Medikament ins Maul spritzen

Diskutiere Medikament ins Maul spritzen im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hey Leute, es tut mir leid wenn es das vllt schon gibt aber ich bin total am verzweifeln und habe echt nicht den Nerv dazu, jede einzelne Seite zu...
B

Biestli

Dabei seit
21.02.2013
Beiträge
164
Reaktionen
0
Hey Leute, es tut mir leid wenn es das vllt schon gibt aber ich bin total am verzweifeln und habe echt nicht den Nerv dazu, jede einzelne Seite zu durchforsten.
Auf dem ersten Blick habe ich nichts diesbezüglich gefunden.

Es geht um die Medikamentengabe.
Meine beiden Nins brauchen Antibiotika in flüssiger Form (ins Maul gespritzt)
Ich dachte mir, super
die bekommste ja einfacher rein als Tabletten. PUSTEKUCHEN.
Es ist einfach ne Katastrophe. Am Montag habe ich es gemeinsam mit meinem Dad gemacht, da er mich zum Tierarzt gefahren hat. Am Dienstag habe ich es noch alleine geschafft und es war machbar, gestern ging bei Daisy schon die Häflte daneben und bei Elvis klappte es eig so lala.
Tja und heute, fragt bloß nicht nach heute. Daisy drehte komplett Scheibe und mehr als die Hälfte ging daneben und bei Elvis habe ich gar nichts ins Maul bekommen. Er hatte mich sogar blutig gebissen. Er hatte mich noch NIE gebissen. Das schlimmste ist, sie bekommen Antibiotika UND Schmerzmittel. Also schön zwei Spritzen pro Tier.
Ich bin schon am heulen vor Verzweiflung.
Habt ihr einen Tipp in Sachen festhalten? Die sind schon total verstört. Und mit meinen Nachbarn habe ich nicht so wirklich den Kontakt das ich sagen kann, hey kommt mal rüber und helft mir mal bitte.


Ich hoffe ihr könnt mir helfen und sagen wie man einem Kaninchen alleine Medikamente geben kann. :088::100:
 
23.04.2015
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal hier im Ratgeber geschaut? Dort findest du sicherlich Hilfe und einige Tipps zu deinem Problem.
Troublechen

Troublechen

Dabei seit
26.01.2011
Beiträge
4.789
Reaktionen
0
Also wenn meine ein Medikament ins Mäulchen bekommen, drehe ich sie mittlerweile auf den Rücken, lege sie quasi wie ein Baby in meinen linken Arm und dann rein damit. Funktioniert auch bei meiner Zicke gut. Sonst hab ich sie auf den Tisch gesetzt, mit dem Popo zu mir. Mit der linken Hand den Kopf gut festhalten (Daumen und Mittelfunger jeweils an die Backen und den Zaigefinger von oben über die Stirn) und dann mit der rechten Hand eben das Mittel eingeben. Da hab ich aber immer länger gebraucht, deshalb mach ich das nichtmehr.
 
K

Kiwi

Dabei seit
08.03.2011
Beiträge
8.527
Reaktionen
0
Huhu!

Ich mache es auch so, wie es Troublechen im ersten Tipp beschrieben hat. Bei besonders wehrhaften Nins habe ich mit der linken Hand Ohren und Nacken gepackt (dabei natürlich nicht an den Ohren ziehen, geht also nur wenn sie eh lang genug sind), wie Trouble beschreibt in den linken Arm gelegt und dabei an meinen Körper gedrückt.
Dann mit der rechten Hand die Spritze nehmen und das dünne Ende hinter die vorderen Schneidezähne schieben, bis es anfängt zu schmatzen. Dann ganz langsam abdrücken. Natürlich immer nur so viel, dass es schlucken kann, sonst kann etwas in die Atemwege gelangen.

Alternativ, wenn deine Kaninchen sonst zahm sind, kannst du sie trennen und die Medikamente in geeigneten Babybrei oder zermatsche Banane rühren. Das ist für alle Beteiligten natürlich erfreulicher, wenn es klappt! :)
 
Momole

Momole

Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
Bitte nicht auf den Rücken legen :uups::( Dabei können sie sich derbe verschlucken und ersticken.
Am Besten sind die 1ml Insulinspritzen (ohne Nadel) damit gehts in der Regel ganz gut rein und noch besser wenn man zu zweit ist. Bei wehrhaften Kaninchen ist eine gute Methode, sie in ein Handtuch zu wickeln, so dass nur noch der Kopf rausguckt, dann den Kopf sanft festhalten und die Spritze von der Seite ins Mäulchen stecken. Meist hilft es auch das Tier auf einen Tisch zu setzen
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Dabei seit
09.01.2007
Beiträge
18.850
Reaktionen
98
Sunny bekommt täglich 3 Medikamente. 1x 0,2 ml Herzmedi, 1x 0,1 ml Entwässerungsmedi und 1x 1 ml für den Durchfall (was homöopathisches, ohne das kann ich spätestens am nächsten Abend putzen, bekommt er schon länger als die anderen beiden). Die 3 bekommt er so seit August 2013. Zwischendurch ist er auch mal sauer und läuft weg, sobald ich das Zimmer betrete, klopft auch schon mal, aber die Medis krieg ich immer in ihn rein.

Ich kniee mich auf den Boden (ich hab nur einen alten Wickeltisch, der der "TÜV" Platz von den Meerschweinen ist, aber auf dem Boden muss ich ihn einfach loslassen, wenn ich fertig bin und er kann weghoppeln), ihn zwischen die Beine (aber nur locker, Kopf nach vorn) und beuge mich über ihn, die Medis dann eben rein.
Er wehrt sich auch mal, dann zieht er den Kopf zurück und will mich beißen/zwicken.
 
B

Biestli

Dabei seit
21.02.2013
Beiträge
164
Reaktionen
0
Ich wünschte die Tipps wären erfolgreich.
Nur leider hab ich das mit dem Hantuch und dem zwischen die Beine nehmen schon ausprobiert.
Ich bin einfach zu blöd dafür und es nervt mich.

Ich glaube ich würde verzweifeln, wenn Elvis oder Daisy täglich etwas bekommen müssten.
Ich versuche es jetzt einfach nochmal. :/
 
K

Kiwi

Dabei seit
08.03.2011
Beiträge
8.527
Reaktionen
0
Man darf halt nicht ziemperlich sein. Klar ist es für die Kaninchen nicht schön, aber das Medi muss ja rein, da beißt die Maus keinen Faden ab.

Klappt es denn mit Babybrei oder so gar nicht?

Beim auf dem Rücken drehen kann sich das Tier nur verschlucken wenn man zu unvorsichtig ist. Bei manchen geht es halt einfach nicht anders.
 
Momole

Momole

Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
Auf den Rücken legen würde ich wie gesagt kein Tier, weil das Risiko nunmal da ist, das hat wenig damit zu tun wie vorsichtig oder unvorsichtig man es macht
hinzu kommt, dass die Rückenlage für die meisten Kaninchen äußerst unangenehm ist, die Gefahr, dass sie sich verschlucken sich dadurch noch erhöht
 
K

Kiwi

Dabei seit
08.03.2011
Beiträge
8.527
Reaktionen
0
Off-Topic
Da kann man nun spekulieren. In ein Handtuch einwickeln ist ganz sicher auch nicht angenehm für das Kaninchen, wenn du jetzt mit "äußerst unangenehm" argumentierst. Was man sich hierbei zunutze macht ist ja eine Art Trance, in die die Kaninchen fallen, wenn sie auf den Rücken gedreht werden. Die Muskeln entspannen sich und es kann sich nicht mehr so gut wehren. (Nein, toll ist das sicher nicht aber auch nicht ungesund und man macht das ja auch nicht zum Spaß.) Die Frage ist, ob das Risiko sich zu verschlucken dadruch sinkt oder steigt. Eine aussagekräftige Quelle zu dem Thema habe ich leider nicht gefunden.
Ich kann nur aus meiner Erfahrung sagen, dass diese Methode am kürzesten und schmerzlostesten ist und schiefgelaufen ist bisher noch nie etwas, bei vielen verschiedenen Kaninchen.

Am Besten ist es aber, wie ich noch mal betonen möchte, wenn die Nins es einfach freiwillig nehmen. Ich hatte mal ein Kaninchen das täglich zwei Mal verschiedene Medikamte bekommen musste, die gab es alle mit Bananenmatsch und das war gar kein Problem. Der Kleine hat sich regelrecht auf seine Medis gefreut und da musste man nichts packen, einwickeln oder drehen und auch nicht erzwingen ;)
 
Momole

Momole

Dabei seit
06.06.2010
Beiträge
25.085
Reaktionen
0
auf die Schnelle gefunden: da gehts zwar usm Füttern bei Wildkaninchenbabys ist ja aber im Prinzip nix anderes

Am besten wickeln Sie es in ein dünnes Tuch und lassen den Kopf etwas herausschauen .
Wildkaninchen niemals auf den Rücken legen sondern immer "bäuchlings" füttern.
Quelle:http://www.wildtier-waisen.de/wildkaninchen/aufzucht/

letztendlich kanns jeder machen wir er will, ICH würde es nicht tun, da es genügend andere Möglichkeiten gibt, und der Stress mit dem Handtuch ist in meinen Augen deutlich weniger, als wenn ich das Kaninchen auf den Rücken lege und die Schockstarre ausnutze, die mit Sicherheit auch nicht zuträglich fürs Schluckverhalten ist, wo sich da Muskeln entspannen ist mir ein Rätsel, ich hab bisher nur das Gegenteil erlebt in erzwungener Rückenlage, also dass die Tiere dann Anspannen, nennt sich ja nicht umsonst Starre
 
Ü

Üffes

Dabei seit
06.05.2015
Beiträge
3
Reaktionen
0
Dieses Problem kenne ich nur zu gut. Bei einem meiner Kaninchen ist es jedes Mal eine Katastrophe, wenn er Medikamente in den Mund bekommen soll und er wehrt sich mit allen Mitteln. Leider lässt er die Medizin oft auch stumpf wieder aus dem Maul rauslaufen, wenn es irgendwie geht.
Mein TA hat mir daraufhin empfohlen Spritzen, die nur unter die Haut gehen selbst zu setzen und hat mir gezeigt wie das geht. Natürlich ist es erstmal eine Überwindung, aber es ist weeesentlich stressfreier und außerdem nicht sonderlich gefährlich (man bedenke, dass Diabetiker sich jeden Tag selbst spritzen). Wenn ich meinem Kaninchen was besonders leckeres zum Essen vor die Nase lege bemerkt er den kleinen Piks nichtmal :)
 
Thema:

Medikament ins Maul spritzen

Medikament ins Maul spritzen - Ähnliche Themen

  • Medikament: Wasser in der Lunge, Dimazon 10mg dosierung!?

    Medikament: Wasser in der Lunge, Dimazon 10mg dosierung!?: Hallo zusammen, mein Kaninchen (fast 8 Jahre alt) hat wohl eine Entzündung / Wasser in der Lunge. Gestern hat er beim T.A. 3 Spritzen bekommen...
  • Kaninchen Medikamente geben, aber WIE???

    Kaninchen Medikamente geben, aber WIE???: Hallo ihr lieben, ich bin Tierbetreuerin und muss ab heute Abend ein Kaninchen betreuen, dass zu dem 2 mal täglich Medikamente in dem Mund...
  • wegen medikamenten durchfall

    wegen medikamenten durchfall: hey weil mein Widder Schnupfen hat bin ich mit ihm zum TA jetzt soll ich ihm jeden Tag 1ml Antibiotika und eine Tube bene-bac geben da er einen...
  • Medikament verabreichen - Wie Tropfen abmessen?

    Medikament verabreichen - Wie Tropfen abmessen?: Hallo! Habe für mein Kaninchen heute Medikamente bekommen (Vitasprint B12 und Metacam), die ich ihm 10 Tage mit Hilfe einer kleinen Spritze...
  • wie verabreicht ihr eueren nins medikamente

    wie verabreicht ihr eueren nins medikamente: hallo ich bins ma wieder :039: hab da ein problem. ich muß meinem leo 5 tege antibiotiker oral geben, mit einer spritze aber ohne nadel. beim...
  • Ähnliche Themen
  • Medikament: Wasser in der Lunge, Dimazon 10mg dosierung!?

    Medikament: Wasser in der Lunge, Dimazon 10mg dosierung!?: Hallo zusammen, mein Kaninchen (fast 8 Jahre alt) hat wohl eine Entzündung / Wasser in der Lunge. Gestern hat er beim T.A. 3 Spritzen bekommen...
  • Kaninchen Medikamente geben, aber WIE???

    Kaninchen Medikamente geben, aber WIE???: Hallo ihr lieben, ich bin Tierbetreuerin und muss ab heute Abend ein Kaninchen betreuen, dass zu dem 2 mal täglich Medikamente in dem Mund...
  • wegen medikamenten durchfall

    wegen medikamenten durchfall: hey weil mein Widder Schnupfen hat bin ich mit ihm zum TA jetzt soll ich ihm jeden Tag 1ml Antibiotika und eine Tube bene-bac geben da er einen...
  • Medikament verabreichen - Wie Tropfen abmessen?

    Medikament verabreichen - Wie Tropfen abmessen?: Hallo! Habe für mein Kaninchen heute Medikamente bekommen (Vitasprint B12 und Metacam), die ich ihm 10 Tage mit Hilfe einer kleinen Spritze...
  • wie verabreicht ihr eueren nins medikamente

    wie verabreicht ihr eueren nins medikamente: hallo ich bins ma wieder :039: hab da ein problem. ich muß meinem leo 5 tege antibiotiker oral geben, mit einer spritze aber ohne nadel. beim...