Wasser in der Lunge/ Tumor

Diskutiere Wasser in der Lunge/ Tumor im Kaninchen Gesundheit Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo ihr Lieben! Ich war heute eigentlich wegen leichten Magenproblemen meines Ninchens beim Tierarzt und bin mit einer viel schlimmeren...
Melody90

Melody90

Registriert seit
14.08.2010
Beiträge
104
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben!

Ich war heute eigentlich wegen leichten Magenproblemen meines Ninchens beim Tierarzt und bin mit einer viel schlimmeren Nachricht heimgekommen :(
Mir ist aufgefallen, dass er die letzte Zeit ein bisschen schwerer schnauft, sonst war aber alles wie immer. Deswegen habe ich, weil wir eh schon dort waren, ein Ultraschallbild machen lassen. Und das sah gar nicht gut aus.
Der eine Lungenflügel ist gar nicht mehr richtig erkennbar, voll mit Wasser und hat so wohl keine Funktion mehr. Der andere ist auch schon
halb voll mit Wasser und scheinbar auch Metastasen. Der TA sagte, dass er unter dem Wasser einen Tumor vermutet und hat mir nicht viel Hoffnung gemacht. Im Gegenteil, sie hatten mir gleich die Möglichkeit gegeben ihn einschläfern zu lassen.
Ich habe mich natürlich erstmal für eine Behandlung entschieden, im ging es ja noch gut die letzten Tage. Er hat AB bekommen und etwas zum Entwässern. Das habe ich auch in Tablettenform mitbekommen, sowie Schmerzmittel.
Der TA sagte, dass, selbst wenn das Medi anschlägt, es sich maximal noch um Wochen handelt.

Damit hatte ich jetzt natürlich überhaupt nicht gerechnet. Ich mach mir auch große Vorwürfe, dass ich nicht schon früher ein Ultraschallbild machen lassen habe. Auch wenn das vermutlich nicht viel geändert hätte.

Hat denn von euch irgendjemand ähnliche Erfahrungen? Ist das wirklich so aussichtlos wie der TA sagt? Das Ninchen ist übrigens 5 1/2 Jahre, also nicht mehr der jüngste, aber so alt nun auch nicht.
Er hat leider auch noch andere "Baustellen", große Zahnprobleme (immer wieder kommender Abszess) und ist von seiner Grundverfassung die letzte Zeit nicht mehr so fit. Und jetzt kommt auch noch das Magenproblem dazu (leichte Verstopfung, Fellwechsel).

Am Dienstag habe ich wieder einen Termin. Aber der TA hat mir gleich gesagt, wer Notdienst hat jetzt am Wochenende und dass ich bitte im Notfall mich doch für's Einschläfern entscheiden soll (Erstickungsgefahr).
Was meint ihr? Einen Spezialisten aufsuchen? Oder muss ich das einfach akzeptieren jetzt... Kennt jemand vielleicht etwas homöopathisches, was ich zur Unterstützung geben kann?

Vielen Dank schonmal!
 
23.05.2015
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
7.311
Reaktionen
127
Hallo Melody,

das tut mir sehr leid.:(

Hatte der Tierarzt sich denn auch das Herz und die Nieren angesehen?
Ich frage, weil hinter Lungenödeme eigentlich sehr oft Herzprobleme stecken.

Beim Kieferabszess steckt eigentlich oft ein Zahn dahinter, der dann gezogen werden sollte.
Wurde da mal geröngt?

Ich kann dir leider nicht sehr hilfreiche Ratschläge geben. Tut mir leid.
Als meine Amy ihren Krebs an der Milz bekam, wurde mir jedoch die Tumortherapie von Heel empfohlen. Damit sollen wohl schon so einige gute Erfahrungen gemacht haben.
Ebenfalls gute Erfahrungen bei Tumoren wurde mit Propolis gemacht. Es gibt sie Beispielweise in Kapseln, deren Pulver man dann gut aufs Frischfutter streuen kann.



Liebe Grüße
Amber
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.723
Reaktionen
53
Hallo,

mein Sunny (RIP) hatte auch Wasser in der Lunge & Herzprobleme dazu. Er hat fast 2 Jahre die Medikamente bekommen.

Wie kommt dein TA auf Tumor? Wasser in der Lunge kommt oft von Herzproblemen. Ich war mit Sunny damals extra zum Herzultraschall. Würde ich unbedingt noch machen lassen, erst danach hat Sunny Herztabletten bekommen.
 
Melody90

Melody90

Registriert seit
14.08.2010
Beiträge
104
Reaktionen
0
Danke euch beiden!

Das Herz hat der TA sich nicht angesehen, oder mir zumindest nichts dazu gesagt. Es klang mehr, als wäre das an der Lunge so weit fortgeschritten, dass eh nichts mehr machbar ist.

Der TA sagte, dass er vermutet, dass das Wasser durch einen Tumor verursacht wurde, dass man das auf dem Bild aber nicht so genau sagen kann. Mir wurde erklärt, dass alle hellen Bereiche auf dem Ultraschallbild keine Luft mehr enthalten, und ein Lugenflügel war komplett weiß, der andere zur Hälfte.

Wenn das Herz die Ursache wäre, wäre es auch jetzt noch nicht zu spät mit einer Therapie dafür? Es klang so, als wäre das mit der Lunge nicht wieder hinzukriegen. Ich bin auch nicht sicher, ob mein TA für so einen spezielleren Fall wirklich gut ist, aber hier in der Nähe ist sonst kein besserer für Kleintiere.
Wie wird ein Ultraschall beim Kaninchen denn gemacht? Schon ohne Narkose, oder müssen sie dazu ganz still halten?

Ja, das mit den Zahnproblemen hatten wir jetzt eigentlich einigermaßen im Griff, es ist leider immer wieder aufgetaucht, den "Problemzahn" hat er auch von allein verloren, aber so ganz in Ordnung ist es trotzdem noch nicht. Das war jetzt aber nicht akut, die letzten Wochen war das jetzt ok.

Jetzt geht es ihm auch gut... er frisst, putzt seinen Kumpel, bettelt... er atmet zwar schwer, sieht aber nicht sehr beeinträchtigt aus.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.723
Reaktionen
53
Ich bin mit Sunny damals nach Wiesbaden (sind so 50 km) gefahren.

Er wurde erst normal untersucht, abgehört usw. und dann gings in den Ultraschallraum. Der Bereich, wo das Herz ist, wurde rasiert und ich hatte ich dann auf dem Schoß sitzen und ihn an den Vorderpfoten etwas hochgehalten bzw. die Pfoten auf meine Hand & dann leicht hoch (aber so, dass es bequem für ihn war) und dann wurde Ultraschall gemacht & gelobt wie lieb er ist. Vll. hat er gemerkt, dass man es gut mit ihm meint...

Bei ihm hat sich das Anfangs angehört, als wäre er erkältet (so "Schnupfgeräusche") und daher wurde erstmal von meinem "normalen" TA auf Erkältung behandelt... Das war dann mit dem Medis dann später nur noch, wenn er aufgeregt war (und da reichte schon leckeres Futter, von dem er Amy wegscheuchen "musste" - zumindest seiner Meinung nach).
 
Melody90

Melody90

Registriert seit
14.08.2010
Beiträge
104
Reaktionen
0
Okay, gut. Mir ging es vorallem darum, dass er dafür nicht unter Narkose stehen muss, weil er eh schon geschwächt ist.

Ich würde ja auch so weit fahren, habe nur leider überhaupt keine Ahnung wie ich eine gute Klinik finden kann. Ich bin schon die Listen, die man online so findet durchgegangen, aber habe da jetzt keinen gefunden, der dafür speziell passen würde und nicht grade ein paar Stunden entfernt ist. Aber ich erkundige mich mal weiter, jetzt über die Feiertage ist ja leider eh nicht offen. Es geht ihm auch immernoch gut soweit.
 
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
7.311
Reaktionen
127
Das Forum führt eine Tierarzt-Liste, in denen Tierärzte gelistet sind, mit denen gute Erfahrungen gesammelt wurden.
Hast du mal einen Moderator angeschrieben, mit den Daten für welches Tier du suchst und aus welcher Stadt du kommst? Eventuell finden sie jemanden, zu dem du hin könntest.

Andere Möglichkeit währe noch der Kaninchenschutz e.v..
Auf deren Hauptseite sind Ansprechpartner der jeweiligen Bundesländer gelistet, eventuell kann dir dort jemand einen passenden Tierarzt empfehlen.


Liebe Grüße
 
Melody90

Melody90

Registriert seit
14.08.2010
Beiträge
104
Reaktionen
0
Nein, das hab ich noch nicht gemacht. Hab grade den Thread dazu gesehen, werde ich gleich machen. Danke dir! :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Wasser in der Lunge/ Tumor

Wasser in der Lunge/ Tumor - Ähnliche Themen

  • Medikament: Wasser in der Lunge, Dimazon 10mg dosierung!?

    Medikament: Wasser in der Lunge, Dimazon 10mg dosierung!?: Hallo zusammen, mein Kaninchen (fast 8 Jahre alt) hat wohl eine Entzündung / Wasser in der Lunge. Gestern hat er beim T.A. 3 Spritzen bekommen...
  • Problem mit Wasser und Heu

    Problem mit Wasser und Heu: Hey zusammen Seit mein Kaninchen letztes Wochenende gestorben ist, frisst Fee meine Häsin kein Heu mehr.. und trinken tut sie auch fast nichts...
  • Kaninchen-Teenie mit kaputter Lunge

    Kaninchen-Teenie mit kaputter Lunge: Hallo ihr Lieben, ich bin neu hier, hoffe, dass ich meinen Beitrag an der Richtigen stelle poste und natürlich hoffe ich zudem, dass mir...
  • aufgegaster Bauch - Lunge belegt

    aufgegaster Bauch - Lunge belegt: Hallo ihr Lieben, ich habe ein kleines Problem mit meinem Krümel. Letzten Freitag saß er sehr still im Stall und hat auch...
  • Ähnliche Themen
  • Medikament: Wasser in der Lunge, Dimazon 10mg dosierung!?

    Medikament: Wasser in der Lunge, Dimazon 10mg dosierung!?: Hallo zusammen, mein Kaninchen (fast 8 Jahre alt) hat wohl eine Entzündung / Wasser in der Lunge. Gestern hat er beim T.A. 3 Spritzen bekommen...
  • Problem mit Wasser und Heu

    Problem mit Wasser und Heu: Hey zusammen Seit mein Kaninchen letztes Wochenende gestorben ist, frisst Fee meine Häsin kein Heu mehr.. und trinken tut sie auch fast nichts...
  • Kaninchen-Teenie mit kaputter Lunge

    Kaninchen-Teenie mit kaputter Lunge: Hallo ihr Lieben, ich bin neu hier, hoffe, dass ich meinen Beitrag an der Richtigen stelle poste und natürlich hoffe ich zudem, dass mir...
  • aufgegaster Bauch - Lunge belegt

    aufgegaster Bauch - Lunge belegt: Hallo ihr Lieben, ich habe ein kleines Problem mit meinem Krümel. Letzten Freitag saß er sehr still im Stall und hat auch...