Neue Kueken! Ein Paar Fragen

Diskutiere Neue Kueken! Ein Paar Fragen im Hühner- und Entenvögel Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Hallo! Gestern sind meine ersten Kueken eingezohgen. Vier wunderbare und niedliche Buff Orpingtons. Sie sind am Mittwoch geschluepft, sind also...
I

IAmAUnicorn

Registriert seit
03.12.2014
Beiträge
47
Reaktionen
0
Hallo!
Gestern sind meine ersten Kueken eingezohgen. Vier wunderbare und niedliche Buff Orpingtons. Sie sind am Mittwoch geschluepft, sind also jezt zwei Tage alt.
Gestern waren die
kleinen total verdattert und hockten nur verwirrt in der box rum. Heute sind die schon ordentlich am unfuhg bauen, attacktieren die wand und klettern ueber die stoecke die in der box liegen.
Was kann ich ihnen denn noch also beschaeftigung anbieten? Vieleicht eine Klopapier rolle oder so?
Ich habe auch gelesen das man ihnen Grillen anbieten kann. Ab welchen alter kann ich das? Und wie viele? Und ab welchen alter darf ich denn mehlwuermer anbieten?
LG
 
11.04.2015
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Neue Kueken! Ein Paar Fragen . Dort wird jeder fündig!
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.181
Reaktionen
1
Hallo,

warum sind die Kleinen schon so früh eingezogen? Hühner sollten eigentlich nicht ohne ein erwachsenes Vorbild (also im Idealfall die Mutter) aufwachsen.
Normalerweise beschäftigen die Kleinen sich, indem sie ihre Mutter z.B. bei der Futtersuche nachahmen. Obwohl deine Küken das nicht können, solltest du zusehen, dass ihnen genug Möglichkeiten zur Verfügung stehen, nach Futter zu suchen. Das ist die natürlichste Beschäftigung für ein Huhn.
 
I

IAmAUnicorn

Registriert seit
03.12.2014
Beiträge
47
Reaktionen
0
Huhu!
Danke fuer die Antwort. Hir wo ich wohne (USA) ist es ganz normal Kueken ohne mutter aufzuziehen... :eusa_think: Ist das nicht so in Deutschland?
 
Laura

Laura

Registriert seit
07.04.2010
Beiträge
11.181
Reaktionen
1
Soweit ich weiß werden Hühner in Hobbyhaltung in Deutschland normalerweise nicht in einem so jungen Alter abgegeben, aber in Hühnerkreisen bin ich nun nicht so bewandert.
Eine artgerechte Haltung beinhaltet für alle Tiere, die naturgemäß von den Eltern oder einem Elternteil aufgezogen werden, auch in Gefangenschaft eine solche Aufzucht. Alles andere kann Fehlprägungen und Fehlverhalten zur Folge haben. Verantwortungsvolle Züchter (und zukünftige Halter) sollten ihren Tieren also eine natürliche Aufzucht ermöglichen. Leider ist das ja ländermäßig sehr unterschiedlich...
 
L

loulou2008

Registriert seit
14.05.2012
Beiträge
1.193
Reaktionen
8
Hallo;)
Grillen würde ich noch nicht anbieten, die sind noch ziemlich groß.
Wie groß ist denn dein Kükenheim?
Was du auf jeden Fall anbieten solltest falls möglich , ist eine ausgestochene Grasnarbe. Also einfach mit allem ( auch Erde) dran, so können die Kleinen die notwendigen Magensteinchen in der passenden Größe raussuchen.
Was fütterst du momentan?
Also Futter mit oder ohne Kokzidiostatika?
Welches Einstreu verwendest du?
Leider sind schon viele Kunstbrutküken durch falsches Einstreu verendet, sie nehmen es teilweise auf wie Futter.
 
I

IAmAUnicorn

Registriert seit
03.12.2014
Beiträge
47
Reaktionen
0
Huhu!
Also, die Kuecken sind jezt schon eine woche alt.
Das Kuecken heim ist ein bissel ueber ein quadrat meter. Als einstreu benutze ich Kiefer. In dem futter sind keine zusatts stoffe drin, also auch kein Kokzidiostatika. Mit denn Grillen werde ich noch bis zur dritten lebenswoche.
Sind einfach goldig die dinger. Ist unglaublich wie schnell die wachsen!
:lol:
 
L

loulou2008

Registriert seit
14.05.2012
Beiträge
1.193
Reaktionen
8
Das Kuecken heim ist ein bissel ueber ein quadrat meter
Das ist schonmal eine gute Größe für den Anfang , denn die Kleinen wachsen echt schneller als man zusehen kann ;).
Als einstreu benutze ich Kiefer. In dem futter sind keine zusatts stoffe drin, also auch keinKokzidiostatika
Das ist gut, dann kannst du auch mal etwas Abwechslung reinbringen, z.B klein gehackter Löwenzahn, Möhren geraspelt, gekochtes Ei zerdrückt,...
Mit denn Grillen werde ich noch bis zur dritten lebenswoche.
Das halte ich für eine gute Entscheidung!
Ich selbst füttere keine Grille meine aber mal gelesen zu haben, dass man da aufpassen muss, da sie an den Hinterbeinen solche Wiederhaken haben:eusa_think:
Mehlwürmer kannst du auch schon füttern, auf die werden sie sich wahrscheinlich stürzen. ( Es kann auch sein, dass sie am Anfang eher zurückhaltend sind also ruhig mehrmals anbieten auch wenn sie am Anfang nicht so begeistert sind. )
Sind einfach goldig die dinger. Ist unglaublich wie schnell die wachsen!:lol:
Ja das geht echt schneller als man schauen kann und schon bald sehen sie aus wie richtige Hühnchen mit Geierkopf:D.
Hast du vielleicht die Möglichkeit draußen schon mal einen kleinen Auslauf aufzustellen, ich weiß nicht wie bei euch momentan die Temperaturen sind, aber wenn die Sonne scheint und es warm genug ist, dann würde ich sie mit ca. 2 Wochen unter Aufsicht in den Auslauf brauchen.
Die Kleinen brauchen das Sonnenlicht und wenn ich sehe wie meine den Auslauf genießen ( Auch wenn der in etwa die selbe Größe wie das Kükenheim hat ) finde ich, dass der Auslauf unersetzbar ist. Dort wird schon fleißig gescharrt und sie finden auch schon die ersten kleinen Spinnen, die auch direkt verputzt werden.
Wichtig ist nur, dass der Auslauf wirklich übernetzt ist, denn man glaubt es kaum aber in spätestens einer Woche können die Kleinen schon ganz schön hoch fliegen.


Hier noch ein Foto von meinem Kükenheim



Die Steine lieben sie, da stehen sie oft einfach drauf und genießen den anderen Untergrund.
Auch die Äste werden total gerne zum Klettern benutzt und unten rechts in der Erden scharren sie seht gerne.
Auf dem Bild sieht man auch die ausgestochene Grasnarbe.
Mittlerweile ist das Ganze etwas umgeräumt und auch übernetzt.
 
Thema:

Neue Kueken! Ein Paar Fragen

Neue Kueken! Ein Paar Fragen - Ähnliche Themen

  • Laufentenküken per Hand aufgezogen, neues Küken dazu! Hilfe!!

    Laufentenküken per Hand aufgezogen, neues Küken dazu! Hilfe!!: Hallo, Ich habe ein 24 tage altes Laufentenküken, welches ich mit der Hand aufziehe! Damit es nicht mehr so alleine ist, hab ich gestern ein ca...
  • Neue Küken - was nun?

    Neue Küken - was nun?: Hallo seit einer Woche haben wir neue Küken... Unswar hat mein Vater seinem Arbeitskollegen gesagt, dass wir einen Teich ohne Besatz haben ...
  • Neuer Hühnerzaun, Flügel stutzen?

    Neuer Hühnerzaun, Flügel stutzen?: Hallo ihr Lieben. Ich habe momentan 34 Hühner bei mi zu Hause frei auf dem Hof laufen. Diese sollen nun leider eingesperrt werden, weil der Kot...
  • Neu hier und viele Fragen zur Haltung von Hausenten

    Neu hier und viele Fragen zur Haltung von Hausenten: Hallo, wir möchten uns ein Pärchen Hausenten halten und haben dies bezüglich noch ein paar Fragen. Wir groß sollte das Zuhause sein und wie...
  • neues Huhn <3 - Niyaha?

    neues Huhn <3 - Niyaha?: Hey :) Ich hatte vor Ein paar jahren schon einmal 5 Hühner, damals hießen sie: Prillan, Agate, Trude, Berta und mein lieblings Huhn Merope <3...
  • Ähnliche Themen
  • Laufentenküken per Hand aufgezogen, neues Küken dazu! Hilfe!!

    Laufentenküken per Hand aufgezogen, neues Küken dazu! Hilfe!!: Hallo, Ich habe ein 24 tage altes Laufentenküken, welches ich mit der Hand aufziehe! Damit es nicht mehr so alleine ist, hab ich gestern ein ca...
  • Neue Küken - was nun?

    Neue Küken - was nun?: Hallo seit einer Woche haben wir neue Küken... Unswar hat mein Vater seinem Arbeitskollegen gesagt, dass wir einen Teich ohne Besatz haben ...
  • Neuer Hühnerzaun, Flügel stutzen?

    Neuer Hühnerzaun, Flügel stutzen?: Hallo ihr Lieben. Ich habe momentan 34 Hühner bei mi zu Hause frei auf dem Hof laufen. Diese sollen nun leider eingesperrt werden, weil der Kot...
  • Neu hier und viele Fragen zur Haltung von Hausenten

    Neu hier und viele Fragen zur Haltung von Hausenten: Hallo, wir möchten uns ein Pärchen Hausenten halten und haben dies bezüglich noch ein paar Fragen. Wir groß sollte das Zuhause sein und wie...
  • neues Huhn <3 - Niyaha?

    neues Huhn <3 - Niyaha?: Hey :) Ich hatte vor Ein paar jahren schon einmal 5 Hühner, damals hießen sie: Prillan, Agate, Trude, Berta und mein lieblings Huhn Merope <3...