Junghund stürzt sich auf Welpe

Diskutiere Junghund stürzt sich auf Welpe im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo ihr Lieben, mein Rüde ist nun mit seinen 11 Monaten voll im Pöbelalter.Wir treffen uns jeden Tag mit ein paar Hunden auf der Wiese, seit er...
Firawi

Firawi

Registriert seit
08.04.2015
Beiträge
11
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,
mein Rüde ist nun mit seinen 11 Monaten voll im Pöbelalter.Wir treffen uns jeden Tag mit ein paar Hunden auf der Wiese, seit er klein war.Seit kurzem ist nun ein 8 wochen alter Welpe mit von der Partie.

Mein Rüde hat sich aber gleich beim ersten Mal auf sie gestürzt.Er hat sie nicht verletzt. Ich hab ihn von ihr runtergeholt
und gleich auf den Rücken gelegt.Klar er kann mit so nem kleinen Wusel absolut nichts anfangen,muss er ja auch nicht.Allerdings ist sein Verhalten doch ein wenig übertrieben.Lieber wäre es mir er würde mit Knurren anzeigen,dass sie Abstand halten soll.
Nun ist natürlich ein weiteres Problem,dass die Kleine die Hundesprache ja noch nicht richtig deutet und ganz unberschwert auf ihn zurennt.Dann schnappt er natürlich und stürzt sich auf sie wenn ich ihn nicht festhalte.

Zurzeit ist er sowieso immer an seiner Schleppleine.Heute hab ich ihn z.B. neben mir liegen lassen und er sollte sich entspannen, während die Kleine mit nem anderen spielt.Das klappt auch gut, solange sie ihm nicht zu nah kommt.Als sie dann zu ihm kam hab ich sie von ihm weggehalten.Schließlich soll die Kleine ja nicht so verschreckt werden,dass sie dann unsicher gegenüber anderen Hunden wird.

Ich versink immer vor Scham im Boden,obwohl mein Rüde ja eig ein hundetypisches Verhalten zeigt.Hundeschule fällt diese Woche leider aus, sodass ich da nicht nachfragen kann.Ich möchte ihn jetzt aber auch nicht die ganze nächste Woche von seinen Hundefreunden fernhalten.
Habt ihr Tipps ,wie ich mich in der Situation am besten verhalten kann?
 
01.05.2015
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Junghund stürzt sich auf Welpe . Dort wird jeder fündig!
Midoriyuki

Midoriyuki

Registriert seit
13.12.2010
Beiträge
6.128
Reaktionen
408
Hey,

es ist richtig den Zwerg zu schützen, es ist aber absolut falsch deinen Hund auf den Rücken zu legen;)

Er darf das Baby ruhig anknurren usw., das ist alles tutti, aber vermutlich wird er sie jetzt einfach doppelt ungut finden, weil sie der Grund dafür war, dass du ihm mit Tötungsabsicht gedroht hast.

Genau das ist es nämlich was ich meinem Hund signalisiere, wenn ich ihn zwangsweise auf den Rücken lege.
Schirm´ihn einfach aktiv gegen den Wusel ab, wenn er genervt ist- sprich steh´dazwischen, ruf´ihn zu dir und wenn er bei dir ist schiebst du die Kleine einfach weg.

Sie darf ja ruhig merken, dass man nicht einfach jeden nerven darf:)

Also grundsätzlich alles gar nicht so falsch bis auf das "Rückenlegen".
Das ist unnötig hart und für den Hund absolut nicht nachvollziehbar und nur bedrohlich.
 
Firawi

Firawi

Registriert seit
08.04.2015
Beiträge
11
Reaktionen
0
Vielen Dank für den schnellen und wieder sehr guten Rat ;)

Das mit dem Rücken legen war leider auch ne affekthandlung, weil man ja als Mensch doch sehr geschockt ist wenn sich der eigene hund sich auf einen Welpen stürzt.Komischerweise hat er erst vor einer Woche mit nem Französischen bulldoggen Welpen ( auch 8 Wochen)sehr lieb gespielt.Hat nicht mal versucht den kleinen zu besteigen.Was er jetzt gegen die Kleine hat...nun gut man ist ja jetzt "erwachsen" und will seine Stellung auch behaupten.
 
Smoothie

Smoothie

Registriert seit
19.08.2008
Beiträge
4.400
Reaktionen
0
Vielen Dank für den schnellen und wieder sehr guten Rat ;)

Das mit dem Rücken legen war leider auch ne affekthandlung, weil man ja als Mensch doch sehr geschockt ist wenn sich der eigene hund sich auf einen Welpen stürzt.Komischerweise hat er erst vor einer Woche mit nem Französischen bulldoggen Welpen ( auch 8 Wochen)sehr lieb gespielt.Hat nicht mal versucht den kleinen zu besteigen.Was er jetzt gegen die Kleine hat...nun gut man ist ja jetzt "erwachsen" und will seine Stellung auch behaupten.
Welpen haben schlichtweg nur im eigenen Rudel sowas wie Welpenschutz. Nicht bei fremden Hunden. Es ist durchaus normal das manche Hunde Welpen ab einem bestimmten Alter/ Moment doof finden. Kommt aber sicherlich auch noch Mal auf den Welpen an. Du darfst das nicht zu menschlich sehen; Omg mein fast erwachsener Hund hat sich auf ein winzeliges Baby gestürzt, wie konnte er nur?
So denken Hunde nicht. Da war ein kleiner Stinker und hat sich nicht benommen - ordentliche Ansage. Punkt. Aus Hundesicht war da wohl alles Ok, bis Frauchen eine Todesdrohung hingelegt hat...

Stellung behaupten finde ich auch noch was falsch. Eher sich den Respekt und Abstand eingefordert den er möchte und DAS sollte der Hund nicht zwingend müssen. Sondern du als Besitzer solltest deinen Hund aus der Situation raushelfen bevor er es selber machen muss. ;)

Vielleicht war der Andere Welpe auch einfach vorsichtiger/ respektvoller oder dein Hund hatte schlichtweg an dem Tag gute Laune und eine lange Zündschnurr und am Anderen Tag eben nicht. Gibt es ja auch bei uns Menschen. An einem Tag kann uns einer 10mal blöd kommen und man lächelt weiter. An einem anderen Tag ist einmal blöd kommen schon einmal zu viel und beim zweiten Mal gibts ne Ansage.
 
G

Gast84631

Guest
Schließlich soll die Kleine ja nicht so verschreckt werden,dass sie dann unsicher gegenüber anderen Hunden wird.
Ich versink immer vor Scham im Boden,obwohl mein Rüde ja eig ein hundetypisches Verhalten zeigt
Hallo.
Ich finde es gut, dass du hier nachfragst! :)
(Und wenn du eine GUTE Hundeschule erwischst hast, viele arbeiten immer noch mit alten Methoden..:x, wird sie dir in der Praxis dann auch noch helfen)

Es wurde schon alles wichtige zum Thema geschrieben, deswegen schreibe ich nur kurz etwas zu dem zitierten.

Es ist richtig, dass der Welpe vor zu starken Reaktionen von älteren (dein Hund ist noch längst nicht erwachsen, aber ich glaube das weisst du:)) Hunden geschützt werden muss.
Allerdings scheint dir das ganze wirklich sehr peinlich zu sein, ein Tipp,
sei für DEINEN Hund da.
Er ist auch noch mitten in der Entwicklung und je nachdem wie du für ihn reagierst, wird sich sein späteres allgemeines Verhalten verändern.
Man macht leider oft den Fehler und versucht es richtig zu machen, handelt aber dann doch so, dass die anderen nicht blöd über einen denken.
Sei selbstbewusst, du hast jetzt Tipps und setze die um, glaube mir dein Hund wird deine Selbstsicherheit merken!:)
 
Thema:

Junghund stürzt sich auf Welpe

Junghund stürzt sich auf Welpe - Ähnliche Themen

  • MiniAussi - Junghund außer Rand und Band

    MiniAussi - Junghund außer Rand und Band: Hallo zusammen, ich bin ganz neu hier in diesem Forum und auch generell noch nicht Foren erfahren. :) Aber vielleicht bekomme ich hier ein paar...
  • Junghund geht auf andere Hunde los

    Junghund geht auf andere Hunde los: Hallo, wir haben einen 8 Monate alten Old English Bulldog Rüden namens Egon. Egon ist eigentlich recht gehorsam, er hört draußen beinahe...
  • Junghund schnappt

    Junghund schnappt: Hallo Leute, ich habe mal wieder eine Frage. 😁 Meine kleine Hündin aus Rumänien ist jetzt ca. 5 - 6 Monate alt und seit ca 3 Monaten bei uns. Sie...
  • Junghund hat Angst vor anderen Hunden

    Junghund hat Angst vor anderen Hunden: Meine 5 Monate alte Hündin habe ich vor circa drei Wochen von einem Bauernhof "gerettet". Sie war stark untergewichtig, circa 15 Kilo zu wenig...
  • Normales Junghund-Verhalten?

    Normales Junghund-Verhalten?: Hallöchen zusammen! Seit einer Woche wohnt bei uns ein neuer Hund... Lennox, Whippet, 6 Monate alt. Und puh, der Kerl ist ne Herausforderung...
  • Ähnliche Themen
  • MiniAussi - Junghund außer Rand und Band

    MiniAussi - Junghund außer Rand und Band: Hallo zusammen, ich bin ganz neu hier in diesem Forum und auch generell noch nicht Foren erfahren. :) Aber vielleicht bekomme ich hier ein paar...
  • Junghund geht auf andere Hunde los

    Junghund geht auf andere Hunde los: Hallo, wir haben einen 8 Monate alten Old English Bulldog Rüden namens Egon. Egon ist eigentlich recht gehorsam, er hört draußen beinahe...
  • Junghund schnappt

    Junghund schnappt: Hallo Leute, ich habe mal wieder eine Frage. 😁 Meine kleine Hündin aus Rumänien ist jetzt ca. 5 - 6 Monate alt und seit ca 3 Monaten bei uns. Sie...
  • Junghund hat Angst vor anderen Hunden

    Junghund hat Angst vor anderen Hunden: Meine 5 Monate alte Hündin habe ich vor circa drei Wochen von einem Bauernhof "gerettet". Sie war stark untergewichtig, circa 15 Kilo zu wenig...
  • Normales Junghund-Verhalten?

    Normales Junghund-Verhalten?: Hallöchen zusammen! Seit einer Woche wohnt bei uns ein neuer Hund... Lennox, Whippet, 6 Monate alt. Und puh, der Kerl ist ne Herausforderung...