Gerade neu eingezogen, sehr unterschiedliches verhalten.

Diskutiere Gerade neu eingezogen, sehr unterschiedliches verhalten. im Degu Verhalten Forum im Bereich Degu Forum; Hallo, Ich und mein Freund sind nun frisch gebackene Degu Eltern von drei kleinen Degumädchen. Sie sind so um und bei 7 Wochen alt. Raja, Gaja...
L

Lillithiel

Registriert seit
23.04.2015
Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo,

Ich und mein Freund sind nun frisch gebackene Degu Eltern von drei kleinen Degumädchen. Sie sind so um und bei 7 Wochen alt.
Raja, Gaja und Abby.

Während Abby garnicht zu halten ist und durch den
Käfig flitzt, im Laufrad läuft und sich viel bewegt, sitzen die anderen beiden hauptsächlich in einer Ecke und bewegen sich nicht viel. Sie fressen und trällern auch oft fröhlich miteinander und stupsen sich an.
Die einzige um die ich mir manchmal ein wenig Sorgen mache ist Raja, die immer in kurzen Abständen hohe Töne von sich gibt.

Trotzdem wollte ich mal eure Meinung dazu haben, gerade weil mein Freund sich Sorgen macht um ihn etwas zu beruhigen hätte ich gerne eine Meinung von euch.

Wir haben sie gerade erst am Montag, 20.03, geholt.

Danke im vornherein für eine Antwort.

Mit freundlichen und leicht besorgten grüßen,

Lillithiel
 
23.04.2015
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
FrauMiau

FrauMiau

Registriert seit
21.09.2014
Beiträge
97
Reaktionen
0
Das was Raja macht ist fiepsen.
Meist machen sie das bei Unwohlsein od wenn sie etwas stört.
Habt ihr den Käfig seit dem Einzug schon gründlich gereinigt? Unsauberkeit kann das fiepsen auch auslösen.

Wir konnten es im Zusammenhang mit dem aufsteigendem Mond beobachten.

Haben Sie mehrere Etagen zur Verfügung? Auch einen Ort wo sie sich sonnen können?
 
L

Lillithiel

Registriert seit
23.04.2015
Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo FrauMiau,

Der Käfig ist sauber. Sie haben drei Etagen plus den Boden zur verfügung. Ein Ort zum Sonnen an der stelle leider nicht, aber über den Tag scheint die Sonne eigentlich direkt rein.

Wir fahren heute Sie einmal durcheken lassen. Raja ist leider auch die schreckhafteste. Ich sag mal bescheid was bei raus gekommen ist.
Meist beruhigt sie sich schnell wenn Abby oder Gaja ihr was zuzwitschern haben wir nun heute fest gestellt...vielleicht ist auf grund der neuen umgebung auch viel nervosität dabei.

Gruß Lillithiel

EDIT (automatische Beitragszusammenführung)

Hallo, vom Arzt zurück. Den kleinen geht es sehr gut...es besteht nur leidet die möglichkeit das zwei von drei Trächtig sind..
Wir hattrn schon mit gerechnet als wir gesehen haben dass das erwachsene Männchen mit im Käfig saß. Aber wie sagt man so schön? Die hoffnung stirbt zu letzt. Wir müssen es jetzt beobachten.
Unter den beiden befindet sich auch Raja die immer so fiepst.

Gruß Lillithiel
 
FrauMiau

FrauMiau

Registriert seit
21.09.2014
Beiträge
97
Reaktionen
0
Wir hatten auch unverhofft Degu Nachwuchs, sprich uns würde bei der Übergabe nicht gesagt,dass sie evtl schwanger ist, aber bekannt war es der Vorbesitzerin schon.
Degu Babys sind ja sooo süss..
Der Käfig ist sauber, (bitte nicht falsch verstehen, ich meins ja nur gut), habt ihr den Eindruck dass es sauber ist oder ist tatsächlich sauber? Man muss schon alle 2 Wochen alles rausnehmen und reinigen, vorallem der Urin ist ja etwas mühsam, da muss man alle Tablare reinigen und von Urin befreien und Degus haben andere Vorstellungen von sauber als wir.
Was auch das fiepsen beeinflussen kann sind andere Gerüche, andere Tiere..
Wenn Sie schwanger sind, nesten sie auch, das heisst, es wäre gut, wenn ihr etwas wc- oder haushaltspapier reintun würdet zum nesten. Das Nest dann so lassen wie sie es gebaut haben bis die Babys nicht mehr im Nest sind.
Wenn sie dann gebären sind die Weibchen eine Weile versteckt. Irgendwann hört ihr dann ein anderes fiepsen, dann könnt ihr mal reinschauen, dann sind die Babys da. Und dann müsst ihr die kleinen schon bald (6 Wochen nach der Geburt) anschauen und nach Geschlecht trennen, damit ihr nicht wieder Junge habt ;)
Die beste Degu Infos fanden wir auf diebrain. Falls ihr sie vorallem natürlich mit Material aus dem Garten ernährt, wir haben die ungiftigen und fressbaren Pflanzen weiter untersucht als im Internet ersichtliche Infos vorhanden sind, und eine grosse Liste gemacht, wenn du willst, kann ich dir die zustellen.
Ich würde den weiblichen Nachwuchs behalten und nur die Männchen abgeben..
 
L

Lillithiel

Registriert seit
23.04.2015
Beiträge
10
Reaktionen
0
Alle zwei Wochen wird schwierig da wir sie erst seit Montag haben also 4 Tage ;) wir haben nun heute Streu gewechselt alle Etagen abgefegt. Ich will noch nicht ganz sauber machen weil sie ja noch am eingewöhnen sind.
Klopapier hab ich auch schon bisschen drin gehabt haben sie ins Haus geschleppt. Da ist eine gut ausgepolsterte kuhle inzwischen.
Zu uns hat sie auch nichts gesagt beim abholen...und behalten können wir wahrscheinlich keine. Ich halt dich auf dem laufenden :-D
 
FrauMiau

FrauMiau

Registriert seit
21.09.2014
Beiträge
97
Reaktionen
0
Aha Sorry, in deinem ersten Beitrag oben schreibst du 20.03.
 
L

Lillithiel

Registriert seit
23.04.2015
Beiträge
10
Reaktionen
0
Oh hab ich mich verschrieben
 
Mandarina

Mandarina

Registriert seit
02.02.2011
Beiträge
1.070
Reaktionen
2
Hallo Lillithiel,

willkommen hier im Deguforum :039:.

Falls tatsächlich geschlechtreife Männchen mit im Käfig saßen, könnten natürlich alle 3 trächtig sein. Da Weibchen aber erst mit 6 Wochen geschlechtsreif werden, könnten sie erst ganz am Anfang der Trächtigkeit sein.
Wie will der TA das dann überhaupt festgestellt haben?
Hat der TA zweifelsfrei festgestellt, dass es tatsächlich 3 Weibchen sind?
Die Tratgzeit beträgt 90 Tage. Du wirst also spätestens in 3 Monaten bescheid wissen.
Nestbau betreiben alle Degus sowohl Männchen als auch Weibchen, egal ob trächtig oder nicht.

Bei einem ausreichend großem Käfig ist es nicht nötig schon nach 4 Tagen eine Komplettreinigung zu machen. Lass die Degus erst mal ankommen und sich eingewöhnen.
Falls du deine Degus, Futter und Käfig aus einer Zoohandlung hast solltest du dringend überprüfen ob der Käfig überhaupt geeignet ist. Deshalb möchte ich dir empfehlen unsere Degu-Wiki durchzulesen. Wenn du Fragen hast, frag einfach.

Welche Pflanzen für Degus geeignet sind, kannst du unter "Wilde Kräuter und Co" nachlesen. Da sind auch Bilder dabei.
Auch bei Degupedia kann man gut nachlesen welche Pflanzen geignet sind.
Die Deguhilfe-Süd stellt bei Facebook regelmäßig Pflanzen (und andere Deguthemen) vor.
 
L

Lillithiel

Registriert seit
23.04.2015
Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo Mandarina,

Ich schrieb es besteht die möglichkeit. Bei den beiden ist der Bauch recht hart und die beiden sind recht pummelig trotz viel Bewegung und wir füttern auch nicht übermäßig.
Der Käfig ist sehr groß und aus reinem Metall, nicht lackiert. Wir haben uns vorher viel Informiert und gelesen gefragt alles. Sie bekommen hauptsächlich heu und etwas spezielles Degu futter, das hat die Züchterin aich gehabt und getrocknete blumen im Heu. Einmal auch schon Paprika.

Wir können nicht wissen ob sie trächtig sind, weibchen sind es. Wir werden einfach beobachten.
 
Mandarina

Mandarina

Registriert seit
02.02.2011
Beiträge
1.070
Reaktionen
2
Hallo,

ich hab dir nicht unterstellt, dass du dich nicht gut informiert hast. Es kommt darauf an, welche Quellen du zur Verfügung hattest. Die Deguhaltung und vor allem die Ernährung ist sehr komplex und selbst nach 12 Jahren Deguhaltung lerne ich täglich noch dazu.

Seriöse Züchter gibt es bei Degus nicht. Es gibt keine Zuchtkriterien und keine Zuchtverbände.
Eine verantwortungsvolle Züchterin hätte dafür gesorgt, dass die Kleinen nicht vom Vater gedeckt werden können. Deshalb solltest du alle Infos, die du von der "Züchterin" hast mal gründlich überprüfen, deshalb habe ich dir die Infos verlinkt.

Falls deine Degus tatsächlich erst 7 oder 8 Wochen alt sind, könnten sie erst seit 1 -2 Wochen trächtig sein und in diesem Stadium würde man das am Bauch auf keinen Fall ertasten können und auch optisch kann man das noch nicht sehen.

Sollte eine Trächtigkeit bereits sichtbar sein (Birnenform), kann das Alter der Degus nicht stimmen. Dann müssten sie mindestens schon 4 Monate alt sein.

Versehst du was ich meine? Ich möchte dir und deinem Freund absolut nichts unterstellen, nur die Ungereimtheiten auflären.
 
L

Lillithiel

Registriert seit
23.04.2015
Beiträge
10
Reaktionen
0
Entschuldige! Ich wollte nicht das es wie ein Angriff klingt. Das war nicht meine absicht. War auch nicht böse gemeint. Ich lese mir alles gerne nochmal durch, das Futter ist von Multifit (falls dir das was sagt). Zusätzlich gibt es für "besonders toll gemacht" mal einen Sonnenblumenkern. (Natürlich nur selten). Wir haben heute Karotten selbst getrocknet weilbsie die sehr gerne Essen.

Wir haben die Info mit dem Alter schon ein wenig angezweifelt...nun die eine (Raja) ist schon ziemlich pummelig. Beide waren nicht gerade begeistert davon das man sie am Bauch anfasst...trächtigkeit, das werden wir einfach im Auge behalten.
Inzwischen hat sich alles auch ziemlich gewandelt. Abby hat sich ziemlich zurück gezogen und scheint inzwischen ganz unten in der Rangordnung zu stehen. Merkt man aber nur beim Futternapf. Haben jetztschon drei reingestellt. Gaja, die erst ganz unten war hat nun das sagen.

Kommt inzwischen sogar auf die Hand ^^ aber nur kurz.

Die Ärztin sagte auch das es von Anspannung kommen kann. Wir füttern pro tag eine Hand voll Heu mit etwas Blüten und so das der Boden bedeckt ist körnerfutter...und Raja wird schon wirklich pummelig(ne zeitlang bekam sie nur den rest beim futter)...ich halte da mal auf dem laufenden evt. Ist es einfach nur...pummel ^^.

Bitte verzeih mir meine doofe Wortwahl oben.
 
L

Lillithiel

Registriert seit
23.04.2015
Beiträge
10
Reaktionen
0
Ja dann passt alles :) Dieses hinnundbher in der Rangfolge ist normal hab ich gelesen. Richtig?
 
Mandarina

Mandarina

Registriert seit
02.02.2011
Beiträge
1.070
Reaktionen
2
Weißt du wie schwer deine Degus ungefähr sind? Da könnte man schon in etwa sagen ob die Altersangabe mit 7 Wochen stimmen könnte.

Generell wäre es wichtig dass du sie regelmäßig 1x pro Woche wiegst. So kann man gesundheitliche Probleme schneller erkennen auch eine Trächtigkeit würde man zumindest die letzten 2-3 Wochen erkennen.

Rangkämpfe gehen meist erst mit 7-8 Monaten los, vorher ist meist nur harmloses spielerisches Gerangel.
 
L

Lillithiel

Registriert seit
23.04.2015
Beiträge
10
Reaktionen
0
Ja, die Ärztin hat sie alle gewogen. Raja ist mit 110 die schwerste, Abby hat 104 und Gaja irgendwie so 97. Also die drei zeigen schon richtiges Rang verhalten. Wie gesagt sie klang auch nivht sonderlich sicher wie alt die waren. Die degu weibchen schienen auch schon wieder trächtig zu sein...Aber wenn man das sieht müssen die ja 2-3wochen davor sein. Dann müssten die drei ja aber schon so 8-9 wochen sein eig. Ich mene da waren auch noch jüngere, klar vier Degu Weibchen große...aner irgendwas kommt da doch nicht hin.

Und zum wiegen müssen sie erstmal in ruhe auf die Hand kommen. Aber ich werde daran denken! :)
 
Mandarina

Mandarina

Registriert seit
02.02.2011
Beiträge
1.070
Reaktionen
2
Wiegen geht sobald sie Futterzahm sind.

Flache Küchenwaage in den Käfig stellen, auf 0 stellen
Degu mit Leckerchen drauf locken, ablesen und aufschreiben.

Alternativ könnte man ein flaches Schälchen mit Leckerlie auf die Waage stellen, auf 0 stellen und warten bis ein Degu rein springt um sich das Leckerlie zu holen, ablesen, aufschreiben.

Das könnte vom Gewicht her schon etwa hinkommen mit dem Alter +/- 2 Wochen. Zumindest würde ich mal behaupten dass sie noch keine 5 oder 6 Monate alt sind.
 
L

Lillithiel

Registriert seit
23.04.2015
Beiträge
10
Reaktionen
0
Nein auf keinen fall 5-6 Monate ^^ dafür sind sie zu klein. Wie gesagt ich halte euch hier mal so auf dem laufenden.
 
L

Lillithiel

Registriert seit
23.04.2015
Beiträge
10
Reaktionen
0
Also wir habens mot dem Wiegen mal versucht, war ein ziemliches gewusel. Haben aber allr schon etwas zu gelegt ^^
 
Thema:

Gerade neu eingezogen, sehr unterschiedliches verhalten.

Gerade neu eingezogen, sehr unterschiedliches verhalten. - Ähnliche Themen

  • Neues Degu oder Gruppe trennen?

    Neues Degu oder Gruppe trennen?: Hey, Ich hab ein kleines Problem mit einem meiner Degus. Chino hatte Zahnprobleme, leider ist mir mir das erst sehr spät aufgefallen da er nie...
  • wann ein neuer degu dazu hohlen ???

    wann ein neuer degu dazu hohlen ???: hallo, vielleicht kann mir jemand helfen. ich hatte 2 degus jetzt leider nur noch einer weil der andere leider verstorben ist :-( wann sollte ich...
  • Vergesellschaftung - Ein neuer Versuch

    Vergesellschaftung - Ein neuer Versuch: Uns ist ja im Juni einer unserer beiden Degus an Alterschwäche gestorben. Speedy war nun allein und wir entschlossen uns 2 neue Degus zu holen...
  • Wie VG ich neue Degus mit meinem

    Wie VG ich neue Degus mit meinem: Hallo zusammen Uns ist ja leider am Dienstag abend einer unserer Degus gestorben und Speedy ist nun allein. Erst wollten wir ihn...
  • Wie VG ich neue Degus mit meinem - Ähnliche Themen

  • Neues Degu oder Gruppe trennen?

    Neues Degu oder Gruppe trennen?: Hey, Ich hab ein kleines Problem mit einem meiner Degus. Chino hatte Zahnprobleme, leider ist mir mir das erst sehr spät aufgefallen da er nie...
  • wann ein neuer degu dazu hohlen ???

    wann ein neuer degu dazu hohlen ???: hallo, vielleicht kann mir jemand helfen. ich hatte 2 degus jetzt leider nur noch einer weil der andere leider verstorben ist :-( wann sollte ich...
  • Vergesellschaftung - Ein neuer Versuch

    Vergesellschaftung - Ein neuer Versuch: Uns ist ja im Juni einer unserer beiden Degus an Alterschwäche gestorben. Speedy war nun allein und wir entschlossen uns 2 neue Degus zu holen...
  • Wie VG ich neue Degus mit meinem

    Wie VG ich neue Degus mit meinem: Hallo zusammen Uns ist ja leider am Dienstag abend einer unserer Degus gestorben und Speedy ist nun allein. Erst wollten wir ihn...