Clickern

Diskutiere Clickern im Rennmäuse Verhalten Forum im Bereich Rennmäuse Forum; Hallo! Ich würde mit meinen Mäusen gerne das Clickern anfangen. Hat hier Jemand Erfahrung damit und kann mir firstvielleicht ein paar Tips geben...
SoylentGreen

SoylentGreen

Registriert seit
24.03.2009
Beiträge
1.593
Reaktionen
6
Hallo!
Ich würde mit meinen Mäusen gerne das Clickern anfangen.
Hat hier Jemand Erfahrung damit und kann mir
vielleicht ein paar Tips geben?

Habe probiert einen Extratisch inklusive bekanntem Häuschen zum verstecken für die Mäuse zum Clickern zu nehmen, aber die Unruhe über die neue Umgebung war so ausgeprägt, dass das Leckerli überhaupt nicht mehr interessiert hat. Habe daher erstmal im Käfig geclickt und gefüttert.
 
29.03.2015
#1
A

Anzeige

Guest

Alexandra (Tierärztin) hat einen Ratgeber über Degus geschrieben. Sie erklärt in diesem Ratgeber, was die aufgeweckten Hörnchen brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Choupette

Choupette

Registriert seit
03.08.2014
Beiträge
1.150
Reaktionen
19
Kann dazu nicht viel beitragen, aber gestern hatten sie einen Beitrag bei HundKatzeMaus zum clickern mit Vielzitzenmäusen.

Ansonsten vielleicht langsam und erstmal ohne clickern an die andere Umgebung gewöhnen?
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
17.681
Reaktionen
80
Wenn die Mäuse keinen Auslauf gewohnt sind, solltest du das Clickern komplett aufs Gehege beschränken.
Bei kürzlich vergesellschafteten oder instabilen Paaren ist Auslauf generell eher Gift für die Beziehung. Letztere solltest du daher lieber auch nicht dran gewöhnen und wirklich im Gehege bleiben.

Ansonsten ist eine gewohnte Umgebung ein absolutes Muss, damit die Tiere überhaupt lernen können. Sonst sind sie zu unkonzentriert.
 
seven

seven

Registriert seit
24.12.2006
Beiträge
15.152
Reaktionen
6
Wenn Du die Mäuschen ganz neu hast, würde ich sie auch erstmal ne Weile in Ruhe lassen, bis sie sich an die neue Umgebung gewöhnt haben...
Abgesehen davon hab´ ich keine Erfahrungen mit Rennmäusen - ich weiß nicht, inwiefern man mit Mäusen überhaupt clickern muss - aber da können Rennmaushalter Dir sicher noch weiterhelfen.
Ich für meinen Teil würde für die Mäuschen ein hinreichend großes Gehege mit Kletter- und Spielmöglichkeiten anbieten - und sowas wie Auslauf (oder eben Clickern) rein fakultativ...
LG,
seven

edit: Nienor war schneller ;)
 
Calimero

Calimero

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
1.916
Reaktionen
0
Ich denke, das Clickern soll hier mehr oder weniger zum Spaß sein und nicht, um den Rennmäusen eine Auslastung zu bieten, die ihnen sonst fehlen würde, oder?

Gerade die Konditionierung (Click=Leckerlie) müsste eigentlich im Käfig wirklich gut machbar sein! Am besten wäre eine Etage (du hast bestimmt eine, wo du eh Futter/Wasser/Sandbad anbietest?), da könntest du dann, wenn ihr weiter seid, auch gewisse Dinge aufbauen, mit denen du clickern möchtest. Wenn die Gruppe stabil ist, könntest du natürlich langfristig einen Auslauf anstreben, wo du dann auch clickern kannst, aber sehe eigentlich auch keine Probleme, das im Käfig zu machen, sie können sich ja verziehen, wenn sie nicht möchten.

Sonst kann ich dir nur sagen, man braucht Geduld ;). Ich hatte da irgendwie bei den Rennmäusen nie die Ausdauer dafür. Aber klappen kann es natürlich durchaus. Falls du beide Mäuse clickern möchtest, würde ich evtl zwei verschiedene Signale verwenden, um sie nicht zu verwirren. Falls ihr Erfolge habt, berichte doch mal! :)
 
SoylentGreen

SoylentGreen

Registriert seit
24.03.2009
Beiträge
1.593
Reaktionen
6
Das Clickern ist eher zum Spaß an der Freud und damit die ganze Handling-Geschichte etwas stressfreier von Statten gehen kann. Sie haben zwar keine Angst vor mir und ich darf sie auch anfassen, aber wenn ich wirklich mal auf Mäusefang gehen muss, ist das immer so ein Stress. Ich dachte es wäre ne ganz nette Sache ihnen vielleicht so beibringen zu können, freiwillig auf meine Hand zu kommen oder meinetwegen auch in die Transportbox zu wandern ;)
Zudem wirkt die jüngere Maus etwas gelangweilt. Opi ist halt irgendwie nicht so der Animateur... Ich denke ein wenig Gehirnauslastung könnte ihr da helfen. Ich könnte ihr zwar natürlich stattdessen auch immer wieder die Gänge im Aquarium kaputt machen, damit sie wieder was zu tun hat, aber das wäre irgendwie echt gemein :/ Und wenn ich ihr etwas bastel, wird natürlich schnell wieder langweilig, außerdem habe ich dann wieder Geräte im Gehege, um die Maus sich streiten könnte.

Aber dann werde ich es wohl erstmal im Gehege anstreben. Rein theoretisch sind die beiden ja schon geclickert... wenn ich das Türchen vom Käfigaufsatz öffne sind beide Mäuse binnen Sekunden parat um Futter in Empfang zu nehmen :lol:
 
SoylentGreen

SoylentGreen

Registriert seit
24.03.2009
Beiträge
1.593
Reaktionen
6
So, nun clicke ich ja schon ein paar Tage meiner Maus die Hucke voll und dachte es würde mal Zeit für einen Zwischenbericht.
Kurz und knapp: Ich habe das Gefühl mein Mäuschen hat bisher gar nichts begriffen :lol:
Obwohl... eines hat er schon begriffen: Tantchen kommt wieder und stopft Futter in mich.
Auf "Ohchiepchiep komm" kommt der Kleine brav heran und lässt sich füttern - vorrausgesetzt er sitzt nicht schon da und starrt mich durchdringend an.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Clickern

Clickern - Ähnliche Themen

  • Clickertraining mit Rennmäusen?!

    Clickertraining mit Rennmäusen?!: Huhu liebe User, Ich wollte mal fragen, ob ihr denkt, dass eine Clickertraining mit Rennmäusen möglich wäre?! Mit Meerschweinen, Ratten, etc...
  • Clickertraining mit Rennmäusen?! - Ähnliche Themen

  • Clickertraining mit Rennmäusen?!

    Clickertraining mit Rennmäusen?!: Huhu liebe User, Ich wollte mal fragen, ob ihr denkt, dass eine Clickertraining mit Rennmäusen möglich wäre?! Mit Meerschweinen, Ratten, etc...