Umzug mit Katze

Diskutiere Umzug mit Katze im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo, ich ziehe im Juni um und wollte mal von Euch erfahren (eigene Erfahrung mit Katzenumzug) wie Ihr das angegangen seid. Zuerst mal zu der...
R

rbinder

Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

ich ziehe im Juni um und wollte mal von Euch erfahren (eigene Erfahrung mit Katzenumzug) wie Ihr das angegangen seid.

Zuerst mal zu der Katzendame meiner Freundin:
Sie heißt Minki ist jetzt ca. 12 Jahre alt und eine absolute Diva ^^. Lebt so gut wie nur draußen und kommt nur zum Fressen
bzw. um ihre Streicheleinheiten zu holen. Sie schläft auch hin und wieder mal drin, wenn, dann nur für ein paar Stunden.
Minki lebt schon seit jungen Jahre im Elternhaus meiner Freundin und hat dort auch die Möglichkeit zur freien Entfaltung, da kaum andere
Katzen unterwegs sind und nur eine kleine Zufahrtsstraße durch die Wohngegend führt.

Nun ist meine Freundin bereits arbeitsbedingt von zu Hause ausgezogen (Nach Wien: 350 km entfernt) und kommt nur am Wochenende um nach mir :)D) und ihrer Minki zu sehen. Unter der Woche kümmere ich mich um das Tierchen.

Jetzt muss i jedoch auch nach Wien umziehen, da ich in meiner Heimat keinen Job finde. Meine Freundin und ich haben jetzt eine tolle Wohnung in Wien gefunden, außerhalb der Stadt und relativ abgelegen mit vielen Grünflächen und keinen stark befahrenen Straßen in der Umgebung.

Laut einiger Tipps im Internet soll man die Katze an die neue Wohnung gewöhnen, leider ist das bei uns relativ schwierig, da die neue Wohnung weit entfernt liegt und diese erst Anfang Juni fertiggestellt wird.

Meine Freundin und ich hängen sehr an unserer Minki und wir wollen ihr den Umzug so schön wie möglich machen. Minki können wir auf keinen Fall im Elternhaus "zurücklassen", da dort jetzt der Bruder meiner Freundin wohnt und dieser sich nicht um Minki kümmert :-(.

Wenn jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht hat, bitte diese mit mir zu teilen.
Ich danke Euch schon mal
lg. Roman
 
  • #1
A

Anzeige

Guest
Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
Ina4482

Ina4482

Beiträge
16.477
Punkte Reaktionen
1
Laut einiger Tipps im Internet soll man die Katze an die neue Wohnung gewöhnen, leider ist das bei uns relativ schwierig, da die neue Wohnung weit entfernt liegt und diese erst Anfang Juni fertiggestellt wird.

Na, das heißt aber doch auch, dass ihr erst im Juni dort einzieht mit Minki, oder :eusa_think:? In dem Fall solltet ihr sie dann einige Zeit drinnen behlaten (in der Regel wird ein Zeitraum von 4 - 8 Wochen empfohlen) bevor ihr sie wieder in den Freigang lasst. Oder verstehe ich da jetzt etwas falsch? Wird sie dort denn dann wieder frei verfügbaren Freigang (mittels Katzenklappe) haben? Oder regelt ihr das dann anders?
 
andie

andie

Beiträge
14.459
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

ist es möglich die Katze, bis die Wohnung fertig ist, noch im Elternhaus zu lassen (ist dort noch jemand anderer, der sich in der Zeit um die Katze kümmern kann oder würde das vorübergehend vielleicht doch der Bruder machen)? Dann könnte man ihr schonmal Stress ersparen (Möbel anschleppen, ausmalen - was auch immer ihr dort eben machen müsst).

Wenn ihr die Katze dann holt, würde ich die Transportbox erstmal in einem ruhigen Zimmer abstellen und öffnen. Und sie dann selbst entscheiden lassen, wann sie rauskommen und die Wohnung erkunden will. Freigang bitte erst nach einigen Wochen Eingewöhnungszeit. Die Katze muss sich erst an die neue Wohnung gewöhnen und wissen, dass sie jetzt dort zuhause ist.
 
R

rbinder

Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

danke für die Antworten.
Also vom Umzug hätten wir die Katze sowieso ausgeschlossen und sie erst in die neue Wohnung geholt, wenn diese komplett fertig und eingerichtet ist (sorry hab ich vergessen zu erwähnen).

Und ja, wir haben es wieder vor ihr den Freigang zu gewähren. Jetzt läuft das eigentlich so ab: Wenn Minki in der Nacht oder am Tag kommt, sitzt sie immer vor dem Zimmerfenster meiner Freundin und miaot dort bis wir sie hereinlassen. Bei der neuen Wohnung lässt sich das ähnlich lösen.

Gibt es eine Möglichkeit die Katze in der Wohnung zu beruhigen? Minki ist unausstehlich wenn sie raus will, wenn es sein muss macht sie die ganze Nacht Krach, nur damit sie jemand endlich raus lässt :?.

lg.
 
Ina4482

Ina4482

Beiträge
16.477
Punkte Reaktionen
1
Gibt es eine Möglichkeit die Katze in der Wohnung zu beruhigen? Minki ist unausstehlich wenn sie raus will, wenn es sein muss macht sie die ganze Nacht Krach, nur damit sie jemand endlich raus lässt :?.
Ich kann da leider nicht mit Erfahrungswerten dienen, weil ich nur Stubentiger habe.
Eventuell ist die neue Wohnung für die ersten Tage schon Ablenkung genug - da ist alles neu und aufregend für Minki. Danach würde ich dann wohl versuchen, aktiv für Ablenkung bzw. Auslastung zu sorgen. Intelligenzspielzeuge zum Erarbeiten von Leckerchen, vielleicht mal ein Clickertraining beginnen, ausgiebige Spieleinheiten mit der Spielangel... ich weiß ja nicht, was Minki mag oder vielleicht noch gar nicht kennt.
 
Thema:

Umzug mit Katze

Umzug mit Katze - Ähnliche Themen

Katze möchte plötzlich raus + Gewöhnung an neue Katze: Hallo zusammen, Vor kurzem bin ich mit meiner Freundin und unserer Katze (8 Jahre alt) in eine neue Wohnung im Erdgeschoss gezogen, die Katze...
Haben wir ein Pinkelproblem?: Hallo, zunächst einmal, bin ich mir nicht sicher, ob wir es hier wirklich mit Urin zu tun haben. Das klingt nun blöd, aber es riecht wirklich kaum...
Katze uriniert überall: Hallo zusammen, erstmal zum Fragebogen: 1) Wie viele Katzen leben bei euch? 1 2)Welches Geschlecht hat die Pinkelkatze und wie alt ist sie...
Meine Opis sollen nicht ausziehen müssen: Hallo zusammen, Anfang des Jahres habe ich in diesem Forum größtenteils tolle Hilfe bzgl. eines vermeintlichen Verhaltungsproblems meiner beiden...
Carlo und Gio treffen aufeinander: Guten Tag, dies ist unser erster Eintrag in diesem Forum. Wir haben zu unserem 2jährigen Kater Carlo gestern unerwartet und spontan einen zweiten...
Oben