Fähe hat ungeplant Junge bekommen

Diskutiere Fähe hat ungeplant Junge bekommen im Muckerstübchen Forum im Bereich Frettchen Forum; firstHallo, Entschuldigt aber ich benötige dringende hilfe unswar folgendes ich habe 2 Frettchen die sind mir mal im März entflohen und dann nach...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
K

Kurdistan

Guest
Hallo,

Entschuldigt aber ich benötige dringende hilfe unswar folgendes ich habe 2 Frettchen die sind mir mal im März entflohen und dann nach 1 Woche habe ich sie wieder gefunden und jetzt vor 2 tagen hat die eine von beiden Fähen Junge bekommen wie das Pasieren konnte kann ich mir leider auch nicht Erklären. Da ich sie beide jetzt getrennt habe weil sie sich streiten ist die eine Total lustlos tanzt nicht mehr so rum wie sonst daher wollt ich fragen soll ich sie getrennt lassen oder zusammen tuhen?
 
13.05.2007
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Ratgeber von Kim geschaut? Sie hat dort geschrieben, worauf bei der Auswahl und Pflege zu achten ist. Sie gibt zahlreiche Tipps rund um Behausung, Ernährung, Gesundheit und Erziehung, und erläutert, wie die Wohnung Frettchen-freundlich gestaltet wird. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Pologirl

Pologirl

Registriert seit
06.09.2005
Beiträge
267
Reaktionen
0
hm erstmal wie alt sind deine fähen? nicht kastriert?
etwas komisch ist das schon, denn entweder hat sie sich mit einem wilden iltis gepaart oder mit einem weiteren ausgebüxtem rüden (sehr unwarscheinlich). Wie geht es den jungen? und wie der fähe?
waren sie ranzig als sie ausbüxten?
wenn sie sich absolut zerfetzen würde ich sie noch getrennt halten, kenn mich da aber nicht so aus, da ich noch nie welpen hatte (bzw. eine fähe die welpen bekam)
ausserdem würde ich schon einmal die fähe die nicht tragend war, kastrieren lassen. und die andere sobald es geht.
 
Frettchenangie

Frettchenangie

Registriert seit
02.04.2006
Beiträge
156
Reaktionen
0
Moin,

die Beiden UNBEDINGT getrennt halten!!!
Die Mutterfähe braucht jetzt absolute Ruhe für die Aufzucht ihrer Welpen.
Als zweites:
So schnell wie möglich die 2. Fähe kastrieren lassen, damit die nicht auch noch Welpen bekommt (Grund erkläre ich gleich).
Deine Fähe wird zu 99,9% von einem wilden Iltis gedeckt worden sein.
Da hast du jetzt ein RISENPROBLEM, und das meine ich völlig ernst!
Schon "normale" Welpen sind sehr anspruchsvoll in der Aufzucht und man braucht viel Erfahrung, um die Babies gesund groß zu kriegen.
Aber bei Hybriden (so nennt man die Mischlinge zwischen Frettchen und echtem Iltis) ist das unmöglich für jemanden, der sich nicht genauestens mit Hybriden auskennt.
Diese Tiere zählen auch rein rechtlich zu den Wildtieren, somit bräuchtest du auch eine Genehmigung, sowie ein artgerechtes Gehege für die Welpen, das mal am Rande.
Die noch so süßen kleinen Babies mutieren zu wahren Beißmaschinen mit einer Beißkraft, die die eines normalen Frettchens weit übersteigt.
Außerdem werden sie immer scheuer und lassen sich bald nicht mehr anfassen, sondern greifen sofort alles an, was in ihr Revier kommt.

Und das ist nur ein kleiner Auszug...

Wende dich doch bitte schnellstens mal an Miri (www.ein-herz-für-frettchen.de ), die kann dir am besten helfen.
Sie hat eine Auffangstation und kennt sich bestens auch mit Mardern aus.

Und nochmal: Laß die andere Fähe SOFORT kastrieren, falls sie auch noch tragend ist, daß sie die Jungen gar nicht erst bekommt.
Diese´n armen Tieren kann man kaum ein artgerechtes Leben bieten, da sie "zwischen den Stühlen" stehen.Mal ganz abgesehen davon, daß man kaum geeignete Halter für solche Tiere findet (siehe die rechtliche Seite...)

L.G.
Angie
 
Genie

Genie

Registriert seit
25.03.2006
Beiträge
1.225
Reaktionen
0
meine gnaz ehrliche meinung wäre, dass du mit Hilfe von Leuten, die sich mit den tieren (Hybriden) auskennen die Junge aufziehst und sie dann in eine Auffangstation abgibst. Wie geht es den Jungen, der Mutter und sonst alles drum herum? Bitte beantworte auch die Fragen von den anderen, damit wir dir weiterhelfen können.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Fähe hat ungeplant Junge bekommen