkörben" arbeiten muss :)

LG HM
 
Z

Zufallsprodukt

Registriert seit
22.08.2013
Beiträge
1.299
Reaktionen
0
Oh, echt nicht? Dabei kann man den doch formen, wenn er erhitzt wurde?!

Die BUMAs sollen bei einem Hund der wirklich beissen will, übrigens versagen, habe ich irgendwo gelesen...
Naja, ich persönlich kaufe mir einen Maulkorb nicht, um den dann auch noch erhitzen zu müssen, damit er passt ... aus Verzweiflung habe ich zwar auch das ausprobiert, aber dennoch guckten die Lefzen aus der Seite raus und vorne war viel zu viel Spielraum. Sah scheiße aus und passte nicht :lol:

Das mit BUMAS hab ich zwar so noch nie gehört, kann es mir aber aufgrund des Materials durchaus vorstellen.
Deswegen haben wir einen K9 ;) und mich persönlich interessiert es nicht, ob Drahtmaulkörbe "böser" aussehen, das Leben der Tierärztin ist mir wichtiger :lol:
 
Thema:

Maulkorb, welcher am Besten?

Maulkorb, welcher am Besten? - Ähnliche Themen

  • Maulkorb

    Maulkorb: Hallo, ich habe ein Problem , nächste Woche muß ich mit der Bundesbahn fahren und da ist es Pflicht ,den Hunden einen Maulkorb zu verpassen ...
  • Richtigen Maulkorb finden

    Richtigen Maulkorb finden: Hallo alle miteinander, wie die Überschrift bereits verrät bin ich auf der Suche nach einem Maulkorb für Akuma. Ich werde Mitte diesen Jahres mit...
  • Maulkorb - Empfehlungen, Gesichtspunkte, BUMAS?

    Maulkorb - Empfehlungen, Gesichtspunkte, BUMAS?: Hallo Leute, ich bin schon seit einer ganzen Weile auf der Suche nach einem Maulkorb für meinen Leonbergermix. Leider sind alle bisherigen...
  • Maulkorb für Boxer

    Maulkorb für Boxer: Hallo ich pack es einfach mal hier rein;) Ich suche für unseren Boxer einen Maulkorb, wir haben schon verschiedene versucht- doch leider nichts...
  • Maulkorb für kleine Hunde

    Maulkorb für kleine Hunde: Hey, angeregt vom anderen Thresd teile ich euch jetzt mal mein Problem mit ;) Das richtet sich jetzt vor allem an die Zwerghundebesitzer: Ich...
  • Ähnliche Themen
  • Maulkorb

    Maulkorb: Hallo, ich habe ein Problem , nächste Woche muß ich mit der Bundesbahn fahren und da ist es Pflicht ,den Hunden einen Maulkorb zu verpassen ...
  • Richtigen Maulkorb finden

    Richtigen Maulkorb finden: Hallo alle miteinander, wie die Überschrift bereits verrät bin ich auf der Suche nach einem Maulkorb für Akuma. Ich werde Mitte diesen Jahres mit...
  • Maulkorb - Empfehlungen, Gesichtspunkte, BUMAS?

    Maulkorb - Empfehlungen, Gesichtspunkte, BUMAS?: Hallo Leute, ich bin schon seit einer ganzen Weile auf der Suche nach einem Maulkorb für meinen Leonbergermix. Leider sind alle bisherigen...
  • Maulkorb für Boxer

    Maulkorb für Boxer: Hallo ich pack es einfach mal hier rein;) Ich suche für unseren Boxer einen Maulkorb, wir haben schon verschiedene versucht- doch leider nichts...
  • Maulkorb für kleine Hunde

    Maulkorb für kleine Hunde: Hey, angeregt vom anderen Thresd teile ich euch jetzt mal mein Problem mit ;) Das richtet sich jetzt vor allem an die Zwerghundebesitzer: Ich...