Goldendoodle haart plötzlich und frisst ganz schlecht!

Diskutiere Goldendoodle haart plötzlich und frisst ganz schlecht! im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Unser vier Jahre alter Goldendoodle hat bereits zum 3.mal einen Kastrationschip eingepflanzt. Nun lässt die firstWirkung langsam nach (...
G

GoldenHanjolino

Registriert seit
07.04.2015
Beiträge
2
Reaktionen
0
Unser vier Jahre alter Goldendoodle hat bereits zum 3.mal einen Kastrationschip eingepflanzt. Nun lässt die
Wirkung langsam nach ( Auffällieres Verhalten gegenüber Rüden), das Futterverhalten ist sehr schlecht. ( Frisstkaum noch). Diese Phasen kenne wir, wenn de Hormone nachlassen. Nun ist jedpch auch ein starkes Haaren zu beobachten, was für uns gänzlich neu ist! Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
 
07.04.2015
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Goldendoodle haart plötzlich und frisst ganz schlecht! . Dort wird jeder fündig!
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Seine hormone stellen sich grade wieder um da haaren Hunde öfter mal. Dennoch wenn es dir wirklich abartig Viel vorkommt würde ich zum ta gehen.

Ps Edit: wieso lasst ihr so offt einen Chip setzen? Das macht man doch nur einmal zu Testzwecken oder?
 
G

GoldenHanjolino

Registriert seit
07.04.2015
Beiträge
2
Reaktionen
0
Bisher konnten wir uns nicht entscheiden, ob wir eine Kastration vornehmen oder unser Hanjo Vater von einem Wurf kleiner Strolche werden soll. Wir denken darüber nach noch ein Mädchen dazuzunehmen und eine Wurf zu haben.

Meine Mutter wird diese Woche auf jeden Fall zum TA gehen. Danke schonmal für die Antwort!
 
Midoriyuki

Midoriyuki

Registriert seit
13.12.2010
Beiträge
5.946
Reaktionen
249
Sry, aber ein Rüde, der hormonell so aus der Bahn schlägt, dass er den Chip braucht um halbwegs klar zu kommen sollte kein Deckrüde werden.

A) wird er euch danach tierisch nerven- wenn Rüden gedeckt haben werden die nicht selten echt nervig und vor allen Dingen ändert die Kastra dann auch nicht mehr viel und die decken im Zweifelsfalle auch kastriert- kommen keine Welpen bei raus, aber den Stress/die eventuellen Verletzungen kann man sich echt sparen und B) ist eine hormonelle Problematik auch durchaus genetisch bedingt, soll heißen, dass die Wahrscheinlichkeit recht hoch ist, dass ein Teil der Welpen auch Probleme bekommen wird.

Da er ein Mix ist habt ihr vermutlich auch nicht die entsprechenden Untersuchungsergebnisse um garantieren zu können, dass ihr da nicht wissentlich kranke Welpen produziert, oder?
Selbst wenn euer Hund gesund ist kann er allerlei rassetypische Erkrankungen weitergeben- neben der hormonellen Geschichte.

Bevor ihr da also lustig "kleine Strolche" in die Welt setzt solltet ihr euch nochmal ernsthaft damit auseinander setzen, ob ihr das wirklich wollt.

Nach mehrmaliger Chip-Gabe kommt es übrigens vor, dass Rüden steril sind.

Tut ihm und euch einen Gefallen und lasst ihn, wenn er unter den Hormonen so leidet, dass er den Chip braucht, kastrieren- bevor er Welpen produzieren "darf".
 
Kompassqualle

Kompassqualle

Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
8.046
Reaktionen
0
Zuerst einmal die Frage wie alt euer Hund ist und seit wann er zum ersten Mal einen Chip bekommen hat?

Starkes Haaren kann viele Ursachen haben, jetzt im Frühjahr kann es auch der ganz normale Fellwechsel sein (mein Hund haart da auch entsetzlich viel).
Auch Stress kann zu vermehrtem Haarausfall führen, ebenso wie hormonelle Veränderungen.
Nach einer Kastration kann es passieren, dass wie bei einem Welpen das Unterfell vermehrt wächst, deswegen haaren Kastraten auch manchmal generell mehr als unkastrierte (ich denke diese Hormonänderung kann auch ebensogut durch den Chip eintreten).

Zum Fressen: Schlechtes Fressverhalten muss nicht mit den Hormonen zusammenhängen, vielleicht schmeckt ihm auch einfach sein Futter nicht sonderlich (passiert sehr oft bei Hunden die überwiegend Trockenfutter bekommen, daher noch die Frage was er denn für ein Futter bekommt?).

Was eine potenzielle "Zucht" angeht kann ich mich nur Midoriyuki anschließen. Neben der Tatsache, dass ihr höchstwahrscheinlich wenig über den genetischen Hintergrund des Hundes weiß und ein bereits verhaltensauffälliger HUnd auch nicht decken sollte kommt noch die Tatsache, dass es für Doodles in zweiter Generation kaum einen Markt gibt und ein potenzieller Wurf Welpen sicher eine Recht ungewisse Zukunft hätte (warum wollt ihr eigentlich mit eurem Hund züchten, wenn der Hauptgrund ist ein wenig Geld nebenher zu verdienen oder weil Welpen eben niedlich sind solltet ihr in jedem Fall zum Wohle der Hunde von eurem Vorhaben absehen).
 
WaldKatz

WaldKatz

Registriert seit
23.08.2010
Beiträge
713
Reaktionen
0
Hallo,

Ich kann mich den anderen nur anschließen!

Ein Chip sollte nur ein Test und keine Dauerlösung sein!
Dieses ständige hin- und her der Hormone, wenn der Chip beginnt zu wirken, dann nachlässt, dann der nächste kommt etc. ist sicher alles andere als entspannt für den Hund.

Es wäre für mich gar keine Überlegung mehr ob er kastriert wird, oder nicht.
Er braucht den Chip damit er zur Ruhe kommt... Also (auch wenn ich kein Freund von OP's bin): Schnipp, schnapp - und Ruhe ist.

Ich finde nur geprüfte Menschen sollten Hunde vermehren dürfen....
Es ist schlimm dass so viele Leute meinen ihr Hund sei ja sooo süß dass es gleich mehrere von ihm geben muss.
Meine Hunde sind auch unendlich süß, aber wenn ich an die vielen Tierheimtiere oder Straßenhunde denke, da sollte doch jedem die Lust daran vergehen ein paar Strolche zeugen zu lassen.

Tu dir, deinem Hund und allen herrenlosen Hunden einen Gefallen und lass das... Das ist nichts was man mal eben so macht.
Und einen hormonell so gestressten Hund würde ich nicht auf den Geschmack kommen lassen, egal ob er kastriert wird oder nicht - aber dann weiß er wieviel Spaß das macht.
 
Flumina

Flumina

Registriert seit
01.07.2010
Beiträge
9.902
Reaktionen
2
Ich stimme den anderen zu. Bitte keine Welpen "machen" das is echt unnötig. Schau in diverse Tierheime. Grade jetzt werden leider auch wieder viele ausgesetzt weil ferien und "ach für nen Hund braucht man ja IMMER zeit und geld"
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.581
Reaktionen
21
Off-Topic
Hier in der "Nähe" (sind schon paar km) wurden Dienstag 4 Welpen in nem Eimer mit Wasser von einer Spaziergängerin gefunden... :( Gibt doch echt mehr als genug Hunde, auch junge, im Tierschutz oder von seriösen Züchtern...
 
Thema:

Goldendoodle haart plötzlich und frisst ganz schlecht!

Goldendoodle haart plötzlich und frisst ganz schlecht! - Ähnliche Themen

  • Hund haart immer stärker!+ ab und zu Ausschlag

    Hund haart immer stärker!+ ab und zu Ausschlag: Hey ihr Lieben! Günter ist nun ca. 5 Jahre alt, wiegt 38 kg und ist nach wie vor ein Doggen-Schäfer-???-Mix. Gassi gehts an der Leine- sprich er...
  • Haart euer Hund grad auch so stark?

    Haart euer Hund grad auch so stark?: Hallo Ihr Lieben, hab auch mal wieder ein kleines Problem... momentan haart mein Aro abartig... kann das heftige Wetter dafür verantwortlich sein...
  • Hund haart extrem - was tun?

    Hund haart extrem - was tun?: Hab mal ne Frage, mein Hund haart momentan extrem, also 3 - 4 Mal saugen am Tag, weil wirklich viel Haare rum liegen is grad angesagt... Ich hab...
  • sabbert und haart ein golden retriever ?

    sabbert und haart ein golden retriever ?: hallo wir wollten einen goldenen retriever kaufen aber eine freudin meinte dass der sabbert und haart und so ist das wirklich so ?:D
  • Mein Labrador haart extrem - er müsste kahl sein!!!

    Mein Labrador haart extrem - er müsste kahl sein!!!: Ich hoffe, ich erhalte hier ein paar hilfreiche Tips und Hinweise. Unser 5jähriger Labrador SIR HENRY haart (eigentlich schon immer) unglaublich...
  • Mein Labrador haart extrem - er müsste kahl sein!!! - Ähnliche Themen

  • Hund haart immer stärker!+ ab und zu Ausschlag

    Hund haart immer stärker!+ ab und zu Ausschlag: Hey ihr Lieben! Günter ist nun ca. 5 Jahre alt, wiegt 38 kg und ist nach wie vor ein Doggen-Schäfer-???-Mix. Gassi gehts an der Leine- sprich er...
  • Haart euer Hund grad auch so stark?

    Haart euer Hund grad auch so stark?: Hallo Ihr Lieben, hab auch mal wieder ein kleines Problem... momentan haart mein Aro abartig... kann das heftige Wetter dafür verantwortlich sein...
  • Hund haart extrem - was tun?

    Hund haart extrem - was tun?: Hab mal ne Frage, mein Hund haart momentan extrem, also 3 - 4 Mal saugen am Tag, weil wirklich viel Haare rum liegen is grad angesagt... Ich hab...
  • sabbert und haart ein golden retriever ?

    sabbert und haart ein golden retriever ?: hallo wir wollten einen goldenen retriever kaufen aber eine freudin meinte dass der sabbert und haart und so ist das wirklich so ?:D
  • Mein Labrador haart extrem - er müsste kahl sein!!!

    Mein Labrador haart extrem - er müsste kahl sein!!!: Ich hoffe, ich erhalte hier ein paar hilfreiche Tips und Hinweise. Unser 5jähriger Labrador SIR HENRY haart (eigentlich schon immer) unglaublich...