SOS Welpe alleine im Keller am jaulen/weinen!

Diskutiere SOS Welpe alleine im Keller am jaulen/weinen! im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hey!;) Wir haben seit 3Tagen jetzt schon eine Schäferhundwelpin die am 8.März geboren ist. Mein Vater ist strickt dagegen diesen Welpen im...
K

Krampi

Dabei seit
08.04.2015
Beiträge
2
Reaktionen
0
Hey!;)
Wir haben seit 3Tagen jetzt schon eine Schäferhundwelpin die am 8.März geboren ist.
Mein Vater ist strickt dagegen diesen Welpen im Erdgeschoss oder in der zweiten Etage schlafen zulassen, betreten ist ebenfalls verboten. Wir kommen
mit ihr super klar und im Keller im Hinterhof und im Büro darf die Tags über und mit Aufsicht immer rumlaufen und schnüffeln. Doch heute meinte mein Vater sie solle unten alleine schlafen. Wir legten sie also hin doch sie fing an zu jaulen und zuweinen. Das macht die schon die ganze Nacht von 22-3.30 ungefähr jetzt hört man nicks mehr. Wahrscheinlich ist sie müde geworden:roll:. Also kommen wir zu meiner Frage: "Wie kann ich meinen Vater überreden das sie bei mir oder im Erdgeschoss schlafen darf.

Noch neh kleine Zusatz information:arrow: den Hund zu kaufen war die Idee meines Vaters!
 
08.04.2015
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: SOS Welpe alleine im Keller am jaulen/weinen! . Dort wird jeder fündig!
Smoothie

Smoothie

Dabei seit
19.08.2008
Beiträge
4.400
Reaktionen
0
Grausam. Keine Ahnung was man gegen solche Menschen als Argument nutzen kann. Ich finde es barbarisch ein kleinen hundewelpen auszuschließen. Alleine lassen bedeutet für Welpen den Tod und des kleine muss fürchterliche Angst haben. Kein Wunder das er weint. :(
 
Z

Zufallsprodukt

Dabei seit
22.08.2013
Beiträge
1.299
Reaktionen
0
Ehm ... wo bitte habt ihr den Hund her??!! Laut Gesetz dürfen Hunde frühestens mit 8 (!) Wochen von der Mutter getrennt werden. Das hat seinen Grund!
 
Chat_Sauvage

Chat_Sauvage

Dabei seit
20.10.2010
Beiträge
977
Reaktionen
1
Wahnsinn.. auch wenn du wirklich nichts dafür kannst und wahrscheinlich bei deinem Vater wenig Chancen haben wirst, fehlen mir wirklich die Worte. Ein Welpe sollte niemals alleine schlafen müssen und dieser Welpe ist gerade mal !4 WOCHEN! alt. Der hätte mindestens noch doppelt so lange bei Mutter und Geschwistern bleiben müssen und idealerweise noch länger :(

Von einem Tag auf den anderen wird er von seinem Rudel getrennt und muss völlig einsam und alleine im Keller schlafen. Das ist höllischer Stress und die Kleine wird eine wahnsinnige Angst haben....

Wie du deinen Vater überzeugen kannst, Mensch ich weiß es nicht. Leider kenne ich selber ein gutes Beispiel, nicht ganz so dramatisch aber da hatte ich 10 jahre lang keine Chance. Für so jemanden ist das völlig normal. Sprüche wie 'das muss der lernen' und 'der hört schon auf wenn man das ignoriert' kenne ich leider nur zu gut.

Ich an deiner Stelle würde mir wohl ein Notlager im Keller einrichten und beim Welpen schlafen, könnte mir das niemals anhören. Dafür ist mein Mitleid doch zu groß:?

Trotzdem hoffe ich, zu bekommst das hin oder er entscheidet sich nochmal um...
 
K

Krampi

Dabei seit
08.04.2015
Beiträge
2
Reaktionen
0
Ich hab gestern nochmal mein Zeug genommen und hab bei ihr geschlafen:mrgreen:. Beim Geburtsdatum ist mir ein tragischer Fehler unterlaufen:eusa_doh:. Sie wurde am 8.2 geboren! Was eine schlaflose Nacht so mit sich hat:roll:. Hab noch neh Frage darf man mit ihr jetzt schon Gassi gehen? Hätte so Lust mal für eine oder zwei Stunden mit ihr raus zugehen.:lol:
 
Elkecita

Elkecita

Dabei seit
03.09.2013
Beiträge
2.112
Reaktionen
12
Solange sie noch nicht ganz durchgeimpft ist, wäre ich beim Gassi vorsichtig.
 
Midoriyuki

Midoriyuki

Dabei seit
13.12.2010
Beiträge
6.185
Reaktionen
445
Pro Lebensmonat 5 Minuten.
Länger nicht.
 
Chat_Sauvage

Chat_Sauvage

Dabei seit
20.10.2010
Beiträge
977
Reaktionen
1
Richtig, erst mal muss sie komplett geimpft sein und dann schon mal gar keine 1, 2 Stunden. Wie Midori schon sagt, würde ich mit ihr höchstens 10-15 Minuten am Stück rausgehen. Auch nicht so weit, eher im kleinen Umkreis. Es ist eine wahnsinnig spannende Sache für einen Welpen, die große weite Welt zu entdecken. Darfst sie nicht überfordern ;)

Aber keine Angst, (leider) vergeht die Welpenzeit recht schnell und früher oder später könnt ihr stundenlang die Gegend unsicher machen. :mrgreen:

Schön dass du bei ihr gewesen bist heut Nacht!
 
E

exe

Dabei seit
04.11.2012
Beiträge
3.004
Reaktionen
1
OT: Die fünf Minuten Regel bezieht sich eigentlich auf Spaziergänge an der Leine. NATÜRLICH darf ein Welpe länger laufen, spielen, schnuppern als zehn Minuten...

Zum Rest sage ich besser nix.
 
Kompassqualle

Kompassqualle

Dabei seit
27.11.2006
Beiträge
8.045
Reaktionen
3
Aber du kannst ja auch nicht immer im Keller schlafen :?
Ein Hund ist ein Rudeltier und sollte niemals länger als höchstens ein paar Stunden am Tag von seinem Rudel getrennt sein.
Wenn der Hund in Zukunft jede Nacht 8 Stunden allein im Keller sein soll dürfen während des Tages keine zusätzlichen Situationen entstehen bei denen der Hund alleine ist (z.B. während alle bei der Arbeit/Schule sind).

Einen so kleinen Welpen bereits alleine schlafen zu lassen empfinde ich übrigens auch als grausam, zurückgelassen zu werden bedeutete für einen Wolfswelpen den sicheren Tod und diesen Instinkt haben auch unsere Haushunde noch nicht. Deswegen heult die Kleine, weil sie Todesangst hat und hofft, dass jemand kommt und ihr hilft.

Wenn man möchte, dass der Hund alleine schläft kann man ihm nachdem er sich in Familie und Haushalt eingelebt hat Stück für Stück beibringen wo sein fester Schlafplatz ist. Man fängt mit kurzen Zeiten an und gestaltet den Ort für den Hund möglichst angenehm. Wie gesagt ist dann zu beachten, dass der Hund nicht über diese Zeit hinaus noch weiterhin groß alleine sein muss.

Bei Hunden die generell oft allein sein müssen, oder draußen leben empfiehlt sich so oder so ein Zweithund, damit sie wenigstens noch einander haben wenn ihre Menschen schon nicht in der Nähe sind.
 
L

Lyrtics

Dabei seit
07.04.2015
Beiträge
13
Reaktionen
0
Der Hund ist viel zu jung, und gehört nicht nach draußen oder unten allein gesperrt, sondern zurück zu seiner Mutter oder zumindestens ins Warme zu euch in die Gesellschaft!!

Edit: Sorry, hab deinen Fehler jetzt erst Gelesen!:eusa_doh:
 
Manija

Manija

Dabei seit
11.03.2011
Beiträge
1.049
Reaktionen
0
Mit dem Keller , da wurde ja schon einiges zu gesagt und ist keineswegs Tiergerecht.

Aber das mit dem Gassi seh ich anders , dieser Hund ist 8 1/2 Wochen alt , warum sollte er nicht hinaus dürfen ? Auch spricht meiner Meinung nach nichts eine Stunde mit dem Hund rauszugehen , lauft ein stückchen , spielt etwas , erkundet gemeinsam die Welt , macht zwischendurch Pausen oder setzt euch auf eine Wiese. Der Te sprach ja nun nicht von einem 20km Marsch /Joggen . Aber ein wenig in der Gegend rumtrödeln , da finde ich spricht nichts dagegen. Immerhin besser als den ganzen Tag im Keller.
 
HoundMan

HoundMan

Dabei seit
07.01.2014
Beiträge
443
Reaktionen
1
Für den TE eine durchaus blöde Situation.
Der Vater hält die Zügel in der Hand und bestimmt wie das "Tier" gehalten werden soll.
Da kann man erstmal nur politisch gegenwirken denke ich. Der TE muss auf Stimmenfang gehen und gegen die Haltung genug Gewicht in den eigenen Reihen haben um da etwas zu bewirken.

Hier sehe ich weniger die Hilfe im Haltungsbereich des Hundes, sondern eher in der erforderlichen Vorgehensweise ggü. dem Vater.

LG HM
 
Thema:

SOS Welpe alleine im Keller am jaulen/weinen!

SOS Welpe alleine im Keller am jaulen/weinen! - Ähnliche Themen

  • Hundewelpe ohne Vernunft.!Hilfe

    Hundewelpe ohne Vernunft.!Hilfe: Hallo, Mein welpe Lio ist dreieinhalb Monate und hört nicht. Er hört weder auf zu beißen noch ist er nicht stubenrein. Ich habe alles versucht...
  • Labradoodle an Kaninchen gewöhnen

    Labradoodle an Kaninchen gewöhnen: Hallo, vor ca. 2 Wochen haben wir unseren Labradoodle Frodo abgeholt. Er ist jetzt 12 Wochen alt. Wir haben noch 2 Zwergkaninchen, diese haben...
  • Welpe möchte morgen nicht raus zum lösen!?

    Welpe möchte morgen nicht raus zum lösen!?: Hallo ihr lieben, ich habe schon versucht ähnliche Internetbeiträge zu meinem Problem zu finden, allerdings passt nichts so wirklich zu meiner...
  • Welpe ist gestresst - wie beruhigen?

    Welpe ist gestresst - wie beruhigen?: Hallo liebe Hundebesitzer, seit Sonntag ist Ares, ein 8 Wochen junger Deutsch Kurzhaar Welpe, bei uns eingezogen. Wir haben ihn in der Früh vom...
  • Mein Welpe ist eingezogen, der Ersthund ist nicht begeistert,hoffe auf Tipps

    Mein Welpe ist eingezogen, der Ersthund ist nicht begeistert,hoffe auf Tipps: Ein freundliches ,,Hallo,, in die Runde, Ich bin ganz neu hier und bitte dringend um ein paar Tipps oder Erfahrungen. Ich habe einen fast 3...
  • Ähnliche Themen
  • Hundewelpe ohne Vernunft.!Hilfe

    Hundewelpe ohne Vernunft.!Hilfe: Hallo, Mein welpe Lio ist dreieinhalb Monate und hört nicht. Er hört weder auf zu beißen noch ist er nicht stubenrein. Ich habe alles versucht...
  • Labradoodle an Kaninchen gewöhnen

    Labradoodle an Kaninchen gewöhnen: Hallo, vor ca. 2 Wochen haben wir unseren Labradoodle Frodo abgeholt. Er ist jetzt 12 Wochen alt. Wir haben noch 2 Zwergkaninchen, diese haben...
  • Welpe möchte morgen nicht raus zum lösen!?

    Welpe möchte morgen nicht raus zum lösen!?: Hallo ihr lieben, ich habe schon versucht ähnliche Internetbeiträge zu meinem Problem zu finden, allerdings passt nichts so wirklich zu meiner...
  • Welpe ist gestresst - wie beruhigen?

    Welpe ist gestresst - wie beruhigen?: Hallo liebe Hundebesitzer, seit Sonntag ist Ares, ein 8 Wochen junger Deutsch Kurzhaar Welpe, bei uns eingezogen. Wir haben ihn in der Früh vom...
  • Mein Welpe ist eingezogen, der Ersthund ist nicht begeistert,hoffe auf Tipps

    Mein Welpe ist eingezogen, der Ersthund ist nicht begeistert,hoffe auf Tipps: Ein freundliches ,,Hallo,, in die Runde, Ich bin ganz neu hier und bitte dringend um ein paar Tipps oder Erfahrungen. Ich habe einen fast 3...