Nachbarskatze... "Fern halten" & Rasse?!

Diskutiere Nachbarskatze... "Fern halten" & Rasse?! im Katzenkörbchen Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo, unsere Nachbarn lassen ihren Kater seit kurzem frei laufen, weil er sich wohl in letzter Zeit öfter aus dem Geschirr befreit hat. Bisschen...
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.609
Reaktionen
23
Hallo,

unsere Nachbarn lassen ihren Kater seit kurzem frei laufen, weil er sich wohl in letzter Zeit öfter aus dem Geschirr befreit hat. Bisschen dusselig scheint er ja zu sein, saß Dienstag auf unserer Garage und kam nicht mehr runter :roll:

Kann man den Kater irgendwie "fern" halten? Er ist
ja wirklich ein hübscher, aber latscht überall rum und wenn wir kein Fliegengitter hätten, wäre er schon mehrmals im Haus gewesen. In der Garage war er auch schon 2x, also wenn man nicht aufpasst, wird er eingesperrt.

Er lauert auch, extrem finde ich, auf Vögel. Wir haben hier noch eine schwarz-weiße Katze rumlaufen, sie bleibt sitzen und lässt sich streicheln & 2 m weiter kann ein Vogel landen, kein Interesse.

Eben hatten wir unsere Meerschweine draußen und sofort war er da. Die Wutzen blieben zwar cool, aber hab ihn trotzdem weggescheucht. Er kam dann nochmal und hat sich richtig angeschlichen... Also Wutzen nicht mehr ohne Aufsicht raus (wir haben sie ja eh nie ohne Aufsicht raus gelassen, aber man muss auch mal wohin...).

Weiß jemand, was er für eine Rasse sein könnte? Meine Mutter will des wissen, aber der Kontakt zur Nachbarin ist eher solala.


LG
 
10.05.2015
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
Sini

Sini

Registriert seit
10.07.2010
Beiträge
2.028
Reaktionen
0
Wie man Katzen sicher von Orten fernhalten kann an denen man sie nicht haben will- keine Ahnung, bei meinen eigenen Katzen hatte ich bisher immer den Eindruck, die "verbotenen" Orte sind am aller spannensten :silence: :D

Nur deiner Mutter kann ich vielleicht weiterhelfen, diese Fellzeichnung kenne ich von Snowshoe-Katzen. Rassetiere mit Papieren sind mir keine bekannt, aber Katzen mit so einer Zeichnung werden öfter mal aus Spanien vom Auslandstierschutz importiert.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.609
Reaktionen
23
Mich würde der Kater ja echt nicht stören, wenn der nicht so auf die Meerschweine lauern würde... Wir haben die ja nicht ständig draußen, sondern nur wenn wir zu Hause sind und einer draußen sitzen bleibt, aber trotzdem...
Als wir die Wutzen wieder drin hatten, kam er wieder und ist einmal rund ums Gehege, man sah ihm an "Da war doch eben was... Wo ist des denn hin? :eusa_think:"

Dieses Braun kommt doch bei Siam, Birma etc. vor?!
 
Sini

Sini

Registriert seit
10.07.2010
Beiträge
2.028
Reaktionen
0
Wenn du das Gehege sichern würdest könnten die Schweinchen doch allgemein mehr Zeit draussen verbringen ohne dass ihr dabei sitzen müsst?

Ich kenne keine Siams und Birmas mit dieser speziellen Zeichnung, aber ich lerne gerne dazu ;)
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.609
Reaktionen
23
Das Gehege ist ja fest/sicher, aber eben kein gesichertes Gehege für den ganzen Tag. Soll ja nur für unter Aufsicht sein. Aber jetzt muss man halt immer nen Blick drauf haben... Wenn der sich anschleicht und gegen das Gitter springt oder oben drauf, dann erschrecken die sich ja trotzdem. Als verwöhnte Innentiere, kennen die das ja nicht...

Ich meinte nicht die Zeichnung, sondern dieses Braun, was er hat.
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Puuh, eine Rasse würde ich da jetzt nicht zuordnen können. Ja, Siam haben so ein Braun, aber ich vermute mal ganz stark, dass es ein sehr hübscher bunter Mix ist ;). Wer weiß schon, was da alles mal mitgemischt hat :102:.

Bzgl. fernhalten fiel mir jetzt direkt die "Verpiss-dich-Pflanze" ein: http://de.wikipedia.org/wiki/Verpiss-dich-Pflanze. Ich hab´s selbst noch nicht getestet und somit keine Ahnung, ob das wirklich funktioniert, aber vielleicht wäre das ja eine Idee für dich :eusa_think:.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.609
Reaktionen
23
So Pflanzen hatten wir, 4 auf der Terrasse. Meine Tante, da waren wir im Urlaub, hat sich ausversehen in eine "reingelegt" beim Gießen und der Geruch muss herrlich gewesen sein. Ihre damalige Katze muss aber nicht auf Abstand gegangen sein.

Sie sitzt auch ständig vor unseren Hecken und lauscht. Da sind grade Spatzen am Nest bauen... Heute morgen ist er ner Amsel hinterher...

Die andere Katze, die hier öfter mal rumläuft ist da nicht so extrem... oder der Kater muss jetzt alles nachholen...
 
Sini

Sini

Registriert seit
10.07.2010
Beiträge
2.028
Reaktionen
0
Mag mir jemand Bilder von Siamkatzen verlinken die so eine Zeichnung haben?
 
Son-Gohan

Son-Gohan

Registriert seit
20.04.2014
Beiträge
1.678
Reaktionen
98
Das ist ein Snowshoe-Mix ^^

Und was hat diese Rasse?
genau, siamesische Vorfahren :D
Heilige Birmas wurden auch mal eingekreuzt.

Hier sind mal viele Links zu Snowshoe Katzen und sogut wie alle haben dieses braun:

http://www.geliebte-katze.de/typo3temp/pics/ffbb1f9a93.jpg

http://images.tier.tv/content/images/_thumbs/snowshoe_jpg_620x290_q75_ctf.jpg

http://www.mspca.org/assets/images/31231.jpg


Und hier paar Infos zu der Rasse:

http://www.geliebte-katze.de/information/katzenrassen/katzenrassen-a-bis-z/snowshoe.html
 
D

Dominic1996

Registriert seit
23.08.2014
Beiträge
263
Reaktionen
2
Abend


Es gibt so Teile die nennen sich Katzenschreck oder so änlich
die sollen angeblich Katzen fernhalten aber ob das funktioniert
ist fraglich.
Die kann man im Thomas oder Doller Hugo kaufen.


MFG Dominic.
 
SoylentGreen

SoylentGreen

Registriert seit
24.03.2009
Beiträge
2.886
Reaktionen
7
Fern halten wirst du die Katze wohl nicht können. Wie jedes andere freie Tier, kommt und geht eine Katze eben wie sie es für richtig hält. Zur Not kommt sie eben, wenn du nicht da bist.

Ich würde eher an einer besseren Sicherung der Meerschweinchen in Angriff nehmen. Meine Meerschweinchen haben überwiegend draußen gelebt und Katzen gab es neben unseren eigenen, die an den dicken Dingern zugegeben nicht so interessiert waren, genug.
Mit dem richtigen Gehege kommt niemand zu Schaden. Letztendlich begreifen die Katze nach einer Weile auch, dass sie an die Schweine nicht herankommen. Unsere und die Katzen der Nachbarn, haben das Gehege zuletzt nur noch als Ausguck genutzt.
Ich bin der Meinung die Schweine wussten auch nicht wirklich um die Gefahr, hätte eher das Gefühl, dass die sich nen Spaß aus der Sache gemacht haben. Kam der irre Kater von nebenan mal angerannt, sprangen sie bockend davon.
 
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
4
Also, vorweg: Die Katze sollte keine Snowshoe sein - ohne Stammbaum sowieso nicht, aber sie hat sozusagen eine ähnliche Gen-Kombination.
Sprich, die Katze hat zum Einen Point (wie eine Siamkatze) und zum Anderen eine Weißzeichnung (wie ne ganz normale schwarz-weiße Katze, nur das hier die Weißzeichnung nicht auf schwarzem Untergrund liegt sondern eben auf den Pointabzeichen).

Solche Katzen findet man fast überall, wo Point-Gene in die "freie Natur" gefunden haben, da die Weißzeichnung sehr verbreitet ist. Sprich, sollte irgendwer mal so eine Katze haben wollen, guckt euch bitte zuerst in Tierheimen und im Tierschutz um.

Zum Jagdverhalten:
Es gibt Katzen, die mehr Interesse am jagen haben und welche die weniger Interesse haben. Das lässt sich nicht wirklich beeinflussen und ich kann dir versichern, dass mit einem interessanten Beutetier vor der Nase der Katze ziemlich egal sein wird, was du für Gerüche rund ums Gehege platzierst.
Mit einer Wasserpistole könntest du etwas mehr Erfolg haben, allerdings auch nur solange du ständig in Sichtweite bist.

Auch wenn die Meeris nur unter Aufsicht ins Gehege dürfen, es wäre sehr wichtig dass das Gehege WIRKLICH sicher ist. So sicher, dass du nicht daneben stehen musst um aufzupassen!!
Meeris sind nicht gerade wehrhafte Tiere und sie passen definitiv noch ins Beuteschema der meisten Katzen.
Bei einem Loch im Gehegezaun braucht die Katze nur SEKUNDEN um ins Gehege zu springen, ein Meeri zu packen und mit ihm die Flucht zu ergreifen.
Wobei auch ein leicht verletztes Meeri schon in Lebensgefahr schwebt, da sich Katzenbisse oft entzünden.

Auch wenn du immer aufpassen möchtest, die Katze braucht nur einen kleinen Moment der Ablenkung. Es reicht völlig, wenn du mal kurz aufs Klo gehst, vom Handy abgelenkt bist, es an der Tür klingelt oder oder oder

Bitte kümmere dich den Meeris zuliebe darum, dass das Gehege 100%ig sicher ist!
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.609
Reaktionen
23
Das Gehege ist sicher, keine Sorge. Beweis:


Trotzdem kann ich auf Katze, die sich die Nase am Gitter platt drückt verzichten. Zumal die Besitzer Samstag zu meiner Schwester meinten, dass wir die wegjagen sollen, wenn er stört/nervt etc.

Off-Topic
Ich gehöre nicht zu dem Volk, das sein Handy 24/7 bei sich hat, schon gar nicht wenn ich zu Hause bin.
 
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
4
Gut, das sieht schon besser aus. ;)

Dann wie gesagt, grad jetzt im Sommer: schaff dir eine Wasserpistole an. Es soll der Katze nicht wehtun, sie soll auch nicht gebadet werden - ein paar Tropfen reichen bei den meisten Katzen schon völlig aus um sie in die Flucht zu schlagen. ;)
Damit kriegst du die Katze dann wenigstens wenn ihr dabei seid recht zuverlässig aus dem Garten.
 
Thema:

Nachbarskatze... "Fern halten" & Rasse?!

Nachbarskatze... "Fern halten" & Rasse?! - Ähnliche Themen

  • Katzenführerschein - oder die große Frage, was ein Halter wirklich wissen sollte

    Katzenführerschein - oder die große Frage, was ein Halter wirklich wissen sollte: Huhu, ich dachte ich bringe mal eine kleine Gedankenspielerei. ;) Stellt euch vor, die Regierung hätte genug Geld und möchte, um das Katzenelend...
  • Terrier und ihre Halter – eine Gefahr für Katzen?

    Terrier und ihre Halter – eine Gefahr für Katzen?: Nach unserer bitteren Erfahrung gestern mache ich mir natürlich Gedanken darüber, inwiefern Hunde und speziell Terrier eine Gefahr für Katzen...
  • Nachbarskatze mag mich lieber...

    Nachbarskatze mag mich lieber...: Hallu Wollt das einfach mal schreiben und euch fragen ob man da irgendwas gegen machen kann. Also meine Nachbarin hat nen Kater bin mit ihr...
  • Unvernunft bei Haltern und Inkompetenz bei Tierärzten!

    Unvernunft bei Haltern und Inkompetenz bei Tierärzten!: Ich muß das jetzt einfach mal loswerden, weil es mich innerlich bald auffrisst! Aktuell gibt es in meinem Bekanntenkreis 2 Leute, deren Katzen...
  • Urlaubspflege der "aggressiven" Nachbarskatze

    Urlaubspflege der "aggressiven" Nachbarskatze: Hallöchen! Seit Samstag ist meine Nachbarin für 2 Wochen im Urlaub und ich füttere ihre Katze. Bisher hatte ich mit der Katze keinen wirklichen...
  • Urlaubspflege der "aggressiven" Nachbarskatze - Ähnliche Themen

  • Katzenführerschein - oder die große Frage, was ein Halter wirklich wissen sollte

    Katzenführerschein - oder die große Frage, was ein Halter wirklich wissen sollte: Huhu, ich dachte ich bringe mal eine kleine Gedankenspielerei. ;) Stellt euch vor, die Regierung hätte genug Geld und möchte, um das Katzenelend...
  • Terrier und ihre Halter – eine Gefahr für Katzen?

    Terrier und ihre Halter – eine Gefahr für Katzen?: Nach unserer bitteren Erfahrung gestern mache ich mir natürlich Gedanken darüber, inwiefern Hunde und speziell Terrier eine Gefahr für Katzen...
  • Nachbarskatze mag mich lieber...

    Nachbarskatze mag mich lieber...: Hallu Wollt das einfach mal schreiben und euch fragen ob man da irgendwas gegen machen kann. Also meine Nachbarin hat nen Kater bin mit ihr...
  • Unvernunft bei Haltern und Inkompetenz bei Tierärzten!

    Unvernunft bei Haltern und Inkompetenz bei Tierärzten!: Ich muß das jetzt einfach mal loswerden, weil es mich innerlich bald auffrisst! Aktuell gibt es in meinem Bekanntenkreis 2 Leute, deren Katzen...
  • Urlaubspflege der "aggressiven" Nachbarskatze

    Urlaubspflege der "aggressiven" Nachbarskatze: Hallöchen! Seit Samstag ist meine Nachbarin für 2 Wochen im Urlaub und ich füttere ihre Katze. Bisher hatte ich mit der Katze keinen wirklichen...